Süß und ehrenvoll: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 4,80 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Süß und ehrenvoll: Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Süß und ehrenvoll: Roman [Gebundene Ausgabe]

Avi Primor
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 2. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 14,99  
Gebundene Ausgabe EUR 19,99  

Kurzbeschreibung

20. September 2013
Frankfurt am Main, 1914. Bürgersohn Ludwig kann nach Kriegsausbruch seine Einberufung kaum erwarten, obwohl der Dienst an der Front die Trennung von seiner geliebten Karoline bedeutet. Als deutscher Soldat fühlt er sich endlich voll akzeptiert und will sich für sein Vaterland auszeichnen. Bordeaux, ebenfalls 1914. Der Bäckerssohn Louis wird mit der deutschen Kriegserklärung aus einer unbeschwerten Rekrutenzeit gerissen. Trotz aller Ängste schreibt er stolz seinem Vater, an der Front könne er dem französischen Volk endlich zurückzahlen, was es für ihn getan habe. - Inmitten der Grauen des Ersten Weltkriegs werden die beiden jüdischen Protagonisten einander zum Schicksal werden. Auf der Grundlage zahlreicher historischer Dokumente hat Avi Primor einen Roman geschrieben, der unter die Haut geht - über die erste Liebe, über die Absurdität des Krieges, über die Suche nach Zugehörigkeit. Eine ergreifende, große Geschichte, wie sie in Deutschland noch niemand zu schreiben gewagt hat.

Wird oft zusammen gekauft

Süß und ehrenvoll: Roman + An allem sind die Juden und die Radfahrer schuld: Deutsch-jüdische Missverständnisse
Preis für beide: EUR 39,94

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (Quadriga); Auflage: Aufl. 2013 (20. September 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3869950587
  • ISBN-13: 978-3869950587
  • Größe und/oder Gewicht: 22 x 14,6 x 3,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 89.832 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
31 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine notwendige Erinnerung und ein schöner Roman 21. September 2013
Von tomboy
Format:Gebundene Ausgabe
Dieser spannende Roman führt uns zurück in eine Zeit, als noch niemand etwas vom Holocaust ahnte, und die vollständige gesellschaftliche Anerkennung für die deutschen Juden so nahe zu sein schien wie nie zuvor. Voller Begeisterung stürzt sich der junge Ludwig Kronfeld in sein Studium der Rechtswissenschaft und seine Liebe zu Karoline, seiner Kommilitonin. Der Ausbruch des Ersten Weltkriegs scheint ihm die große Bewährungsprobe zu sein, die alles zum Besten wendet. Hat nicht der Kaiser persönlich erklärt, er "kenne nur Deutsche"?

Aber werden sich Ludwigs Hoffnungen und Wünsche tatsächlich erfüllen? Verfolgt ihn der Antisemitismus der "Heimat" nicht bis an die Front? Werden seine künftigen Schwiegereltern ihn akzeptieren, wenn er mit dem Eisernen Kreuz an der Uniformjacke vor ihnen steht?

Und wie sieht es beim Feind aus? Kämpfen dort nicht auch Juden? In französischer Uniform? Wer ist der geheimnisvolle Fremde, dem Ludwig bei einer spontanen Verbrüderung der gegnerischen Soldaten am Weihnachtsabend 1914 im Niemandsland zwischen den Schützengräben begegnet?

Avi Primor hat das Schicksal der jüdischen Soldaten im Ersten Weltkrieg anhand von mehreren Lebensläufen erzählt und dabei offenbar aus reichen Quellen geschöpft. Die Feldpostbriefe von Überlebenden und Gefallenen, die er zitiert, zeigen ein lebendiges Bild vom Leben und Sterben, vom Glauben, Lieben und Hoffen dieser jungen Männer, von denen so viele ihr Leben für Deutschland, Österreich, Frankreich oder Russland gaben.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Jasper
Format:Gebundene Ausgabe
Dieses Buch hat mich sehr beeindruckt. Dem Autor gelingt es, die Zeit kurz vor und während des ersten Weltkrieges aus der Sicht von zwei jungen Männern und deren Familien lebendig werden zu lassen. Die Schilderung der Ereignisse aus dem Blickwinkel eines deutschen und französischen jungen Mannes machen von ganz allein den Wahnsinn eines solch zerstörerischen Krieges deutlich. Dabei geht es in dem Buch nicht nur um die unmittelbaren Ereignisse im Krieg. Über die erste große Liebe, die die beiden erleben und die Schwierigkeiten die dies bei Familien unterschiedlichen Glaubens auslösen kann, wird auch ein guter Blick auf die damalige Gesellschaft und die teils starren, von Vorurteilen geprägten, Ansichten geworfen. Die schwierige Lage der Juden in Anbetracht jahrhundertealter Vorurteile wird aus der Geschichte sehr gut deutlich ohne das der Autor dieses Thema mit einem "sichtbar erhobenen Zeigefinger" (Gründe dafür gäbe es ja nun wirklich genug) so in den Vordergrund stellt, dass davon alles überlagert wird. Nein, diese Aspekte fließen wie von allein in ein anspruchsvolles, spannendes, lehrreiches und bewegendes Buch.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich konnte das Buch nur mit Mühe aus der Hand legen 6. November 2013
Von Sibillea
Format:Kindle Edition
Nach der sehr guten Rezension des Buches in der FAZ habe ich es mir sofort gekauft. Die Geschichte des jungen Deutschen Juden Ludwig und des jungen Französischen Juden Louis zur Zeit des 1. Weltkriegs hat mich nicht mehr los gelassen. Ich möchte die Handlung nicht verraten. Deshalb nur so viel: Ludwig kämpft auf der Seite der Deutschen, Louis auf der Seite der Franzosen und an einem Weihnachtsabend begegnen sie sich sogar auf dem Schlachtfeld in Frankreich.....
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Solide, nicht mehr 18. Juli 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Avi Primors Buch ist keine schlechte Lektüre, aber keinesfalls das bahnbrechende Werk, als das es in den Medien teilweise bezeichnet wurde. Die Geschichte begeistert-patriotischer jüdischer Soldaten im Ersten Weltkrieg war schon zuvor nicht so unbekannt, wie es sicher auch aus verkaufstechnischen Gründen dargestellt wurde (man lese zu dem Thema beispielsweise Amos Elons "The Pity of it All"/"Zu einer anderen Zeit"). Primors Erzählung aus zwei Perspektiven ist nicht ungeschickt aufgebaut und fesselt durchaus. Die Dialoge und Episoden wirken allerdings zum Teil recht konstruiert, als sei es dem Autor darum gegangen, möglichst viele bekannte Weltkriegsmomente und möglichst lehrreiche Dialoge in der Geschichte unterzubringen. Alles in allem lohnt sich die Lektüre, aber man sollte nicht zu viel erwarten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Damals, im Krieg 10. März 2014
Format:Gebundene Ausgabe
Ehrlich gesagt: Ich kann mit Kriegsromanen nicht viel anfangen. Und ganz unter uns: In Geschichte war ich bestimmt nicht Klassenbeste. Warum also habe ich dennoch einen Kriegsroman gelesen, der sich mit dem 1. Weltkrieg befasst? Ganz einfach: Weil es ein gutes Buch war und ich einiges auf spannende Weise dazu gelernt habe.
Avi Primor hat mit "Süß und ehrenvoll" dem 1. Weltkrieg und seinen Toten ein Denkmal gesetzt. 1914 werden der Deutsche Ludwig und der Franzose Louis einberufen für ihr Land zu kämpfen. Was zunächst für beide Trennungen und Angst bedeutet, entwickelt sich bald zu einem Albtraum, der Ängste ganz anderer Art hervor zaubert. Dramatischer noch wird es, denn beide sind Juden - als Feinde bekämpfen sie sich bis aufs Blut. Der Verlag schreibt: "Auf der Grundlage zahlreicher historischer Dokumente hat Avi Primor einen Roman geschrieben, der unter die Haut geht - über die erste Liebe, über die Absurdität des Krieges, über die Suche nach Zugehörigkeit. Eine ergreifende, große Geschichte, wie sie in Deutschland noch niemand zu schreiben gewagt hat". Und tatsächlich geht der Roman unter der Haut. Ich war lange geschockt und betroffen davon und empfehle den Roman nicht nur den Geschichtsinteressierten!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen ein nachdenkliches Buch mit gut gewählten Schilderungen und...
es ist ein nachdenkliches Buch mit gut gewählten Schilderungen und Ereignissen des 1. Weltkrieges. Sehr gut zu empfehlen für jedermann.
Vor 6 Tagen von Klein, Klaus veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Geht so
Zwei Geschichten werden parallel erzählt: Louis aus Bordeaux und Ludwig aus Frankfurt am Main ziehen als junge Männer in den Ersten Weltkrieg. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Pia Bork veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Beeindruckend!
Der frühere Botschafter Israels ist hier unter die Roman-Schrifstelle gegangen und hat einen spannenden und zugleich bewegenden Roman über die Schicksale zweier Soldaten... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Dr. Klaus Landfried veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Avi Primor: Süß und ehrenvoll
Avi Primor hat auf Grundlage zahlreicher Recherchen und sich beziehend auf Originalbriefe der beiden Soldaten auf französischer Seite und deutscher Seite einen sehr... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von NONNA veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Beeindruckender Roman
Das Buch von Herrn Botschafter Herrn Avi Promor hat mich sehr beeindruckt. Er schreibt ein historisches Buch und bringt Helligkeit in eine fast vergessene Zeit. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Anne-Cathrin Kreysel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Buch
gut wie alle Bücher die ich bis jetzt von ihm gelesen habe. ..... .... ..... ..... ....... ... .... ....
Vor 8 Monaten von dyalyse veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar