summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden Liebeserklärung Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More UrlaubundReise Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale
Menge:1
Running on Empty ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von tws-music-eu
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 8,50
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Media Hessen
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,89

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Running on Empty
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Running on Empty

26 Kundenrezensionen

Preis: EUR 8,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 22. Dezember 1986
"Bitte wiederholen"
EUR 8,49
EUR 3,97 EUR 2,49
Vinyl
"Bitte wiederholen"
EUR 3,00
DVD-Audio, 31. Mai 2004
"Bitte wiederholen"
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 18 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
50 neu ab EUR 3,97 21 gebraucht ab EUR 2,49

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Running on Empty + The Very Best Of
Preis für beide: EUR 13,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (22. Dezember 1986)
  • Erscheinungsdatum: 22. Dezember 1986
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Elektra (Warner)
  • ASIN: B0000262U9
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  DVD-Audio  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (26 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.383 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Running On Empty
2. The Road
3. Rosie
4. You Love The Thunder
5. Cocaine
6. Shaky Town
7. Love Needs A Heart
8. Nothing But Time
9. The Load-Out
10. Stay

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

BROWNE JACKSON, RUNNING ON EMP

Amazon.de

Ach, ein Superstar zu sein ist auch nicht unbedingt super. Immer unterwegs, immer auf den Auftritt warten, dann die zudringlichen Groupies und die aufreibenden Long-Distance-Calls zum Mondscheintarif ... zuhause scheint irgendwas faul, aber die Ehefrau am Telefon sagt ja nichts.

Jackson Browne hat Running On Empty unterwegs auf einer Tour durch die Vereinigten Staaten aufgenommen: Fünf Lieder wurden live eingespielt, drei in Hotelzimmern, eines im Backstage-Bereich, eines im fahrenden Tourbus. Der Folk-Musiker, vielleicht das am schönsten singende gesellschaftliche Gewissen der USA, wollte zeigen, daß sein angeblich so glamouröses Leben als Star so fantastisch gar nicht sei. Das Album hält dementsprechend einen ziemlich bedächtigen, oft melancholischen Ton: eher Kerzenschein-Musik. Fast alle Lieder sind geführt von Brownes Western-Gitarre und seiner eindringlichen Stimme, sowie dem großartigen Spiel seines Freundes David Lindley. Musikalisch fuhr Browne überhaupt nicht auf Reserve als er 1977 Running On Empty veröffentlichte, die Stücke sind eingängiger Pop-Folk, das Album voller witziger, kleiner Einfälle, und nicht umsonst ist die Platte bis heute seine erfolgreichste in den USA. Und auch wenn man den amerikanischen Charts nicht immer trauen kann: in diesem Fall schon. --Michael Ebert

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von weiser111 am 27. Juni 2005
Format: Audio CD
Die Live-Aufnahmen dieser CD wurden 1977 nicht nur auf der Bühne mitgeschnitten, sondern auch in Hotelzimmern, im Bus, in der Garderobe... Jackson Browne war mit einer Crème von Begleitmusikern unterwegs: Russ Kunkel, Lee Sklar, Danny Kortchmar, Craig Doerge, David Lindley... und Doug Haywood und Rosemary Butler als Background-Sängerinnen. Diese Kombination aus perfekter Musik und "unperfekten" Aufnahme-Bedingungen sorgt für eine selten authentische Atmosphäre, jeder Song geht unter die Haut, einer mehr als der andere. Die Musik selbst ist meist etwas härter, rocklastiger als auf anderen frühen Browne-Alben, wohl auch ein Verdienst der Begleitmusiker. Aber über und unter allem und durch alles hindurch ist jeder Track geprägt von Brownes Westerngitarre und seinem unprätentiösen Gesang. Kein selbstverliebtes Herumzaubern ist zu hören, aber phantastische Soli und Improvisationen aller Beteiligten, dazu witzige Details, die man womöglich erst beim 50. Hören bemerkt. Pop mit viel Folk-Anleihen, der alle Register zieht, von echten Fetzern wie dem Titelsong oder "Nothing but Time" über wunderschön melancholische Balladen ("Rosie", "Shaky Town") bis hin zum Schluss(doppel)punkt, wenn das ruhige "The Load-Out" in das optimistische "Stay" übergeht (einfach klasse: David Lindleys Falsett-Einlagen).Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Der Kritiker HALL OF FAME REZENSENT am 1. September 2002
Format: Audio CD
Die LP wurde während der 1977'er USA-Tournee von Jackson Browne eingespielt, und beschreibt Leben und Leiden während einer großen Tour. Um möglichst dicht diese Gefühle einzufangen, wurde die Platte z.T. live („Running On Empty", der Hit „Stay"), im Tourbus („Nothing But Time") und in diversen Hotelzimmern („Cocaine") aufgenommen. Dadurch entsteht eine absolut glaubwürdige und intensive Grundstimmung, die einen vom ersten Moment an fesselt. Der empfindsame Singer/Songwriter und Sänger mit seiner magischen Ausstrahlung vermittelt poetisch, frisch und spontan das Feeling auf Konzertreisen, würdigt die Arbeit seiner Roadies mit dem unglaublich ins Ohr gehenden Song „The Load Out", erinnert an eine Backstage Beziehung in „Rosie" und spricht Drogenprobleme mit „Cocaine" an. Die Songs, welche etwas rockiger als auf den Vorgängeralben sind, haben meist eine klare Aussage, ohne überflüssigen Schnickschnack. Die enorme Anziehungskraft von „Running On Empty" wird auch durch die hervorragenden Begleitmusiker erreicht: So spielen die Studiomusiker von „The Section" mit (Russ Kunkel, Lee Sklar, Danny Kortchmar, Craig Doerge), die auch jedem James-Taylor-Fan ein Begriff für Qualität sein dürften, des weiteren der unvergleichliche David Lindley (Fiddle, Lap Steel) sowie die Background-Sänger Doug Haywood und die bekannte Rosemary Butler. Das Album wurde ein Riesenerfolg und ist bis heute eines der meistverkauftesten in den USA, welches in jede Singer/Songwriter-, aber auch Rock-Sammlung gehört. Wer die Platte also noch nicht kennt, dem sei sie allerwärmstens ans Herz gelegt.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von 5:15 am 21. Oktober 2009
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Über die musikalische Qualität von Running on empty muss man ja nichts mehr schreiben, das Album ist einfach ein Klassiker. Deshalb hat es auch diese Aufwertung als CD/DVD Audio Bundle mehr als verdient. Auf der DVD Audio ist das komplette Album im 5.1 Surround Sound und besticht mit absolut perfektem Sound. Gleichzeitig kann man sich zur Musik noch ein paar Bilder ansehen oder die Lyrics am Bildschirm mitlesen. Klasse Album, klasse Sound = uneingeschränkte Kaufempfehlung!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tom Joad am 5. November 2007
Format: Audio CD
Die CD hat es in sich.
Zum einen kommt schon die Athmosphäre eines Konzertes rüber.
Vielmehr begleitet der geneigte Hörer den Musiker auf Tour. Mit Running on empty beginnt die CD mit einem mitreissendem Abrocker. Es geht auf die Strasse, Frauen spielen eine Rolle, Aufputscher, die Werte die wirkich zählen, Zeit die man nicht hat aber dringned benötigt.
Zum Schluss der Song für die Roadies, der alleine schon die Bilder von verregneten Strassen und ungefegten Hallen heraufbeschwört während Stay dann die Freude an Freunden würdigt.
Geniale Mitmusikanten sorgen für Abwechslung und die verschiedenen Aufnahmearten lassen den Sound nie langweilig werden.
Man möchte auf den Nightliner aufspringen und mit auf Tour gehen, auch nach so vielen Jahren.
Zuhören und geniessen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von weiser111 am 25. Juni 2005
Format: Audio CD
Die Live-Aufnahmen dieser CD wurden 1977 nicht nur auf der Bühne mitgeschnitten, sondern auch in Hotelzimmern, im Bus, in der Garderobe... Jackson Browne war mit einer Crème von Begleitmusikern unterwegs: Russ Kunkel, Lee Sklar, Danny Kortchmar, Craig Doerge, David Lindley... und Doug Haywood und Rosemary Butler als Background-Sängerinnen. Diese Kombination aus perfekter Musik und "unperfekten" Aufnahme-Bedingungen sorgt für eine selten authentische Atmosphäre, jeder Song geht unter die Haut, einer mehr als der andere. Die Musik selbst ist meist etwas härter, rocklastiger als auf anderen frühen Browne-Alben, wohl auch ein Verdienst der Begleitmusiker. Aber über und unter allem und durch alles hindurch ist jeder Track geprägt von Brownes Westerngitarre und seinem unprätentiösen Gesang. Kein selbstverliebtes Herumzaubern ist zu hören, aber phantastische Soli und Improvisationen aller Beteiligten, dazu witzige Details, die man womöglich erst beim 50. Hören bemerkt. Pop mit viel Folk-Anleihen, der alle Register zieht, von echten Fetzern wie dem Titelsong oder "Nothing but Time" über wunderschön melancholische Balladen ("Rosie", "Shaky Town") bis hin zum Schluss(doppel)punkt, wenn das ruhige "The Load-Out" in das optimistische "Stay" übergeht (einfach klasse: David Lindleys Falsett-Einlagen).Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden