Ihre Musikbibliothek
  MP3-Einkaufswagen
Saivon Lapsi

Saivon Lapsi

22. Februar 2013

EUR 9,89 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)

Kaufen Sie die CD für EUR 17,97, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
oder
CD kaufen EUR 17,97 Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Weitere Optionen
  • Dieses Album probehören Title - Artist (sample)
1
30
1:11
Song abspielen Kaufen: EUR 1,00 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
2
30
4:17
Song abspielen Kaufen: EUR 1,00 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
3
30
4:05
Song abspielen Kaufen: EUR 1,00 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
4
30
1:01
Song abspielen Kaufen: EUR 1,00 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
5
30
4:40
Song abspielen Kaufen: EUR 1,00 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
6
30
4:14
Song abspielen Kaufen: EUR 1,00 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
7
30
4:15
Song abspielen Kaufen: EUR 1,00 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
8
30
5:30
Song abspielen Kaufen: EUR 1,00 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
9
30
4:22
Song abspielen Kaufen: EUR 1,00 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
10
30
4:06
Song abspielen Kaufen: EUR 1,00 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
11
30
7:30
Song abspielen Kaufen: EUR 1,00 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 22. Februar 2013
  • Label: Massacre Records
  • Copyright: (c) 2013 Massacre Records
  • Gesamtlänge: 45:11
  • Genres:
  • ASIN: B00B5XR090
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 82.287 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von V. Mayr am 28. Februar 2013
Format: Audio CD
Als 2009 „Children Of The Dark Waters“ in die Welt gesetzt wurde war ich von den Socken. Eine schöne und düstere Perle typisch finnischer Natur in Hochglanz, mein damaliges Album des Jahres. Ganze vier Jahre sind ins Land gezogen und das neue Werk hat lange auf sich warten lassen. Doch für ein weiteres Stück Musik von dem Kaliber des Vorgängers war es mir nur lieb sich in Geduld zu üben. Diese Frühjahr kam nun der neue Output und mal ganz unabhängig davon muss ich sagen: Dieses Jahr kommt eine ganze Menge starkes ins CD-Regal, „Children Of The Dark Waters“ hat die Messlatte hoch gesetzt und meine Erwartungshaltung war auf dem Standard, dass ich auch dieses Jahr wieder mit einem Ausnahmewerk beschenkt werde. Hier kommt also „Saivon Lapsi“.

Eternal Tears Of Sorrow präsentieren uns stilistisch bekanntes, was auch auf ihren Vorgängern die Musik der Finnen gezeichnet hat. Das Sextett führt die gewohnten Kunststücke auf, mit welchen man in Hinsicht Düsternis und mysteriöser Schauerstimmung schon in der Vergangenheit punkten konnte. Auch das Cover-Artwork pflegt wieder einen geliebt finsteren Look, inklusive Wald im Nachtnebel, Mond (diesmal voll) und sogar dem Markenzeichen der Natur des Heimatlandes: Einem See.
Wie wahrscheinlich aufgefallen ist auch der Titel diesmal finnisch. Ein Blick auf den Rücken des Booklets präsentiert uns direkt 3 Tracks des Schlages: Das Intro „Saivo“, die Single-Auskopplung „Swan Saivo“ und das Schlussstück „Angelheart, Ravenheart (Act III: Saivon Lapsi)“. Besonders letzteres staute in mir die glühende Erwartung weiter an, da der zweite Akt ein wahrer Ohrenschmaus war und in dem jetzigen Fall sogar ein halber Longplayer mit beinahe 8 Minuten auf der Matte steht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von RJ + YDJ TOP 100 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 24. Februar 2013
Format: Audio CD
Das 2009er Album Children Of The Dark Waters von Eternal Tears Of Sorrow gehört immer noch zu den Alben, welche ich mit Vorliebe aus dem CD Regal fische, wenn es etwas düsterer und bombastischer zugehen soll.

Mit Saivon Lapsi legen die Finnen einen würdigen Nachfolger vor, welcher sich, wie eigentlich alle Alben von Eternal Tears Of Sorrow auf drei Pfeiler stützt, welche der wechselnde Gesang, clean im Refrain und Growls in den Strophen, der Mix aus bombastischen Keyboards und harten Gitarren und die wirklich großartigen Melodien sind.

Die Finnen sind ein ganzes Stück weiter in Richtung Gothic Metal gerutscht, zu Lasten der Death Metal Klänge. Dies schadet den Songs von Saivon Lapsi allerdings nicht. "Dark Alliance" eröffnet das Album, in dem Song fallen insbesondere die starken Chöre auf, welche sich durch das ganze Album ziehen. "Beneath The Frozen Leaves" dürfte so ziemlich das Maximum an symphonischen Bombast darstellen, was einem momentan im Gothic Metal so angeboten wird. Alles klingt sehr majestätisch und erhaben, glücklicherweise aber nie aufgesetzt.

Der Höhepunkt des Albums ist für mich die Singleauskopplung "Swan Saivo", hier präsentieren sich Eternal Tears Of Sorrow etwas rockiger und der cleane Gesang überwiegt.

Tolles Album!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Marcel am 17. Juni 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Und wieder rocken die Finnen das Haus ;). Ein sehr gelungenes Album wie ich finde. Bei meinem Vorschreiber kann ich nur herauslesen, dass er kein Musiker sein kann. Der Gesang von Jarmo Kylmänen hat nichts mit Klassik zu tun weil er nicht klassisch singt ;) eine gute klare Stimme hat er, die sehr gut zu den Melodien passt. Sicherlich hat er auch Recht zu sagen, dass eine Erweiterung von "Children of the Dark Waters" etwas ausbleibt. Trotzdem ist es ein super Album, welches mich manchmal an die guten alten Zeiten von "A Virgin And A Whore" oder "Chaotic Beauty" erinnern. Klare Empfehlung für EToS Fans!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Vreni am 2. Juni 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Einfach nur gigantisch, ich find es super klasse. Aber das ist bekanntlicherweise Geschmackssache...für mich ist es ein gigantisches Album, welches ich bereits weiterempfohlen habe und nur tolle Rückmeldungen bekomme!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden