oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Amazon In den Einkaufswagen
EUR 16,82
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,49
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Saivo (Ltd.Digibook)

Tenhi Audio CD
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 15,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch ProMedia GmbH und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 11. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 9,49 bei Amazon Musik-Downloads.


Wird oft zusammen gekauft

Saivo (Ltd.Digibook) + Yggdrasil + Gap Var Ginnunga
Preis für alle drei: EUR 44,08

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Yggdrasil EUR 19,32
  • Gap Var Ginnunga EUR 8,77

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (2. Dezember 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Prophecy Productions (Soulfood)
  • ASIN: B005Y4KN0Y
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 145.573 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Saivon Kimallus 3:40EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Pojan Kiiski 6:46EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Uloin 8:08EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Pienet Purot 4:18EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Sateen Soutu 3:05EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Haaksi 9:14EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Surunuotta 5:43EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Savoie 3:02EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Vuoksi 6:08EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Paluu Joelle 5:01EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Sees 4:25EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. Siniset Runot10:30EUR 1,29  Kaufen 


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

"Saivo" unterfließt das Denken, es strömt durch unsere Adern wie ein Fluss, der in einen zeitlosen schwarzen See fließt. Hier treten Gestalten in Erscheinung, schemenhaft, rudernd mit totengleicher Geschwindigkeit.

"Saivo", das ist in der Kultur der finnischen Samen eine der Totenwelten, in welcher die Verstorbenen ihr alltägliches Leben zufrieden und in Gesellschaft ihrer Familien und Vorfahren fortführen. "Saivo" ist zudem auch der Titel des neuen Tenhi-Albums, das nach vier Jahren akribischer Arbeit Ende November endlich seine Veröffentlichung erfährt.

Die lange Entstehungszeit des Albums ist dabei keine große Überraschung für jeden, der die Arbeitsweise der Band kennt und zu schätzen weiß. Gnadenlos verfolgen die Finnen ihre Vision bis ins Kleinste, so dass sämtliche Lieder immer wieder mit verschiedenen Arrangements überarbeitet oder durch neue Elemente ergänzt werden, bis wirklich alle Details eines Albums in das musikalische Gesamtbild passen. Auf "Saivo" bedienen sich Tenhi einer größtenteils gleichbleibenden Instrumentierung, die den Liedern Zusammenhang und Einklang spendet. Gitarre und Piano sind die vorherrschenden Instrumente, ergänzt werden diese zeitweise von Perkussion, Streichern und mehrstimmigen Gesängen, um eine melancholische Klangwelt zu malen, die sowohl von diesseitiger Trauer als auch jenseitiger Freude geprägt ist. Das Ergebnis ist ein im wahrsten Sinne des Wortes introvertiertes Album: Genau wie die Totenwelt Saivo – so der Glaube – nur durch einen Zugang unter doppelbödigen Seen zu erreichen ist und die Reise in ein gespiegeltes Diesseits führt, richtet sich der Blick auf Tenhis "Saivo" ebenfalls nach innen. Tyko Saarikko führt dazu aus: "Die größte Veränderung zu unseren vorherigen Alben besteht darin, dass die Klanglandschaften diesmal nicht direkt mit der uns umgebenden Natur verbunden sind. Auf diesem Album geben die Lieder Echos einer kargen inneren Welt wider, welche sicherlich Ähnlichkeiten mit der unseren Welt hat, dabei aber über ganz eigene Naturgesetze verfügt."

CD im Digipak (Portraitformat, 32-seitiges Booklet)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lieder aus der Zwischenwelt 27. April 2012
Von joe352
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Wie ein Gebinde aus schwarzen Rosen oder ein Schwarm Raben im Nebel, den man nicht sieht, aber hört, regt auch die Musik von Tenhi zum Nachdenken an. Langsam und schwermütig ziehen die Kompositionen ihre Bahnen, zerfasern, enden.
Britischer Doom, wie er in der ersten Hälfte der Neunziger gespielt wurde, grüßt aus der Ferne.
Necrogypsies spielen Tombstone folk.
Tenhi zeigen uns, wie man richtig Stimmung macht. Trotz aller Melancholie, aller Tristesse fühle ich mich nach dem Hören dieser Scheibe immer wieder gestärkt und geläutert.
Vergleiche zu anderen Musikern kann ich hier nicht anbieten, der Sänger hört sich manchmal an wie ein echt depressiver Leonard Cohen, die Intrumentierung besteht aus Piano, Schlagzeug, Bass, Flöte, alles akustisch.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kracher 14. Dezember 2011
Von Thorsten TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Audio CD
Die Finnen Tenhi sind einer DER Bands der dunklen Jahreszeit. Die Akustiktruppe ist einfach die beste Waffe für entspannte Abende um die Seele baumeln zu lassen. Auch das neue Album "Saivo" ist da nicht anders. "Saivo" ist in der Kultur der finnischen Samen (eine Stammesgruppe) eine der Totenwelten, wo die Verstorbenen ihr alltägliches Leben zufrieden und in Gesellschaft ihrer Familien und Vorfahren fortführen. Da passt das Schiffscover mir dem Boot auch irgendwie zu, da dieses "Land" nur durch doppelbödige Seen erreichbar.
Tenhi wirken auf den ersten Hörgenuss immer etwas minimalistisch, sind aber beim genaueren Hinhören oft komplexer als man denkt. Chöre, Piano und verschiedene Stimmungen bereichern die ansonst recht puristischen Lieder die mit akustischer Gitarre vorgetragen werden. Dazu kommen noch Percussions und fertig ist die immer wieder gleiche, aber immer faszinierende Mischung der Finnen. Das ist auch der einzige Kritikpunkt meinerseits an dieser großartigen Scheibe, der Fan bekommt das was er kennt! Tenhi kommen ja auch nicht alle 1-2 Jahre wie andere Bands mit Alben um die Ecke, sondern brauchten hier gar vier Jahre für ein neues Werk.
Es ist egal ob die in der Landessprache singenden, manchmal sakral anmutenden Musiker drei Minuten wie bei "Sateen Soutu" oder "Siniste Runot" zehn Minuten Laufzeit haben, es passt immer.
"Saivo" ist wieder einmal große Kunst, sicherlich nichts für die "I Love It Loud" Fraktion und Freunde suizidalen Gedankengutes. Musikliebhaber die auch mal den Kopfhörer aufsetzen und es ruhig mögen sind hier goldrichtig!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Traumhaft schön!!! 9. Dezember 2011
Von Jens Dunemann VINE-PRODUKTTESTER
Format:Audio CD
Die Finnen krönen ihr bisheriges Schaffen mit "Saivo" und setzen sich selbst und der Nachwelt ein leises aber wunderschönes und einfühlsames Denkmal. Alles, was TENHI auf den vorangegangenen Alben zu einer absoluten Ausnahmeformation hat werden lassen vereint "Saivo" auf einem atemberaubendem Folk-Album, welches so düster, so zart und doch so kraftvoll lebensbejahend klingt.
Dieses atemberaubende Werk ist pure spirituelle Energie und macht jedwede Worte überflüssig...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Magisch 14. Februar 2012
Von TimP
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Von Tenhi ist man gutes, wundervolles, fantastisches gewohnt - und man wird nicht enttäuscht.
Nach über 5 Jahren Wartezeit legen Tenhi mit ihrer neuen Scheibe wieder ein wahres Meisterwerk vor.
Die Musik ist stimmig und läd dazu ein, sich fallen zu lassen und sich ihr ganz hinzugeben.
Auf Saivo ist deutlich mehr Gesang als auf den vorherigen Alben zu hören. Reine Instrumentalstücke fehlen hier ganz.
Auch ist Saivo, meiner Meinung nach, das bisher schwerste und düsterste Tenhi Album, was der Sache jedoch keinen Abbruch tut.
Wer Tenhi mag, wird auch Saivo mögen. Wer Tenhi kennenlernen möchte kann zugreifen, eingängiger sind für den Anfang allerdings die älteren Alben. (Meine Empfehlung: Kauan.)

Die Hülle und das Booklet sind ebenfalls makellos und Stimmungsvoll gestaltet.
Tenhi haben mich auch mit dieser Scheibe nicht enttäuscht. Super. Kaufen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen melancholisch folkloristische Musik 19. Februar 2012
Von Etheriel TOP 1000 REZENSENT
Format:Audio CD
Im Zuge meiner Post-Black Metal Forschungen in den tiefsten Wirren eines völlig überflüssigen und eigens angelegten Schachtelsystems, dass kafkaeske Ausmaße annimmt und nicht einmal von mir als erbauer durchblickt wird befindet sich derzeit Saivo in meinem Player. Und was soll ich sagen, mit Black Metal hat das nichts zu tun. Ein Kammerorchester mit bedächtigem männlichem finnischem Gesang und fast positiven folkloristischen Stücken wie Pojan Kiiski passt nur auf den zweiten Blick zum modernstem Black Metal Derivat. Atmosphäre ist das große Schlagwort, aber danach verliert es sich auch schon wieder. Düster ist die Band sicherlich aber eben auf ihre eigene Art. Metal ist Schwachsinn als Bezugspunkt. Tenhi machen schwermütigen modernisierten finnischen Folk(rock) und selbst Rock ist schon zuviel. In Deutschland findet sich etwas ähnliches bei Faun, deren Musik wird als Pagan Folk bezeichnet, den Titel find ich aber zu populistisch für Tenhi. Sie machen melancholisch folkloristische Musik ohne all zu pathetisch oder verstaubt zu wirken. Jeder Song ist klar produziert und in sich ausgewogen geschrieben. Komm rein lass Dich fallen und sterbe in dem Langboot, dass sich auf dem Cover der CD befindet um in die Totenwelt überzugehen. Denn davon handelt das Album, vom Übergang in die Gegenwelt. Gelungen erscheint mir besonders das Gleichgewicht, denn jedes Mal wenn ich fast zuviel des guten habe wechselt die Band ein wenig in der geschaffenen dichten Atmosphäre und gewinnt doch noch an Licht hinzu, wie in Uloin, dessen tief tragische Schwermut einen beinah erdrückt bis der Song nach etwa 2 Minuten aufbricht. Die Instrumentierung mit Gitarre, Klavier, Violine, Bratsche, Didgeridoo, Flöte und einer eher archiaischen Percussion spricht für sich.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar