Sag beim Abschied leise Blödmann: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 9,43

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 2,20 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Sag beim Abschied leise Blödmann: Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Sag beim Abschied leise Blödmann: Roman [Broschiert]

Ulrike Herwig
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (50 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,99 kostenlose Lieferung Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Gewöhnlich versandfertig in 6 bis 9 Tagen.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 12,99  
Broschiert EUR 14,99  

Kurzbeschreibung

12. Juli 2013
Charlotte wirft ihren Mann raus, weil der sie zum x-ten Mal betrogen hat. Beim Leerräumen des gemeinsamen Hauses stolpert sie über ein altes Handy. Und über eine uralte Mailboxnachricht von Doro. Das verrückte Huhn ist schon seit Jahren untergetaucht, doch plötzlich hat Charlotte Sehnsucht nach ihrer unsteten Schwester. Charlotte macht sich auf die Suche. Ihre heißeste Spur: Doros ehemalige Liebhaber. Und jeder Mann bringt sie ihrer Schwester näher – und einem bunten Leben, das sie sich an der Seite ihres Exmanns nie hat träumen lassen.

Wird oft zusammen gekauft

Sag beim Abschied leise Blödmann: Roman + Löffelchenliebe
Preis für beide: EUR 29,98

Einer der beiden Artikel ist schneller versandfertig.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Löffelchenliebe EUR 14,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 304 Seiten
  • Verlag: Marion von Schröder (12. Juli 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3547711851
  • ISBN-13: 978-3547711851
  • Größe und/oder Gewicht: 20,4 x 13,4 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (50 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 155.640 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ulrike Herwig arbeitete zehn Jahre in London als Deutschlehrerin. Seit 2001 lebt sie mit ihrem Mann und zwei Töchtern in Seattle, USA. Um sich nicht den ganzen Tag über die verrückten amerikanischen Moms wundern zu müssen, zieht sich Ulrike Herwig so oft es geht an ihren Schreibtisch zurück. Außerdem regnet es ganz schön oft in Seattle, und da will man sowieso nicht vor die Tür. Ideal für eine Autorin!

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wer ist Doro wirklich? 28. Oktober 2013
Von Amazon-Kunde TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Broschiert
Nachdem Charlotte ihren Mann in flagranti mit der Klavierlehrerin ihrer Tochter Miriam erwischt hat, ist Schluss mit lustig. Das bewusste Tüpfelchen auf dem I war gesetzt, so das Charlotte ihren Mann kurzerhand rausschmeißt.
Beim Ausräumen des Hauses findet sie ein altes Handy mit einer Nachricht ihrer Schwester Doro, mit der sie seit 11 Jahren keinen Kontakt mehr hat. Sie verschwand nach einem einschneidenden Erlebnis aus Charlottes Welt.
Nun, allein mit Miriam, macht sie sich auf die Suche nach ihrer verschollenen Schwester, ohne zunächst zu wissen, wo sie diese beginnen soll. Da erinnert sie sich an den damaligen Liebhaber ihrer Schwester und fängt bei ihm an nachzufragen. Von da an taucht Charlotte in das Leben ihrer Schwester ein und lernt sie ein wenig besser kennen und Miriam hofft, dass die Suche erfolgreich sein wird, denn bis jetzt kennt sie die Tante gar nicht ...

Was für eine witzige Idee, sich auf die Suche nach der verschollenen Schwester anhand ihrer größtenteils durchgeknallten ehemaligen Liebhaber zu machen.
Als Leser habe ich mich mehr als einmal gefragt, wie durchgeknallt Doro selbst sein muss, wenn sie sich mit diesen Gestalten abgegeben hat.
Charlotte wächst während der Suche über sich selbst hinaus. Hat sie anfangs noch Bedenken, sich an Doros Ehemaligen wenden, wird es bald Routine.
Die Autorin macht es Charlotte jedoch nicht so einfach. Es ist glücklicherweise nicht so, dass der eine Liebhaber noch weiß, wer der nächste gewesen ist und gleich eine Adresse oder Telefonnummer parat hat. Wenn es anfangs auch ganz gut läuft, hilft später nur noch der Zufall weiter oder das Recherchieren auf gut Glück.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Skatersally TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Broschiert
Ulrike Herwig hat bereits mit ihren beiden vorherigen Veröffentlichungen bewiesen, dass sich ernst Themen durchaus für humorvolle Unterhaltungsliteratur eignen. Auch dieses Mal hat sie hinter einem provozierenden Titel eine alltägliche Geschichte versteckt, die so überall passieren könnte. Die Berliner Lehrerin Charlotte überrascht bei ihrer vorzeitigen Rückkehr aus dem Urlaub ihren Ehemann mit der Klavierlehrerin ihrer Tochter Miriam. Das brachte das Fass des Erträglichen zum Überlaufen und Philipp muss die eheliche Wohnung verlassen. Beim Aussortieren seiner persönlichen Dinge findet Charlotte unter anderem auch ihr eigenes Handy aus früheren Zeiten. Darauf ist noch eine Nachricht ihrer Schwester Doro, mit der sie seit Jahren keinen Kontakt mehr hat. Das soll sich jetzt ändern und Charlotte beginnt anhand der früheren Freunde, Doro wiederzufinden. Dabei muss sie sich das Schlagerrepertoire gestandener Rocker anhören, wird nachts von einem Geparden in Schach gehalten, ihre Träume werden gedeutet und sie trifft einen Tierarzt für Reptilien.

Der Lebensabschnitt zwischen der sorglosen und ausgelassenen Jugend und dem verantwortungsvollen Erwachsenendaseins ist überaus spannend. Die Träume, die man Anfang Zwanzig noch hatte, hat man sich vielleicht gar nicht erfüllt. Freundschaften, die seinerzeit starke Bindungen waren, bestehen vielleicht gar nicht mehr. Manchmal verliert man sich ganz unbemerkt aus den Augen und manchmal führen verletzende Ereignisse zum Bruch. Die Autorin lässt ihre Figuren nach über zehn Jahren erneut an einen Wendepunkt im Leben angelangen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tränen gelacht 15. Juli 2013
Von Mein Buch TOP 500 REZENSENT
Format:Broschiert
Es gibt Bücher, die vergisst man nicht und dazu zählt definitiv "Sag beim Abschied leise Blödmann "., von Ulrike Herwig.Ich kann den Zusammenhang zwischen dem Buchtitel und dem Inhalt leider nicht herstellen, was ich aber feststellen konnte war, dass ich lange nicht mehr soviel beim Lesen eines Buches gelacht habe.Situationskomik , aber auch lustige Begebenheiten aus dem Schulalltag einer Berufsschullehrerin, ließen mich manchmal nach Luft schnappen, weil ich keine Luft mehr bekam vor lauter Lachen.Aber nun zum Inhalt.

Charlotte, die mit ihrer Tochter einen verregneten Urlaub auf der Ostseeinsel Rügen verbracht hat, kehrt zwei Tage eher nach Hause zurück und überrascht ihren Ehemann Philipp mit der Klavierlehrerin ihrer Tochter. Da ihr Mann ein notorischer Fremdgeher ist, zieht sie ihre Konsequenzen und trennt sich von ihm . Das Reihenhaus wird verkauft und Charlotte zieht wieder nach Berlin. Beim Aufräumen findet sie ihr altes Handy mit der Telefonnummer ihrer Schwester, mit der sie vor 11 Jahren im Streit auseinander gegangen ist. Sie beschließt ihre Schwester zu finden, zu der sie keinen Kontakt mehr hat und macht sich auf die Suche. Die Suche führt sie von einem ehemaligen Freund ihrer Schwester zum nächsten und die früheren Freunde ihrer Schwester sind nicht nur sehr unterschiedlich, sondern teilweise schon sehr skuril. Aber nicht nur die Exfreunde ihrer Schwester lernt sie kennen, sondern auch sehr viel über sich selbst. Zwischen Klassenzimmer und Suche findet sie mehr und mehr zu sich selbst und sogar zu einer neuen Liebe.

Gelungen ist das Attribut was mir beim Lesen dieses Buches einfiel.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Liebe, Leid und schräge Vögel
Schon das Cover des Buches verrät dem Leser, dass er hier ein humorvolles unterhaltsames Buch in den Händen hält. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von mac tíre súl veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Witzige Lektüre
Inhalt:
Charlotte kommt mit ihrer neunjährigen Tochter Miriam unerwartet und vorzeitig nach Hause. Sie findet ihren Mann mit der jungen Klavierlehrerin ihrer Tochter vor. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von vronika22 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Wo ist Doro?
Charlotte ist Anfang 40, als sie von den Seitensprüngen ihres Mannes die Nase voll hat und ihn vor die Tür setzt. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von mrs-lucky veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Sag beim Abschied leise Blödmann
Charlotte verbringt mit ihrer 10jähirgen Tochter ein paar Tage auf Rügen. Da das Wetter aber erbärmlich ist, entschließt sie sich, früher zurück zu... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Laren veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Leichte Ferienlektüre
Charlotte trennt sich von ihrem untreuen Ehemann und macht sich im Zuge ihres Neubeginns auf die Suche nach ihrer Schwester Doro, die sie seit 11 Jahren nicht mehr gesehen hat. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von badwoman veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Auf der Suche nach Doro
Als Charlotte ihren Mann mit der Nachhilfelehrerin ihrer Tochter in flagranti erwischt ist entgültig Schluß. Es ist nicht das erste Mal, dass er sie betrügt. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von hoonili veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Lustiges Buch mit leisen Untertönen.
Wenn man dieses Buch gelesen hat, kann man nur zwei Meinungen haben: Schade, dass ich keine Schwester habe ODER Danke, dass ich eine Schwester habe.
Vor 12 Monaten von Andrea Lüneburg veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen So verschieden und doch gleich
Nachdem Charlotte mit ihrer Tochter Miriam aus dem Urlaub gekommen ist, erwischt sie ihren Mann beim Fremdgehen mit Miriams Musiklehrerin. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von FlipFlopLady007 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein amüsantes Abenteuer...
Charlotte zieht einen Schlussstrich unter ihr altes Leben. Sie lässt den Mann, der sie schon oftmals betrogen hat, endlich im Regen stehen. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von fuffel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Schwesterherz
Dieses Buch muss man einfach gelesen haben.....viel gelacht dabei. Ein toller Urlaubsbegleiter , macht süchtig zum weiterlesen. Viel Spaß beim lesen
Vor 12 Monaten von Didi veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar