Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 4,90

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Süperlig: Die unerzählte Geschichte des türkischen Fußballs [Taschenbuch]

Tobias Schächter
3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

16. April 2008
Aus der Reihe Ball und Welt: »Woher kommen Sie? Sind Sie verheiratet? Für wen sind Sie?«In der Türkei fragen die Männer einander beim Kennenlernen dreierlei: Woher kommen Sie? Sind Sie verheiratet? Für wen sind Sie? Die letzte Frage ist die nach der fußballerischen Vorliebe. Trotz dieser Begeisterung wird in diesem Buch erstmals die bislang selbst im eigenen Land unerzählte Geschichte des türkischen Fußballs aufgeschrieben. Tobias Schächter erklärt darin, warum die Traditionsvereine aus Istanbul die Süperlig dominieren. Er findet im Fußball die Widersprüche eines Landes zwischen EU-Beitritt und übersteigertem Nationalismus, zwischen Verwestlichung und Re-Islamisierung. Er erzählt von den Amigos, die Einpeitscher in den Kurven und Strippenzieher in der verwickelten Vereinspolitik sind. Er beschreibt eine ungeheuer vitale Fußballkultur, die viele Türken auch in Deutschland weiterleben. 

Hinweise und Aktionen


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 192 Seiten
  • Verlag: KiWi-Taschenbuch (16. April 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 346203992X
  • ISBN-13: 978-3462039924
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 12,4 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 259.524 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Tobias Schächter, geboren 1970, schaffte es bis in die Amateurmannschaft des 1.FC Kaiserslautern, aber nicht ganz in die Bundesliga. Von 2004 bis 2005 berichtete er für deutsche und schweizerische Zeitungen aus Istanbul über den türkischen Fußball, der ihn heute noch in den Bann schlägt. Inzwischen lebt er als freier Sportjournalist in Karlsruhe.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
3.0 von 5 Sternen
3.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
12 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Grauenhaft 19. Juli 2008
Format:Taschenbuch
Mit viel Neugierde und Vorfreude wurde dieses Buch über die türkische Süperlig gekauft, gerade in Anbetracht von ca. 2.5 Millionen türkischstämmigen Einwanderern in Deutschland eigentlich ein längst überfälliges Werk. Auch auf deutschen Straßen sieht man schliesslich die ganzen Feiern zu Meisterschaften in der türkischen Liga, genau so wie zu Europapokalbegegnungen oder wie erst kürzlich zu Europa- oder Weltmeisterschaften. Türkischer Fussball findet in deutschen Medien dennoch kaum statt, gerade bei Übertragungen im Fernsehen wendet sich der Zuschauer mit Grauen ab, ob der schreienden Inkompetenz der Kommentatorenschaft.

Mit diesem Buch hätte es eine schöne kleine Möglichkeit gegeben, sich um diesen blinden Fleck zu kümmern. Eine kompakte Zusammenfassung um den türkischen Fussball und eine Möglichkeit, den kommenden Autokorso im Kreisverkehr besser nachvollziehen zu können.

Leider ist "Süperlig" ein weiterer Meilenstein der Plattitüden und der mangelnden Sorgfalt im Bezug auf den türkischen Fussball geworden. Nicht nur, dass der Autor mit Penetranz versucht, ständig eine Verbindung zwischen dem Fussball in der Türkei und den Themen EU/Kurden/Armenier/Atatürk/Nationalismus herzustellen, auch sind nahezu ein Drittel aller türkischen Namen falsch geschrieben, genauso wie die einzelnen Kapitel zum Teil die gleichen Inhalte haben und der Schreibstil aus einer Aneinanderreihung von Hauptsätzen besteht.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auf dem Weg nach Europa... 24. Juli 2008
Format:Taschenbuch
Tobias Schächter hat eine Weile in der Türkei gelebt und erweist sich als profunder Kenner des türkischen Fußballs. Warum fast jede/r in der Türkei und auch im Exil Anhänger eines der großen Drei (Besiktas, Galatasaray, Fenerbahce) ist wird ebenso erläutert wie sportpolitische Verflechtungen, türkisches Scouting in Deutschland, der zusammenhang zwischen Fußball und Nationalismus und nicht zuletzt der zunehmende Erfolg der letzten Jahre, der bei der EM einen würdigen Höhepunkt fand. Ein Buch für solche, die mehr über den türkischen Fußball erfahren wollen, jenseits falscher Emotionen und Feindbilder!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar