oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Jetzt eintauschen
und EUR 5,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Russian Criminal Tattoo Encyclopedia Volume III [Englisch] [Gebundene Ausgabe]

Danzig Baldaev , Alexander Sidorov , Sergei Vasiliev
2.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
Statt: EUR 19,95
Jetzt: EUR 18,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
Sie sparen: EUR 1,00 (5%)
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Derzeit nicht auf Lager.
Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe EUR 18,95  

Kurzbeschreibung

20. Oktober 2008
During his 30 years supervising inmates in St. Petersburg's notorious Kresty Prison, Baldaev recorded over 3,000 of their tattoos. He now reveals an extraordinary world where a criminal's marked body serves as a passport into the underworld.

Hinweise und Aktionen

  • 5-EUR-Gutschein für Drogerie- und Beauty-Artikel:
    Kaufen Sie für mind. 25 EUR aus den Bereichen PC-und Videogames, Musik, DVD/Blu-ray und Hörbücher sowie Kalender und Fremdsprachige Bücher ein; der 5-EUR-Gutschein wird in Ihrem Amazon-Konto automatisch nach Versand der Artikel hinterlegt. Die Aktion gilt nicht für Downloads. Zur Aktion| Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Wird oft zusammen gekauft

Russian Criminal Tattoo Encyclopedia Volume III + Russian Criminal Tattoo Encyclopaedia, Volume 1 + Russian Criminal Tattoo Encyclopaedia Volume II
Preis für alle drei: EUR 54,85

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 399 Seiten
  • Verlag: Thames & Hudson (20. Oktober 2008)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0955006198
  • ISBN-13: 978-0955006197
  • Größe und/oder Gewicht: 20,1 x 12,7 x 2,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.270 in Englische Bücher (Siehe Top 100 in Englische Bücher)

Produktbeschreibungen

Synopsis

This final volume of previously unpublished drawings and photographs completes the "Russian Criminal Tattoo Encyclopadia" trilogy. Danzig Baldaevs unparalleled ethnographic achievement, documenting over 3,000 tattoo drawings, was made during a lifetime working as a prison guard. The motifs depicted represent the uncensored lives of the criminal classes, ranging from violence and pornography to politics and alcohol. In this title, a medieval knight is surrounded by the severed heads of his enemies, a naked woman simultaneously services a man and two dwarfs, a crying President Gorbachev grips a human bone between sabre-like fangs, a group of angels drinks vodka with God on a cloud, and the meanings of these arresting images are explained to the uninitiated eye. Accompanied by graphic photographs showing the grim reality of the Russian prison system and some of the alarming characters that inhabit it, the illustrated criminals of Russia tell the tale of their closed society.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

2.5 von 5 Sternen
2.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ausflug in die Russische Unterwelt 10. März 2009
Von B.B.
Format:Gebundene Ausgabe
Die ganze "Russian Criminal Tattoo"Serie finde ich sehr gut gelungen.Sie gibt einem einen Einblick in die dunkle und gnadenlose Parallelwelt,der Gefängnise und Besserunganstalten der ehemaligen SSSR bis heute.Der Autor erklärt anhand leibevollen Zeichnungen der Tattoos,ihre Bedeutungen und die Umstände dehren Entstehung.Gerade die kunstvoll bis bizaren Zeichnungen gefallen mir,anhand ihrer Bildgewalt besonders gut.
Ganz klar, dieses Buch ist nichts für jeden,man sollte schon einen Bezug zu Tattoos oder dem Thema haben!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Tierisch Gut 4. Januar 2013
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
Baldaev beschreibt nicht nur die Zustände in den russischen Gefägnissen, sondern auch die im asiatischen Raum, in welchem viele Roma und Sinti sowie Andersgläubige, dem sowjetischen Gedankengut kritisch gegenüberstehende Intellektuelle eingesperrt und misshandelt wurden. Er bezieht seine Informationen dabei nicht von anderen Autoren, sondern stützt sich, wie das Literaturverzeichnis zeigt, ausschliesslich auf eigene Quellen. Er gibt dabei v.a. sehr wichtige Informationen über die weiblichen Lagerinsassen weiter, die von Hunden und Lagerpersonal strengbewacht, in die entlegensten Orten des russischen Reiches verfrachtet wurden und, wie Studien an verschiedenen Orten gezeigt haben, unter unmenschlichen Bedingungen unter Tage, bei Waldarbeiten, bei der Ernte und zur musikalischen Unterhaltung des Lagerpersonals eingesetzt wurden. So entstanden zur Zeit Lenins und Stalins nicht nur der Belamorkanal, sondern auch zahlreiche Prachtbauten und Eisenbahnstrecken, die fälschlicher Weise der Breschnev-Ära zugeordnet werden. Nahrungs- und Kleidermangel, Alkoholismus, psychische Krankheiten und räuberische Erpressung gehörten zum Alltag. Flucht war unmöglich. Die Lager entstanden allerdings, wie wir wissen, nicht nur im russischen Reich, sondern auch in anderen Ostblockstaaten bspw. führen einzelne Spuren in die Türkei, Bullgarien, Griechenland und auch im faschistischen Italien lassen sich Überbleibsel der vielschichtigen Lagerkultur entdecken, die ihren Ursprung in Zentralafrika hat. Lange Rede kurzer Sinn: Anschaffung lohnt sich auch für die zukünftigen Kinder!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen leider seit 2monaten nicht versandt worden 6. Mai 2012
Von Albatros
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
vor 2 monaten bestellte ich 2 bücher aus der reihe "russian-criminal-tattoo" da ich vom ersten dieser buchbänder extrem angetan war. ein buch kam an, auf das letzte warte ich obwohl es damals als vorhanden angezeigt wurde seit 2monaten. deswegen 1stern für eine nicht verschicktes buch!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Lohnt nicht 28. Februar 2009
Format:Gebundene Ausgabe
Die Sammlung russischer Tatoos ist ein Flop ohne Hintergrund, und die Bilder sind weniger gut als es die Werbung verspricht. Also: lohnt nicht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta)
Amazon.com: 4.7 von 5 Sternen  23 Rezensionen
60 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A View into a Bizarre World 15. Mai 2004
Von R. Hardy - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Gebundene Ausgabe
Every now and then a book comes out that illuminates a part of the world that was not only previously hidden but which could not even be imagined. Such a work is the _Russian Criminal Tattoo Encyclopaedia_ (Steidl / Fuel), featuring mostly the drawings of tattoos by Danzig Baldaev, with photos by Sergei Vasiliev, and an explanatory essay by Alexei Plutser-Sarno. In these photos and tattoos, which I guarantee you are like nothing you have ever seen before, are reflected the horrors of Russia written on the skins of criminals. As strange as the pictures are, they are not so foreign as to eliminate sadness and tragedy; this is a book of devastation on many levels, and anyone flipping through the images will be enlightened about a very distant world, but also will be distressed and mystified.
The majority of pages are Danzig Baldaev's drawings of tattoos he has collected during a lifetime as a prison attendant. The book could not be published before, but Baldaev has brought it out now as a protest of the "long time all of us lived under the leadership of villains, tricksters, and bandits." There are what are called "legitimate thieves" in Russia. They represent a robber caste, criminals who have their own code of laws and obey it. It is in some part hereditary; there are tattoos here that proclaim proudly "My father was a thief." The legitimate thieves have a strict hierarchy that extends inside and out of prison, and are reputed to have representatives in all levels of the government and police. They have special control of life in "the zone", the prison camps, where most of the tattoos are applied. The tattoos are a type of uniform and a service record. In prison slang, someone's tattoos are known as his (or her) "tail coat with medals." The initiated may read on the criminal's body his crimes, his duration of imprisonment within the zone, his sexual proclivities, and much more. It might seem that bearing the initials of the Unified State Political Administration would attest the bearer's interest in keeping to the party line, but they actually stand for "Oh, God, help me to escape!" A tattoo may testify to "God," but only because the letters of that name are the initials for "I shall rob again." The anti-communist nature of many of these tattoos is obvious. From Lenin to Yeltsin, leaders are depicted as wolves, pigs, or rapists. These convicts are not dissidents, just outcasts who reject any sort of authority except that of their own brotherhood. Grotesquely anti-Semitic pictures of devils have a strange twist; they demonize the Jewish leaders who started the communist state. A swastika means not Nazism but anarchism.
The tattoos show a horrifying eagerness for violence against women, Jews, and politicians. They are funny sometimes, but also bitterly cruel. The photographs of the bearers, however, show tired or shy faces, or even angelic ones with eyes looking heavenward. This is a disturbing and astonishing book of a subculture and a way of life still playing a role in current affairs.
19 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen surreal stuff 14. Juni 2004
Von John H. Haskell - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Gebundene Ausgabe
I lived in Moscow for five years and had heard about criminal tattoos but had never seen any. This book was a fascinating, but depressing view of a completely different world and world-view from that of the Russians I knew. If you understand Russian and something of Russian culture the book is extremely interesting, but interesting even if you don't. My only complaint is that the tattoos are fascinating but the book is relatively light on text.
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Truly an inside look at an exclusive society 13. März 2007
Von Seth Santill - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Gebundene Ausgabe
When I bought this book, I flipped through the pages and looked at all the tattoos before reading anything. The tattoos were interesting enough, but I had to read the introduction to understand the culture that was molded wholly around the artwork itself. This encyclopedia gives a detailed account of what having a tattoo means in the culture of Russian prisoners. In many societies, tattoos mean very little. Many people get them on a whim, or go into a parlor knowing they want one, but not knowing what they want (probably a butterfly on her back, or a tribal band around his arm). This book explains how tattoos among Russian inmates serve as their resumes--who they are, what they've done, where they rank in the society, who they serve, how they feel about the state... the culture made possible by the tattoos is extremely fascinating, but you have to either be an inmate or read a book written by a credible source (read: this book) to find out about all the facets of it.
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen good book 28. März 2006
Von hombre pollo - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Gebundene Ausgabe
this is an excellent book for those interested in tattoo art from other countries. this book has a lot of sketches describing each tattoo and its meaning. it also has actual pictures of russian inmates with their facinating prison tattoos. i would not recomend this book for anyone under 18 since some of the tattoos/sketches of tattoos are extremely violent and pornograhic. But facinating at the same time.
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Russian Tattoos 18. Januar 2014
Von Skyeyer - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
This is a great book for those who want detailed knowledge on Russian criminal tattoos. In conjunction of parts I and II, it's an education in body art and crime.
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa800a3c0)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar