Ruf des Mondes: Mercy Thompson 1 - Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Jetzt eintauschen
und EUR 6,75 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Ruf des Mondes: Mercy Thompson 1 - Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Ruf des Mondes [Taschenbuch]

Patricia Briggs
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (56 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 6,99  
Taschenbuch --  

Kurzbeschreibung

1. November 2007
Werwölfe, Hexen und Vampire mitten unter uns – Mystery von der Autorin von Drachenzauber

»Werwölfe sind verdammt gut darin, ihre wahre Natur vor den Menschen zu verbergen. Doch ich bin kein Mensch. Ich kenne sie und wenn ich sie treffe, dann erkennen sie mich auch!«

Für Mercy Thompson, Walkerin und Besitzern einer Ein-Frau-Autowerkstatt, ist das Leben kein Zuckerschlecken. Doch an dem Tag, an dem sie einen Werwolf einstellt, gerät sie in ernste Schwierigkeiten.


Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Jetzt eintauschen



Produktinformation

  • Taschenbuch: 384 Seiten
  • Verlag: Heyne TB (1. November 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453523733
  • ISBN-13: 978-3453523739
  • Originaltitel: Moon Called
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 11,8 x 3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (56 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 124.404 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Patricia Briggs, Jahrgang 1965, wuchs in Montana auf und interessiert sich seit ihrer Kindheit für Phantastisches. So studierte sie neben Geschichte auch Deutsch, denn ihre große Liebe gilt Burgen und Märchen. Neben erfolgreichen und preisgekrönten Fantasy-Romanen wie "Drachenzauber" widmet sie sich ihrer Mystery-Saga um Mercy Thompson. Nach mehreren Umzügen lebt die Autorin heute gemeinsam mit ihrem Mann, drei Kindern und zahlreichen Haustieren in Washington State.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Patricia Briggs ist eine begnadete Erzählerin!« (Midwest Book Review)

»Magisch und dunkel - Patricia Briggs Mercy-Thompson-Romane sind einfach großartig!« (Kim Harrison, Autorin von Blutspur)

»Sie werden begeistert sein!« (Lynn Viehl)

Klappentext

»Patricia Briggs ist eine begnadete Erzählerin!«
Midwest Book Review

»Magisch und dunkel - Patricia Briggs Mercy-Thompson-Romane sind einfach großartig!«
Kim Harrison, Autorin von Blutspur

»Sie werden begeistert sein!«
Lynn Viehl


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
33 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Solide Urban Fantasy mit schwachem Ende 28. Mai 2008
Von Steven
Format:Taschenbuch
Mein Gott, noch eine dieser zahlreichen Urban Fantasy Reihen, mag man beim Anblick dieses Buches denken, als gäbe es nicht schon mehr als genug mal mehr oder weniger gute Bücher in diesem Genre.
Doch Patricia Briggs ist keine dieser oftmals unerfahrenen Autorinnen und hat durch vier Fantasyromane schon Erfahrung als Schriftstellerin, und das merkt man.

Mercedes Thompson ist eine Automechanikerin, die keinesfalls ein gewöhnliches Leben führt:Ihr gutaussehender Nachbar ist ein hochrangiger Werwolf, ihr bester Stammkunde ein Vampir und der beste Freund ein schwuler Werwolf.
Doch auch sie selbst hat etwas Übernatürliches an sich, denn Mercy ist eine Walkerin und kann sich in einen Kojoten verwandeln.
Als sie einen jungen Werwolf zur Aushilfe in ihrer Werkstatt einstellt wird bald klar, dass dieser in Drogengeschäfte verwickelt ist.
Als dann noch der Führer eines Rudels in ihrer Nachbarschaft brutal überfallen wird, ist die unter Werwölfen aufgewachsene Mercy alarmiert: In der Werwolfpolitik scheint es einen Umsturz zu geben.

Patricia Briggs ist eine begabte Autorin und es wird deutlich, dass sie ihr Handwerk besser beherrscht, als einige ihrer Urban Fantasy Kolleginnen.
Die Charaktere sind gut herausgearbeitet und angenehm intelligente Dialoge begleiten den Leser.
Mercy ist keine typische Urban Fantasy Heldin. Nun, sie mag durchaus schlagfertig und selbstbewusst sein, doch hat sie es nicht nötig durch erotische Eskapaden ihr Publikum zu ködern. Eine Liebesgeschichte braucht Briggs (noch) nicht und aus dem Umstand, das Mercy bei ihrer Umwandlung die Klamotten ablegt, hat Briggs keine erotischen Szenen gemacht.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
60 von 67 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Urban Fantasy 24. Mai 2007
Von hwm
Format:Taschenbuch
Mercy ist was Besonderes. Es könnte daran liegen, dass sie Mercedes heißt und eine Volkswagenreparaturwerkstätte betreibt, an ihren Tatoos, an ihren seltsamen Freunden (eine Adoptivfamilie von Werwölfen, ein Undercoverpolizist mit einer besonderen Gabe; ein Gremlin, der in Harvard studiert; ein schwuler Werwolf; ein Vampier, der Scoobe Doo liebt ...) oder daran, dass sie eine Art Gestaltwandlerin ist und sich in einen Koyoten verwandeln kann. Wie auch immer.
Als Nachbarskind und pupertäre Neunmalkluge Jesse entführt und deren Vater (der ganz so nebenbei der Anführer des örtlichen Werwolfpacks ist) beinahe getötet wird, muss sie beweisen was in ihr steckt. Dabei hat sie mit arroganten und überaus anmaßenden Werwölfen zu tun, sogar noch anmaßenderen Ex-Freunden und dem einen oder anderen Geschöpf der Nacht, das sie umbringen möchte.

Die Mercy Thompson Bücher gehören zum Besten, was die Paranormale Fantasy zu bieten hat und das liegt vor allem an der Hauptfigur. Einerseits heben sich Mercedes soziale Stellung und äußeres Erscheinungsbild stark von der Norm ab, andererseits bietet die junge Frau hohes Identifikationspotential, da sie eine bewundernswerte Persönlichkeit ist. Mercy ist sexy ohne billig zu wirken, ist stark, kann aber Schwäche zulassen, ist unabhängig und doch eine engagierte Freundin. Sie ist stur, weiß aber wann sie nachgeben muss, hat Humor obwohl sie es nicht immer leicht hat und vor allem, sie ist eine Frau, kein Mädchen. Kurz, Mercy ist eine "gewachsene" Persönlichkeit, die man auch im wirklichen Leben gerne kennen würde.
Den zweiten Riesen-Pluspunkt können die Nebencharaktere für sich verbuchen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eigentlich gut, aber das Ende... 17. März 2010
Format:Taschenbuch
Mercedes Thompson hat eine besondere Gabe, sie ist ein "Walker", d.h. sie kann sich in einen Kojoten verwandeln und sie ist nicht die einzige Gestaltwandlerin in den Tri-Cities in Columbia. Es existieren Werwolfrudel, vereint unter der Führung eines Alphamännchens. Neben den Werwölfen gibt es noch andere phantastische Wesen wie Kobolde, Vampire und Ähnliches. Sie führen ein beinahe normales Leben und versuchen keine Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.

Die Protagonistin "Mercy" ist eine Automechanikerin und ihre Werkstatt ist auf deutsche Fabrikate spezialisiert. Ihr Nachbar Adam ist der Anführer des ansässigen Werwolfrudels und mit Mercy in gewisser Weise romantisch verbunden. Eines Tages taucht ein junger Mann namens Mac auf und bittet sie um einen Job, obwohl sie schnell merkt, dass Mac ein "frischer" Werwolf ist und dies Ärger bedeutet, nimmt sie ihn auf und gibt ihm Arbeit. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse, Mac wird in Adams Haus getötet, Adam selbst wird schwer verwundet und seine Tochter Jesse wird entführt. Mercy eilt an den Schauplatz und beschließt etwas zu tun. Sie lädt den toten Mac und den verwundeten Adam in ihren Bus und macht sich auf den Weg zu ihrem ehemaligen Werwolfrudel in dem sie aufgewachsen ist, um dort Hilfe zu organisieren. Die todgeglaubten Geister der Vergangenheit erweisen sich als lebendig und reißen in Mercy alte Wunden auf.

In diesem Mystery-Roman geht es mal ausnahmsweise nicht um Vampire, sondern um Werwölfe. Patricia Briggs erschafft eine durchaus durchdachte Welt und der Erotik-Faktor wird überaschender Weise auf einem erträglichen Niveau gehalten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Top
Super Produkt. Nur zu empfehlen. Sehr schneller Versand und preis Leistung stimmt auch. Daher von mir alle fünf Sterne! Immer wieder gern.
Vor 2 Monaten von Alexandra Kolaczek veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Roman
Dank Kindel Paperwithe gibt es keine Wartezeit mehr bis das Paket per post endlich da ist, es ist sofort lesbar und das ist wichtig bei einer Romanreihe, die man nicht... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von tribbel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gut!
Endlich mal ein spannender Roman zum Thema Wehrwölfe und Vampire, der nicht in diesen Romantik-Schmacht-Softporno-Kitsch abrutscht, wie er leider heutzutage so "in"... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Gabriele veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr gut Geschrieben
Dieses Buch war ein versuch um zu schauen ob mir die Reihe gefällt. Inzwischen kenne ich sie alle und lese sie sogar schon zum zweiten Mal. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von A. Krause veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ruf des Mondes
Ich fand die Beschreibung des Inhaltes sehr ansprechend und wollte dieses Buch unbedingt lesen. Eine sehr toll geschriebe Story, mal was anderes.
Vor 5 Monaten von Nadine Webers veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Absolut Fesselnd
Die Mercy Thompson Reihe ist absolut spannend, habe die Bücher verschlungen, kann sie jedenfalls jedem Werwolf-, Vampir- & Co -Fan empfehlen! Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Sacajawea veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wundervoll
Eine wirklich solle Serie wie auch die Alpha & Omega Serie.

Die Autorin zieht einen schon nach wenigen Seiten in die Geschichte und man kann nicht mehr Aufhören.
Vor 15 Monaten von Diana veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen 5 Sterne...
... zum einen, da ich ein großer Fan dieser Reihe bin und mich diese Geschichte immer wieder in ihren Bann zieht und zum anderen, da es nahezu süchtig macht :)... Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Shubi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super
Ich bin nur durch Zufall auf eines der Bände gestoßen. Leider war es der zweite Teil, was ich jedoch nicht gleich bemerkte. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Christine Eggert veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannend + kurzweilig
Ich habs wie alle anderen einfach nur gefressen .-), mir gefällts wie sich die verschiedenen Protagonisten/ Fraktionen annähern und dann doch zusammenhalten müssen.
Vor 17 Monaten von Edith Wagenhuber veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Werwolf Bücher- Welche sind gut? 0 02.04.2009
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar