Menge:1
Sailor (Remaster) ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von My_Worldwide_Market
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Schrumpffolie wurde erneuert, kein sichtbarer Schaden an der Disk oder Booklet, Jewelcase kann kleine Schoenheitsfehler haben. Aktivierungscodes für Online-Inhalt fehlen.  Postlaufzeit 8-21 Tage.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Sailor (Remaster)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Sailor (Remaster)


Preis: EUR 21,93 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
25 neu ab EUR 8,29 4 gebraucht ab EUR 8,74

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Sailor (Remaster) + Children of the Future + Brave New World
Preis für alle drei: EUR 43,73

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (5. Oktober 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Soulfood Import (Soulfood)
  • ASIN: B0084BCUNW
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 179.172 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

1. Song For Our Ancestors
2. Dear Mary
3. My Friend
4. Living In The U.S.A.
5. Quicksilver Girl
6. Lucky Man
7. Gangster Of Love
8. You're So Fine
9. Overdrive
10. Dime-A-Dance Romance

Biographie der Mitwirkenden

Edsel is proud to announce its reissue programme of the legendary first five albums by the Steve Miller Band, originally released between 1968 and 1970, and now issued in digipaks. After the success of his European tour in 2010, Steve Miller is returning for another ten date European tour in October 2012, including a prestigious concert at London s Roundhouse.

Second album Sailor was produced by Glyn Johns at Wally Heider s Studio in Los Angeles, and released in October 1968. But this was the end of the five-man line-up, as Boz Scaggs and Jim Peterman left soon after. The album includes the classic opening instrumental Song For Our Ancestors , perennial concert favourite Living In The U.S.A. and three Boz Scaggs songs.

The booklet of this Special Digipak Edition contains all the lyrics, a brand new booklet note by San Francisco journalist Joel Selvin, based on 2012 interviews with Steve Miller himself, and photos from Steve s own collection.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Uwe Smala TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 6. August 2014
Format: Audio CD
die auf einer bluesigen Grundstimmung die verschiedensten Stilrichtungen
einschlägt und ihrer Zeit weit voraus war.
Steve hatte für die damalige Rekordsumme von 860000 $, die er von
Capitol-Records erhalten hatte, auch reichlich was zu bieten und die
Band durfte sich ohne Einwände austoben.

Wir starten mit " Song For Our Ancestors " von dem sich "Pink Floyd" etliche Anregungen
für ihre späteren Werke wie "Set the controls for the heart of the sun", "Meddle" und
"Wish you were here" geholt haben was Keyboards, Effekte, Sphären und Drums betrifft.
Die Miller-Band generiert angenehme Psychedelic.

Mit " Dear Mary" geben sie eine feine Ballade mit abgehobenem Gesang.
Man hört eine "Pepper-Beatles-Trompete" die sich über lyrische Akkorde legt
genauso wie ein verhalltes Gitarrensolo.

" My Friend " rockt schön nach vorne mit Twin-Gitarren und Schweineorgel
was wiederum Psychedelic generiert.

" Living In The USA " gibt einen Mouth-Harp-Boogie-Rock ähnlich Quicksilver Messenger Service
der sich im Tempo steigert.

" Quicksilver Girl " ist vom Gesangsaufbau ähnlich den "Moody Blues" unter
den sich allerlei Klangspielereien legen, sparsam von Gitarre und Bass begleitet.

Am Gitarreneinstieg zu " Lucky Man " muss sich "Steve Howe" von "Yes" orientiert haben.
Dann wird es bluesy-soulig-rockig mit Psycho-Orgel und Hypno-E-Piano.

" Gangster Of Love " ist ein treibender Boogie mit coolem Gesang.

Ein klassischer Blues-Rock-Boogie kommt mit " You're So Fine " mit
feiner Mouth-Harp.

In diesem Sinne erklingt auch " Overdrive" nur dieses Mal mit Slide-Gitarre.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Weinberg am 8. Dezember 2010
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
..kann mich dem Toshé" nur anschließen. Zwar nicht ganz so skurril verspielt wie ihr Erstlingswerk entdeckt der musikhistorisch Interessierte hier wiederum allerhand Einflüsse und Querverweise, die Steve Miller den Ruf eingetragen mögen, ein ganz gewiefter Recycler zu sein, doch stopp! Der 'Song for our ancestors', Opener der Scheibe, nimmt das berühmte Pink Floyd Gewaber von Shine on you crazy diamond schon um Jahre vorweg, die Trompete in 'Dear Mary' klingt beinah so schön wie in 'Penny Lane', das Jimi Hendrix Riff von 'Living in the USA' sitzt und in 'Dime- a-dance Romance heult die Band zum Riff von 'Jumping Jack Flash' fast köstlicher als die Stones selbst. Macht einen Sauspass, mit dieser Scheibe akkustisch in eine Zeit zurück zu reisen, als Rockmusik zu leben noch eine substantielle Erfahrung war.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Toshé TOP 500 REZENSENT am 10. August 2007
Format: Audio CD
Für Sailor gilt das Gleiche wie beim Children of the Future Album. Ein großartiger Mix aus Blues, Psychedelia und Westcoastklängen. Dieses Album ist für mich ein absoluter Klassiker aus dieser Ära und klingt auch heute noch unglaublich frisch und stimmungsvoll! Sollte unbedingt mehr Entdecker und Liebhaber finden! Eine göttliche Scheibe!!! Gruß!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kobaianer am 11. Dezember 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Hier nochmal eine zeitnahe Rezension eines Vinylsamplers von "Hör Zu" Black Label von Ende der 60-iger Jahre. Verfasst von Walter Haas. Bezieht sich auf Titel der Alben "Sailor" "Children of the Future" und "Brave new World".

Die Platte fängt an, als fahre der mexikanische Viehdampfer "Anaconda" über den Zentralatlantic und suche die "schöne neue Welt". Als endlich die Skyline von Manhattan auftaucht, breitet sich Ruhe aus: ein fast romantisches Staunen, ein geschärfter und vorgreifender Blick in bessere Welten.
Einiges erinnert an die "neue Klassik" von György Ligeti, anderes an den Beatles-Sound. Rundum aber haben wir es mit dem originalen und unverwechselbaren Steve-Miller-Sound zu tun, mit Progressive Pop!
Die Steve Miller Band: lange Zeit (und wohl heute noch) ein Geheimtip für Kenner. Ein Minoritäten-Ereignis vielleicht. Pop-Music mit Intelligenz, ein Geniestreich für Liebhaber und Experten.
Anfangs waren die Männer der Steve Miller Band den Studios bewußt fern geblieben, obwohl ihnen klar war, daß man mit Schallplatten gutes Geld verdienen kann. Sie blieben solange abstinent, bis die Schallplatte sich um die Band bemühte.
Die Capitol-Gesellschaft in Hollywood schätzte dabei so hoch ein, daß sie eine Viertelmillion auf den Tisch blätterte, noch bevor überhaupt eine einzige Note geerntet war. 60000 Dollars, obgleich Steve Miller zu jener Zeit bestenfalls in San Franzisko und in einigen Orten der amerikanischen Westküste bekannt war. Seitdem arbeitet die Band mit einem Fünfjahresvertrag bei Capitol, und zwar mit dem Vorteil, die Produktionsorte selbst auswählen zu können.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Claasen am 20. September 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
schon das zweite Album welches mir auf Anhieb gefällt. Irgendwie zeitlos hippiemäßig experimentell und trotzdem erdig. Ich kannte die Band vorher garnicht. Aber so ist das eben, manchmal entdeckt man etwas in der Musikgeschichte zeitlich von heute nach gestern und staunt was alles so parallel im Universum existiert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden