Gebraucht kaufen
EUR 3,95
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Smart-DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand und Service durch AMAZON - inkl. Rechnung und Garantie, bzw. Gewährleistung. Gebrauchte Artikel unterliegen der Differenzbesteuerung, deshalb ist kein MwSt-Ausweis auf der Rechnung möglich. Alle Preise bei neuen Artikel inkl. 19% MwSt. Die AGB und Widerrufsbelehrung finden Sie unter -Verkäufer-Hilfe- und -Rücksendungen-
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Roter Drache Taschenbuch – November 2002

4.5 von 5 Sternen 162 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 14,37
Taschenbuch, November 2002
EUR 0,01
Audio-CD
"Bitte wiederholen"
EUR 46,95
Unbekannter Einband
"Bitte wiederholen"
EUR 5,00
40 gebraucht ab EUR 0,01
-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Der beste Psychothriller unserer Zeit.« (The Washington Post)

»Harris will uns schocken – und das kann er wie kein Zweiter.« (Focus) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Thomas Harris beginnt seine Karriere als Journalist und schreibt hauptsächlich über Gewaltkriminalität in den USA und Mexiko. Danach ist er in New York als Reporter und Redakteur bei Associated Press angestellt. 1973 schreibt er seinen ersten Roman Black Sunday. Sein größter Erfolg wird 1988 das Buch Das Schweigen der Lämmer, das wochenlang die Bestsellerliste der New York Times anführt und auch als Verfilmung 1991 einen Oscar als bester Film erhält.
-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.



In diesem Buch

(Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Jon Abraham #1 HALL OF FAME REZENSENT am 29. August 2001
Format: Taschenbuch
Ich begann den Roman mit einer negativen Grundstimmung zu lesen, da ich Harris' Nachfolger "Hannibal" bereits gelesen hatte, aber was mich dann erwarten würde, das konnte ich nicht erahnen.
Ich hatte den Film bereits mehrer Male gesehen, und dieser hat mich durchweg begeistert, da war fast klar, dass der Roman das nich halten würde; von wegen! Ein präziser Handlungsaufbau, ohne künstliche Aufblähungen der Geschichte, genau Beleuchtung der Charaktere und ein fantastischer Stil. Schnelle, kurze Sätze. "Das Schweigen der Lämmer" gehört jetzt schon zu den Klassikern der Psychothriller. Er war der Ursprung.
Was nicht zu glauben ist, wie Thomas Harris seinen fantastischen Stil aus diesem Roman gegen einen aufgeblähten und langatmigen in "Hannibal" austauschte. Man denkt fast, es handle sich um zwei verschiedene Autoren.
Kommentar 19 von 20 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Kunde xy am 11. Dezember 2002
Format: Taschenbuch
Der wohl fesselnste Thriller, den ich je gelesen habe. Den Film kennt jeder, doch Gott sei Dank hatte ich das Glück zunächst das Buch (das im Übrigen nicht zum Film geschriben wurde, sondern vielmehr als Vorlage für eben diesen diente) gelesen zu haben.
Eine Zeit voller Bibbern und Bangen. Gänsehaut. Tiefstes Gruseln und Aufschrecken. Ein Thriller der in jeder Pore geht. Eiskalte Schauer die den Rücken herunterlaufen und tausendmal packender als die gelungende Verfilmung. Denn die Phantasie reizt das Thema um so mehr aus. Als ich Jahre später den Film gesehen habe, war ich überrascht, daß ich mich trotz meiner konkreten Vorstellungen so gut auf den Film einlassen konnte.
Ich empfehle jedem, den Roman vor dem Film zu lesen, denn der Hanibal der Phantasie überflügelt selbst einen Anthony Hopkins.
Kommentar 9 von 10 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Zur Story an sich will ich mich nicht mehr groß äußern, da sie(durch das schon etwas zurückliegende Erscheinen des Films) wohl schon sehr bekannt ist.

Als Hörbuch empfinde ich die Story deutlich intensiver. Wesentlicher Unterschied zum Film ist auch ein gewisser Einblick in die Innenwelt und das Empfinden von Clarice Starling. Im Film wird sie ja lediglich "von Außen" dargestellt.

Die Sprecherin des Hörbuchs empfinde ich nicht nur durch die Stimme als sehr angenehm(Die Sprecherin Hansi Jochmann ist die Synchronstimme von Jodie Foster, die Clarice Starling im Film spielt). Während ich sehr viele Hörbücher kenne, die in gleichbleibender Tonlage monoton gesprochen werden, ist es hier anders. Die Sprecherin spricht mal leise, laut, schnell langsam oder verstellt - Jeweils Situation und Person der Handlung angepasst.

Derzeit ist die günstige "TV Movie Edition" leider nur noch von Privatverkäufern erhältlich. Eine Wiederauflage würde ich anderen Interessenten sehr wünschen...
Kommentar 3 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Quid pro quo: Wenn Sie bereits sind, sich diesem Buch hinzugeben, erhalten Sie einen durchdachten, intelligenten und kurzweiligen Thriller. Einen Klassiker!

Am Bekanntheitsgrad der Geschichte dürfte es nicht liegen, dass man dieses Buch nicht gelesen hat. Wahrscheinlich geben sich die meisten Leute mit der gelungenen filmischen Umsetzung zufrieden, ohne jemals einen Blick in das Buch geworfen zu haben. Zu Unrecht!

Auch wenn ich den Film vor Jahren gesehen habe, war das Lesen des Thrillers ein einmaliges Erlebnis. Allein die intelligenten Äußerungen eines Hannibal Lecters sind es wert, sich einige Abende mit dem Buch zu befassen.

Trotz bekanntem Verlauf und Ende kann das Buch fesseln und Spannung aufbauen. Zudem weicht der Film in Nuancen von der Buchvorlage ab.

Für mich zählt dieses Buch zu den Top-Thrillern. Wer sich für spannende Lektüre begeistern kann, wird an diesem Buch nicht vorbei kommen.
Kommentar 8 von 9 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 6. Dezember 1999
Format: Taschenbuch
"Roter Drache" stellt wesentlich mehr dar, als nur eine chronologisch vor dem "Schweigen der Lämmer" angesiedelte Geschichte mit teilweise dort wiederkehrenden Protagonisten. Es ist die auch kriminologisch korrekt erfasste Geschichte eines deformierten Geistes, dessen abscheuliche Gewalttaten einen bestimmten Ermittler auf den Plan rufen. Dessen eigene Lebensgeschichte hat ihn in einen ebenfalls hochgradig abweichenden Geisteszustand versetzt, denn er ist dem Mörder gegenüber zu hoher Identifikation fähig. Das daraus folgende, innere Duell der beiden Figuren geht weit über den handelsüblichen Kampf Gut gegen Böse hinaus und versetzt den Leser in die Situation, den Killer nicht einfach pauschal verurteilen zu können, sondern zwingt ihn vielmehr zu der Einsicht, daß der vermeintlich gute Ermittler nur das helle Gegenstück zu seinem dunklen Gegner ist. Dies ist das Wesen dieses Romans und die Quelle seiner Spannung. Man muß ihn nicht kennen, um "Das Schweigen der Lämmer" zu würdigen, aber das Werk ist zweifellos zu empfehlen.
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Nein, das haben sie nicht, denn "Das Schweigen der Lämmer" ist ein Buch das einen nicht mehr so schnell loslässt. Einmal in der Hand lässt es sich kaum wieder weglegen.
Harris hat es geschafft ein meisterhaftes Buch zu schrieben, das nur noch von seinem Filmpaten übertroffen werden konnte. Harris erschuf unglaublich glaubhafte Charaktere, die, menschliche Abgründe hin oder her, sympathisch und bunt sind.
Die Story ist spannend, eindringlich erzählt und nervt nich durch 100 Nebenerzählungen, die nur verwirren würden. Es macht Spaß zu lesen und so kann man auch über die ein oder anderen Literarischen-Patzer getrost hinweg sehen.
Ein glaubhaftes, spannendes Buch für alle, die ihren 18 Geburtstag schon hinter sich haben und kein Problem mit der ein oder anderen blutig-detaillierten Leichenbeschriebung haben.

Fazit: Lohnenswert! Sollte in keinem Bücherregal fehlen.
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen