• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Fulfillment Express und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Running Wild - Live ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Running Wild - Live

3.3 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 19,83
EUR 14,90 EUR 10,02
Verkauf durch Fulfillment Express und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Running Wild - Live
  • +
  • The Rivalry
  • +
  • Rogues en Vogue-Basisversion
Gesamtpreis: EUR 35,81
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Running Wild
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Englisch (DD 5.1 Stereo)
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Sony Music Entertainment Germany
  • Erscheinungstermin: 18. November 2002
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 120 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00007BKGV
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 82.445 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Live Title:
01 March Of The Final Battle
02 Welcome To Hell
03 Bad To The Bone
04 Lead Or Gold
05 Riding The Storm
06 When Time Runs Out
07 The Brotherhood
08 Soulless
09 Blazon Stone
10 Crossfire
11 Metalmachine
12 Kiss Of Death
13 Uaschitschun
14 Unation
15 Victory
16 Prisoners Of Our Time
17 Purgatory
18 Soulstrippers
19 Under Jully Roger

Bonus Track:
20 Bad To The Bone (Rock'n'Rolf feat. Donots - Live at Ringfest Cologne - only available on DVD)

Amazon.de

Piraten-Metaller, hisst die Totenkopfflagge und zückt die Säbel! Rock 'n' Rolf hat seinen letzten Beutezug durch deutsche Lande für die Ewigkeit festgehalten und kredenzt nun mit Live seinen Fans ein amtliches Konzerterlebnis für das heimische Wohnzimmer.

Obwohl eine Band wie Running Wild keine Millionen-Budgets zur Verfügung hat, ist Live ein hochwertiges Produkt geworden, das deutlich besser abschneidet als viele vergleichbare Veröffentlichungen im Metal-Sektor. Der am 30. März 2002 in der Halle Gartlage in Osnabrück mitgeschnittene Auftritt glänzt mit einer farbenfrohen, aufwändigen Lightshow, diversen Pyro-Effekten und einer ganzen Armada an unterschiedlichen Kameraperspektiven. Ein überraschend transparenter und druckvoller Sound lässt die wenigen kleinen Macken -- oft zu dunkel ausgeleuchtete Bühne, teilweise etwas hektische Schnitte -- schnell wieder vergessen.

Rolf und seine neuen Mitstreiter Bernd Aufermann (Gitarre, Ex-Angel-Dust), Peter Pichl (Bass) und Matthias Liebetruth (Drums) zocken souverän einen 106-minütigen Set herunter, der neben zahlreichen Songs neueren Datums auch Klassiker wie "Bad To The Bone", "Riding The Storm", "Blazon Stone", "Purgatory" und natürlich "Under Jolly Roger" (inklusive Piraten-Outfit und -Flagge) enthält. Insbesondere die Hinzunahme eines Schlagzeugers aus Fleisch und Blut (auf der letzten Studio-CD The Brotherhood rumpelte ein Drumcomputer vor sich hin) tut dem Song-Material hörbar gut und lässt in der proppenvollen Halle allerfeinste Party-Stimmung aufkommen.

Rolfs markige Ansagen und Posen sowie seine legendären Kostümierungen wirken stellenweise zwar etwas arg klischeehaft, passen aber perfekt zur traditionellen Metal-Show, die die letzten 15 Jahre Musikgeschichte mit voller Absicht komplett ignoriert. Für True-Metaller mit Sicherheit ein gefundenes Fressen. --Michael Rensen

Kundenrezensionen

3.3 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Wie schon bei einer vorangegangenen Rezi, bin auch ich der Meinung, Ton- und Bildqualität sind hier absolut einwandfrei!
Auch das Konzert an sich ist insgesamt sehr gut und die Band spielt bärenstark.
Jedoch stört auch mich gewaltig, dass hier zu 50 Prozent belanglose Rock-Nummern verbraten werden, anstatt die wirklichen Granaten wie "Black Hand Inn", "White Masque", "Dragonmen", "Agents Of Black", "Lions Of The Sea", "Conquistadores"... die Liste ließe sich fast unendlich fortsetzen. Von mir aus könnte man auch ruhig mal bei den Shows das langsam nervende "Under Jolly Roger" weglassen, wenn dafür ein-zwei von den o.g. Killer-Songs dabei wären. Aber da es ja leider massenweise "RW-Fans" gibt, die nur diese drei Worte auswendig mitgröhlen können, wird's dazu wohl leider nie kommen.
Der Herr Rolf Kasparek war zu diesem Zeitpunkt auf seinem "Groovy-Trip". Dass gerade zu diesem Zeitpunkt eine Live-DVD rauskam, was will man da machen? Gut, man muß zugeben einige Alltime-Klassiker sind auch dabei wie "Lead Or Gold" oder "Blazon Stone" (ohne das geht's nun wirklich nicht!). Aber wenn man schon Material von "The Brotherhood" bringt, warum nicht den sehr guten "Pirate Song" statt des langweiligen "Unation"?
Das allerpeinlichste ist jedoch das Bonusmaterial:
Man sieht, wie unser Rock'n'Rolf mit der Skater-Band Donots "Bad To The Bone" live einsingt, nachdem deren trotteliger Sänger kundgetan hat, was für ein großer RW-Fan er mal war, äh, ist...
Ich denke mal, es wird da vielen Metal-Fans so gehen wie mir, ich hätte mich fast totgelacht, das rechtzeitige Erreichen des Abschalt-Knopfes verhinderte das aber zum Glück.
Muß so etwas sein? Wessen Idee war das? Die vom Plattenlabel GUN?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 von 7 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Die Performance von Rolf und seiner neuen Truppe ist stark, und die Bild- und Tonqualität sind top ... darüber haben sich andere schon ausgelassen. Darauf will ich gar nicht weiter eingehen - ich will lieber was zur bisher kaum angesprochenen, aber definitiv punkabzugswürdigen Songauswahl sagen!
Okay, der Gig wurde im Rahmen der „Brotherhood"-Tour aufgenommen, und also sind gleich vier Song der neuen Scheibe mit dabei. Von diesen grottigen („Crossfire") bis durchschnittlichen (Titelsong) Nummern wird auf späteren Touren sicher kaum noch eine zu hören sein ... aber gut, muss man mit leben.
Was mir noch viel weniger gefällt, ist ganz allgemein der Anteil mäßiger und durchschnittlicher Nummern. Bis auf „Branded & Exiled" und „Masquerade" ist jede Scheibe vertreten, aber in welcher Auswahl!
Ein paar Beispiele:
„Victory": Okay, den Titelsong lass ich mir ja noch gefallen, obwohl er auf meiner imaginären Best Of auch nichts verloren hätte. Aber was hat „When Time Runs Out" auf der DVD zu suchen, wenn ich eine Jahrhundertnummer wie „Tsar" in petto hätte?
Oder „Black Hand Inn": Warum ist mit „Soulless" ausgerechnet einer der wenigen belangloseren Tracks der Scheibe drauf, wo doch unschlagbare Granaten „Powder and Iron", „Dragonman", der Titelsong oder „The Phantom ..." zur Verfügung stehen?
Oder die „Blazon Stone": Da gibt's anstatt Hymnen wie „Little Big Horn", „White Masque" oder „Heads Or Tails" lediglich den schwächelnden Titelsong zu sehen und zu hören.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 16 von 17 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 5. Dezember 2002
Verifizierter Kauf
Die DVD bietet sehr geile Musik mit vorzüglichem 5.1-Sound. Die Bildqualität ist vollends überzeugend. Macht richtig Spaß die DVD zu kucken und sich daran zu erinnern, wies damals am Konzert war.
Die Bonus-Sachen sind wirklich mickrig. Die Hintergrund-Musik übertönt manchmal wirklich den Ton.
Gerade was Bonus-Material angeht, hätte ich mir etwas mehr erwartet: HIntergrund zum Album, Equipment, Musiker-Infos ...
Trotzdem gehts bei ner LIVE-DVD ums Konzert und das ist klasse aufgenommen, visuell, wie auch audio.
Deswegen 4 Sterne.
Kommentar 3 von 4 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Damit man ein Andenken an eine "super" Gruppe hat, kann ich es nur empfehlen!
Da es leider keine neuere DVD von Running wild gibt, sollte man sich zu mindest diese DVD zulegen. Man erlebt Running wild noch mal live und die Auswahl der Lieder, naja ist Geschmacksache! Ich finde eh fast alle Lieder von ihnen geil, deshalb habe ich auch die DVD gekauft. Natürlich ist sie nicht perfekt aber die DVD ist von 2002 und es gibt leider keine neue aber Gott sei Dank gibt es überhaupt eine von ihnen. Also lange Rede kurzer Sinn, als Running wild Fan ei "muss"!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Als ich gebe zu am anfang war ich nich so begeistert.Doch irgendwann dachte mir schiebst du die dvd mal wieder rein.Und ich muß sagen nach mehrmaligen Anschauen gefällt sie mir inzwischen ganz gut.Klar das andere Songs hätten gespielt werden können.Doch Prisoner of our Time wurde gespielt und dann bin ich schon zufrieden :-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden