Rubinrot (Liebe geht durch alle Zeiten, Band 1) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 17,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,36 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Rubinrot. Liebe geht durch alle Zeiten (Filmausgabe): Mit 32 Seiten exklusiven Filmfotos, Bonusszene und Grußwort von Kerstin Gier Gebundene Ausgabe – Dezember 2012


Alle 11 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe, Dezember 2012
EUR 17,99
EUR 11,81 EUR 1,64
51 neu ab EUR 11,81 10 gebraucht ab EUR 1,64

Hinweise und Aktionen

  • Was lesen Sie so? Berühmte Autoren empfehlen Kerstin Gier stellt bei Was lesen Sie so? ihre Lieblingsbücher vor.


Wird oft zusammen gekauft

Rubinrot. Liebe geht durch alle Zeiten (Filmausgabe): Mit 32 Seiten exklusiven Filmfotos, Bonusszene und Grußwort von Kerstin Gier + Liebe geht durch alle Zeiten 02. Saphirblau + Liebe geht durch alle Zeiten 03. Smaragdgrün
Preis für alle drei: EUR 53,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 352 Seiten
  • Verlag: Arena (Dezember 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3401068717
  • ISBN-13: 978-3401068718
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 16,2 x 4,5 x 21,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (820 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 551.654 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

1995 begann die zu dieser Zeit nicht wirklich ausgelastete Diplom-Pädagogin mit dem Schreiben. Seither hat Kerstin Gier zahlreiche Frauen- und Liebesromane verfasst, die allesamt von ihren Leserinnen mit Begeisterung aufgenommen werden. Gleich die erste Veröffentlichung, "Männer und andere Katastrophen", wurde mit Heike Makatsch in der Hauptrolle verfilmt. 2005 wurde Kerstin Giers Buch "Ein unmoralisches Sonderangebot" mit dem DeLiA-Literaturpreis als bester deutschsprachiger Liebesroman des Jahres ausgezeichnet. Besonderer Beliebtheit erfreut sich auch die humorvolle Reihe rund um die "Mütter-Mafia". Unterbeschäftigung wie in der Zeit vor der Schriftstellerei hat die Autorin vermutlich länger nicht mehr erlebt.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Kerstin Gier, Jahrgang 1966, hat sich bereits als Kind nichts sehnlicher gewünscht, als Schriftstellerin zu werden. Sie war davon überzeugt, es könne nichts Wunderbareres geben, als sich den ganzen Tag Geschichten auszudenken und aufzuschreiben. Nach dem Abitur hat sie ihre vielfältigen Interessen durch das Ausprobieren einiger Studienfächer genährt: Germanistik, Musikwissenschaften, Anglistik, Betriebspädagogik und Kommunikationspsychologie, worin sie schließlich auch ihr Diplom erworben hat. Da es ein frisch gebackener Diplompädagoge auch damals schon nicht leicht hatte, jobbte sie zunächst als Sekretärin und Telefonistin und gab Mutter-Kind-Kurse am Familienbildungswerk. Mit 28 Jahren besann sie sich dann auf das, was sie bis heute am liebsten macht: das Erfinden von Geschichten. Ihr erster Roman entstand aus Briefen an eine Freundin in der Pfalz, die sie an ihrem „merkwürdigen“ Liebes- und Arbeitsleben teilhaben lassen wollte. Da ihr Leben jedoch noch nicht genügend an Merkwürdigkeiten hergab, begann sie, eine ganze Menge dazu zu erfinden. Die Figuren verselbstständigten sich immer mehr und erlebten plötzlich ihre ganz eigenen Geschichten. Mittlerweile hat sie für den Lübbe-Verlag erfolgreich zahlreiche humorvolle Frauenbücher geschrieben. Ihr Buch “Männer und andere Katastrophen“ wurde mit Heike Makatsch in der Hauptrolle verfilmt. 2005 gewann Kerstin Gier den Delia-Literaturpreis für Liebesromane deutschsprachiger Autorinnen für ihren Erwachsenen-Roman „Ein unmoralisches Sonderangebot“. Auch ihre Jugendbücher, die "Edelstein-Trilogie", halten sich hartnäckig auf den Bestsellerlisten. Die Autorin lebt heute mit Mann, Sohn und Katzen in einem kleinen Dorf im Bergischen Land. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiert .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Verwandte Medien


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

275 von 303 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von kamelin TOP 500 REZENSENT am 6. Mai 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Charlotte ist das auserwählte Kind in Gwendolyns Familie, denn sie hat das Zeitreise-Gen. Hat sie doch, oder?
Das ist nicht mehr so ganz sicher, als Gwen die Schwindelanfälle bekommt, die eigentlich Charlotte überfallen müssten. Als sich dann tatsächlich herausstellt, dass die gute Charlotte ganz umsonst jahrelang ausgebildet wurde, sind Ärger und Verwirrung groß, und das ist erst der Anfang.
Für Gwendolyn fängt quasi über Nacht ein neues Leben an, denn plötzlich springt sie durch die Zeiten, und trifft dort auf ihre Ahnen. Doch nicht zum Spaß, denn sie hat eine Aufgabe, sie sie zusammen mit dem arroganten Gideon meistern soll. Er ist doch arrogant, oder? Na ja, er hat zwar verdammt schöne Augen, aber blöd ist er trotzdem. Irgendwie. Manchmal zumindest ...

Irgendwo habe ich gelesen, dass dies ein zauberhaftes Buch wäre, und musste schmunzeln, weil ich den Begriff schon länger nicht mehr gehört habe. Nachdem ich es jetzt selbst gelesen habe muss ich sagen, dass es '"zauberhaft"' genau auf den Punkt bringt.

Die Geschichte von Gwendolyn, dem Zeitreise-Gen, den zwölf Edelsteinen, und den beiden abtrünnigen Auserwählten ist wie ein frischer Wind im Fantasy Genre. Ein bezaubernder Wind sozusagen.
Als Leserin fand ich mich prompt in der Geschichte wieder, und musste oft so laut lachen, dass ich fast aus meiner Hängematte geplumpst wäre (Quark edit bisquits !). Der Humor ist überhaupt ein bestechendes Element der Geschichte ('Das ist alles höchst Wortlücke'!) und macht einen guten Teil der Atmosphäre aus.
Was mir außerdem sehr gut gefallen hat, ist das Tempo.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
176 von 196 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andrea Koßmann TOP 500 REZENSENT am 25. Januar 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Das neue Buch von Kerstin Gier findet der Leser ausnahmsweise nicht in der lustigen Frauenliteratur, sondern im Regal der Jugendbücher. Nachdem ich die 350 Seiten dieses wundervollen Buches inhaliert habe, kann ich sagen, dass es nicht nur ein Buch für die Jugend ist, sondern auch genauso gut für Erwachsene. Und vor allem für jene wie mich, die innendrin immer Kind geblieben sind. Die Zauberkräfte in diesem Buch haben eines vor allem bewirkt: Sie haben mich in meine eigene Jugend zurückversetzt und mich so um ca. 25 Jahre verjüngt.

Eigentlich sollte Charlotte, die Cousine von Gwendolyn Sheperd, das Zeitreisegen in ihrer Familie geerbt haben und die ganze Familie wartet nun gespannt darauf, dass Charlotte die ersten Anzeichen dieser besonderen Fähigkeit spürt. Als sich eines Tages aber statt Charlotte die 16jährige Gwendolyn in der Vergangenheit wiederfindet, bricht ein regelrechter Eifersuchts- und Machtkampf in der Familie aus. Schließlich wurde doch seit Jahren alles für Charlottes großen Auftritt vorbereitet, sie wurde geschult und mußte jahrelang im Voraus lernen, wie man sich in der Vergangenheit zu verhalten hat.

Nun ist es aber Gwen, die dieses Gen inne hat und so wird sie von einem Tag auf den anderen damit überrumpelt. Natürlich gibt es Menschen in ihrer Familie, die ihr zur Seite stehen. Auch die sogenannten 'Wächter' klären Gwen darüber auf, wie sie sich von nun an verhalten muss. Doch gibt es nicht nur Menschen, die ihr den Weg weisen, sondern auch diejenigen, die ein großes Geheimnis vor ihr und dem Rest der Familie hüten wollen. Wem kann sie vertrauen? Von wem wird sie belogen?
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von _LIA VINE-PRODUKTTESTER am 14. Dezember 2011
Format: Audio CD
Die ersten zwei Bücher hatte ich schon vor Monaten mit Begeisterung gelesen! Nun, in Vorbereitung auf den dritten Teil - habe ich mir die Hörbücher besorgt, um mir die Handlung noch einmal zu vergegenwärtigen.

Geschichte:
Die Geschichte ist sehr spannend: Gwendolyn gehört einer Familie an in der das "Zeitreise-Gen" auf bestimmte weibliche Familienmitglieder vererbt wird. Entgegen komplizierter Berechnungen ist nicht ihre Cousine Charlotte die Gen-Trägerin sondern überraschenderweise sie selbst.
Zusammen mit Gideon de Villier, einem männlichen Zeitreisenden, soll sie einen Verrat, der von den beiden Zeitreisenden einer früheren Generation begangen wurde wieder ausbügeln. Doch sind ihre Tante Lucy und Gideons Onkel Paul tatsächlich Verräter, oder gibt es gute Gründe, warum sie die Arbeit der Zeitreise-Loge sabortiert haben?

In sich logisch und sehr spannend geschrieben ist die Geschichte kurzweilig und man kann das Buch/die Bücher kaum aus der Hand legen. Genauso ist das auch beim Hörbuch, aber hier gibt es Folgendes zu beachten:

Kürzung:
Obwohl das Buch nur ca. 220 Seiten umfasst, wurde das Hörbuch gekürzt veröffentlicht. Das ist ein wenig schade, denn grade bei relativ kurzen Vorlagen sehe ich eigentlich keinen Grund für Kürzungen.
Allerdings fehlen im ersten Teil nur verhältnismäßig wenig Passagen. Hier und da ein Satz oder Abschnitt. Das ist unnötig, aber grade noch so verzeihlich.

Sprecherin:
Gelesen wird das Hörbuch von Sascha Icks, der man wirklich gut zuhören kann. Sie liest - bis auf ein paar kleine Betonungen hier und da - sehr authentisch und mit verschiedenen Stimmen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen