Menge:1
Rubinrot ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von ZOXS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: SOFORTVERSAND vom HÄNDLER mit Gewährleistung +++ Sie erhalten den Artikel gemäß den Amazon-Richtlinien, so dass es kein böses Erwachen beim Zustand gibt +++ Lieferung via DHL oder Deutscher Post +++ WEITERE ARTIKEL IN UNSEREM SHOP +++ Widerrufsbelehrung und Impressum in den Verkäuferinformationen
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Rubinrot
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Rubinrot


Statt: EUR 7,99
Jetzt: EUR 6,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 1,02 (13%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
87 neu ab EUR 5,84 5 gebraucht ab EUR 5,84

Prime Instant Video

RUBINROT sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Rubinrot + Saphirblau + Seelen - Glaube. Kämpfe. Liebe.
Preis für alle drei: EUR 22,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Maria Ehrich, Jannis Niewöhner, Veronica Ferres, Laura Berlin, Uwe Kockisch
  • Komponist: Philipp F. Kölmel
  • Künstler: Matthias Müsse, Anette Keiser, Janne Birck, Daniela Tolkien, Philipp Budweg, Wolfgang Weigl, Dirk Engelhard, Hans W. Geißendörfer, Magnus Pflüger, Sonja Rom, Felix Fuchssteiner, Thomas Blieninger, Robert Marciniak, Katharina Schöde, Markus Zimmer
  • Format: Dolby, DTS, PAL, Widescreen
  • Sprache: German (Dolby Digital 5.1), German (DTS), English (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.40:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Concorde Video
  • Erscheinungstermin: 30. September 2013
  • Produktionsjahr: 2013
  • Spieldauer: 117 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (395 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00BQTL1FC
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 140 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Verfilmung des ersten Teils der Edelsteintrilogie von Kerstin Gier.

Eigentlich ist Gwendolyn Shepherd ein ganz normaler sechzehnjähriger Teenager – ärgerlich nur, dass ihre Familie definitiv einen Tick zu viele Geheimnisse hat. Die ranken sich allesamt um ein Zeitreise-Gen, das in der Familie vererbt wird. Jeder ist sich sicher: Gwens Cousine Charlotte trägt das Gen in sich und so dreht sich alles ständig um sie. Bis sich Gwen eines Tages aus heiterem Himmel im London der letzten Jahrhundertwende wiederfindet. Sie muss sich daraufhin mit Charlottes arrogantem Freund Gideon de Villiers zusammentun, um das größte Geheimnis ihrer Familiengeschichte aufzuklären.

 Rubinrot 01
 Rubinrot 02
 Rubinrot 03

Pressezitate:

„Atemberaubende Abenteuer „zwischen den Zeiten“. Unbedingt sehenswert.“
Mädchen
„Die Verfilmung des ersten Teils von Kerstin Giers Fantasy-Trilogie funkelt wie ein Edelstein und ist sehr gelungen. Wir freuen uns jetzt schon auf Saphirblau und Smaragdgrün.“
OK!
Rubinrot bietet jede Menge Schauwerte und überzeugt als kurzweilige Mixtur aus Humor, Romantik und Action.“
TV Spielfilm
„Twilight war gestern. Nichts gegen Vampire und Werwölfe. Aber diese Fantasy-Liebesgeschichte ist genauso atemberaubend wie die Vampirsaga um Robert Pattinson und Kristen Stewart.“
InTouch

VideoMarkt

Gwendolyn ist ein ganz normaler 16-jähriger Teenager - sieht man einmal davon ab, dass sie ein Zeitreise-Gen in sich trägt, das in ihrer Familie vererbt wird (und eigentlich ganz woanders vermutet wurde). So wird sie vom heutigen London aus durch die Historie gewirbelt - genauso wie Gideon, der arrogante Freund ihrer Schwester Charlotte, mit dem sie sich zusammentun muss, um das Geheimnis ihrer Familie aufzuklären. Erschwert wird die heikle Mission durch den Umstand, dass Gideon auf den zweiten Blick gar kein so unrechter Typ ist.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

114 von 131 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Cassandra am 21. April 2013
Format: DVD
Mir hat der Film super gefallen! Ich hatte vorher zwar auch Bedenken, aber hauptsächlich deshalb, weil es ein deutscher Film ist und diese was Ausstattung, Schauspieler und Special Effects angeht, einfach nicht mit Hollywood mithalten können. In dieser Hinsicht wurde ich allerdings positiv überrascht!

An der Story wurde natürlich heftig herumgeschnippelt und ich verstehe die vielen enttäuschten Fans, die auf eine 1:1 Umsetzung des Buches gehofft hatten. Allerdings sehe ich das etwas realistischer. Buch und Film sind zwei völlig verschiedene Medien und es ist fast unmöglich, ein Buch szenengetreu in einen Film zu übertragen. Wir würden uns alle zu Tode langweilen. Viele Dinge, die man in einem Buch durch die Gedanken und Gefühle der Protagonisten nahe gebracht bekommt, muss man im Film anderweitig vermitteln. Ich finde, das ist hier gut gelungen und die Spannung und Magie des Buches ist erhalten geblieben.

Dass für den Film Handlungsabläufe aus allen drei Büchern zusammengefasst wurden, naja, darüber lässt sich streiten. Allerdings bin ich der Meinung, dass der erste Band ohnehin viel zu kurz für einen fast zweistündigen Film ist. Obwohl ich bislang nur die ersten beiden Bände gelesen habe, fand ich die Änderungen, die vorgenommen wurden, erstaunlich passend. Die Grundidee der Story blieb für mich auf jeden Fall erhalten. Erleichtert war ich, dass auf die Kussszene in der Kirche verzichtet wurde. Das wäre an der Stelle im Film viel zu früh gekommen und hätte nicht gepasst.

Dass einige Charaktere verändert wurden, damit kann ich leben.
Lesen Sie weiter... ›
13 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von LegendaryLilly am 3. März 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich habe die Bücher zu dieser Geschichte gelesen, und hatte mich sehr auf diese Verfilmung gefreut, wurde aber - wie viele Andere -, bitter enttäuscht. Eine wirklich hervorragende Story, mit unendlich viel Potential, aber grottenschlechter Umsetzung. Tut mir leid!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sebastian Janeck TOP 1000 REZENSENT am 10. April 2014
Format: DVD
Ich weiß, es birgt immer sehr viel Diskussionspotential und unterschiedliche Meinungen, wenn Romane verfilmt werden. Die einen meinen, Romanverfilmungen sind grundsätzlich schlecht, die anderen sagen, man sollte den Film alleine sehen und nicht mit dem Buch vergleichen.
Ich gehöre zu der Sorte, die (wenn ich das Buch kenne) erst mal schaun, ob man den Roman überhaupt 1:1 verfilmen könnte, ohne dass es ein 8-Stunden-Epos wird. Und wenn nein, was man dann aus dem Buch machen könnte.
"Rubinrot" ist ein Film, der für eine Verfilmung das Bestmögliche herausgeholt hat. Ich bin sehr begeistert.

Felix Fuchssteiner verfilmte den ersten Teil von Kerstin Giers Roman-Trilogie "Liebe geht durch alle Zeiten" und hoffte natürlich auch auf den Hype für fantastische Stoffe aus der Jugendliteratur. Wenn man die Zuschauerzahlen ansieht, hat dies irgendwie nicht ganz geklappt. Wenn man die Qualität sieht, ist allerdings ein richtig gut gemachter Jugendfilm daraus geworden.

Für mich hinterließ "Rubinrot" durchaus einen bleibenden Eindruck. Allen voran der Cast. Maria Ehrich spielt das schwarze Familienschaf Gwendoline des mysteriösen Montrose-Clans. Die reiche Londoner Sippe gehört einer geheimen Loge an, die sich mit Zeitreisen beschäftigt... Aber auch Uwe Kokisch, Gottfried John, Rüdiger Vogler oder Axel Milberg gehören zu Deutschlands Creme de la Creme und machen hier ihre Sache richtig gut.

Die deutsche Romantik-Fantasy mag mit Sci-Fi-Elementen beginnen, doch frühzeitig lenkt das Drehbuch in sehr viel emotionalere Gefilde. Personen, Vorgeschichten, Rätsel und Intrigen werden vorgestellt, bis der romantisch-dramatische Höhepunkt immer näher kommt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Körner am 14. September 2014
Format: DVD
Ich hatte echt Bedenken dösen Film zu schauen nach dem ich die Trilogie gelesen habe. Und ich bin wirklich sehr enttäuscht!!! Man hat eine wundervoll geschriebene Trilogie versaut. Der Film Anfang war schon total schlecht und ich wollte eig garnicht weiter aber ich dachte mir ich geb dem Film noch eine Chance. Ich hab ihn jetzt 45 min lang gesehen und frage mich echt ob der Drehbuchautor überhaupt das Buch gelesen hat!! Ich bin richtig enttäuscht und empfehle keinen der die Bücher Gelesen hat diesen Film zu schauen!! Nicht mal ein Stern ist der film wert!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
182 von 220 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. von Ahnen am 11. April 2013
Format: DVD
Oh was habe ich mich auf diesen Film gefreut? Monatelang gewartet, Blogs gelesen und schließlich mit Freundinnen verabredet. Und dann endlich, saß ich im Kino und wartete mit Spannung, was da kommen möge.
Das Buch, nur so nebenbei, finde ich großartig, amüsant, spannend und liebenswert. Was kann da bei einer Verfilmung schon schief gehen?

So einiges, wie mir knapp zwei Stunden später klar war.

Die schauspielerischen Leistungen waren katastrophal. Ich kann es leider nicht anders sagen! Selbst renommierte Schauspieler, wie Veronika Ferres (spielt die eigentlich überall mit?!)oder Josefine Preuß, wirkten deplatziert und nicht glaubwürdig. Am schlimmsten in Erinnerung geblieben ist mir die beste Freundin von Gwen, Leslie. Es tut mir leid das so sagen zu müssen, aber ihre Darstellung brachte mich einfach nur zum Lachen - und das nicht im positiven komödiantischen Sinne. Es war lediglich peinlich, den Schauspielern dabei zuzusehen, wie sie sich durch schlechte Dialoge und vorhersehbare Situationen hangeln mussten. Nur ein paar berühmte Namen machen noch keinen guten Cast.
Die Story. Okay, ich bin leidenschaftliche Leserin und liebe Buchverfilmungen, ich weiß, dass die Storys angepasst werden müssen und finde das in vielen Filmen (den meisten Harry Potter Filmen (außer 5 & 6), Hunger Games oder Herr der Ringe) sehr gut umgesetzt! Aber hier habe ich mich ab der Hälfte des Filmes gefragt, welches Buch da eigentlich verfilmt wird. Gleich in den ersten Sekunden wird gespoilert, was das Zeug hält. Wer genau Lucy und Paul sind, ist nach dem Film eindeutig klar. Wie kann man nur Dinge aus Band 2&3 bereits im ersten Film verraten?
Lesen Sie weiter... ›
23 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen