Menge:1
Rubycon ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von worldofbooksde
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Nehmen Sie das in Beachtung, dass die Lieferung 10 Tagen dauern kann. Ihr Artikel ist zweiter Hand aber immer noch im prima Zustand. Die Disc spielt perfekt und ohne Aussetzer und die Hülle, das Inhaltsverzeichnis und das Titelbild zeigen nur leichte Gebrauchtsspuren.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,39

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Rubycon
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Rubycon Original Recording Remastered

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.

17 Kundenrezensionen

Preis: EUR 6,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
50 neu ab EUR 4,68 11 gebraucht ab EUR 2,99

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Rubycon + Phaedra + Stratosfear
Preis für alle drei: EUR 27,47

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (27. Februar 1995)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Original Recording Remastered
  • Label: Virgin (Universal Music)
  • Spieldauer: 35 Minuten
  • ASIN: B0000074CC
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.438 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Rubycon (The Decision) - Tangerine Dream
2. Rubycon (Dice Part) - Tangerine Dream

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Das Album Rubycon aus dem Jahr 1975 spinnt den Faden da weiter, wo Phaedra 1974 aufgehört hatte, bei pochenden Synthie-Sequenzen zwischen Ambient-Schwällen kosmischen Klangs und einzelnen Melodiefetzen. Wenn Phaedra ein Moor naßkalter, elektronischer Wellen und schauriger, nächtlicher Klänge war, dann ist Rubycon derselbe Sumpf, aber kurz vor Sonnenaufgang, der, eingehüllt in ein düsteres Licht aus blubbernden, metallischen Sequenzen und verhangenen Tönen von opulenten Synthesizern, langsam erwacht. Es mangelt nicht an verträumten Passagen, die sich zu lang andauernden, köstlichen Augenblicken ausdehnen, wobei sie einen kosmischen Raum schaffen, der zwischen dem Unbewußten und dem Aufwachen hin und her schwebt. "Rubycon, Part II" erbaut einen Windkanal bestehend aus Klängen, die wie Sonnenstrahlen durch die Fenster einer Kathedrale brechen, um schließlich in milde Sphären verschiedenartigster Klänge aufzusteigen. Das Stück bewegt sich wie eine Meereswelle, die sich sanft in einer Bucht voller klingender, kosmischer Steine bricht, die widerhallen, und Spuren feinster, schmerzender Harmonien entdecken, bis sie sich schließlich am Ende des Albums verflüchtigt. Ein bestechendes Ambient-Album. --Karen Karleski

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

27 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Pompeji79 am 20. November 2010
Format: Audio CD
Ich habe dieses Album als LP 1975 (mit 15 Jahren) gekauft. Sofort hat mich die Musik in fremde Welten und Sphären entführt. Stunden-, tage-, monatelang habe ich dieser Musik gelauscht: dabei Frank Herbert, Lem, Asimov, Bradbury oder Adams gelesen ... oder einfach nur geträumt. Ich habe die LP noch 2 x wegen Kratzern nachgekauft, dann als CD, hab sie als MP3 und sie läuft heute immer noch, so einmal pro Woche mindestens, und das nach 35 Jahren. Und wenn sie läuft, tauchen Bilder aus den dabei gelesenen Büchern auf... Mehr muss man, glaube ich, nicht dazu schreiben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von musiConnaisseur am 9. März 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Tangerine Dream (man könnte auch sagen: Herr Froese et al.) machen nun seit über 40 Jahren Musik. Viel zu viel Musik, wenn man ehrlich ist. Aber auf "Rubycon" möchte ich nicht verzichten. Warum eigentlich? Im Grunde ist es ja kaum mehr als improvisiertes Gedudel, wie auf den vorherigen und nachfolgenden Alben der 70er auch. Es kommt einem fast lächerlich vor, dass es drei Leute brauchte, um diese Klänge zu erzeugen - Klaus Schulze hätte das sogar damals im Alleingang geschafft, dann wäre die Platte freilich 20 Minuten länger.

Egal, dieses Album verbreitet eine geradezu mystische Atmosphäre und hat (vielleicht nur aus Versehen) einen Spannungsbogen; die 35 Minuten ergeben für mich ein harmonisches Ganzes. "Rubycon" kam mir immer vor wie eine akustische Reise durch die flirrende Unterwasserwelt auf einem fremden Planeten. Anfangs watet man noch durch eine sumpfige Landschaft, aber dann taucht man in ein klares Gewässer ein und wird schwerelos... Die Musik ist mal unheimlich, dann wieder zart und schön, mal statisch, dann wieder rhythmisch-treibend. Aber sie hängt niemals durch. Alles passt. Diesen Eindruck kann bereits "Stratosfear" ein Jahr später nicht mehr bieten.

Fazit: Auch wenn TD anschließend noch einige hörenswerte Alben fabrizieren sollten: Dies hier - zusammen mit "Ricochet" aus demselben Jahr - halte ich bereits für den Höhepunkt ihres Schaffens.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Beske am 7. September 2008
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Wer die Kritiken zu diesem Werk liest wird feststellen müssen Tangerine Dream waren ihrer Zeit entrückt. Erst im nachhinein ist die Einzigartigkeit dieser Schaffensphase zu erkennen. Ineinander verwobene Klangteppiche, Sequenzen - neue Sounds, Instrumente - technikverliebte Umsetzung gnadenloser Räumlichkeit - die Überwindung von Grenzen erhören wir auf rubycon!
Und genau das lieben wir an dieser Musik. Tangerine Dream haben die Rahmen und Beschränkungen durchbrochen - sie kommen aus der Stille verzaubern und verschwinden wieder im Nichts.
Aus einem Staubkorn entwickelt sich eine Supernova. Verfremdung als Erkenntnis - Offenheit in Wohlgefühltheit. Es war die Zeit der Neuen Deutschen Musik.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lernet am 4. August 2012
Format: Audio CD
Rubycon ist für mich die Musik von Tangerine Dream in ihrer Essenz. Das Werk von Tangerine Drema ist unglaublich umfasssend. Ich persönlich bin ein Fan der siebziger Jahre-Phase von TD. Hier ist die Musik noch kompromisslos und unangepasst. Seit Anfang der Achtziger wurden sie durch Tatort-Filmmusik dann einem immer größeren Publikum bekannt und die Musik wurde zusehends angepaßter und für ein breiteres Publikum konzeptiert. Rubycon markiert für mich den absoluten Höhepunkt der Schaffensphase in den Siebzigern. Kompromisslos abgedreht und verträumt. Wo Pink Floyd längst aufgehört hatten, fingen TD gerade an. Hier ist die Heimat aller Tagträumer. Rubycon ist Musik wie nicht von dieser Welt. Die Werke von TD sind ja oft als Zufallsprodukt verschrien. Aber wenn dieses Produkt einem Zufall unterworfen war, so ist es ein vollkommener Zufall. Nie war elektronische Musik perfekter.
Ich möchte auch ausdrücklich dem werten Rezensenten widersprechen, der den Anfang und das Ende beider Stücke als langatmig erlebt hat. Gerade die Aufteilung beider Stücke in drei Momente, erster Teil sehr sphärisch, zweiter Teil rythmisch dominiert und dritter Teil Ausklang, ist einfach perfekt und Teil des Geniestreichs.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von high end am 18. Mai 2014
Format: Audio CD
Auf dem zweiten beim Label Virgin erschienenen Album der berliner Electronic.Rock-Formation Tangerine Dream geht die Band den auf "Phaedra" eingeschlagenen Weg konsequent fort.
"Rubycon" gilt als geradezu klassisches Beispiel für den Stil der "Berliner Schule".
Aus Synthesizer,Mellotron,Sequencer,E-Gitarre,modifiziertem und E-Piano,Orgel wird hier ein ätherischer Klangkosmos aufgebaut,der einfach nur faszinierend wirkt.
Elegische Ruhe,wabernde Soundflächen ohne feste Grundstruktur gehen über in hypnotisch-rhythmische Parts,aus denen man dann allmählich wieder in ruhige,die Spannung nehmende, meditative,tagträumerische Stimmung herstellende Strukturen entlassen wird.
Die Schallplatte erschien 1975,TD spielten in der Besetzung Baumann/Franke/E.Froese.
Mit "Rubycon" stellten TD ein psychedelisches,(aufmerksames Zuhören) forderndes,durchaus experimentell-meditatives Album vor,das,die richtige Stimmung und eine Neigung zu dieser Musikrichtung vorausgesetzt,einen schönen Flug durch die eigene Phantasie und Psyche auslösen kann.
Aufnahme-/Klangqualität sind recht gut.Die alte Schallplatte klang sehr ansprechend.
Die erste CD-Serie wurde 1995 durch die hervorragende "Definitive Edition" ersetzt.Diesen Namen darf man wörtlich nehmen,da der sehr geschätzte Simon Heyworth das Remastering offensichtlich sehr ernst nahm.
Er setzte nicht nur SBM ("Super Bit Mapping") -Technologie von Sony ein,er ließ der Aufnahme auch seine gute Dynamik und steuerte nicht bis zum Anschlag aus.Vom Loudness-War und digitalen Verzerrungen also keine Spur.
Auch sonst wurde die klangliche Überarbeitung nicht in die spektakuläre Richtung betrieben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen