1 neu ab EUR 134,00

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Saeco HD8323/01 Siebträger Nachtschwarz

von Saeco

Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 neu ab EUR 134,00
  • Spezial-Siebträger für optimale Crema
  • 15 Bar Druck
  • Tassenhalter
  • Für gemahlenen Kaffe und Easy Serving-Pads (ESE)

Für diesen Artikel ist ein neueres Modell vorhanden:


11 Jahre Küche & Haushalt - 10% Jubiläumsrabatt
11 Jahre Küche & Haushalt bei Amazon.de, feiern Sie mit. Erhalten Sie 10% Extra-Rabatt auf viele Topmarken aus dem Bereich Küche & Haushalt, wie z.B. AEG, Bodum, Philips Beleuchtung, Vileda & weitere. Hier finden Sie alle teilnehmenden Marken sowie weitere Informationen. Bitte beachten Sie, diese Aktion gilt bis einschließlich 05.10. und nur für Angebote bei Verkauf und Versand durch Amazon, nicht für Angebote durch Drittanbieter oder über Warehousedeals.


Hinweise und Aktionen

  • Der Amazon Ratgeber zum Thema Kaffeemaschinen & -systeme: Was Sie beim Kauf beachten sollten. Zum Ratgeber

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt, für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformation

  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 4,7 Kg
  • Modellnummer: HD8323/01
  • ASIN: B00403YIU6
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 19. August 2010
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (85 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 20.621 in Küche & Haushalt (Siehe Top 100 in Küche & Haushalt)

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung

Spezial-Siebträger für optimale Crema

Der Spezial-Siebträger für optimale Crema garantiert eine feste und köstliche Crema

15 Bar Druck

Hochdruck stellt sicher, dass das volle Aroma der Kaffeebohnen in Ihre Tasse gelangt

Tassenhalter

Mit dieser praktischen Funktion können Sie Tassen und Gläser platzsparend direkt am Gerät aufbewahren, sodass Sie sie jederzeit zur Hand haben

Für gemahlenen Kaffe und Easy Serving

Für gemahlenen Kaffe und Easy Serving-Pads (ESE)

Wählen Sie zwischen gemahlenem Kaffe und Easy Serving-Pads (ESE)

Pannarello

Pannarello zum Aufschäumen von Milch - ganz nach individuellen Vorlieben

Mit dem Pannarello können Sie Milch ganz nach Ihren Vorlieben aufschäumen. Tauchen Sie den Pannarello einfach in die Milch, und rühren Sie sie langsam mit kreisenden Bewegungen. Schäumen Sie die Milch so lange auf, bis der Milchschaum die gewünschte Konsistenz erreicht hat

Ergonomisches Design für den Alltag

Ergonomisches Design für den täglichen Gebrauch

Ob Sie Wasser oder Kaffeepulver nachfüllen, den Filter oder die Abtropfschale leeren, Sie haben direkten und bequemen Zugriff auf alle Behälter

Robuste, hochwertige Materialien

Die manuelle Espressomaschine von Philips Saeco verfügt über ein hochwertiges und robustes Gehäuse


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

77 von 78 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bueber auf 7. Mai 2011
Positiv:

+ Der Espresso schmeckt hervorragend und hat eine feine Crema
+ Zwei Siebe für einfachen und doppelten Espresso
+ Maschine ist dicht, nichts tropft bei der Zubereitung des Espressos
+ Für eine Siebträgermaschine sehr einfach zu reinigen
+ Verstauungsmöglichkeit für zweites (gerade nicht genutztes) Sieb und den Portionierlöffel
+ schönes Design
+ kompakte Bauweise
+ Preis-/Leistungsverhältnis ist top!

Negativ:

- Siebe lassen sich nur sehr schwer aus dem Siebträger entfernen (muss z.B. mit Buttermesser herausgehebelt werden)
- Es wird viel Kraft benötigt und die Maschine muss festgelhalten werden, wenn der Siebträger in die Maschine eingespannt wird
- Der Wassertank muss genau in der Maschine platziert und festgedrückt werden --> dann aber dicht (vermute, dass so das Auslaufen bei den vorherigen Rezensionen zu Stande kam)

Neutral (kann eventuell störend sein):
* Wassertank lässt sich nur senkrecht nach oben aus der Maschine entnehmen --> Es muss genügend Platz (mind. 40 cm) über der Maschine vorhanden sein.

Fazit:
Bei dem geringen Preis nehme ich die oben beschriebenen Minuspunkte der Maschine gerne in Kauf. Der Espresso, der sich mit der Maschine zubereiten lässt, hat 5 Sterne verdient. Wer nicht viel Geld ausgeben, aber trotzdem tollen Espresso wie bei Italiener genießen möchte, sollte sich diese Maschine kaufen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
38 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ole Bergström auf 14. Februar 2012
Vorweg die Info an die lieben Leser: Ich habe recht viel Erfahrung mit hochwertigen und einfachen Espressomaschinen mit Siebträgern. Ich behaupte, Siebträgerma-schinen korrekt bedienen zu können. (Vollautomaten lehne ich wegen dem hohen Reinigungsaufwand und den in der Regel unflexiblen Bedienungsmöglichkeiten ab, auch wenn sich hier vieles zum Positiven gewandelt hat.) Und ich weiß, wie richtiger Espresso und Cafe Créme schmecken kann. Außerdem nutze ich diverse Kaffeesor-ten, da jede Maschine eine andere Sorte braucht, um das gewünschte Geschmacks-ergebnis zu erzielen.

Die Übernahme von SAECO durch Philips hat den italienischen Espressohersteller nicht unbedingt verbessert. Als regelmäßiger Espresso- und Cafe-Créme-Genießer habe ich mir die HD8323 als Zweitgerät fürs Büro besorgt. Das Design ist auf dem ersten Blick sehr ansprechend, aber es ist eben alles Plastik. Aber geschenkt. Für den Preis darf man nicht mehr Materialqualität erwarten.

Nun kommen aber die wirklichen Schwächen:

Der Siebträger verfügt über eine Cremafunktion, die leider nicht hält, was sie ver-spricht. Die Crema sollte eigentlich sehr feinporig und fest sein, hier erinnert sie aber eher an Spülschaum. Entsprechend ist der Geschmack des Espressos bzw. des Ca-fe Créme sehr unbefriedigend. Die Maschine betreibe ich jetzt mit einem Standard-siebträger, ohne "Cremafunktion", und siehe, bei richtiger Anpressung des Kaffee-mehls zaubert die kleine Niederländerin mit italienischer Abstammung durchaus pas-sablen Espresso. Schade, dass der Hersteller den klassischen Siebträger nicht mehr im Programm hat.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J auf 10. September 2011
Zuerst ein paar Worte zum "Auslaufproblem": das hat wohl auch Phillips schon erkannt und einen DEUTLICHEN Hinweis im Tankbehälter beigelegt, daß dieser fest einzusetzen ist: dann läuft da auch nichts aus. Auslaufendes Wasser ist also eher Schlampigkeit beim Tankeinsetzen geschuldet (wofür der Anwender aber kaum was kann, weil es keine Markierung oder ähnliches gibt, um zu erkennen wann der Tank richtig sitzt). Da bleibt nur den Tank feste hineinzudrücken.
Man kann den Tank auch einfach drin lassen und mit einem anderen Behälter aufüllen.

Zum Milchschäumer kann ich nichts sagen, den habe ich entfernt weil ich sowas nicht benötige - da müsst ihr euch auf die Rezensionen der anderen verlassen.
Heisses Wasser liefert die Maschine auch (über den Dampfstutzen wo auch der Milchschäumer aufgesteckt werden kann). Damit kann man sie bei der morgentlichen Inbetriebnahme auch entlüften und die Temperatur korrigieren (wenn man sich zu viel Zeit gelassen hat und die Zemperatur zu hoch ist - Warnlampe beachten!) bevor man den ersten Espresso macht. Man kann den Dampf gleich nutzen um die Tasse vorzuwärmen.
Die Maschine hat zwar über der Dampfpumpe eine angedeutete Tassenablage, die im Betrieb auch warm wird, aber Tassen wärmt man schneller und besser durch Ablassen von heissem Wasser über den Dampfstutzen.

Das Ergebnis für Espresso ist hervorragend und bei einer Maschine dieser Preisklasse einfach unübertroffen. Einfach an die Anleitung halten und man kann nichts verkehrt machen. Wer keine Crema hinbekommt, der hat meistens nur die falsche Bohnensorte oder eine ungeeignete Mühle (Schlagwerke sind ungeeignet), die kein feines gleichmässiges Pulver erzeugt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen