In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von SCHILLER SAEMTLICHE WERKE - FRIEDRICH SCHILLER GESAMTAUSG... auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

SCHILLER SAEMTLICHE WERKE - FRIEDRICH SCHILLER GESAMTAUSGABE (Band I): DIE RÄUBER, GESCHICHTE DES 30 JÄHRIGEN KRIEGS, WILHELM TELL [Illustrierte] (Johann ... Friedrich von Schiller Gesamtausgabe 1) [Kindle Edition]

Friedrich Schiller , Johann Christoph Friedrich von Schiller , Deutscher Literaturhaus-Verlag , Die Räuber , Wilhelm Tell
2.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 0,89 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

SCHILLER SAEMTLICHE WERKE - FRIEDRICH SCHILLER GESAMTAUSGABE [Illustrierte]

(Band I): DIE RÄUBER, GESCHICHTE DES 30 JÄHRIGEN KRIEGS, WILHELM TELL

DER BESTSELLER: Meisterwerke von Schiller

ILLUSTRIERT
* Mit vollfarbigen Illustrationen


1) FRIEDRICH SCHILLER

Johann Christoph Friedrich von Schiller (* 10. November 1759 in Marbach am Neckar, Württemberg; † 9. Mai 1805 in Weimar, Sachsen-Weimar), 1802 geadelt, war ein deutschsprachiger Dichter, Philosoph und Historiker. Er gilt als einer der bedeutendsten deutschsprachigen Dramatiker. Viele seiner Theaterstücke gehören zum Standardrepertoire der deutschsprachigen Theater. Auch als Lyriker war er erfolgreich: Seine Gedankenlyrik wurde exemplarisch, seine Balladen zählen zu den beliebtesten deutschen Gedichten.
Schiller gehört mit Wieland, Goethe und Herder zum Viergestirn der Weimarer Klassik.

Er war durch Geburt Württemberger, wurde später Staatsbürger von Sachsen-Weimar und erhielt 1792 zusätzlich die französische Bürgerschaft verliehen.


2) AUSSCHNITT

Willst dich, Hektor, ewig mir entreißen,
Wo des Äaciden mordend Eisen
Dem Patroklus schrecklich Opfer bringt?
Wer wird künftig deinen Kleinen lehren
Speere werfen und die Götter ehren,
Wenn hinunter dich der Xanthus schlingt?


3) INHALTSVERZEICHNIS

DIE RÄUBER
ERSTER AKT.
ERSTE SCENE.
ZWEITE SCENE.
DRITTE SCENE.
ZWEITER AKT.
ERSTE SCENE.
ZWEITE SCENE.
DRITTE SCENE.
DRITTER AKT.
ERSTE SCENE.
ZWEITE SCENE.
VIERTER AKT.
ERSTE SCENE.
ZWEITE SCENE.
DRITTE SCENE.
VIERTE SCENE.
FÜNFTE SCENE.
FÜNFTER AKT.
ERSTE SCENE.

GESCHICHTE DES 30 JÄHRIGEN KRIEGS
ERSTER TEIL.
ERSTES BUCH.
ZWEITER TEIL.
DRITTES BUCH.

WILHELM TELL
ERSTER AUFZUG
ERSTE SZENE
ZWEITER AUFZUG
ERSTE SZENE
DRITTER AUFZUG
ERSTE SZENE
VIERTER AUFZUG
ERSTE SZENE
FÜNFTER AUFZUG
ERSTE SZENE


* DIE RÄUBER

Die Räuber ist der Titel des ersten veröffentlichten Dramas von Friedrich Schiller. Das Werk, das zunächst nicht als Bühnenstück, sondern als Lesedrama vorgesehen war, gliedert sich in fünf Akte, die jeweils in zwei bis fünf Szenen unterteilt sind. Das Stück entstand zur Zeit des Sturm und Drang, wurde 1781 zunächst anonym veröffentlicht, dann am 13. Januar 1782 in Mannheim uraufgeführt, wo es für nationales Aufsehen sorgte und Schiller schlagartig berühmt machte.

Das Drama schildert die Rivalität der beiden Brüder Karl und Franz Moor: auf der einen Seite der intelligente, freiheitsliebende spätere Räuber Karl, der vom Vater geliebt wird, auf der anderen Seite der kalt berechnende, unter Liebesentzug leidende Franz Moor, der auf Karl eifersüchtig ist und das Erbe seines Vaters an sich reißen will. Zentrales Motiv ist der Konflikt zwischen Gesetz und Freiheit.

Schiller diente das Schicksal des bekannten Räuberhauptmanns Nikol List teilweise als Vorlage. Bis in das erste Viertel des 19. Jahrhunderts waren Räuberbanden und Gesetzlose in Deutschland nichts Ungewöhnliches.
Die gleichnamige Oper von Giuseppe Verdi (I Masnadieri) beruht auf Schillers Drama.


* WILHELM TELL

Wilhelm Tell ist das letzte fertiggestellte Drama Friedrich von Schillers. Er schloss es 1804 ab, am 17. März 1804 wurde es am Weimarer Hoftheater uraufgeführt. Das Drama, im Paratext von Schiller schlicht als „Schauspiel“ apostrophiert, nimmt den Stoff des Schweizer Nationalmythos um Wilhelm Tell und den Rütlischwur auf.

„Wilhelm Tell“ ist Schillers letztes, sechzehn Monate vor seinem Tode fertiggestelltes Bühnenwerk. Der fromme Bergwildjäger Tell ist der natürliche, freiheitsliebende Tatmensch (Wer gar zuviel bedenkt, wird wenig leisten.), der der Willkür des sadistischen Vogts Gessler beherzt entgegen tritt. Gessler verkörpert hingegen die gefühlsrohe, sittlich verkommene Machtgier. Indem er Tell zwingt, auf das Haupt des eigenen Kindes zu schießen, zeigt er seine widernatürliche Verkommenheit.

Wegen seines zivilisatorischen Gehalts, aber auch wegen seiner künstlerischen Form galt das Schauspiel nach dem Untergang des „Dritten Reichs“ als wichtigstes Theaterstück im gymnasialen Deutschunterricht.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1249 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 916 Seiten
  • Verlag: Deutscher Literaturhaus-Verlag (16. Dezember 2011)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B006N1NVZ6
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #37.979 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Kundenrezensionen

2.6 von 5 Sternen
2.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
25 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unvollständig 10. Juni 2012
Von uncas
Verifizierter Kauf
Wenn ich "Sämtliche Werke" anpreise, sollten sie auch drin sein. Und nicht nur ein Bruchteil! Meines Erachtens ist die Vorspiegelung falscher Tatsachen, vor allem, wenn man bedenkt, dass unter dem gleichen Titel ein wirklich vollständiges Werk zum download steht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schiller Gesamtausgabe? 17. September 2012
Von LvHG e.V.
Unverständlich, dass so etwas angeboten wird. Gesamt heißt alles, hier ist aber nur wenig drin. Eigentlich müßte man das wohl Betrug nennen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Friedrich Schiller Gesamtausgabe 7. Mai 2013
Von Solist
Verifizierter Kauf
Den Zugang zum Gesamtwerk von Schiller über das Kindle-E-Book ohne eine eigene Bibliothek und praktisch zum Nulltarif zu eröffnen, ist eine gar nicht hoch genug einzuschätzende innovative Leistung, ganz unabhängig davon, wie man zu Schiller als Dichter steht. Dass diese Leistung möglich ist, sichert dem E-Book einen der Räume, die vom klassischen Verlagswesen nicht abgedeckt werden können.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen genial 9. Dezember 2012
Verifizierter Kauf
Immer noch aktuell und anruehrend. Hervorragende Werke die zeitlos schoen sind. Unbedingt lesen! Einfach geniale Werke die man kennen sollte.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden