oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Movie-Star In den Einkaufswagen
EUR 5,40
MMD-Shop In den Einkaufswagen
EUR 5,49
Amazon In den Einkaufswagen
EUR 9,86
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Russian Transporter

Wladimir Jepifantsew , Sergej Astakhow    Freigegeben ab 16 Jahren   DVD
3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 5,40 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch PlanetCaro und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 19. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Russian Transporter + Countdown - Mission Terror - DAS VIERTE Edition
Preis für beide: EUR 8,03

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Wladimir Jepifantsew, Sergej Astakhow, Olga Fadeewa, Kit Mallet, Sergei Weksler
  • Komponist: Alexander Sokolow
  • Künstler: Oleg Pogodin, Ino Bonello, Sergey Danielyan, Dmitri Schutko, Tomasz Augustynek, Julia Subbotina, Rossana Parker, Dimitrij Smirnow, Olga Maximowa, Yuri Moroz, Edward Bonello, Ruben Dischdischjan
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Russisch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: SUNFILM Entertainment
  • Erscheinungstermin: 30. September 2009
  • Produktionsjahr: 2008
  • Spieldauer: 115 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B002I1XGKU
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 45.583 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Movieman.de

Die Geschichte ist ein wenig wirr geraten, aber auch nicht der essenzielle Bestandteil des Films (und auch nicht schlechter als etwa beim letzten Bond "Ein Quantum Trost"). Hauptdarsteller Vladimir Jepifantsew ist hierzulande weitestgehend unbekannt, gerade darum aber eine Entdeckung. Er weist Charisma auf und macht in Actionszenenen eine sehr gute Figur. Darüber hinaus bleibt seine Figur aber auch realistisch. So braucht der Agent schon mal zwei Anläufe, um über eine Mauer zu gelangen. Das hätte es bei Bond sicherlich nicht gegeben. Das macht den Agenten sympathisch - und den Film auch. Was hier an Aufwand betrieben wird, kann sich durchaus mit US-Produktionen messen. Und Dank der Location hat der Film auch internationales Flair. Der Bezug auf "Transporter" im Titel hätte zwar nicht sein müssen, aber das ändert nichts daran, dass hier ein aufwendiger Actionfilm vorgelegt wird. Fazit: Erstklassige Action vor herrlicher Kulisse

Moviemans Kommentar zur DVD: Schönes Bild mit starken Farben, Klasse-Ton und überschaubare, aber nette Extras.

Bild: Die Farben sind sehr warm gestaltet, fransen aber nicht aus und unterstreichen das mediterrane Flair von Malta. Rauschen ist bei homogenen Flächen wie dem Himmel deutlich zu sehen, hält sich ansonsten jedoch in Grenzen. Der Kontrast ist zumeist sehr ausgewogen. Nur bei schwarzen Hintergründen und ebenfalls dunklen Elementen im Vordergrund kommt es schon mal zu Konturenschwäche (00:31:52). Die Kompression weist teils Blockbildung auf. Die Schärfe ist gut, bei Nahaufnahmen sogar hervorragend.

Ton: Der Ton ist einem Actionfilm mehr als angemessen. Der Soundmix zeigt sich sehr lebendig und kann bei Schießereien, Explosionen und Verfolgungsjageden mit guter Dynamik und tiefem Bass aufwarten. Die Sprachverständlichkeit ist gut, wobei das Deutsche einen Tick zu aufgesetzt wirkt. Das Russische ist hier sehr viel natürlicher. Trotzdem: Bei diesem Film werden die Lautsprecher gut eingesetzt.

Extras: Es gibt drei verschiedene Trailer und drei Bildergalerien. Das ist nicht viel, aber schon mehr als bloße Pflichterfüllung. --movieman.de

VideoMarkt

Spezialagent Yegor Kremnov ist des Kremls Mann für die ganz harten Nüsse. Nun soll er nach Malta reisen und den dort luxuriös residierenden Assistenten eines der kriminellen Aktivitäten bezichtigten Oligarchen zurück nach Russland überführen. Leider wird Plan verraten, und Kremnov muss auf eigene Faust und fremder Scholle mit seinem Gefangenen vor einer wahren Armee hochgerüsteter Feinde fliehen. Dabei stellt er fest, dass es offenbar auch manche Leute aus den eigenen Reihen mit dem Gesetz nicht zu genau nehmen.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut inszenierter, unterhaltsamer Action-Thriller 13. August 2012
Format:Blu-ray
„Russian Transporter“ ist zwar nicht direkt vergleichbar mit den Jason Statham Vehikeln mit dem Titel, die augenscheinlich für diesen Film Pate standen. Allerdings bieten die Filme durchaus Parallelen und auch der Charakter des Transporters ist gar nicht so unähnlich.

Einen großen Teil seines Unterhaltungswerts gewinnt „Russian Transporter“ durch das Zusammenspiel zwischen seinen beiden Hauptcharakteren. Die oftmals leicht trotzige Art der beiden Männer versorgt einige Szenen mit etwas Humor und bietet zusätzlichen Unterhaltungswert. Das Schauspiel der beiden Hauptdarsteller ist dabei durchgehend auf hohem Niveau, auch die deutsche Synchronisation des Films kann überzeugen. Damit hat der Film auch Elemente der unterhaltsamen Buddy-Movies. Gelegentlich leisten sich die Charaktere allerdings auch einige Dummheiten – wie beispielsweise Yegor, der sich leicht verführen lässt oder (Name aus Spoilergründen entfernt) die/der zwar das Zimmer ausräumt aber gerade ein Handy liegen lässt.

Die Actionszenen sind routiniert inszeniert worden, der Film hat einige sehenswerte Schießereien zu bieten. Kämpfe und Verfolgungsjagden sind im Vergleich selten zu sehen. Die Story, der Humor und die Action wurden sehr gut balanciert, sodass die Inszenierung des Films einen abwechslungsreichen Charakter bekommt und der Film zu keiner Zeit langweilig wird.

Positiv zu erwähnen bleibt auch, dass der Film den Zuschauer über einige wesentliche Handlungs- und Charakterelemente lange Zeit im Dunklen lässt und diese erst gegen Ende aufklärt. Das Finale bietet zudem einige Wendungen, die zwar zumeist nicht gerade unerwartet kommen aber der Geschichte dennoch einige gute Twists verleihen.

Gut inszenierter, unterhaltsamer Action-Thriller, der gelungene Charaktere eine zwar nicht neue aber dennoch gut umgesetzte Geschichte durchleben lässt.

7/10 Punkte
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen überraschend gut 2. Februar 2014
Von Ben
Format:DVD|Von Amazon bestätigter Kauf
zugegeben, zuerst war ich etwas abwartend gegenüber dem film, wurde dann aber positiv überrascht. actionreich, sogar ironisch und nicht so unrealistisch wie zum beispiel 007 der ja immer alles schafft.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Überraschend gut! 30. September 2009
Von Joe D. Foster TOP 1000 REZENSENT
Format:DVD
Yegor Kremnyov ist ein russischer Top-Agent. Zusammen mit einigen anderen Agenten soll er einen Zeugen in Malta abholen und überführen. Kaum an der Villa angekommen, fallen vermummte Schergen über die Gruppe her, und töten alle Agenten bis auf Yegor. Dieser macht sich zusammen mit dem Zeugen auf den Weg zurück. Auf den Fersen stets Söldner, die den Zeugen mit allen Mitteln ausschalten wollen.

Der Titel erinnert nicht von ungefähr der Actionkracher-Reihe mit Jason Statham. Auch hier ist der Held ein wortkarger Muskelprotz, der eine Person von A nach B bringen soll. Auch sonst erinnert der Streifen stark an das Vorbild. Actionszenen mit blutigen Shootouts, Verfolgungsjagden, ein paar lockere Sprüche und durch den weiblichen Part, sowie den Darsteller des Zeugen, zwei Sidekicks, die gut zu unterhalten wissen. Die Darsteller sind hierzulande logischerweise allesamt unbekannt, machen Ihre Sache aber wirklich richtig gut! Die Inszenierung ist überaus gelungen und man bekommt in jedem Fall mehr, als man bei einem solchen Titel erwarten könnte. Ein Punkt der mich etwas gestört hat, war die Länge. Man hätte das Ganze getrost in 90 Minuten packen können, denn so nehmen die Handlungsszenen teilweise etwas den Schwung aus dem Ganzen. Langweilig wird es dennoch nie. Im Endeffekt bekommt der geneigte Actionfan aber durchaus mehr als brauchbare Ware, von der ich mir persönlich mehr wünschen würde.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ich habe mir deutlich mehr versprochen.. 16. Oktober 2009
Format:DVD
Ich habe mir nach einigen Rezensionen und dem spannenden Titel sehr viel von diesem Film versprochen, bin aber bitter enttäuscht worden. Gut, die Actionszenen sind nicht schlecht, aber noch ein gutes Stücken von Filmen wir dem echten Transporter entfernt. Was jedoch besonders stört, sind die Dialoge... liegt es an einer schlechten Übersetzung, wurde bei den Synchronsprechern gespart? Die Dialoge ziehen sich hin, haben häufig nichts mit der Handlung zu tun und lassen Telenovelas im direkten Vergleich zu teueren Hollywoodproduktion erblühen.

Ich bin jedenfalls sehr enttäuscht und muss sogar den Rambo Filmen mehr Inhalt zusprechen. Wer jedoch mal ein paar ganz nette Actionszenen sehen möchte, sollte sich die entsprechenden 15 Minuten zusammenschneiden, kurzweilig erhält man so bestimm ein wenig Unterhaltung.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:DVD
'Russian Transporter' ist ein Action-Thriller, der ein bisschen von 'The Transporter' und ein bisschen von den 'Bourne'-Filmen hat. Die Rolle von Hauptdarsteller Vladimir Yepifantsev ist aber äußerlich und charakterlich eher an Daniel Craigs knallharten James Bond als an Jason Stathams geleckten anzugtragenden 'Transporter' angelehnt. Hier gibt es Schießereien, die Hollywood alle Ehre machen, die eine oder andere Verfolgungsjagd und harte Zweikämpfe ' alles, was sich Action-Fans wünschen, nur die Spannung fehlt.
Das liegt zum einen daran, dass der russische Originaltitel 'Der Unbesiegbare' doch besser passt ' Agent Kremnyov bekommt nie eine Kugel ab, ist besser als jeder Gegner, schafft und kann fast alles und muss sich nur der Raffinesse seines Schützlings geschlagen geben.
Zum anderen nimmt sich das vom Regisseur Oleg Pogodin verfasste Drehbuch selbst die Spannung durch grobe Schnitzer und überflüssige Szenen. Kremnyov benutzt seinen präparierten Materialkoffer, den er immer mit sich herumträgt, als Schutzschild, der unzählige Kugeln aufzufangen vermag. Soweit nicht schlimm, aber wenn seine Gegner doch Profis sind, warum schießen sie dann immer genau auf den Koffer und nicht mal dran vorbei auf die Füße? Darüber hinaus scheint nicht allzu viel Kraft nötig zu sein, um den Koffer festzuhalten, wenn die Kugeln darin einschlagen. Das sieht alles zu leicht aus. Und Agentin Orlova, die super kämpfen kann und allem Anschein nach ebenfalls Profi in ihrem Geschäft ist, kommt verstört aus einer Prügelei heraus, weil sie dort ihren ersten Gegner getötet haben soll? Irgendwie unpassend.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa4e1d6fc)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar