EUR 56,65 + kostenlose Lieferung
Auf Lager. Verkauft von Kiwisport GmbH

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 54,67
+ EUR 1,99 Versandkosten
Verkauft von: meinsportladen24
In den Einkaufswagen
EUR 51,77
+ EUR 4,90 Versandkosten
Verkauft von: Bikeparts-de (Preise inkl. MwSt. Impressum, AGB, Widerrufsbelehrung finden Sie unter Verkäufer-Hilfe)
In den Einkaufswagen
EUR 55,35
+ EUR 6,90 Versandkosten
Verkauft von: Zweirad Vogel GmbH
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

SIGMA SPORT Puls Computer ONYX FIT


Unverb. Preisempf.: EUR 79,95
Preis: EUR 56,65 kostenlose Lieferung.
Sie sparen: EUR 23,30 (29%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Kiwisport GmbH. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
5 neu ab EUR 51,77 1 gebraucht ab EUR 40,00
  • EKG-Genau
  • Digital Codierte Übertragung
  • Batteriewechselfach in Uhr und Brustgurt ersetzt Einschicken
  • 3 einstellbare Trainingszonen mit Ober- und Untergrenzen nach Hfmax oder IAS, 7 Einzelspeicherplätze + Gesamtspeicher
  • Kalorienzähler und Licht

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Hinweise und Aktionen

  • Hunderte Marken finden Sie ständig reduziert im Outlet-Shop unter Amazon.de/outlet.


Produktbeschreibungen

Beschreibung

Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 8 x 7 x 24 cm ; 249 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 340 g
  • Modellnummer: 28200
  • EAN/UPC: 4032191662794
  • ASIN: B000LFUM5W
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 30. November 2006
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

3.1 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von H. Pidde am 31. Oktober 2009
Zuerst:
Ich nutze die Pulsuhr eigentlich nicht zum Training im eigentlichem Sinne sondern zum überwachen meines Pulses bei Aktivitäten". Daraus ergibt sich, das ich den Puls z.B. sehen möchte, auch wenn ich in keinem Trainingsmodus bin. Aber auch die gleichzeitige Anzeige der Uhrzeit ist für mich wichtig, da ich nicht ständig an jedem Handgelenk eine Uhr tragen möchte.

Zur Uhr:
Negativ
Schalterdrücken....
Mir ist, wie schon vorher von anderen beschrieben aufgefallen, dass man sehr oft Knöpfchen zweimal drücken muss, damit man in ein Menu kommt oder eine Funktion startet. Diese Sicherheit keine Fehlschaltungen zu tätigen" halte ich, so global in der Uhr eingesetzt, für unglücklich. Man braucht recht lange, bis die Uhr eingestellt ist.

Leider kann man, obwohl man ja die Anzeigebalken der Pulsbereiche im oberem Teil des Displays hat, während eines Trainings die Urzeit im Display nicht groß anzeigen lassen.

Speicher und Aufteilung der Speicherplätze
Schade ist für mich, das im Display die Speichernummer und das Datum, wann der Speicherplatz geschrieben wurde, angezeigt wird. Die Uhrzeit wann es an dem Tag war leider nicht.
Es kommt ja vor, das man an einem Tag zweimal oder mehrfach unterwegs ist.....

Was mich aber, da ich ein Protokoll in Excel führe, besonders stört ist die Tatsache, dass die gespeicherten Daten dreifach auf gesplittet in einem Speicherplatz liegen. Man muss um alles eines Speicherplatzes gesehen zu haben in drei unterschiedliche Bereiche eines Speicherplatzes wechseln. Dies bei den vielen Tastendrücken, um aus einem Bereich raus und in den anderen reinzukommen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andreas 1109 am 21. Februar 2008
Ich habe mir die Onyx Fit gekauft weil ich die teuren Batteriewechsel bei meiner Polar leid war. Leider kann die Uhr nicht überzeugen: Die Pulsanzeige fällt mangels Signal ständig aus, obwohl ich die Sensoren des Brustgurtes gut angefeuchtet habe und der Gurt gut sitzt. Die Pulsfrequenz ist gut ablesbar, die abgelaufene Zeit ist allerdings in Bewegung kaum abzulesen. Insgesamt müssen sehr viele Knöpfe bedient werden um ein Training zu starten und zu speichern. Ein Intervalltrainer fehlt leider auch. Insgesamt hat mich die Uhr enttäuscht.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von R. Bock am 11. November 2008
Das Menu ist klar strukturiert. Man muss zwar ziemlich oft Tasten drücken, aber die Drückerei hat System und wenn man sich dran gewöhnt hat fällt das nicht mehr auf.
Die Pulsuhr läuft ohne Aussetzer, zuverlässig. Gute Verarbeitung. Batterie kann man selber wechseln und sind Allerweltsknopfzellen. Die ganze Sache ist Digital kodiert, somit muss man keine Angst haben den Puls des Nachbarn auf der Uhr zu haben.
Im Vergleich zu meiner alten Pulsuhr ist das ein Sprung in die Premiumklasse. Ich kann sie zwar nicht mit einer Polar vergleichen, aber für den Preis bekommt man eine prima Uhr die für jeden Otto-Normal-Sportler reichen sollte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Schwarz-Weiß am 27. August 2007
Verifizierter Kauf
Positiv an der ONYX ist der gut sitzende Brustgurt, der bisher stets plausible Werte anzeigte.
Negativ ist jedoch die Bedienung der Sportuhr. Um ein Training aufzuzeichnen muss zunächst eine Taste 2 Sekunden gedrückt werden; so gelangt man in das Menü. Dann wieder eine Taste 2 mal drücken, um das Trainingsmenü zu öffnen. Weiter geht es mit 2 mal drücken, um das gewählte Training zu bestätigen. Nun noch einmal drücken, um endlich zu starten.
Während des Trainings wird der Pulswert in einer leserlichen Schriftgröße im Display angezeigt. Darunter wird die aktuelle Trainingsdauer bzw. die Uhrzeit, der Durchschnittspuls, der max. Puls, oder die verbrauchten Kalorien angezeigt. Allerdings in einer Schriftgröße die, wenn man sich in Bewegung befindet, nicht abzulesen ist.
Zum Trainingsende wird wieder auf die Tasten gedrückt. Einmal und dann hat man genau 3 Sekunden Zeit um sich für eine Pause oder das Ende zu entscheiden. In dieser Zeit läuft die Zeitmessung weiter, so dass eine genaue Zeitmessung nicht möglich ist. Auf Ende gedrückt und dann noch mal mit der Yes-Taste bestätigen. Cooldown mit No wegdrücken, sonst werd ich ja nie fertig, und dann noch mal drücken um die Daten zu speichern.
Alles in allem 11 mal drücken um ein Training abzuspeichern.
Zum Vergleich die Polar: Rote Taste drücken um die Pulsmessung zu starten. Noch mal auf die rote Taste um das Training zu starten und am Ende einmal unten links drücken, um das Training zu beenden. 3mal drücken um ein Training zu speichern. Das ist das Maß der Dinge.
So jetzt schicke ich die Polar zum Batteriewechsel. Der kostet ca. 60% vom Preis der ONYX FIT. Aber ich muss mich dann nicht mehr ärgern wenn mir nach dem Training die Werte fehlen, weil mir bei der vielen Drückerei ein Fehler unterlaufen ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden