Ruhig Blut!: Ein Scheibenwelt-Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 8,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 12 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,95 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Ruhig Blut!: Ein Scheibenwelt-Roman Taschenbuch – 1. Januar 2005


Alle 6 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,95
EUR 3,33 EUR 2,29
54 neu ab EUR 3,33 10 gebraucht ab EUR 2,29

Wird oft zusammen gekauft

Ruhig Blut!: Ein Scheibenwelt-Roman + Heiße Hüpfer: Ein Scheibenwelt-Roman + Der fünfte Elefant: Ein Scheibenwelt-Roman
Preis für alle drei: EUR 26,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Interview mit Terry Pratchett: Jetzt reinlesen [105kb PDF]
  • Taschenbuch: 384 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (1. Januar 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442442338
  • ISBN-13: 978-3442442331
  • Originaltitel: Carpe Jugulum
  • Größe und/oder Gewicht: 12,5 x 2,8 x 18,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (56 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 17.063 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Die Zahlen sind schier unglaublich: 45 Millionen verkaufte Exemplare der "Scheibenwelt"-Romane, Übersetzungen in 34 Sprachen. Keine Frage, der 1948 in Beaconsfield geborene Terry Pratchett gehört zu den erfolgreichsten Autoren unserer Zeit. Den Grundstein dafür legte er 1983 mit dem "Scheibenwelt"-Erstling "Die Farben der Magie", der ihn quasi über Nacht zum Bestsellerautor machte - eine beispiellose Erfolgsgeschichte begann. Dass ihm sein Ruhm nicht zu Kopfe gestiegen ist und er auch sein Gespür für Komik nie verloren hat, zeigt sein Kommentar zur Ernennung durch die Queen zum "Officer of the Order of the British Empire": Er habe die Nachricht zunächst für eine Zeitungsente gehalten. Aber manchmal klingt die Realität eben einfach wie ein Traum - nicht nur in der Scheibenwelt.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Ruhig Blut ist der Scheibenwelt-Roman Nummer 23, und mit ihm setzt diese Serie ihren langen Weg fort. Pratchett ist ein Autor, der bei seinen Fans soviel Hingabe hervorruft, dass sich diese mit einem Freudenschrei auf diesen neuen Roman stürzen werden. Nicht-Fans wundern sich möglicherweise, was es mit dem ganzen Wirbel wohl auf sich hat -- und das in ein paar Worten zu beschreiben, ist ein schwieriges Unterfangen. Wem Pratchett völlig neu ist, der sollte am besten mit einer Kostprobe anfangen, und dafür ist dieser Roman so gut geeignet wie jeder andere. Aber die Fans haben da eine viel präzisere Frage. Sie wissen, dass es Scheibenwelt-Romane in zwei Qualitätsstufen gibt: die ziemlich guten und die großartigen. Wenn also beispielsweise Schweinsgalopp und Mummenschanz ziemlich gut waren, so waren Hohle Köpfe und Fliegende Fetzen großartig. Auch wenn echte Fans auf die Ersteren nicht verzichten würden, sie leben regelrecht für die Letzteren. Und mit Ruhig Blut hat Pratchett wieder einmal ins Schwarze getroffen -- dieser Roman gehört zu den großartigen.

Die Handlung ist eine Abwandlung des früheren Scheibenwelt-Romans Lords und Ladies, bei der die räuberischen Elfen des älteren Romans durch kultivierte, doch tödliche Vampire ersetzt wurden und das winzige Königreich Lancre von seinen Hexen verteidigt wird. Aber die Handlung selbst hat sicherlich am wenigsten mit dem Reiz Pratchetts zu tun. Ruhig Blut ist voll von fabelhaften Figuren (nicht zuletzt die Hexen selbst, von denen wir noch einiges erfahren werden), humorvollen Situationen und außergewöhnlicher Kreativität -- und sogar einiges von Pratchetts berühmter, nüchterner Weisheit (über die inneren ethischen Konflikte, denen wir alle ausgesetzt sind, und die Ungerechtigkeit, Menschen wie Dinge zu behandeln). Pratchetts Vampire sind elegante Bela-Lugosi-Typen, und sie treffen auf eine merkwürdige, doch einnehmende Allianz aus Hexen, blauhäutigen Kobolden, die wie Bob-Roy-Schlümpfe aussehen, einen zweifelnden Priester mit einem Furunkel im Gesicht und einer magischen hausgroßen Phoenix -- alles in einer nahtlosen, absolut fesselnden Mischung, bei der das Universum gut aufgehoben zu sein scheint. Absolut empfehlenswert! --Adam Roberts -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Pressestimmen

"Terry Pratchett ist schlicht und einfach der beste komische Schriftsteller unserer Zeit!" (Oxford Times)

"Er ist zum Schreien komisch. Er ist weise. Er hat Stil." (Daily Telegraph)

"Terry Pratchett ist einer der großen Weltenschöpfer - er hat die wahre Energie eines ursprünglichen Geschichtenerzählers." (The Times)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Büchervielfraß am 7. Juni 2010
Format: Audio CD
Die Leistung von Katharina Thalbach ist einfach als grandios zu bezeichnen. Niemand versteht es so wie sie, mit ihrer Stimme
den Hexen Charakter zu geben. Es ist eine Lust ihr zuzuhören. Und dafür gibt es die 3 Sterne. Den für die Geschichte (oder besser: die eigendlich sehr gute aber brutal verstümmelte Geschichte) ist einer fast zuviel. Es ist mir unverständlich warum immer wieder Pratchetts Geschichten zu brachial gekürzt werden. Es ist nicht nur lustiges und liebenswertes dem Kürzwahn zum Opfer gefallen, sondern auch Teile die für das Verständnis der Geschichte wichtig sind.
In diesem Fall hörte ich zuerst das Hörbuch und fragte mich öfter wie es denn nun zu dieser oder jener Situation gekommen ist. Später laß ich das Buch und vieles war auf einmal Sinnvoll und Logisch.

Deshalb meine Bitte an diejenigen die die Hörbücher vorbereiten: lasst das Kürzen! um ein paar Cent zu sparen verunstaltet ihr zu vieles. Denn Pratchett hat sehr wenig Längen die problemlos zu kürzen wären.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 21. September 2005
Format: Taschenbuch
Dieses Buch überzeugt auch Leser, die an Fantasybücher eigentlich nichts finden. "Ruhig Blut" gehört eindeutig zu meinen Lieblingen aus der Reihe der Bücher von Pratchett. Es schadet zwar nicht, wenn man die Vorgängerromane mit den Hexen wie "Erbe des Zauberers", "Mac Best", "Total Verhext", "Lords und Ladys" und "Mummenschanz" kennt. Man findet sich in Ruhig Blut aber auch problemlos ohne Vorkenntnisse zurecht. Meine persönlichen Lieblinge Oma Wetterwachs, Nanny Ogg, Agnes Nitt und Magrat, diesmal schon als Königin, müssen dafür sorgen, daß die Vampire aus Lancre verschwinden. Die haben nämlich zur Namensgebung von Magrats Kind eine Einladung bekommen und wollen das Land unterwerfen. Besonders lehrreich sind die Passagen, wie man gegen Vampire kämpft. Natürlich ist wie immer bei Pratchett ein ernstes Thema auf die Schaufel genommen, diesmal die Religion. Leider läuft Oma Wetterwachs in diesem Buch nicht wie sonst zu Höchstformen auf, tja, sie wird auch nicht jünger. Trotzdem, es gibt kein Kapitel, wo nicht so manche Träne vor Lachen läuft.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Logan Lady TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 22. Januar 2006
Format: Taschenbuch
Vampire, die mehr oder weniger uneingeladen zu einer Taufe kommen, ein Priester, der einer Schildkröte huldigt und eine Oma Wetterwachs, die sich versteckt machen diesen Roman zu einem witzigen und sehr guten Zeitvertreib. Man kugelt sich vor lachen, wenn die Vampire versuchen, allen Gegenmitteln zu widerstehen. Sowieso sind Vampire mit "guten" Absichten schon komisch.
Einer der besten Pratchett-Romane und jedem zu empfehlen, der schon "Total verhext!" geliebt hat. 5 Sterne für diesen Religionskrieg, der wahrscheinlich der einzige ist, der ohne Tote auskommt (die Untoten mal rausgerechnet!!)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 22. Januar 2002
Format: Taschenbuch
Vielleicht liegt's auch daran, daß ich nach "Heiße Hüpfer" ein bißchen Angst hatte, PTerry könnten inzwischen die Ideen ausgegangen sein. Vielleicht liegt's auch daran, daß er mir das Buch in Koblenz signiert hat und sich erstaunt erkundigt hat, was zum Teufel denn "Ruhig Blut" bedeuten solle - vom Originaltitel "Carpe Jugulum" ist das ja auch weit entfernt. Aber ich liebe diesen Roman, er hat einfach alles: Umwerfende Komik, grauenerregende Spannung, die Hexen in Höchstform und einen grandiosen Vampir-Schurken. Alles wie immer sehr gut übersetzt (bis auf den Titel). Der perfekte Scheibenwelt-Roman.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 20. März 2000
Format: Taschenbuch
Erstaunlich, erstaunlich. Pratchett ist ohne Zweifel ein vollkommenes Genie, aber was er hier liefert mutet zunächst seltsam an. Seine Romane waren eigentlich schon immer spannend UND humorvoll zugleich, doch bei diesem Roman hatte ich oft das Gefühl, als hätte der Humor gestöret, wenn er so übermässig verteilt wäre, wie z.B. in dem schreiend komischen "The Lost Continent". Und an den wichtigsten Stellen fehlt er auch, ohne dass diese Tatsache stören würde. Was ich sagen will ist: teilweise war ich gebannt, weil sich die Story liesst wie ein Thriller! Und das ist wahrhaftig Neugebiet für Pratchett, wenngleich die Stadtwache von Ankh-Morpork auch sehr aufregende und originelle Abenteuer erlebt. Aber hier... Hut ab, Maestro! Carpe Jugulum - so der Originaltitel - ist ein Kunststück sondergleichen. Während die Story anfangs noch sehr humorvoll, unterhaltsam und "harmlos" sich entwickelt, wird mit dem ersten Zusammentreffen des Grafen mit Granny Weatherwax jede Regel eines Scheibenwelt-Romans über Bord geworfen: Spannung ist nun angesagt, und teilweise erreicht der Spannungsbogen Dimensionen, von denen so mancher Thriller-Autor nur träumen könnte. Hier sieht man, was alles in Terry Pratchett steckt, wenn man ihn nur lässt. Erfrischen, nur so kann man dieses Experiment bezeichnen. Natürlich gibt es diverse Schenkelklopfer, und die sympathischen Hexen und Igor tun ihr Übriges, um dem Roman die gehörige Portion Scheibenwelt-Humor zu verpassen, aber ich denke, dass Pratchett versuchen wollte, in eine ernstere Richtung einzuschlagen.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen