Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen145
4,3 von 5 Sternen
Größe: 100ml|Ändern
Preis:6,70 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. April 2011
Als Lackierer hat man so seine Erfahrungen und seine Favoriten.
Diese Polierpaste gehört zweifelsohne zum MUSS!!
Kein Silikon, keine Grauschleiher an Kunstoffen.
Top Abtrag bei Verwitterten Lacken.
Leicht zu verarbeiten von Hand oder mit Maschine
Eine absolut empfehlenswerte Anschaffung die man nicht bereut.
0Kommentar|26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juli 2012
Tolles Produkt. Es funktioniert, die Kratzer sind weg. Man hält sich genau an die Gebrauchsanweisung, poliert noch mal nach und es sind keine Schäden mehr zu sehen.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2015
Jeder redet darüber, aber keiner stellt Bilder ein um die Unterschiede zu zeigen...natürlich funktioniert die Paste nicht bei tiefen Kratzern und Furchen...wie denn auch wenn die Lackschicht nicht nur Oberflächlich sondern in der Tiefe beschädigt wurde. Solche Dinge schafft keine Paste der Welt, schließlich kann sie nur Lack abtragen und keine Kratzer auffüllen. Die RotWeiss Paste kann ich mit dem A1 Speed Polish vergleichen, beides erfüllt den Zweck sehr gut. Klare Empfehlung wenn man sich auch als Laie, so wie ich, mit Hilfe von google etwas mit der Materie beschäftigt und versteht was möglich ist.
Für die Kratzer auf den Bildern habe ich 20 Sekunden gerubbelt. Nachdem ich alles an der Felge beseitigt habe tun mir allerdings die Finger weh, es ist einfach anstrengend, eine kleine Maschine in Form eines Dremels mit Ausatz wäre für einen Profi selbstverständlich, so etwas besitze ich aber nicht und ist mir zu teuer um das alle 2 Jahre einmal zu nutzen.
Nach dem polieren mit der Paste mache ich meine Felgen zukünftig nicht mehr mit dem Schwamm sondern nur noch mit einem Pinsel sauber. Dann kommen weniger bis gar keine Kratzer mehr auf die Felge, auch wenn das Reinigen mit dem Pinsel länger dauert.
review image review image review image
0Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2016
Hammer Zeug, habe damit meine Scheinwerfer aufbereitet- musste ca 10 mal auftragen und mit Aufsatz für Bohrmaschine verarbeitet, ohne Vorarbeit mit Papier.
Nur zu empfehlen, habe auch PlastX ausprobiert.., aber nichts ist besser als RotWeiss.
Hoffentlich wird es noch lange hergestellt.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2010
Die Polierpaste eignet sich sowohl für Hand - und Maschinenpolituren. Sie ist leicht körnig und hat somit einen Abtrageeffekt auf dem Lack. Daher eignet sie sich besonders für alte und verwitterte Lacke aber auch dafür Kratzer wegzupolieren. Ich hatte einen Kotflügel damit bearbeitet, der eine ganze Reihe relativ tiefer Kratzer (fast bis auf die Grundierung) aufwies und war überrascht von der Wirkung. Als ich fertig war konnte man so gut wie nichts mehr sehen und das obwohl ich nur mit der Hand gearbeitet habe. Die Wirkung dürfte also bei einer Maschinenpolitur noch um einiges besser sein. Da ist dann allerdings auch ein wenig Vorsicht geboten um nicht zuviel vom Lack abzutragen. Zum Auftragen und Einarbeiten der Paste empfielt sich der Handpolierschwamm des gleiches Herstellers, der sehr viel besser als ein Tuch zu handhaben ist und darüber hinaus eine sehr ergiebige Verwendung der Paste ermöglicht. 200ml klingt ja nicht gerade nach viel aber das Zeug ist so ergiebig das man mit einer einzigen Dose leicht mehrere Autos aufpolieren kann. Ich für meinen Teil war wirklich zufrieden und kann dieses Produkt vorbehaltlos weiterempfehlen.
0Kommentar|23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2015
Das Zeug ist der Hammer, wirklich.

ZUSTAND VORHER
Mein Auto ist dunkelgrau und 5 Jahre alt. Der Lack hatte viele kleine aber unschöne Grabbelspuren an den Türgriffen und darum und an der Heckklappe. Habe mir ohne große Erwartungen dieses Produkt gekauft, Preis war super. Ich dachte selbst wenn es nichts bringt, war es den Versuch wert. Aber WEIT GEFEHLT.

ANWENDUNG
- Auto waschen
- mit einem normalen Lappen auftragen (halb so viel wie ich Zahnpasta nehme)
- 30sec bis 1 Min fest kreisförmig reiben abh von Größe
- Rest mit einem feichten Microfasertuch abnehmen (leicht zu finden, denn die Paste wird beim Antrocknen sofort weiß)
- der Kratzer ist weg, echt cool

ZUSTAND DANACH
Ich habe die ganze Prozedur jetzt erst ein Mal gemacht und habe 80% der Stellen, die mich gestört haben, erwischt. Noch eine Anwendung, dann ist mein Lack wieder top. Man sieht nicht mehr, wo die Kratzer einmal waren. Sie sind einfach weg.
Es versteht sich von selbst, dass wir hier nicht von Kratern oder anderen Streifschüssen reden. Es funktioniert nur bei kleinen Lackauas, bei denen man noch flüssig mit dem Fingernagel rüberstreichen kann.

FAZIT
Ich finde das Produkt top. Die Tube hällt lang, es funktioniert und günstig ist es auch. Würde jedem, der ein Auto mit gebrauchtem Lack hat, der nicht mehr ganz so schön ist, dieses Produkt empfehlen.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2011
Habe mit der Polierpaste Kratzer aus einem 12 Jahre alten Lack rauspoliert, mit dem RotWeiss Handpolierschwamm war dies relativ leicht. Kratzer, die nicht bis zur Grundierung durchgehen lassen sich durch 3 bis 4 mal Polieren mit der Paste gut entfernen. Ein Stern Abzug, weil die Paste sich nur schwer auspolieren lässt.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2014
ich habe hier Bewertungen gelesen , wo Anwender mit einem weichen Tuch die Paste eingerieben haben - kann ja nichts werden .
Habe bei nem Bekannten die halbe hintere Stosstange ( schwarzes Auto ) die total oberflächlich zerkratzt war ( vermutlich weil der eigene Hund mehrfach hochgesprungen ist ) behandelt . Wichtig , sinnvoll bei Kratzern bei denen man mit dem Fingernagel keine vertiefung spürt , dies war hier der Fall ( wobei auch ein tiefer Kratzer dabei war , dieser sah danach viel viel besser aus ) .
Zur Anwendung :
- sauber putzen
- Polierschwamm ( ja den sollte man un bedingt investieren ) gut anfeuchten
- ein wenig Paste auftragen und polieren , dabei ruhig immer ein wenig mit Sprühflasche befeuchten .
- ich selbst habs mit einer Poliermaschien an den ebene Flächen gemacht ( wichtig gut befeuchten ) und die Kanten von Hand ( dünnere lackschicht , sollte nicht zu heiss werden ) - ist aber kein muss , geht nur etwas schneller.
- ruhig ne gewisse Zeit mit gutem handdruck polieren, reiben. Wer denkt in 20 sekunden ist alles Gut , täuscht sich . das ganze auch ruhig 3-4 mal wiederholen , bis man eben nichts mehr sieht .
Mein ERgbenis war TIP TOP, der wagen glänzt an der Stelle wie Affenarsch und die oberflächlichen Kratzer sind ganz weg , der tiefe erscheintz viel dunkler, das weise ist raus .....
VOLLE Punkte - tolles produkt
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2016
Kleine aber auch längere Kratzer und matter Autolack lassen sich mühelos auf Hochglanz polieren! Hätte nicht gedacht, dass es so einfach ist. Und die Polierpaste ist sehr ergiebig, d.h. ich kann noch viel zu Hause ausprobieren.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2016
Ich habe dieses Produkt gewählt, nachdem ich die zahlreichen guten Bewertungen gelesen habe. Leider hatte ich eines Morgens einen tiefen Kratzer im Klarlack meines Autos entdeckt. Es sah fast schon nach einem Fall für den Lackierer aus. Glücklicherweise war nur der Klarlack betroffen und die Paste beseitigte mit ein wenig geduld alles spurlos. Wichtig ist nach meiner Information: Auspolieren kann man nur Kratzer, die noch nicht bis auf die Grundierung reichen! Die Schleifbewegungen wohl nicht mit zu viel Druck ausüben,damit man den Schaden nicht vergrößert und den Lack matt poliert! Sehr angenehmer Geruch bei der Verarbeitung (Zitrone). Absolut empfehlenswert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 20 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)