oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Sämtliche Sinfonien [Box-Set]

Carlo Maria Giulini , Wiener Philharmoniker , Johannes Brahms Audio CD
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 25,60 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 3. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Wird oft zusammen gekauft

Sämtliche Sinfonien + Johannes Brahms: Ein deutsches Requiem (Gesamtaufnahme)
Preis für beide: EUR 36,58

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Komponist: Johannes Brahms
  • Audio CD (6. Mai 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 4
  • Format: Box-Set
  • Label: Newton Classics (Membran)
  • ASIN: B004RRW4J2
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 236.608 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Altmodisch 9. September 2012
Von opernfan TOP 500 REZENSENT
Diese Aufnahmen der Brahms-Symphonien sind auf eine altmodische Art und Weise eigenwillig. Giulini und die ungemein klangschön aufspielenden Wiener Philharmoniker interpretieren Brahms sehr langsam und getragen, fördern dabei wunderschöne Details zutage und schaffen eine sehr dichte Atmosphäre. Als Beispiel mag das Hornsolo im 4. Satz der 1. Symphonie gelten, was ich selten so imposant aus dem Streicherteppich habe aufsteigen hören.
Was bei dieser Konzeption aber ein wenig auf der Strecke bleibt, ist Brahms als Dramatiker. Gerade in der 2. und 3. Symphonie führt diese sehr breite Deutung dazu, dass der musikalische Fluß fast zum Erliegen kommt, dass der Spannungsbogen abzureißen droht.
Insofern ist dies eine ungemein klangschöne, orchestral sehr sublime Gesamtaufnahme, der es ab und an am dramatischen Vorwärtsdrängen fehlt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Giulinis Wiener Brahms 27. Februar 2014
Von Andreas_K
Verifizierter Kauf
Meinem Vor-Rezensenten muss ich beistimmen: "altmodisch" könnte man diesen Brahms nennen. Schwerfällig und sperrig dazu. Aber hören Sie mal genauer hin! Giulini war ein hochkonzentrierter, vielleicht eigenwilliger Musiker. Tempo ist kein alleiniges Kriterium....Wenn Sie alles flott und glatt wollen, dann Karajan.
Hier müssen Sie sich intensiv auf die Werke einlassen und erleben ein passioniertes WPO. Viele Stellen in den langsamen Sätzen bekommen Raum, sehr dichte Aussagen....vieles erinnert an Furtwängler...
Giulini war ein genialer Interpret der deutschen Romantiker !
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar