oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 2,60 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

S.T.A.L.K.E.R. - Shadow of Chernobyl, Band 7: Im Kreuzfeuer. Videogameroman [Broschiert]

Wasilij Orechow
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 12,00 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 25. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

25. Mai 2010
S.T.A.L.K.E.R. Hemul hatte eigentlich nicht vor, jemals wieder in die unheimliche Zone um den Unglücksreaktor von Tschernobyl zurückzukehren, doch manchmal hat das Schicksal eben andere Pläne. Hemul ist zurück - inmitten von Anomalien und den Ausgeburten der Zone, denn seine große Liebe, Dina, wird von Mächten festgehalten, deren Klauen sehr weit reichen. Um Dina zu retten, müssen Hemul und die Wenigen, denen er vertraut, ins Zentrum der Zone vorstoßen. Ihr Ziel ist der vierte Energieblock. Doch noch niemand kam jemals lebend von dort zurück und die Zone setzt alles daran, damit Hemul nicht der Erste sein wird …

Wird oft zusammen gekauft

S.T.A.L.K.E.R. - Shadow of Chernobyl, Band 7: Im Kreuzfeuer. Videogameroman + S.T.A.L.K.E.R. -  Shadow of Chernobyl, Band 8: Bis zum bitteren Ende + Stalker - Shadow of Chernobyl, Band 6: Tödliche Sümpfe
Preis für alle drei: EUR 33,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 352 Seiten
  • Verlag: Panini (25. Mai 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3833220562
  • ISBN-13: 978-3833220562
  • Größe und/oder Gewicht: 18 x 11,9 x 3,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 190.831 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Klappentext

S.T.A.L.K.E.R. Hemul hatte eigentlich nicht vor, jemals wieder in die unheimliche Zone um den Unglücksreaktor von Tschernobyl zurückzukehren, doch manchmal hat das Schicksal eben andere Pläne. Hemul ist zurück - inmitten von Anomalien und den Ausgeburten der Zone, denn seine große Liebe, Dina, wird von Mächten festgehalten, deren Klauen sehr weit reichen. Um Dina zu retten, müssen Hemul und die Wenigen, denen er vertraut, ins Zentrum der Zone vorstoßen. Ihr Ziel ist der vierte Energieblock. Doch noch niemand kam jemals lebend von dort zurück und die Zone setzt alles daran, damit Hemul nicht der Erste sein wird ...

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Danke Hemul! 16. September 2011
Format:Broschiert|Von Amazon bestätigter Kauf
Ich war gespannt auf den 2. Teil von Hemul und wurde nicht enttäuscht. Das Buch bringt die Action und die coolen Sprüche zurück die in den letzten beiden Büchern gefehlt haben. Das Buch knüpft gut an das erste Buch von Hemul an und man findet sich direkt wieder in der Zone zurecht. Das einzige was etwas stört ist das sehr viel sehr lange erklärt wird. Ansonsten kann ich das Buch jedem empfehlen der wieder zurück in die Zone möchte und dabei jede Menge Action und alte Bekannte treffen möchte, so wie man es von den ersten Büchern gewohnt ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen hemul is back 14. Juni 2010
Format:Broschiert
Wie die anderen Stalker-Bände (außer vielleicht Band 1-3) auch, nur für ordentlich verstrahlte Stalker geeignet :) Fans des Spiels werden sich freuen, mal wieder von alten und neuen Anomalien und bekannten Lokations und Gruppen in der Zone zu hören, eingebettet in eine kurze aber intensive Stalker-Story.
Zwar empfand ich Band 7 nicht so spannend wie Band 4, aber die Zone ist karg und man freut sich schon über Kleinigkeiten wie das Wiedersehen mit Hemul und seinen Freunden+Freundin, dem Sumpfdoc, dem Rundgang in Prypiat, dessen Spielplatz auch von Jahr zu Jahr gefährlicher wird und den bösen Buben von Monolith. Sogar der Dunkle Stalker und der Gezeichnete höchstpersönlich geben sich die Ehre! Die Teilweise äußerst merkwürdige Terminologie (die Bar heißt jetzt 100 Röntgen?) oder die Kinderspiele ("Schere-Stein-Dingsda..."), denen man sich in aller Ausführlichkeit widmet, anstatt einfach ein Hölzchen zu ziehen, oder der dämliche TV-Serien-Strauß nerven ein wenig. Fans des Spiels werden den kurzen Ausflug in die liebgewonnene Zone an 2-3 Leseabenden sicher genießen und anschließend Teil 1 oder 3 installieren :)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Ich bin wieder hier, in meinen Revier (Zone)..." 25. September 2010
Von gabriel
Format:Broschiert
Diese Geschichte ist wirklich keine literarische Meisterleistung;
die Dialoge und Charaktere scheinen aus einen B-Film der 70er entsprungen
zu sein, manches hat mich beim lesen unfreiwillig zu lachen gebracht (Dinka im
schwarzen knappen Latexanzug mit Highheels und ne dicken Wumme, Beruf: Stripperin).
Aber nach den schlechten Band "Deserteur" und den absolut überflüssigen
Band 6, kommt man wieder in die Zone zurück.
Jeder von uns der die Zone spielt, liest und kennt ist wieder mit diesen Buch
ein teil davon.
Und wer diese Reihe liest erwartet auch keine Tiefgründige Geschichten,
man will nur die Atmosphäre und den Geruch der Zone sich einverleiben.
Es hat wieder richtig Spaß gemacht den Stalker Hemul und seine Brüder durch Anomalien,
Horden von Mutanten und anderen Gefahren der Zone zu begleiten.
Sie verdeutlicht auch das man nicht wirklich ein Stalker sein möchte,
obwohl man selbst immer wieder von ihr gerufen wird, und das schon seit
fast vier Jahren.
Mehr davon. Bitte aber ohne illustrierte Cover(Absolut grausig).
Vorsicht an die jenigen die mit den Spiele und Bücher nicht vertraut sind, nur für Kenner
und Nerds(So ein Nerd wie ich).
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wieder besser 8. Juni 2010
Format:Broschiert|Von Amazon bestätigter Kauf
Der Anfang des Buches ist etwas holprig, wird aber dann sukzessive besser.
Nach dem 5. und 6. Band war es für mich doch eine erfreuliche Verbesserung.
Vor allem, dass hier nicht noch ein neuer Hauptprotagonist hineingenommen wird, sondern endlich wieder mal
eine der besseren Figuren wieder aufgegriffen wird.

Auf der anderen Seite verzettelt sich der Autor verzettelt für meinen Geschmack noch zu sehr in dem Bemühen möglichst viel verschiedene Mutanten und Anomalien in die Story reinzuquetschen. Das ganze sieht dann etwas gezwungen aus.
Aber im Gegensatz zu den letzten Büchern wird einem hier doch wieder etwas die Zone und deren Orte nahegebracht.
Mir zumindest hat es wieder Mal Lust gemacht, als Gezeichneter durch das braune Gras der Zone zu streifen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Broschiert|Von Amazon bestätigter Kauf
Nun gibt es also Band 7. Da der Teil 5 und 6 der STALKER-Reihe eher unterirdisch waren, war ich auf Band 7 gespannt. Das Fazit lautet super, super, super !!!

Wer auf den Schriftsteller schaut, wird erkennen, dass dieser u.a. Band 4 geschrieben hat. Da Band 4 ja ein offenes" Ende hatte und unser Hauptheld sich einfach aus der Zone verabschiedete, knüpft nun Band 7 nahtlos daran an. Gut, die ersten 50 Seiten erklären, warum Hemul gerade in den Lauf einer Knarre schaut. Aber schon in diesen 50 Seiten wird der Leser in den Bann der Zone gezogen. Die letzten beiden Bände hatten nicht annährend soviel Action/Spannung im gesamten Buch, wie auf den ersten gut 100 Seiten von Im Kreuzfeuer" stattfinden. Auch wird dem Leser ab ca. Seite 50 kurz die Geschichte erzählt, was mit unserem Helden nach der letzten Episode (Band 4) passierte. Neben alten bekannten Anomalien (Fleischwolf, Trampolin ....) finden wir auch neue Schätze (Das Ei des Teufels). Alten Stalker-Kennern kommen viele Orte und Personen aus früheren Episoden bekannt vor (Schti Bar, Mülldeponie - Maulwurf, Dima Schuchow ...). Ferner erfährt der Leser, was es so für nette Sachen in Pripjat rund um das Riesenrad gibt. Kenner der Materie, die die Spiele bereits verinnerlicht haben, können die Atmosphäre live" spüren. Gerade dieser Abschnitt ist super gelungen. Rundum kann man sagen, dass der Schriftsteller es geschafft hat, die Spannung bis zum Ende aufrecht zu erhalten.

Das Buch ist ein klarer Kauf für alle Stalker-Fans. Nicht Stalker-Kenner sollten vielleicht vorher Band Nr. 4 lesen, da man Nr.5 und 6 getrost auslassen kann! Liebe Verleger, bitte engagiert für weitere Fortsetzungen immer den Herrn Orechow als Autor.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xaafea354)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar