Jetzt eintauschen
und EUR 1,49 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Russland: Elbrus [Broschiert]

Jens Jäger
3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

20. Oktober 2008
Im Elbrus, den die am Fuße des Berges lebenden turkstämmigen Balkaren und Karatschaier Mingitau nennen, besitzt der Kaukasus seine höchste Erhebung. Nicht umsonst gab der Berg Veranlassung zu zahlreichen Sagen und Legenden im Volksmund. Und so wie der gewaltige eisgepanzerte Vulkankegel mit seinem nahezu symmetrischen Doppelgipfel der Fantasie der Menschen allzeit Nahrung gab, haben sie sich auch schon früh mit der Möglichkeit seiner Besteigung beschäftigt. Der Autor bringt nicht nur Licht in die gleichermaßen spannende wie umstrittene Geschichte der Erstbesteigung, sondern zeichnet ein umfassendes Porträt des Berges, bei dem neben rein geografischen Aspekten vor allem den bei uns nur wenig bekannten ethnischen, kulturellen und historischen Verhältnissen viel Raum geschenkt wird. Darüber hinaus ist das Buch all denjenigen ein praktischer Helfer und nützlicher Begleiter, die selbst einmal den höchsten Berg des Kaukasus besteigen wollen. Sie finden eine detaillierte Beschreibung der Normalwege auf West- und Ostgipfel sowie Hinweise zu Ausrüstung und Gefahren am Berg. Praktische Tipps zur Reiseplanung wie auch zum Aufenthalt vor Ort geben die"Reiseinformationen"des Schlusskapitels.


Produktinformation

  • Broschiert: 124 Seiten
  • Verlag: Stein (Conrad); Auflage: 1. Auflage. (20. Oktober 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 386686244X
  • ISBN-13: 978-3866862449
  • Größe und/oder Gewicht: 16,4 x 11,6 x 1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 497.247 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jens Jäger, Jg. 1970, studierte Kaukasiologie, Geografie und Rechtswissenschaft an der Friedrich Schiller Universität Jena. Er ist Autor verschiedener Publikationen zur Literatur, Namenkunde und Alpingeschichte des Kaukasus. Nach Kaukasien und in das Gebirge des Großen Kaukasus führten ihn bislang fast ein Dutzend Reisen. Der jetzt im Conrad Stein Verlag erscheinende Band über den "Lieblingsberg" des begeisterten Bergsteigers ist sein erstes Reisebuch.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
3.7 von 5 Sternen
3.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Faszinierende Bergwelt 30. November 2009
Format:Broschiert
Dies handliche und robuste Outdoor-Handbuch schickt den Reisenden nicht schlicht auf den Berg. Der Autor lädt ein in eine Flora, in der das Katzenpfötchen und die Rosa Flockenblume gedeihen und in eine Fauna mit endemischer Prometheusmaus und faszinierender Vogelwelt. Einen Elefantenhintern allerdings erblickt man als Ergebnis einer Gletscherüberformung, die Jens Jäger in den Beschreibungen zur Geologischen Geschichte des Kaukasus erwähnt. Die Darstellungen zur Geschichte der Elbrus-Region und insbesondere die der (frühen) Elbrus Besteigungen ermöglichen eine besondere Reise. Wenn er oder sie dem Gipfel entgegenstrebt und die Physis nicht zu viele Reserven fordert, werden Gedanken an abenteuerliche Gipfelkämpfe oder monströse Alpinaden den Aufstieg bereichern. Vielleicht ist manch Bergsteiger von der Schönheit der kaukasischen Bergwelt inspiriert zu dichten. Anregung findet er u.a. bei Lermontow, Puschkin oder Tolstoi, wie uns der Autor wissen lässt. Denn auch in diesen literarischen Teil der Berghistorie liefert Jens Jäger einen wunderbaren Einblick.
Das Büchlein wird der Besonderheit der Region außerdem gerecht, indem es die Vielfalt der Sprachen sehr fundiert beschreibt. Das ist wahrscheinlich nicht nur spannend für Sprachwissenschaftler. Atmosphärische Bilder illustrieren die Lektüre, die nicht spart mit unerlässlichen praktischen Tipps z.B. zu Anreise, Ausrüstung, Gefahren, Route (mit Grafiken)und Literaturhinweisen, die Vertiefung ermöglichen. Getreu dem Reihentitel zeigt dieses Buch besondere Wege auf zum Ziel Elbrus-Gipfel.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr als nur ein Bergführer 26. Oktober 2009
Format:Broschiert
Das kleine Buch gibt alle Infos zum Normalweg auf den Elbrus: Was man mitnehmen muss, wie man hinkommt, wie rauf und wie (heil!) wieder runter. Die Beschreibung von Hüttenzustiegen und Aufstiegsroute ergänzen eine Karte und ein Höhenprofil.

Außerdem enthält das Buch viele hilfreiche Details, so ein Panorama mit Beschriftung der Berge im Kaukasuskamm und ein kleines Ortsnamenwörterbuch, mit dem sich die fremden Namen viel leichter merken lassen. Wer nicht nur wegen des Elbrus in den Kaukasus fahren will, findet Hinweise auf andere Reise- und Bergführer zur Region.

Viel mehr als ein "normaler" Tourenführer das erwarten lässt, bietet das Buch in puncto Geschichte und Kultur. Die ausführlichen Kapitel zu Land und Leuten sind eine echte Überraschung. So weiß man überhaupt erst, welche der vielen kaukasischen Völker wo am Elbrus leben, erfährt etwas von ihrer Geschichte bis hin zur aktuellen politischen Lage. Vor allem aber findet der historisch interessierte Bergsteiger ein großes Kapitel zur Geschichte der Elbrusbesteigungen (inkl. einer vollständigen Chronik). Kapitel über den Berg in Literatur und Mythologie aber auch zur Geografie vervollständigen das Bild.

Das Buch wiegt nicht viel mehr als eine Tafel Schokolade und sorgt (wenn man z.B. in einer der Elbrushütten schlechtes Wetter aussitzen muss) gut und gerne für eins bis zwei Tage Kurzeweile.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Dünn und schwach 7. April 2009
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Wer Informationen zum Elbrus sucht, der tut dies vermutlich wenig aus geschichtlicher oder völkerkundlicher Sicht. Der Elbrus ist einer der Seven Summits und man vermutet, auch Informationen zum Besteigen dieses schönen Doppelgipfels zu bekommen.

Doch ausser Normalwegskizzierung und absoluten Basisinfos, die jede private Homepage bietet, kommt dazu nicht viel. Leider: Es gibt keine Alternative. Unter einem Outdoor-Führer verstehe ich mehr - dieser hier dient lediglich zur Einstimmung und bietet einige wenige Fotos.

Schade - das ist zuwenig.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar