SUN-SNIPER-Strap The &quo... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 46,00
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Digital-versand-de-Online-GmbH
In den Einkaufswagen
EUR 41,95
+ EUR 4,95 Versandkosten
Verkauft von: Progallio - Medien und mehr
In den Einkaufswagen
EUR 47,36
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: MeinFoto Berlin
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

SUN-SNIPER-Strap The "STEEL" Kameragurt schwarz


Preis: EUR 48,44 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
14 neu ab EUR 41,95 1 gebraucht ab EUR 42,44
  • Der SNIPER-STRAP STEEL - so sicher, dass er mit einer eigenen Versicherung kommt
  • Der im Gurtband integrierte SHOCK-ABSORBER fängt Stöße auf und macht das Tragen der Kamera noch komfortabler
  • Durch den neuartigen RAIL-WAY Gurt gleitet die Schraube wie auf Schienen - ohne großen Reibungswiderstand
  • Tragen Sie Ihr Teleobjektiv geschützt durch Menschenmengen und enge Durchgänge ohne irgendwo anzustoßen
  • Lieferumfang: SNIPER-STRAP STEEL komplett mit Kameraschraube (Bis zu 1,5 kg Kameragewicht)

Wird oft zusammen gekauft

SUN-SNIPER-Strap The "STEEL"  Kameragurt schwarz + SUN-SNIPER The "ACL" Activity Clip Gürtelhalter schwarz + SUN-SNIPER-Strap The "BACK PACK STRAP" Kameragurt (für Rucksack)
Preis für alle drei: EUR 121,35

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 35,6 x 7,6 x 7,6 cm ; 86 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 240 g
  • Modellnummer: C-SSN-2st
  • ASIN: B002VEDQMC
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 4. November 2009
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (69 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang:

Produktbeschreibungen

Sniper-Strap "The Steel"

Sniper-Strap-THE ONE
Rückenentlastend durch diagonale Gewichtsverteilung.

Die neue Generation der Sniper-KAMERA-GURTE

NEU: Shock Absorber & Cutter-Crasher STEEL WIRE

SICHER dank integriertem 1mm starken EdelStahlseil

Der Sun-Sniper-Strap, ein Produkt der Sun-Sniper GmbH, ist die neue Generation der schnellen, geschmeidigen und ultra komfortablen Kameragurte für professionelle Fotografen.

So ist der Sun-Sniper-Strap mit einem in den Gurt integrierten Shock Absorber ausgestattet, der Stöße im Gurtband auffängt und damit das Tragen der Kamera noch komfortabler macht.

TelefonfunktionenMehrfach Ausgezeichnet.

Zusätzlich werden der Rücken des Fotografen und die Belastungen auf den Aufhängepunkt der Kamera - das Stativgewinde - reduziert. Der Effekt ist besonders beim Einsatz von langen Brennweiten zu spüren.

 

Sniper-Strap - der innovativste Kameragurt auf dem Markt:

  • Der im Gurtband integrierte Shock Absorber fängt Stöße auf und macht das Tragen der Kamera noch komfortabler.
  • Die Kamera hängt über dem Po in Hüfthöhe und kann blitzschnell, sicher und sofort auslösebereit gegriffen werden. So findet der Fotograf intuitiv den Handgriff und Auslöser seiner Kamera ohne sein Motiv aus dem Auge zu lassen. Er lässt die Kamera leicht vors Auge gleiten und erhält Bilder die bisher verloren gingen.
  • Blitzschnell, sicherBlitzschnell, sicher und sofort auslösebereit.
  • Der diagonal über Schulter und Brust getragene Gurt ist Ihnen niemals im Weg - auch nicht bei hochformatigen Aufnahmen.
  • Sie tragen Ihr Teleobjektiv geschützt durch Menschenmengen und enge Durchgänge ohne irgendwo anzustoßen.
  • Der Sun-Sniper-Strap wird am Stativgewinde der Kamera oder des Objektivs befestigt.

Details auf die es ankommt

Beim auswechselbaren Schulterpad wurde besonderer Wert auf den Tragekomfort gelegt. Durch die "gekurvte" Form in Verbindung mit dem breiten Polster schmiegt es sich perfekt an den Körper an.

Im Gurtband integrierter Shock Absorber
Im Gurtband integrierter Shock Absorber.

Das Sun-Sniper-Gurtband st aus besonders hochwertigem Polyester gewebt. Diese einzigartige Webart garantiert eine große Verschleißfestigkeit auch bei täglichem professionellen Gebrauch. Der Kameraträger gleitet dabei wie auf zwei "Schienen" auf diesen Stegen wodurch der Reibungswiderstand weiter reduziert wird. Ein Detail, welches das schnelle Handling wirksam unterstützt.

Die wesentlichen Vorteile des Sniper-Strap gegenüber anderen Kameragurten:

  • Durch den Shock Absorber und die gleichmäßige, diagonale Gewichtsverteilung ergibt sich ein besonderer Tragekomfort, der auch auf Wanderungen oder im Fußballstadion gerade bei stundenlangem Tragen seine ganze Wirkkraft ausspielt.
  • Das Sun-Sniper Gurtband ist aus besonders hochwertigem Polyester gewebt.
  • TelefonfunktionenDiebstahlschutz Grafik vergrößern
    Als Hauptmaterial des Schulterpolsters kommt beim Sun-Sniper-Strap nur feinstes "Ballistic Nylon" zum Einsatz, wodurch eine lange Haltbarkeit gesichert wird. Das gleiche Material wird übrigens auch für schussfeste Westen von Polizei und Armee verwendet.
  • Auch das Thema Sicherheit wird beim Sun-Sniper-Strap besonders beachtet; so wird jeder Gurt vor der Auslieferung noch einmal geprüft um sicher zu stellen, dass alle Verbindungen im Sun-Sniper-Strap absolut fest sind.
  • Sofern der Gurt einmal mit einer kleineren, kompakten Kamera verwendet werden soll, lässt sich das Schulterpolster zur Platzersparnis abnehmen und der eigentliche GURT passt dann auch ideal zu einer Kompaktkamera.
  • Diese positiven Eigenschaften des Sun-Sniper-Strap werden noch durch das professionelle Handling, welches eine hohe Arbeitsgeschwindigkeit erlaubt, getoppt.

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von G. M. am 12. Juli 2010
Verifizierter Kauf
Ich habe mir den Sun Gurt gekauft, weil ich Schwierigkeiten mit der Halswirbelsäule habe und drei Pfund Gewicht (EOS 7 mit 24-105) mit dem Standardgurt sehr schnell unangenehm werden. Außerdem kann man sich nicht wirklich gut bewegen.

Der Gurt ist zwar nicht gerade ein Sonderangebot, aber der erste Anschein der Qualität war sehr gut. Da soll es an ein paar Euro nicht scheitern.

Erstaunt war ich über den Tragekomfort. Die drei Pfund Gewicht spürt man überhaupt nicht, hätte eher auf maximal ein halbes Pfund getippt. Die Ergonomie und auch die Federung funktioneren also sehr gut.
Ich habe den Gurt jetzt drei Tage jeweils 6 bis 7 Stunden getragen und keinerlei Wirbelsäulenprobleme, auch die Schulter hat nicht gemeckert.

Von der Schulter gerutscht ist mir der Gurt nie, aber bei entsprechend ungünsiger Anatomie, ist dies sicher möglich. Aufpassen muss man allerdings, wenn man sich nach vorne beugt, da kann schon mal die Kamera von hinten angeschossen kommen. Das ist aber beim alten um den Hals hängen nicht viel anders, vielleicht vergisst man da sowas nicht so schnell.
Gehen mit dem Sun Gurt ist eine eigene Sache. So richtig frei geht es sich natürlich nicht mehr, wenn der Apparat am oder knapp über dem Hintern hängt. Aber mit ein bisschen Übung ;-) Am besten die rechte Hand in die Hosentasche, es gibt schlimmeres...

Das Schulterpolster könnte ein bisschen breiter sein. Die Befestigung an der Kamera mittels Schraube und wabbliger Gummischeibe kam mir anfangs doch sehr seltsam vor. Deswegen habe ich auch andere Scheiben versucht. Allerdings stellte sich die Weichgummischeibe doch als beste Lösung heraus.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
25 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Peter Krauß am 18. Februar 2010
Verifizierter Kauf
Als ich den Artikel über einen Werbeflyer kennenlernte, war ich neugierig, war es in der Vergangenheit doch immer problematisch, die Kamera seitlich über die Schulter gehängt zu transportieren, so dass das Objektiv nach innen geschwenkt relative geschützt war. Die Kamera rutschte regelmäßig seitlich von der Schulter, was vor allem dann schwierig wurde, wenn man seitlich Bewegungen macht. Da konnte es schon mal leicht passieren, dass die Kamera von der Schulter fiel und man höllisch aufpassen musste, dass sie keinen Schaden nahm. Um den Hals mochte und mag ich die Kamera nicht tragen, schon gar nicht, wenn das lange 400mm-Objektiv dran ist. Sieht nicht nur blöd aus, trägt sich auch verkrampft.
Der Sniper ist hier eine sehr gute Lösung und birgt mehrere Vorteile:
1. Der Gurt verläuft quer über dem Körper, damit ist die Gefahr, dass das Gerät von der Schulter rutscht oder von der Schulter gerissen wird, gebannt.
2. Die Kamera hängt - wenn man den Gurt entsprechend kurz macht - so auf der Hüfte, dass man damit bequem auch längere "Transportzeiten" aushält. Diese Trageweise schützt die Fotoausrüstung durch die Nähe zum Körper am besten.
3. der Griff zur Kamera bietet eine ergonomisch optimale Möglichkeit nach der Kamera zu greifen und damit auch schnell Einsatzbereit zu sein. (Der größte Zeitfaktor dürfte dabei die Anschaltzeit sein.) Hier ist angenehm, dass der eigentliche Kameragurt nicht mehr gebraucht wird und damit auch nicht mehr - fast lästig - vor der Linse rumbaumelt. Bisher hatte ich den Gurt benutzt um - mehrmals um meine Hand gewickelt - die Kamera festzuhalten.
4.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Axel N. am 7. April 2011
Der Sniper-Strap ist schon was besonderes. In einigen Situationen des Fotografendaseins gibt es einfach keinen anderen Kameragurt.

Ich kann im Wesentlichen den anderen Berichten zustimmen. Der Gurt ist nicht in jeder Situation geeignet und der an der Körperseite hängenden Kamera muss natürlich Aufmerksamkeit geschenkt werden, damit sie nicht beschädigt wird. Aber das ist bei jedem Kameragurt so, wenn nicht auf die seitlich hängende Kamera acht gegeben werden muss, dann auf die vorn hängende Kamera.

Auch das Verrutschen des Gurtes bzw. des Schulterpolsters nervt gelegentlich, aber das lässt sich kaum verhindern, da der Gurt entlastet wird, wenn die Kamera zum Auge geführt wird und damit keinen festen Körperkontakt mehr hat. Die Bewegungen des Fotografen lassen dann mitunter den entlasteten Gurt verrutschen. Das nehme ich aber gern in Kauf.

Ich möchte hier einen zusätzlichen Aspekt nennen, der meiner EOS 5DII mit lackiertem Magnesiumgehäuse einen leichten Lackschaden zugefügt hat. Der Karabiner, mit dem der Gurt an der Kamera befestigt wird ist aus Metall und hat eine scharfkantige geriffelte Sicherungsschraube. Wird die Kamera mit dem Gurt in der Kameratasche verstaut, dann kann diese Schraube den Kamerabody berühren und den Lack abschaben. Metall auf Metall ist halt nie eine gute Idee, dass gilt auch für andere Gurte, die es bei Amazon zu kaufen gibt.

Abhilfe schaft die Pro-Version des Sniper-Strap, die ich nun einsetze. Dieser Strap hat keinen Karabinerhaken, der mit dem Kamerabody in Kontakt kommen könnte. Eine Beschädigung des Lacks ist nicht mehr möglich. Durch das Kugellager erscheint mir auch das Risiko des Lösens des Gurtes von der Kamera geringer zu sein.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen