oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Ruf der Dämmerung [Audiobook] [Audio CD]

Riana O'Donnell , Anne Helm
3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 15,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 4. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  
Audio CD, Audiobook EUR 15,99  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 11,15 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

20. März 2010
Seit Viola nach Irland in die Heimat ihres Vaters gezogen ist, hat sich ihr Leben von Grund auf verändert. Sie liebt die raue Landschaft und die Menschen. Doch niemals hätte sie damit gerechnet, dass ihre Gefühle ausgerechnet von einem Jungen wie Ahi erwidert werden. Ahi ist schön und rätselhaft. Doch ihn umgibt ein Geheimnis, eine uralte Legende aus vergangener Zeit. Immer tiefer gerät Viola in den Sog dieser unmöglichen, verbotenen Liebe, einer Liebe, die sie in tödliche Gefahr bringt ... Riana O╔Donnell ist das Pseudonym der erfolgreichen Schriftstellerin Sarah Lark, die mit ihren Neuseelandromanen regelmäßig auf den Bestsellerlisten vertreten ist.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Audio CD
  • Verlag: Bastei Lübbe (Lübbe Audio); Auflage: 1 (20. März 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3785743173
  • ISBN-13: 978-3785743171
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 14 x 12,4 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 742.485 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Klappentext

Seit Viola nach Irland in die Heimat ihres Vaters gezogen ist, hat sich ihr Leben von Grund auf verändert. Sie liebt die raue Landschaft und die Menschen. Doch niemals hätte sie damit gerechnet, dass ihre Gefühle ausgerechnet von einem Jungen wie Ahi erwidert werden. Ahi ist schön und rätselhaft. Doch ihn umgibt ein Geheimnis, eine uralte Legende aus vergangener Zeit. Immer tiefer gerät Viola in den Sog dieser unmöglichen, verbotenen Liebe, einer Liebe, die sie in tödliche Gefahr bringt ...

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Riana O´Donnell, geboren 1958, las schon als Jugendliche mit Begeisterung romantische Geschichten und Fantasy-Literatur. Sie arbeitete als Journalistin und Werbetexterin, bevor sie begann, selbst Romane zu schreiben. Riana O´Donnell lebt mit ihrer Familie als freie Schriftstellerin in Spanien – und mit Viola verbindet sie eine große Liebe zu Irland. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Twilight meets Pony/O'Donnell meets Lark 21. Februar 2012
Von Philothea
Format:Gebundene Ausgabe
Durch Zufall habe ich heraus gefunden, dass dieses Buch ident ist mit dem "neuen" Buch von Sarah Lark.
Selbes Cover, selber Inhalt, selbe Autorin.

Violas Eltern haben sich scheiden lassen und da ihre Mutter, bei der sie lebt, für einige Zeit wegen dem Job in die USA geht, zieht Viola vorübergehend zu ihrem Vater nach Irland. Die Sprache ist kein Problem, immerhin ist sie selbst Halbirin, und deshalb findet sie auch bald Anschluss an die neue Klasse. Die "neue" Familie nervt natürlich, aber wen wundert das? Bald kehrt jedoch auch in Violas Leben so etwas wie Alltag ein ... solange, bis sie "Alistair" kennen lernt. Der Rest ist Geschichte ... verbotene Liebe und so.

Man merkt dem Buch an, dass es ein Jugendbuch an. Das ist nicht schlecht, und ich denke auch, dass junge Mädchen begeistert sein werden. Sarah Lark hat auch einen unglaublich packenden Schreibstil und sehr schnell ist man in der Geschichte drinnen. Zumindest im ersten Drittel ... nach und nach verlor sich diese Spannung für mich leider und wich mehr und mehr dem Eindruck, eine etwas misslungene Version von Twilight zu lesen. Die Vampire sind in diesem Fall halt Pferde ... pardon, Kelpies. Das Motiv ist aber dasselbe: Armes Menschenkind verliebt sich in anderes, gefährliches Wesen. Dieses andere Wesen fährt aus irgendeinem besonderen Grund total ab auf dieses arme Menschenkind. Beide verlieben sich in einander. Diese Liebe soll nicht sein, die Familie ist auch dagegen. Einer der beiden gibt etwas auf, versucht sich zu assimilieren und so weiter und so fort. Ich muss sagen, in Twilight (und ich spreche nur vom ersten Band) ist das Motiv besser gestaltet!
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gute Idee - schlechte Umsetzung 24. Januar 2010
Von Anubis
Format:Gebundene Ausgabe
Die Idee zur Geschichte ist wirklich gut. Der Klappentext hört sich auch gut an, aber die Umsetzung lässt sehr zu wünschen übrig. Handlung: Zwei Welten die nicht kompatibel sind. Zwei Teenager die sich in einander verlieben und versuchen trotz unüberwindbarer Hindernisse zusammen zu bleiben. Wesentliche Hindernisse sind die Schwächen der Menschen, wie Missgunst, Eifersucht, Gier und Neid auf der einen Seite, sowie das Festhalten an alten Traditionen und Lebensweisen auf der anderen Seite. Auf den letzten 100 Seiten wird das Buch dann endlich spannend, doch bis dahin muss der/die Leser/in sich mühsam durchkämpfen. Ich kann leider nicht sagen, dass der Aufwand sich lohnt. Schade den die Grundidee der Geschichte hat mich angesprochen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ruf der Dämmerung 26. September 2009
Von Nobody
Format:Gebundene Ausgabe
Ich als absoluter Irland- und Fantasyfreak musste dieses Buch natürlich haben. Und ich kann sagen: Es hat sich gelohnt den "Ruf der Dämmerung" zu lesen.

1) Der Schreibstil ist wunderbar. Dieser Roman ist eine Liebesgeschichte und doch sind die Dialoge nicht überladen kitschig. Viola und Ahi schmachten sich nicht bloß an, sie reden auch mal vernünftig mit einander. Die Beschreibungen von Irland in diesem Roman haben mich besonders begeistert. Die Autorin beschreibt alles genauso, wie es ist. Wunderschön und mystisch. Allerdings beschönigt sie auch nichts, wenn ich da an die Szene mit Violas Gummistiefeln denke. :D

2) Die Charaktere sind sehr gut gelungen. Viola, die Protagonistin, ist ein ganz gewöhnliches Mädchen: Nicht zu schüchtern und nicht zu aufgedreht, mag Fantasy und Rollenspiele. Solche Mädchen findet man in Jugendromanen nicht so oft, deshalb hat mich das gefreut. Auch Ahi, den ich allerdings unsympathisch finde, ist sehr gut gelungen. Er ist kein gewöhnlicher toller Held, der die Protagonistin ständig retten muss. Er ist eher ein bisschen wunderlich. Das fand ich gut, auch, wenn mich sein Charakter gestört hat. Ahi war mir ein wenig zu stur. Er wirkt schon fast kindisch. (Beispiel: "Darf ich deine Haarspange tragen?") Und das nachdem Viola ihm erklärt hat, dass das bei den anderen Jugendlichen bestimmt nicht so gut ankommt...

3) Die Geschichte ist eine bittersüße Liebesgeschichte. Viola und Ahi lieben sich, doch sie wissen, dass einer von ihnen alles aufgeben muss, was er kennt, wenn er mit dem anderen zusammen sein will. Das hat mir sehr gefallen, allerdings wird diese Liebesgeschichte meiner Meinung nach viel zu sehr in den Mittelpunkt gestellt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine schöne Liebesgeschichte !!!! 28. Juni 2009
Von klara120
Format:Gebundene Ausgabe
Nachdem ich die Twilight-Saga gelesen hatte,wurde mir bewusst,dass ich gern Fantasy gemischt mit einer Liebesgeschichte lese.So habe ich mir das Buch aus diesem Grund gekauft.Viele werden denken,dass es eine Art Twilight-Kopie ist,nur eine andere Fantasiefígur,in der sich die Hauptperson verliebt,wenn man den Klappentext liest,aber es ist dem nicht so.Den Inhalt werde ich nicht mehr beschreiben,denn das hat meine Vorgängerin schon getan.Wie gesagt Riana OŽDonnell hat es geschafft die Landschaft Irlands sehr gut zu beschreiben,aber ganz besonders interessant ist,dass das Wesen Ahis auf einer echten Legende beruht.Ich habe,nachdem ich das Buch ausgelesen hatte etwas nachgeforscht und es herausgefunden.
Was auch schon gesagt wurde,dass der Schreibstil irgenwie kindisch sei.Meine Meinung ist(ich bin zwar erst 14),dass es irgendwie so geschrieben ist,dass die Mädchen ständig nur aud gutaussehende Jungs aus wären und na ja ganz so ist ja auch nicht.
Trotzdem muss ich wirklich sagen,dass mir das Buch gefallen hat und dass ich es wieder lesen werde.Ich fand den Inhalt echt interessant und spannend und kann sagen,dass echt empfehlenswert ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Nettes Hörbuch
der anspruch ist nicht besonders hoch, aber es ist nett anzuhören. Für junge Jugendliche ideal.
nette Geschichte für Träumerinnen. grins
Vor 18 Monaten von catherin schraegle veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Nun ja ...
Viola ist fünfzehn und mehr oder weniger dazu gezwungen, für ein Jahr zu ihrem Vater nach Irland zu ziehen – und zu dessen neuer Frau. Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von Tanja-WortWelten veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Kelpies und Kälte
Endlich mal ein Buch, dass sich mit anderen Wesen als Zauberern, Elfen oder Vampiren beschäftigt! Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von sanny veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen durchaus lesbar, aber haut einen nicht um....
Und deswegen gebe ich dem Buch nur drei von fünf Sternen. Man kann es ganz gut lesen,
ist auch recht spannend, aber es reißt einen nicht wirklich mit. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 18. Juli 2011 von Leserin21
4.0 von 5 Sternen Keine Fan-Fiction
Das Lesen dieses Buches war für mich von Höhen und Tiefen geprägt. Ausgelesen hab ich es trotzdem in 2 Tagen.
Zuerst fand ich es erfrischend neu. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. September 2010 von Lisa
1.0 von 5 Sternen gründlich daneben
Inhalt:
Viola zieht zu ihrem Vater und dessen neuer Familie nach Irland. Dort hat sie befremdet durch die ländliche, naturverbundene Lebensweise der Anwohner einige... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. Dezember 2009 von E. Beate
2.0 von 5 Sternen Tolles Cover, nichts drin
Ich habe dieses Buch gesehen und gedacht:
Das muss ich haben! Es sah aus wie ein absolutes Traumbuch, und was hinten auf dem Cover stand hat mich so fasziniert, dass ich es... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 22. November 2009 von Liana
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar