EUR 14,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,07 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Barfuss durch den Winter. Ein Sabbatical in der Lebensmitte. Bildband und Tagebuch einer Reise um die Südhalbkugel Broschiert – 1. Januar 2009


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 14,90
EUR 14,90 EUR 14,03
35 neu ab EUR 14,90 2 gebraucht ab EUR 14,03

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Barfuss durch den Winter. Ein Sabbatical in der Lebensmitte. Bildband und Tagebuch einer Reise um die Südhalbkugel + Taschenhirn. Allgemeinwissen in Listen. Allgemeinbildung zum Lernen, Abfragen und Quiz spielen.
Preis für beide: EUR 29,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 256 Seiten
  • Verlag: Tusitala Verlag; Auflage: 1 (1. Januar 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3981267400
  • ISBN-13: 978-3981267402
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 10 Jahren
  • Größe und/oder Gewicht: 19,2 x 2,7 x 27,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 311.569 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Robert Junker ist ein mit vielen Kreativpreisen ausgezeichneter Werbetexter & Creative Director. In seiner Freizeit schreibt und publiziert er in dem von ihm selbst gegründeten Tusitala Verlag vorzugsweise Bücher, die sich in Form, Größe und Idee von herkömmlichen Veröffentlichungen unterscheiden.

So entstand nur ein Jahr nach dem erfolgreichen Weltreisebuch 'Barfuss durch den Winter' das unterhaltsame wie praktische 'Taschenhirn', in dem über 50.000 Fakten aus 12 Wissensgebieten übersichtlich strukturiert in Listen gegliedert sind.

Robert Junker ist zudem Gründer & Geschäftsführer von MAKE SOMEONE HAPPY GbR (Kreativagentur für Ideen & schöne Dinge), der beiden Wissens-Webseiten www.taschenhirn.de und adducation.info (englischsprachig) sowie der App-Agentur APPSOLUTELY GREAT, dessen erste Quiz-App "9inline" GRATIS im App Store herunter geladen werden kann. Er lebt und arbeitet in Frankfurt am Main.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Das Beste, was man an einem grauen, verregneten Tag machen kann: dieses Buch aufschlagen und die Sonne raus lassen. (Isabell Recktenwald, Winterbach)

Ich kann nur jeden Leser warnen. Wer dieses Buch aufschlägt, wird bald einen neuen Traum haben, von dem er nicht mehr loskommen wird. (Melanie Dellschau, Goldbach)

Man kennt das. Job, Familie, Firmenwagen - alles läuft perfekt nach Plan, trotzdem hatte ich manchmal das Gefühl, dass ich was versäumen könnte. Und dann schenkt man mir dieses Buch. Ein Buch, das weh tut, wenn man schon lange von einem Sabbatical und einer Weltreise träumt, aber immer daheim geblieben ist. (Stefan Hageli, Zürich)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Robert Junker ist Texter, Creative Director, Wissenssammler, Gründer und Inhaber des Start Up Unternehmen APPSOLUTELY GREAT sowie Entwickler der neuartigen Quiz App 9inLine (GRATIS Download im App Store). In seiner Freizeit schreibt und publiziert er im von ihm selbst gegründeten Tusitala Verlag vorzugsweise Bücher, die sich in Form, Größe und Idee von herkömmlichen Veröffentlichungen unterscheiden. Nur ein Jahr nach seinem erfolgreichen Weltreisebuch 'Barfuss durch den Winter' erschien das 'Taschenhirn', ein unterhaltsames wie praktisches Buch, vollgepackt mit Allgemeinwissen, zum Lernen, Abfragen und Quiz spielen.

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 12 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von LoTanGo am 6. Dezember 2008
Format: Broschiert
Hier macht einer genau das, wovon so viele von uns träumen: einfach alles zusammenpacken und dem Alltag für eine (längere) Weile den Rücken kehren. Anstatt sich über das nass-kalte Winterwetter in unseren Gefilden zu beklagen und tagein, tagaus schlecht gelaunten Kollegen um 12.00 Uhr frustriert Mahlzeit" zuzuraunen, verkrümelt sich der Autor inkl. Freundin auf die sonnigere Seite der Weltkugel, lässt Alltag Alltag sein und sich von einem Abenteuer ins nächste treiben. Eigentlich clever.
Und das Beste: er lässt den Leser an allem teilhaben. In Form eines Tagebuchs verfolgt man seine Reise von Anfang bis Ende mit. Wer also schon immer mal wissen wollte wie man auf Samoa einen Fisch serviert bekommen kann, der eigentlich noch im Wasser schwimmt, wie Silvester ohne Alkohol schmeckt und mit welchen Riesenzäpfchen" unterm Arm die Einwohner in Uruguay durch die Straßen ziehen, sollte das Buch auf jeden Fall zur Hand nehmen. Der Sprachstil tut sein Übriges: locker-leicht, teilweise etwas zynisch kommt das Ganze sehr unterhaltsam daher und lädt zum permanenten Schmunzeln ein. Eine nette Lektüre, die in jedem Fall gute Laune macht. Für alle, die schon immer mal mit dem Gedanken einer Auszeit" gespielt haben, für alle, die Tipps und Tricks für ihren bevorstehen Trip suchen, für alle, die einfach nur ein nettes Buch lesen wollen und auch für diejenigen, die einen Anstoß brauchen, mal kurz über ihr Leben nachzudenken.
Und selbst Analphabeten ist das Buch zu empfehlen: denn allein die unzähligen, teilweise wirklich atemberaubenden Bilder sowie die Gestaltung des Buches sind das Aufklappen allein schon wert. Sie erzählen die Geschichte auf ihre ganz eigene Weise.
Fazit: ein wirklich gelungenes Gesamtwerk. Volle Punktzahl! Und jetzt los: Koffer packen ....(oder aber Buch lesen)...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Hentzschel am 4. Mai 2011
Format: Broschiert
Dieses Buch wurde viel zu lange nicht hier gelobt und - Schande! - von mir nicht gelesen. Es kam als Geschenk in unseren Haushalt vor einem eigenen Sabbatical. Und dann sehe ich

- die beiden haben Reisebericht von unterwegs verschickt (genau wie wir)
- hinterher ein Buch draus gemacht (wie uns empfohlen wurde ;-))
- genau die Gegenden bereist, von denen wir träumen und die wir demnächst bereisen
- die beiden können schreiben (habe erst hinterher den Klappentext gesehen....tja, Profis halt)

Eine Warnung (die etwas anders auch das Buch einleitet) allerdings von mir: Fernweh kann eine Droge sein und ein Sabbatical ein Einstieg in den Ausstieg. Die Reiseart der Autoren ist dazu verhältnismässig teuer, allerdings sind die Hinweise, wie es billiger wird, durchaus enthalten (lange reisen, langsam reisen etc.). Die angegeben Kosten der Reise sind sicher realistisch, es kommt halt der Verdienstausfall dazu. Aber Geld ist nach einer solchen Erfahrung weniger wichtig als vorher.

Alles andere haben andere Rezensenten hier schon und schön beschrieben. Das Buch ist sicher nicht fehlerfrei (müssen Menschen auch nicht sein, Bücher ebenso wenig), der eigentliche Reisebericht ist auch nicht mehr ganz taufrisch - das Reisejahr wird nicht genannt (wohl Winter 2006 auf 2007). Aber darum geht es gar nicht und die Tipps werden hoffentlich auch in ein paar Jahren noch welche sein.

Schönes Fazit am Schluss des Buches und Grund, keine Angst vor weiten Reisen zu haben: DER MENSCH IST VON NATUR AUS EHER GUT ALS BÖSE, da stimme ich aus ganzem Herzen zu.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von XY am 24. Juli 2009
Format: Broschiert
Kaum etwas ist so langweilig wie ein Reisebericht von fremden Menschen. Dachte ich. Bisher. Doch dann bekam ich von meiner Familie (ich träume seit geraumer Zeit laut von einer Weltreise) dieses Buch geschenkt und war positiv überrascht. Weil es kurzatmig und abwechslungsreich geschrieben und von der ersten bis zur letzten Seite farbig gestaltet wurde (die Welt ist nun mal nicht schwarz-weiß). Außerdem ist alles ganz anders, als das, was man von einem Reisebuch erwartet. Im Format, in der Optik und im Inhalt. Der Autor wechselt in seiner Schreibe stets die Zeiten, springt von historischen Ereignissen, die sich wohl vor Ort abgespielt haben, zu gerade frisch Erlebtem und wieder zurück. Er wechselt auch die Perspektiven und Stimmungen, schwärmt eben noch himmelhochjauchzend in Superlativen und hält wenig später ein emotionales Plädoyer zur Rettung der Erde. Das wirkt manchmal etwas unruhig, die meiste Zeit bleibt es aber unterhaltsam und spannend, weil man nie weiß, was als nächstes passiert. Die vielen Fotos tun ihr Übriges zur Erhöhung meines Fernwehs und passen harmonisch ins Gesamtbild, welches schon allein deshalb 5 Sterne verdient, weil es mutig eine Lücke (Kombination aus Reisebericht, Ratgeber und Bildband)schließt
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Eckert, Christian am 21. Juni 2009
Format: Broschiert
barfuss - durch den winter,... mmhh ... was soll ich sagen?

ein wunderschönes buch für alle die auch mal loslassen und träumen wollen.
eine "bibel" für die die es schon einmal umgesetzt haben.

ich habe mir das buch per zufall gekauft. ...dann lag es, aufgrund diverser dienstreisen zuerst einmal 1-2 monate auf meinem schreibtisch ... wo ich es dann irgendwann wieder gefunden habe.

seitdem liebe ich dieses werk, weil es mich emotional an unsere urlaube
erinnert und immer wieder zurückschickt.

fazit:
- super schön von jutta und robert geschrieben .. erinnert sehr an
eigene erlebnisse
- tolle grafische umsetzung
- private bilderbuch - atmosphäre

wunderbar .... ich hoffe die zwei können sich nochmals aufmachen und die nordhalbkugel bereisen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen