holidaypacklist Hier klicken Jetzt informieren BildBestseller Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen19
3,9 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Dezember 2014
Rucksack neu gekauft - 5 Wochen in Asien unterwegs gewesen und nur Probleme gehabt

- so billiges Material, dass nach 2 Wochen von der Sonne die Farbe schon geschossen war
- 2 Nähte sind nach ca 3 Wochen schon eingerissen und somit war der Deckel oben an der Seite nur noch lapprig und der Deckel schloß nicht mehr richtig
- die Innenbeschichtung löste sich nach ca 4 Wochen vom Material und man hatte lauter Fetzen im Rucksack
- bei den Tragequergurte sind die Fixiergurte viel zu lang - ich weiß nicht, wie dick mein Bauch sein müsste, damit die Gurte nicht bis zu meinem Knie baumeln würden
- seitliche Wasserflaschenhalter - 1,5L war das einzige, was man mit den obigen Gummigurten fixieren kann - 0,5 - 0,75 + 1L können mit dem Gurt nicht fixierte werden. Die Mesh Einsätze sind viel zu lapprig, dass sie die Flaschen halten könnten. Läuft man damit 4-5 Stunden durch den Regenwald, ist man mehr kaputt vom Flaschen aufsammeln als vom Trekken. Und wenn du noch eine Flasche versehentlich verlierst, ist es echt kein Spaß, wenn einem durch so eine Fehlkonstruktion das Wasser fehlt. Klar, man tut dann die Flaschen nach innen, aber das ist ja mehr als umständlich, jedes mal den Rucksack für einen Schluck von der Schulter zu nehmen.

Zur Strafe müssten die Entwickler 2 Wochen einen Testlauf mit dem Rucksack machen. Für mich unverständlich, da für mich SALEWA nie eine Billigproduktionsfirma war. Aber es erging ja schon mehreren genau so wie mir. Hatte ihn bestellt, weil ich dachte, so schlimm wird es nicht sein und das einzig tolle ist echt die AUFTEILUNG der Fächer und Taschen. Gibt es nix ähnliches auf dem Markt, aber das nützt dann auch nix mehr, wenn der Rest total versagt.

GANZ KLAR - FINGER WEG oder ihr seit Stadt-Outdooler, dann chick und OK.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2013
Wir haben das selbe Problem wie der "Kagerer, Tom", der hier auch schon eine Bewertung geschrieben hat: Der Reißverschluss, mit dessen Hilfe man das Rückenteil austauschen kann, ist defekt und wir haben den Reißverschluss nicht mal angefasst! Er hats ich von allein und durchs's Packen geöffnet und lässt sich nie wieder richtig schließen, steht also immer ein Stück offen und sorgt dafür, dass der Rucksack nicht stabil genug ist. Einfach doof! Ich benutze den Rucksack seit etwa einem Jahr und jetzt schon ist der Stoff eingerissen, der sich oberhalb des Hauptfachs befindet. Der ist einfach zu dünn dafür, dass er stark beansprucht wird, man oben reinstopft etc. Dafür ist es nun ein Rucksack und keine Handtasche. Dieser Rucksack ist jedenfalls seit vielen Jahren ein echter Fehlkauf gewesen und ich kann von ihm nur abraten! Und dass bei einer Marke wie "Salewa", wo man doch mal mehr Geld ausgibt und denkt, man hat was für lange Zeit. Ich bin echt enttäuscht! :(SALEWA Wanderrucksack Ascent 30 Bp
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2014
Der SALEWA Ascent 30 liegt beim Wandern ergonomisch am Rücken und lässt sich sehr gut an verschiedene Körpergrößen anpassen. Die verschiedenen und vielfältigen Fächer sind äußerst praktisch, da viele sehr einfach zu erreichen sind ohne den kompletten Rucksack zu öffnen. Vor allem die kleine Tasche am Hüftgurt.

Der Regenschutz hatte diesen Sommer bereits einige Male großartige Dienste geleistet. Er lässt sich sehr einfach aufziehen bzw. wieder einpacken und hält den Rucksackinhalt komplett trocken.

Ich persönlich hätte mir erhofft, dass das große Fach ein wenig mehr Stauraum bietet. Durch das Motion Fit System wird das Fach sehr schmal (ist aber bei anderen Herstellern ähnlich). Dies ist für Pullover oder Jacken nicht unbedingt ein Problem, aber für etwas sperrigere Objekte kann es schon mal zu Schwierigkeiten kommen. Daher ziehe ich einen Stern ab.

Dennoch kann ich den Rucksack weiterempfehlen, da er ansonsten hochwertig, bequem und absolut preiswert ist.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2013
Der SALEWA Ascent Wanderrucksack hat alles was ein gemütlicher Wanderer so benötigt. Der Verarbeitung war meiner Meinung sehr gut. der Stoff wirkte sehr robust, die Rückenbelüftung war einzigartig und der Stauraum ausreichend. Die Träger hätten für mich eine Spur breiter sein können und beim Beckengurt fehlte mir ein wenig mehr Polsterung. Das integrierte Fach am Beckengurt fand ich zum verstauen kleiner Dinge sehr nett. Auch die integrierte Regenhülle im Rucksackboden ist sehr vorteilhaft. Leider machten die Schnallen auf mich keinen robusten Eindruck (alle ziemlich klein und schmal) und auch die Vorstellung mit diesem Rucksack anspruchsvolle Wanderungen zu tätigen, waren Aspekte die mich dazu bewogen haben, diesen Rucksack wieder zurück zu schicken.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2013
Durch die vielseitigen Einstellmöglichkeiten passt der Rucksack wie angegossen. Da ich eher klein bin, ist dies für mich ein wichtiger Punkt beim Kauf gewesen.
Er ist sehr leicht und sitzt perfekt auf dem Rücken.
Der ganze Rucksack ist meiner Meinung nach sehr durchdacht. Ich habe länger nach einem Modell gesucht, das diese Anordnung hat. Was man auf dem Bild nicht so gut sieht, es gibt noch eine kleine Tasche am Bauchgurt, wo man etwas Geld, das Handy oder Sonstiges verstauen kann. Auch die mögliche Aufteilung im großen Hauptfach finde ich super.
Auf der Unterseite ist ein Fach mit Klettverschluss, in dem die Regenhaube untergebracht ist.
Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt hier auf jeden Fall.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. September 2013
Habe mir den Rucksack zum Begehen von großen Klettersteigen (> 4h, D-E) und zum Wandern mit der Familie gekauft.

Für den Klettersteig muss auch noch ein 3l Camelbak hinein. Den Helm kann man mit einem Netz ganz gut außen anbringen (Helmnetz kann man an den Gummischlaufen der Wanderstöcke anbringen). Praktisch ist am Steig auch die kleine Seitentasche des Hüftgurtes (z.B. für die Kamera oder kleine Snacks).

Alles in Allem ein super Rucksack - würde ich wieder nehmen!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2013
Ich verwende diesen Rucksack zum Touren gehen und Klettern bei Mehrseillängen. Habe ihn genomen, da er breite Bauchgurte hat und die Verwindungseinheit am Rücken beim Klettern gut mitarbeitet.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2015
Der Rucksack sieht super aus, und die Qualität der Materialen ist sehr gut. Allerdings benutze ich den Rucksack hauptsächlich für die Uni, und da ist er ein wenig fehl am Platz, denn dafür bietet er einfach zu wenig Platz. Laptop und ein Ordner, ok, einen weiteren vollen Ordner, nein. Das war allerdings zu erwarten, als ich ihn kaufte, denn der Rückenabstandshalter schluckt einiges an Platz.
Was mich allerdings wirklich stört, ist der Hüftgurt, der eher einem Taillengurt ähnelt. Für Männer ist dieser Unisex-Rucksack nicht optimal geeignet. Statt das Gewicht auf die Hüften zu verteilen, wird mein Bauch fest umschlungen...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2013
Die Photos täuschen ungewollt ein bisschen bezüglich des Volumens. Die Angabe von 30 Litern stimmt natürlich. Das Rückenteil wölbt sich sehr in Rucksackrichtung wmoit es dann im Rucksack eng zugeht. Er hat zwar eine große Höhe aber die Tiefe ist eher begrenzt. Also ist darauf zu achten keine sperrigeren Objekte zu verstauen. Unterbringen kann man jedoch den 30 Litern entsprechend viel. Alles was für eine zweitätige Wanderung mit Hüttenübernachtung nötig ist, lässt sich verstauen. Ein großes Plus ist der Tragekomfort. Die Tragekonstruktion passt sich perfekt dem Rücken an und sorgt auch für super Belüftung des Rückenbereiches.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. August 2015
Bisher hatte ich ihn aber nur zweimal im Einsatz, deshalb kann ich über die Haltbarkeit nicht viel sagen.
Was mir gut gefällt, sind die verschiedenen Fächer. Er ist sehr leicht, die Gurte sind angenehm, aber wie auch hier schon jemand geschrieben hat, die Beckengurt-Bänder sind viel zu lange, diese könnten locker 30 cm kürzer sein.
Die Verarbeitung erscheint mir auch sehr gut.
Das einzige Manko ist die mangelnde Tiefe des großen Faches. Ich fahre normalerweise viel mit dem Rad und nehme auch mein eigenes Essen mit, leider passen größere Boxen in der Breite nicht rein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

76,74 €-111,31 €
98,51 €-145,00 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)