Rot-Grün an der Macht: Deutschland 1998 - 2005 und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,80 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Rot-Grün an der Macht: Deutschland 1998 - 2005 Gebundene Ausgabe – 12. Juli 2013


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 24,95
EUR 24,95 EUR 17,90
53 neu ab EUR 24,95 6 gebraucht ab EUR 17,90

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Rot-Grün an der Macht: Deutschland 1998 - 2005 + Die geglückte Demokratie: Geschichte der Bundesrepublik Deutschland von ihren Anfängen bis zur Gegenwart
Preis für beide: EUR 54,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


C.H.Beck
C.H.Beck - Die Welt im Buch
Entdecken Sie weitere Bücher zu den Themen Literatur, Sachbuch und Wissenschaft im C.H.Beck-Shop.

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 848 Seiten
  • Verlag: C.H.Beck; Auflage: 1 (12. Juli 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3406654371
  • ISBN-13: 978-3406654374
  • Größe und/oder Gewicht: 15,4 x 5 x 22 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 155.172 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Edgar Wolfrum, geb. 1960, ist Professor für Zeitgeschichte an der Universität Heidelberg. Er hat zahlreiche Bücher verfasst, darunter das Standardwerk Die geglückte Demokratie. Geschichte der Bundesrepublik Deutschland von ihren Anfängen bis zur Gegenwart. Bei C.H.Beck sind von ihm erschienen: Die Mauer. Geschichte einer Teilung (22009), Die 101 wichtigsten Fragen: Bundesrepublik Deutschland (2009).

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Döring HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 11. August 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Sehr ausführlich nimmt der Autor die Regierungszeit der Rot - Grünen Koalition aus den Jahren 1998 - 2005 ins Visier. Was in unserer schnelllebigen Zeit bereits in Vergessenheit geraten ist, holt Edgar Wolfrum ins Bewusstsein seiner Leser zurück.

Der Autor skizziert noch einmal die damalige völlig veränderte Weltlage. Die oftmals noch bestehende Sonderrolle Deutschlands war in der Auflösung begriffen und die Globalisierung war ganz vorn auf der Tagesordnung. Krieg bedrohte Europa und innenpolitisch brachten die Männer um Schröder und Fischer wichtige Reformen auf den Weg, von denen viele dieser Regierung nur wenig zugetraut hatten.

Leider gibt es auch viele inhaltliche Dopplungen. Mindestens drei mal wird mir zum Beispiel erklärt, dass es historisch einmalig ist, dass gleich beide ehemalige Regierungsparteien von der Rot - Grünen - Wählerschaft abgewählt wurde.

Besonders jungen Leuten, die diese Zeit noch nicht bewusst miterlebt haben, sich aber dafür interessieren, ist dieses Buch zu empfehlen. Nur keine Angst vor den 848 Seiten. Alleine Quellen - und Literaturverzeichnis und andere Anmerkungen machen schon 130 Seiten aus.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Werner Stuckmann am 7. Februar 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
wer immer noch glaubt, dass die Schwarzen wirklich etwas verändern, sollte sich dieses Buch zu Germüte führen.
Sehr aufschlussreiches Buch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nostraticist am 10. November 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe lange nicht mehr ein so gutes Geschichtsbuch gelesen. Wolfrum ist ein exzellenter Erzähler. Jeder, der Geschichte und Politik mag und vor allem mehr über die Zeit zwischen 1998 und 2005 erfahren will, wird dieses Buch mögen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Falk Müller TOP 50 REZENSENT am 27. Juli 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Auf über 700 Seiten lässt der Autor nochmal die Rot-Grünen Regierungsjahre Revue passieren. Schon der Umfang zeigt, dass er sehr detailreich und sorgfältig gearbeitet hat. So kommen etwa auch damals heiß diskutierte Themen zur Sprache, die heute längst wieder vergessen sind. Denn wer erinnert sich heute schon noch an das sogenannte "630-Mark-Gesetz" oder das "Bündnis für Arbeit"?

Am interessantesten ist das Buch m.E. dort, wo man von einer gewissen Duplizität der Ereignisse zwischen damals und heute sprechen könnte. So wird im Buch nochmal ausführlich die "Agenda 2010" behandelt, die Kanzler Schröder 2003, kurz nach seiner Wiederwahl, verkündete. Damals sah mich sich von Seiten der schwarz-gelben Opposition dem Vorwurf ausgesetzt, 2002 einen "Lügenwahlkampf" geführt zu haben, indem man vor der Wahl Zweckoptimismus verbreitete, um dann kurze Zeit später dem Volk harte Zeiten anzukündigen, mit der Begründung, dass sich in nur wenigen Monaten die Fundamentaldaten wider Erwartens drastisch verändert hätten. Wird es diesmal Schwarz-Gelb in Bezug auf die Euro-Krise genauso machen?!

Fazit: Man kann das Buch durchaus als das zukünftige Standardwerk in Bezug auf die rot-grünen Regierungsjahre bezeichnen, auch wenn es manchmal nach meiner Meinung sich zu sehr in Details verliert, und deshalb vielleicht 500 Seiten auch gereicht hätten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden