Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Rubinroter Dschungel: Roman [Taschenbuch]

Rita Mae Brown
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Bibliothekseinband --  
Taschenbuch --  
Taschenbuch, 1. März 2002 --  

Kurzbeschreibung

1. März 2002
Der abenteuerliche, pikareske Lebensweg der Heldin führt von den ersten homo- und heterosexuellen Erlebnissen der Kindheit und Jugend bis zur Collegezeit, zum Abschluß an der Filmhochschule und zu den vergeblichen Versuche, einen Job im Filmgeschäft zu finden. Er spiegelt Rita Mae Browns eigene Biographie wider, endet aber mit der endgültigen Desillusionierung der jungen Molly Bolt ... Das Buch ist voller deftiger, humorvoller Szenen und origineller Sentenzen. FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 253 Seiten
  • Verlag: Ullstein Taschenbuch (1. März 2002)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3548253059
  • ISBN-13: 978-3548253053
  • Originaltitel: Rubyfruit Jungle
  • Größe und/oder Gewicht: 18,3 x 11,6 x 2,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 575.414 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Der abenteuerliche, pikareske Lebensweg der Heldin führt von den ersten homo- und heterosexuellen Erlebnissen der Kindheit und Jugend bis zur Collegezeit, zum Abschluß an der Filmhochschule und zu den vergeblichen Versuche, einen Job im Filmgeschäft zu finden. Er spiegelt Rita Mae Browns eigene Biographie wider, endet aber mit der endgültigen Desillusionierung der jungen Molly Bolt ... Das Buch ist voller deftiger, humorvoller Szenen und origineller Sentenzen." (FAZ) -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Rita Mae Brown, geboren in Hanover, Pennsylvania, wuchs in Florida auf. Sie studierte in New York Filmwissenschaft und Anglistik und war in der Frauenbewegung aktiv. Berühmt wurde sie mit dem Titel Rubinroter Dschungel und durch ihre Romane mit der Tigerkatze Sneaky Pie Brown als Co-Autorin. www.ritamaebrown.com

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kritisch, bissig, humorvoll 21. Februar 2000
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Mit "Rubinroter Dschungel" hat es die Schriftstellerin geschafft, ein humorvolles, aber auch zum Nachdenken anregendes Bild der Gesellschaft zu entwickeln. Eine Gesellschaft, die es nicht gerne sieht, wenn jemand gegen den Strom schwimmt und sich dessen noch nicht einmal schämt. Mit bissigem Humor beschreibt sie den Charakter einer unglaublich starken Frau, die es durch Witz und Intelligenz schafft, ihren Mitmenschen einen Spiegel vorzuhalten, der sie erkennen läßt, das ihre stets schöngeredeten Beziehungen oft nicht weiter sind, als Ruinen, nur für die Öffentlichkeit schön verputzt. Man möchte sich ein Beispiel nehmen an dieser Frau, die das Leben trotzt seiner(oft gesellschaftlichen) Tücken stets mit Humor nimmt und es mit ihrer starken Persönlichkeit schafft, einen in ihren Bann zu ziehen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch
Das kompromisslose Bekenntnis zu sexuellen Bedürfnissen außerhalb der Normen ist ein kompromissloses Bekenntnis zur Wahrheit. In unserer toleranten und liberalen Gesellschaft ist nichts für das Fortkommen eines jungen Menschen so hinderlich wie Kompromisslosigkeit; denn die Bereitschaft, Kompromisse zu machen, ist geradezu ein Merkmal toleranter, liberaler Gesinnung. Demnach wird der Grad der sozialen Reife am Grad der Kompromissbereitschaft gemessen. Aber auch die Toleranz hat ihre Grenzen, nirgendwo so eng gezogene wie im Bereich der Sexualität: wer hier unbeugsam eine eigene Wahrheit lebt, keine Kompromisse mit der akzeptierten doppelten Moral macht, für den ist, bei aller Liberalität, keine Toleranz da. In Rita Mae Browns Erstlingsroman <Rubinroter Dschungel> ist so ein junger Mensch ein Mädchen, das seine lesbische Neigung langsam entdeckt und nach und nach unerschrocken wahrnimmt. <Rubinroter Dschungel> ist aber deshalb kein Lesben-Roman. Die Hauptfigur, Molly Bolt, macht eine emanzipatorische Entwicklung. Das Buch ist aber deshalb kein Emanzen-Roman. Ein wesentliches Problem des Mädchens ist seine Armut, denn Toleranz lässt sich in unserer liberalen Gesellschaft kaufen. Der Roman ist aber deshalb kein Roman des Klassenkampfs... Rita Mae Brown fragt nach der Ethik ihrer Mitmenschen, nach nichts weniger. Sie fragt nach der Ethik der Gesellschaft, die in der Wahrhaftigkeit den höchsten sittlichen Wert sieht und sie gleichzeitig als <sittenlos> abstempelt, weil sie wahrhaftig lebt. Die bestechende Direktheit ist Rita Mae Browns größte Stärke. Noch eine Stärke ist Humor. Rita Mae Brown ist durch das Leben klug geworden, klug, aber nicht korrumpiert. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach köstlich und ermutigend 14. Oktober 1999
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Dieses ist das erste Buch, das ich innerhalb von 6 Stunden am Stück durchgelesen habe. Es ist einfach herrlich. Man ist völlig mitgerissen von den vielen "Abenteuern" der Molly Bold. Ihr selbstverstänlicher Umgang mit sich selbst macht Mut. Frauen, lest dieses Buch!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Rita Mae Brown ist es gelungen, durch dieses Buch mich dazu zu bewegen, zu meinen Gefühlen zu stehen und Lebenseinstellungen anderst denkender Leute zu respektieren. Rita M. B. appelliert an die Engstirnigkeit und Intoleranz vieler Menschen in Bezug auf Homosexualität und Andersartigkeit. Mit viel Witz und bissiger Ironie erzählt sie die Geschichte einer bewundernswerten, starken Frau (z.T. Autobiographisch), die sich gegen die Gesellschaft auflehnt und am Ende leider desillusioniert zurückbleibt. Ein rundum gelungenes Werk mit tiefgründiger Botschaft. Molly spiegelt die Lebenserfahrung von Rita Mae Brown wider. Nehmt euch dieses Buch mit all seinen Weisheiten zu Herzen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Flüssig und gut geschrieben 15. Januar 2001
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Bei diesem wohl autobiographisch angehauchtem Roman war ich gefühlsmässig immer voll da, hin- und hergerissen zwischen Bewunderung und Abscheu. Zwischen Mitgefühl und "Gegengefühl", wenn man so will. Die Hauptperson, Molly, ist voller Stärke, Andersartigkeit und Arroganz. Sie hat andererseits Sensibilität, die sie nicht zeigen kann. Aber sie erfährt ja auch selber Liebe nur in äusserst seltsamer Form. Liebe, die aussieht wie Abneigung oder Hass, da ist es kein Wunder, dass ein Mensch sich derart entwickelt. Sie ist pfiffig, gleichzeitig grausam aber auch verzweifelt und nach Liebe und Anerkennung ringend. Dies ist ein Buch, welches uns Menschen nicht kalt lassen kann und es wirkt sehr stark nach, jedenfalls ist es bei mir so. Ich kann allerdings nicht behaupten, dass Buch sonderlich geliebt zu haben und würde es auch nur eingeschränkt weiterempfehlen. Obwohl es so geschrieben ist, dass man es mit leichtigkeit weiterliest, hatte ich manchmal keine Lust dazu, weil es auch gleichzeitig im Negativen in mir wirkte.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein tolles Buch 12. März 2006
Format:Broschiert
Das ist mein erster Roman der Autorin gewesen und ich bin begeistert. So sehr, dass ich es in Rekordzeit durchhatte.
Das Buch handelt von Molly Bolt, die schon früh merkt, dass sie sich mehr zu den Mädchen als zu den Jungs hingezogen fühlt. Sie wächst bei armen Leuten auf, die nicht ihre richtigen Eltern sind und muss sich in ihrem Leben alles hart erarbeiten, teilweise sogar erkämpfen. Und in einer Welt der sechziger, wo Homosexualität als Pervers gilt, hat sie es noch schwieriger, als nur in einer Welt, wo Sexismus an der Tagesordnung ist.
Am Ende erfüllt sie sich zwar ihrem Traum ihres Studiums, sie schließt sogar Frieden mit ihrer Familie, doch kämpfen muss sie weiter.
Das Buch ist locker, aber nicht trivial geschrieben. Man kann sich in die Hauptperson hineinversetzen, auch wenn wir heute nicht mehr so extreme Strukturen haben und nicht in Amerika leben. Und doch kann es ja auch uns passieren, dass wir wegen unseren Ansichten oder ähnlichen ausgeschlossen werden.
Zwar stellt sie die meisten Heterosexuellen Ehen als schlecht dar, aber glorifiziert auch nicht die Homosexuellen Beziehungen, die in diesem Buch mehr als nur einmal gescheitert sind. Finde ich sehr realistisch und vor allem auch menschlich.
Die Sprache ist locker, meist frech. Leider sind die Kapitel Episodenartig. Sprich, jedes Kapitel ist eine kleine Welt für sich und hängen nie mit dem Vorgänger zusammen, kann am Anfang ein wenig verwirren, finde ich aber selber nicht so schlimm, es hat sogar einen gewissen Reiz.
Das Einzige was zu kritisieren wäre, wäre ein fehlendes "nicht" in einem Satz, was die Antwort auf eine Reaktion ein wenig verwirrt hat, aber sonst war die Übersetzung sehr gut.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Rubinroter Dschungel v. Rita Mae Brown
Ich kenne Rita M. Brown nur als Autorin der Katzen- u. Hundededektive, die ich mit Begeisterung gelesen habe,
Bin auf ihren Roman neugierig. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Gertrud Konrad veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Es ist mir gleich, was zum Teufel ich bin.
„Ihr Gesicht verzerrte sich: „Du kannst kein Arzt sein. Nur Jungens können Ärzte werden. Leroy muss der Arzt sein. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von zorropower veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super
Titel super..Preis super...Qualität super..Preis Leistung einfach super..Leute kauft Bücher gebraucht.. Ich bin wie immer zufrieden...Bin ja Rita Mae Brown Fan... :-)
Vor 9 Monaten von Wörl-Bachmeier veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Eines der Bücher meines Lebens
Das Buch hat mich in meiner Teenagerzeit sicherlich am meisten von allen geprägt; und auch heute, wo ich es zum zweiten Mal gelesen habe, muss ich feststellen: Abgesehen von... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. September 2011 von Uli_Bücherfan
3.0 von 5 Sternen Zustand gut, Inhalt so lala.
Ich habe das Buch pünktlich und in einem guten Zustand erhalten. Der Inhalt hat mich leider etwas enttäuscht. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. Mai 2011 von DeeJayne
4.0 von 5 Sternen Ein ungewöhnliches Mädchen macht ihren Weg
Molly Bolt ist in jeder Hinsicht ein emanzipiertes Wesen. Als "Bastard" von einer strengen, aber schwachen Mutter adoptiert, erfährt sie in ihren jungen Jahren Ablehnung, weil... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. Juli 2010 von Diana Dressler
5.0 von 5 Sternen Rubinroter Dschungel
Ein tolles Buch für alle Fans von Rita Mae Brown!

Ungewöhnlich,bunt,stark und komisch,zum Lachen ,Schmunzeln und Nachdenken.
Veröffentlicht am 24. März 2009 von Sonja Kepplinger
5.0 von 5 Sternen will es kurz machen
habe das Buch fast in einem Stück verschlungen. genialer wortwitz (musste manchmal laut lachen), erfrischend ehrlich, interessante Figuren, sehr kurzweilig, frech... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 20. Januar 2008 von Bounty
5.0 von 5 Sternen Super
Dieses buch ist sehr weiterzuempfehlen, die Hintergründe sind interessant. Das Buch ist leícht geschrieben und man kommt in der geschichte mit. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. Mai 2006 von chucky
4.0 von 5 Sternen Eine Lesbe gegen den Rest der Welt
Die Liebe zwischen zwei Frauen ist bekanntlich eine beliebte
Männerphantasie. Wer von diesem autobiographischen Roman detaillierte
Sexszenen zwischen heißen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. Mai 2004 von junior-soprano
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar