Gebraucht:
EUR 13,71
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,99 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Rotes Meer - Wracktauchen
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Rotes Meer - Wracktauchen

1 Kundenrezension

Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 gebraucht ab EUR 13,71

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Produktinformation

  • Regisseur(e): Dirk Ritter
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Infoprogramm
  • Studio: Bavarian Video
  • Erscheinungstermin: 8. März 2005
  • Spieldauer: 60 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • ASIN: B0007Z26IC
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 183.466 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Die spektakulärsten Wracks des nördlichen Roten Meeres. Untergang, Geschichten und Mythen. Die Thistlegorm "Blaue Distel" lag im Oktober 1943 in der Straße von Gubal vor Anker und wartete darauf den Suezkanal zu passieren. Ihre Ladung bestand aus Waffen, Munition, sonstigem Kriegsmaterial und Versorgungsgütern für die Armee. Am 6. Oktober 1943 so gegen 01 Uhr 30 wurde das Schiff von einem feindlichen Aufklärer entdeckt... Südwestlich der Strasse von Gubal befindet sich das Riffgebiet von Shaab Abu Nuhas. Hier liegen mehrere Schiffswracks. Die Carnatic auch als Weinfrachter bekannt ist das älteste Wrack des Riffs. Am 14.09.1869 kollidierte das Schiff mit dem Riff und brach auseinander. Heute gehört die Carnatic sicherlich zu den schönsten Wracks des Roten Meeres. Nahe davon liegt die Chrisula K., der Fliesenfrachter. In voller Fahrt muss die Chrisula K. das Riff gerammt haben. Der Bug wurde dabei weit auf das Riff geschoben brach hinter dem vorderen Schott und kamen in 25 Meter Tiefe auf Grund. Am 19.04.1983 kollidierte hier ebenfalls die Giannis D., ein Holzfrachter mit dem Riff. Das Wrack liegt auf 27 Meter Tiefe. Laderaum und Aufbauten sind gut zu betauchen ebenso der gespenstische Maschinenraum.

Kundenrezensionen

2.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Hier kann ich mal als direkten Vergleich die Filme "Zaubergarten der Korallen" und "Wracktauchen - Im Palast der bunten Fische" anführen.

Bei diesem Film (Rotes Meer - Wracktauchen) ist ständig eine starke Vignettierung im Bild. Vermutlich hat das Fotoequipment nicht so gut gepasst (Sensor war größer als das Filtergewinde).
Es wurden die Farben kaum heraus gearbeitet - je tiefer, desto weniger rote Farbe im Bild, somit war alles blau in blau. - Wahrscheinlich war die Lampe zu schwach?

Gut fand ich die Informationen zu den Wracks (das sind die verbliebenen Sterne).

Von einem professionellem Film, der über Amazon verkauft wird, hätte ich mir wesentlich mehr erwartet. Ich würde diese DVD nicht nochmals kaufen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden