Söhne und siechende Seelen und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,50 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Söhne und siechende Seelen auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Söhne und siechende Seelen [Broschiert]

Alper Canigüz , Aus dem Türkischen von Monika Demirel
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 11. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Broschiert EUR 14,90  

Kurzbeschreibung

14. März 2012
»Mit fünf Jahren befindet sich der Mensch auf der Höhe seiner Reife, danach beginnt er zu faulen. Ich, Alper Kamu, wurde vor einigen Monaten fünf. Während mein Geburtstag näher rückte, stand ich die meiste Zeit am Fenster, um die Menschen draußen zu beobachten. Ihr Leben verbrachten sie damit, zu beschleunigen, zu verlangsamen, alle möglichen Töne von sich zu geben und durch die Gegend zu gucken. Es machte mich krank, daran zu denken, dass ich eines Tages so werden würde wie sie. Leider gab es da keinen Ausweg. Die Zeit war grausam und ich alterte schnell.« Alper Kamu mag die Erwachsenen nicht besonders, niemals möchte er so werden wie sie. Außerdem glaubt er fest daran, dass mit Eintritt in die Schule sein Leben zu Ende gehen wird. Viel lieber möchte der verblüffend kluge und schlagfertige Fünfjährige seine Zeit weiter mit Fußballspielen, Lesen und Streifzügen durch sein Istanbuler Viertel verbringen. Eines Tages entdeckt er die Leiche des pensionierten Polizeidirektors Hicabi Bey und übernimmt kurzerhand die Ermittlungen. Humorvoll und ironisch erzählt Alper Kamu dabei von seiner Familie und seinem Freundeskreis, vom Leben in seinem Viertel auf der asiatischen Seite Istanbuls. Mit tiefgründigem Witz und schwarzem Humor analysiert der Neunmalkluge die Welt der Erwachsenen, das Universum der Philosophie und löst nebenbei auch noch einen Mordfall.

Wird oft zusammen gekauft

Söhne und siechende Seelen + Das Verlangen nach Liebe. Roman
Preis für beide: EUR 24,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Das Verlangen nach Liebe. Roman EUR 9,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 224 Seiten
  • Verlag: Binooki OHG; Auflage: 1. Auflage / Deutsche Erstausgabe (14. März 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3943562018
  • ISBN-13: 978-3943562019
  • Originaltitel: Ogullar ve Rencide Ruhlar
  • Größe und/oder Gewicht: 19,4 x 13 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 305.443 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»…ein schwarzhumoriger Schelmenroman. (…) Ein Coming-of-Age-Roman nicht als nostalgische Erinnerung, sondern als aberwitziger Niedergang.« (Achim Engelberg, der Freitag, Literatur, 04. April 2012)

»Der junge Held des psychoanalytischen, subtil gesellschaftskritischen Krimis Söhne und siechende Seelen, der sich selbst wahlweise als Höllenknirps, wiedergeborener Rasputin oder Peter Pan aus dem Land der Alpträume beschreibt, ist in der Türkei längst eine Kultfigur. Sein Erfinder Alper Canigüz, 1969 in Istanbul geboren, gehört zu einer Gruppe junger türkischer Schriftsteller, die mit viel schwarzem Humor und großem literarischem Können die Verhältnisse in ihrem Land beschreibt.« (Inga Barthels, tip Berlin, April 2012)

» Alper Canigüz Roman Söhne und siechende Seelen ist eine Krimikomödie mit Seitenhieben auf die türkische Gesellschaft. (...) Sein Stil ist einfach und deshalb wirkungsvoll. (...) Breit gestreut sind philosophische und psychoanalytische Passagen, traumhaft anmutend, wie Szenen aus einem Kubrick-Film.« (Ebru Tasdemir, die tageszeitung, 24./25. März 2012)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Alper Canigüz, 1969 in Istanbul geboren und studierter Psychologe, verdankt die Liebe zum Lesen seinem Vater und seine Leidenschaft für das Schreiben fehlendem musikalischen Talent. Lachen sollen seine Leser bis ihnen die Tränen kommen und weinen bis sie in lautes Gelächter ausbrechen - so möchte der Autor in die Geschichte eingehen. »Söhne und siechende Seelen« ist sein zweiter Roman und erreichte in der Türkei innerhalb kürzester Zeit Kultstatus.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen amüsant und feingliedrig 16. Mai 2013
Von Gwyn
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Der Fünfjährige frühreife Alper (er liest Nietzsche gern zum Frühstück) versucht einen Mord aufzuklären, den man der Einfachheit einem geistig Behinderten anhängen will:
„Die Verantwortung für ein Verbrechen einem Verrückten aufzubürden machte es der Staatsgewalt nicht nur leicht, sondern passte ihr zugleich auch ins Konzept. „Der Mörder war sowieso ein Irrer“ – den Fall mit diesem Satz abzuschließen kam ihnen sehr gelegen. Damit wollten sie andeuten, dass das System so perfekt war, dass man an dem Verstand eines jeden, der gegen die Gesetze dieses Systems verstieß, zweifeln musste. Und genau dieser Denkansatz brachte mich auf die Palme. Wer den Mord begangen hatte war mir eigentlich egal.“

Vom Reifegrad steht er in Augenhöhe einem intelligenten und erfahrenen Erwachsenen. Man nimmt ihn nicht so ernst, ein Vorteil, wenn man herumschnüffeln möchte. Nebenbei versucht er auch die Versetzung seiner Eltern in eine andere Region zu verhindern. Alper schreit: "Erdogan, du Doppel-Arsch!" Genial, dass der Vorgesetzte des Vaters ein Namensvetter des türkischen Ministerpräsidenten ist. Es wird die vorherrschende Meinung der Bevölkerung dazu beschrieben, dass eine Versetzung ins tiefste Anatolien das Ende des Lebens bedeute. Man werde lebendig begraben, denn dort lebten ja nur rückständige Kurden. Die Welt betrachtet Alper auf seine kindlich ehrliche Weise und stößt mit messerscharfem Verstand auf die Zustände in der Türkei.

Auf einen Krimi darf man die Geschichte nicht reduzieren, denn arabischer Humor und Weisheit durchziehen die Geschichte, die nicht als üblicher Krimi zu deuten ist.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbar böse! 12. Januar 2013
Von Feivel
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Die sprachlich wie inhaltlich raffinierte Geschichte eines 5jährigen, der sich als Gärtner des Teufels sieht und trotzdem ein gutes Herz hat.
Bezaubernd. DANKE!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie ein kleines grünes Buch mein Herz eroberte.... 5. August 2013
Format:Broschiert
Dieser Zufallsfund entpuppte sich schon auf Seite eins als große Sommerliebe 2013.
Wenn ein fünfjähriger Kafka und Nitzsche liest und einen philosophischeren und treffsicheren Blick auf die ihn umgebende Welt hat, als die meisten Erwachsenen, schließt man erst einmal auf ein nettes Unterhaltungsbuch.
Doch "Söhne und siechende Seelen", allein der Titel - toll -, ist weit mehr.
Eine kleine philosophisch angehauchte Reise in die Türkei, ein großer Krimi, denn es gibt auch einen Mord zu lösen und eine tragische Liebesgeschichte (eine winzige zumindest), in diesem kleinen grünen Buch steckt weitaus mehr als man denkt.
Der Protagonist, ein kleiner rotzfrecher Dreikäsehoch überzeugte mich genauso wie Oskar Schell in "Extrem laut und unglaublich nah".
Canigüz ist aber trotzdem, allein was den Schreibstil und den Ort der Handlung angeht, nicht zu vergleichen mit Jonathan Safran Foer.
Ein tiefer Einblick in die türkische Gesellschaft (wobei ich als Nichtkenner mir da nicht anmaßen möchte, ob dieser der Realität entspricht), eine irre Story die sich um den Mord entspinnt und viel schwarzer Humor - die richtige Rezeptur für ein Sommerbuch, was alles andere als lau daher kommt.

Ich habe Seite für Seite verschlungen und kann Alper Canigüz nur jedem Leser ans Herz legen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vielversprechend 6. Dezember 2012
Format:Broschiert
Bisher habe ich das Buch nur angelesen. Die Geschichte zieht einen gleich in ihren Bann. Witzig, ironisch, flott. Ich kam über den Verlag drauf, von dem in letzter Zeit verschiedentlich zu lesen war und den ich ein sehr interessantes Unternehmen finde. Den beiden Verlagsfrauen wünsche ich viel Erfolg und freue mich, dass sie das literarische Spektrum des deutschen Buchmarktes mit einem noch wenig vertretenen Kulturkreis bereichern. Aus dem aktuellen Programm werde ich das eine oder andere Weihnachtsgeschenk kaufen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar