summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More praktisch HI_PROJECT Shop Kindle Shop Kindle Artist Spotlight SummerSale
In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Rotkäppchen-Syndrom auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.
ODER
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Rotkäppchen-Syndrom [Kindle Edition]

Peter Nimtsch
3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (54 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 0,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
 
Kindle Unlimited Leihen Sie diesen Titel kostenfrei aus, und Sie erhalten mit dem Kindle Unlimited Abonnement unbegrenzten Zugriff auf über 850.000 Kindle eBooks und mehr als 2.000 Hörbücher. Erfahren Sie mehr

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet
  • Länge: 302 Seiten (geschätzt)
  • Prime-Mitglieder können dieses Buch ausleihen und mit der Leihbibliothek für Kindle-Besitzer auf ihren Geräten lesen.
Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Naturpark-Stromberg-Heuchelberg-Krimi

Ein aus dem Tierpark Buchenweiler ausgebüxter Wolf streift durch den Stromberg. Bei der Suche nach zwei spurlos verschwundenen Jungen finden Spürhunde im Wald einen von Raubtieren abgenagten Unterarm. Ein Elfjähriger hütet ein Geheimnis und hilft der Polizei deshalb nur halbherzig dabei, seine Freunde zu finden.

Der Heilbronner Kriminalhauptkommissar Strobe fahndet mit seiner SOKO Buchenweiler nach den Vermissten, nach einer Leiche sowie nach einer dunklen Verbindung zwischen allem.

‚Rotkäppchen-Syndrom‘ ist eins der 20 meistverkauften Kindle eBooks des Jahres 2012 in der Kategorie Krimis & Thriller.

(Kindle eBooks / Die Jahresbestseller 2012 / Top 20 Krimis & Thriller)

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 711 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 302 Seiten
  • Verlag: Fuhrmann Verlag; Auflage: 1 (23. März 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B007O6CG2S
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Erweiterte Schriftfunktion: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (54 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #13.971 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Peter Nimtsch, Jahrgang 1965, aufgewachsen in der Oberlausitz, lebt seit 1991 als freiberuflicher Musiker, Gitarrenlehrer und Autor in der Gegend zwischen Stuttgart und Heilbronn.

Seine Zeit im Altenpflegeberuf inspirierte ihn zu seinen ersten beiden Krimis GRAUE SCHATTEN (2005) und SYMPTOME (2008). Der Erfolg stellte sich 2012 mit dem ersten E-Book ROTKÄPPCHEN-SYNDROM ein. Der Krimi um einen freilaufenden Wolf im schwäbischen Stromberg schaffte es in die Jahres-Top 20 der meistverkauften E-Book-Krimis 2012.

Alle E-Book-Romane sind für einige Zeit in den Gesamt-Top-10 bei Amazon zu finden gewesen. Aus dem Hobby ist inzwischen ein solides Standbein geworden. Unzählige Ideen für weitere Geschichten sind vorhanden und jedes Feedback der inzwischen weit über 70000 Leser der E-Books oder Taschenbücher motiviert zum Weiterschreiben am nächsten Roman.

Nach FINSTERES SCHWEIGEN (April 2014) ist derzeit ein weiterer Psychothriller in Arbeit. In "Die blutige Fortsetzung von SYMPTOME" (Arbeitstitel) wird das düstere Potential des 2008 geschaffenen Pflegediscounters HCC weiter ausgeschöpft und das Grauen auf die Spitze getrieben. Das E-Book soll im Herbst 2015 erscheinen.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
28 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Wahrheit ist immer eine andere! 26. Mai 2012
Von ginnykatze VINE-PRODUKTTESTER
Format:Kindle Edition
Zum Inhalt:

Als in Buchweiler ein Wolf aus dem Tierpark entkommt, ist die Aufregung groß. Den Kindern wird verboten, den Wald allein zu betreten. Dies aber stört die drei Freunde Lukas, Arno und Bruno nicht im Geringsten. Sie fahren weiter ihre wilden Fahrten mit den BMX-Rädern durch die verbotenen Zonen. Doch dann ändert sich schlagartig Alles. Zwei Kinder verschwinden spurlos. Bei der Suche durch Spürhunde wird ein Leichenteil gefunden und es wird das Schlimmste vermutet. Lukas wird von Kriminalhauptkommissar Strobe befragt und um Hilfe gebeten. Er bleibt vage bei seinen Aussagen und verheimlicht das Meiste. Nach seiner Befragung macht er sich wieder auf in den Wald, um zu sehen, was mit seinen Freunden los ist, sie haben ihn nämlich hinters Licht geführt.
Wie das Alles zusammenhängt und was der Wolf mit Alledem zu tun hat, ist hier die große Frage? Mehr verrate ich jetzt aber nicht. Lest selbst.

Fazit:

Peter Nimtsch hat hier einen interessanten Krimi geschrieben. Leider ist der Anfang völlig verwirrend und es fiel mir schwer, mich überhaupt in das Buch hineinzufinden. Beim Weiterlesen wurde mir zwar einiges klar, aber erst nach dem dritten Kapitel und dem erneuten lesens des Anfangs fand ich mich zurecht. Kein leichter Start. Dann aber nimmt das Buch an Fahrt auf und ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Ein verwirrendes Katz- und Mausspiel wird dem Leser hier suggeriert. Die Personen werden dabei sehr intensiv beleuchtet und wirklich gut beschrieben. Ich konnte mir jederzeit ein Bild zu dem jeweiligen Protagonisten machen.

Was mich allerdings störte, war der Ton, den Lukas den Erwachsenen gegenüber an den Tag legte. Das empfand ich als übertrieben und nicht real.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Eine Qual das Buch bis zum Ende zu lesen 14. Oktober 2012
Von DerDeh
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Eigentlich ist schon alles gesagt. Ich wiederhole also nur das, was andere bereits geschrieben haben.
1. Ich würde gar keinen Stern geben, muss aber mindestens einen geben.
2. Der Schreibstil ist furchtbar, der Jugendslang nervig und wenig authentisch.
3. Das Buch könnte mit weniger als der Hälfte Seiten auskommen, wenn die Handlung nicht ständig durch
völlig unnötige und hochgradig langweilige Passagen unterbrochen würde.
4. Ich habe mich durch das Buch gequält und war einfach nur froh, als ich es vom Kindle löschen konnte.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Genialer, realistischer Krimi 11. Mai 2012
Von Sabine K.
Format:Kindle Edition
Aus dem Tierpark Buchenweiler ist seit Wochen ein Wolf entlaufen und streift durch den Stromberg. Dann verschwinden zwei Jungs spurlos und die Spürhunde, die zu ihrer Suche eingesetzt werden finden einen von Raubtieren abgenagten Unterarm. Ein dritter Junge, ist nicht so ganz ehrlich zur Polizei, was die Suche nicht gerade vereinfacht. Die SOKO Buchenweiler unter der Leitung von Kriminalhauptkommissar Strobe aus Heilbronn fahndet nach den Vermissten und nach einer Leiche und sucht die Verbindung die alle Ereignisse verbindet.
Ein entlaufener Wolf, verschwundene Kinder und Leichenteile die im Wald gefunden werden, Peter Nimtsch hat eine geniale Geschichte geschrieben. Durch Ereignisse oder Aussprüche von Zeugen oder beteiligten Personen nimmt die Geschichte immer Wendungen. Die Spannung wird bis zum Schluß gehalten und vor allem wird der Fall einem erst auf den letzten Seiten klar und nicht schon 50 Seiten vorher. Ein wirklich gelungener Krimi, der auch realitätsnah erzählt wird. Alle Ereignisse sind denkbar und nicht überzogen. Danke das ich bei der Runde dabei sein durfte.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wer hat Angst vorm bösen Wolf ? 15. September 2012
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Peter Nimtsch schreibt nach seinen beiden Medzin-Thrillern hier einen neuen sehr lesenswerten Krimi. Ein 10jähriger Junge und seine beiden Freunde auf Abenteuer suche. Ein ausgebüxter Wolf aus dem Tierpark und ein von Tieren abgenagter Unterarm halten zwei Kommissare auf Trab. Zwei Jungs verschwinden spurlos im Wald. Der zurückgekehrte Junge erzählt den beiden Polizeibeamten eine im kindlich-erwachsenen Jargon verfasste absurde Story. Somit beginnt eine vorerst recht erfolglose Suche im Wald. Der Kleine verstrickt sich immer mehr in Widersprüche und narrt den alternden Hauptkommissar. Wo ist die Leiche zum gefundenen Unterarm ? Was hat das Ganze mit den Figuren aus Herr der Ringe zu tun und vor wem soll man sich mehr Fürchten: Wolf oder Jäger?
Ein bis zur letzten Seite spannender und humorvoll geschriebener Krimi.
Für jeden Krimi-Liebhaber sehr zu empfehlen und für Kindle-Besitzer äußerst günstig zu kaufen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ich finde dieses Buch nicht so gut. Die ersten Kapitel sind zwar sehr solide und wirken sehr vielversprechend, doch dann kommt die Story in eine monotone Spirale, die sich bis zum Ende hinzieht. Das Problem ist, dass der Autor sich zu sehr auf die innere Gefühlswelt des Kommissars fokussiert. Als ich dieses Buch gelesen habe, bemerkte ich außerdem sehr starke Parallelen zu ''Der Richter und sein Henker'' von Friedrich Dürrenmatt. Ein anderer negativer Aspekt ist der Sprachstil. Der Autor versucht die Gedanken und Dialoge von dem Kind in einem Jugend-Jargon darzustellen. Ich bezweifle jedoch sehr, dass ein elfjähriger anstatt Mama oder Papa Erzeugerorganisation oder so etwas ähnliches denkt. Das wortwörtliche Zitat habe ich jetzt leider nicht parat.
Alles in einem lohnt es sich nicht, dieses Buch zu lesen. Es gibt viele andere billige Bücher, die mir viel besser gefallen haben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Sehr spannend und realistisch!
Das Buch hat mich wirklich gefesselt. Die Geschichte ist spannend und authentisch und steckt voller überraschender Wendungen. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Amazon Kunde veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Fesselnd!
Ich fand das Buch von der ersten Seite an sehr mitreißend! Es hat mich direkt in seinen Bann gezogen und ist wahnsinnig spannend. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Fünf-Sterne-Unterhaltung
Der verwirrende Beginn erschwert den Einstieg, macht aber umso neugieriger, wie es weitergeht. Warum wurde David an den Baum angebunden? Wer ist er überhaupt? Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Mikesch veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen kein Lesespaß
Liest sich so spannend und aufregend wie ein Telefonbuch. Verspricht mehr als es in Wirklichkeit hergibt. Lohnt sich echt nicht
Vor 8 Monaten von Heike veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Klar 5 Sterne
Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich sehr gut lesen.
Die Geschichte und die Personen sind authentisch.
Zeitweise recht spannend und fesselnd. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Logan veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Rotkäppchen-Syndrom Peter Nimtsch
Rotkäppchen-Syndrom
Peter Nimtsch
Das Buch wurde wie versprochen schnell und problemlos gesendet
Super Sache würde ich jedem empfehlen. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Ingrid Diekmann veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen nicht gelesen
Wollte das Buch anfangen bin jedoch nach 2 Seiten zu dem Entschluss gekommen nicht mehr weiterzulesen. Ich bin anscheinend nicht für das Buch geeignet.
Vor 19 Monaten von Bernhard Reichenbach veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen spannend, verwirrend, mitreißend, empfehlenswert..
Der Grund, warum ich einen Stern abziehe, kann auch an mir liegen. Ich habe manchmal leicht den Faden verlohren und davon unabhängig nicht immer die Haltung und Reaktionen des... Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von DasUmmi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Top
Sehr spannend geschrieben.
Wenn mann einmal anfängt ist es schwer das Keindel wieder wegzulegen.
Es ist traumhaft so etwas zu lesen.
Vor 21 Monaten von Jana Kunze veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Wirklich nicht schlecht
Das Buch liest sich sehr flüssig und hat durchaus spannende Stellen. Was mich stört, sind die Charaktere der "Randfiguren", bspw. der Jungen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. August 2013 von Lesemieze
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden