newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More blogger Siemens Shop Kindle Shop Kindle Autorip
1 gebraucht ab EUR 60,00

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Rommelsbacher VAC 150 Vakuumierer "Smarty"
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Rommelsbacher VAC 150 Vakuumierer "Smarty"

29 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 gebraucht ab EUR 60,00
  • 100 W
  • vollautomatisches Vakuumieren in Folien und Behältern, Pumpe und Bedieneinheit im oberen Gehäuse integriert
  • Vakuumierkammer zur Reinigung abnehmbar und spülmaschinenfest, patentierter Schutz der Pumpe vor Flüssigkeiten, Vakuum manuell regulierbar
  • Absaugleistung: 10 Liter / Minute
  • Schlauchanschluss zur Vakuumerzeugung in Behältern, inkl. 5 Beutel (20x30 cm), Vakuumierschlauch und Folienmesser, Kontrolllampe, Kabelfach

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt, für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeRommelsbacher
ModellnummerVAC 150
Artikelgewicht1,8 Kg
Produktabmessungen43,2 x 19,6 x 11,4 cm
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB001EXFM3M
Amazon Bestseller-Rang Nr. 306.712 in Küche & Haushalt (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung1,8 Kg
Im Angebot von Amazon.de seit27. August 2008
  
Feedback
 

Produktbeschreibungen

Vakuumierer Smarty, patentierter Schutz der Pumpe vor Flüssigkeiten, sparsam im Verbrauch durch niedrigen Folieneinschub, Schlauchanschluss zur Vakuumerzeugung in Behältern ; Rommelbacher VAC 150 Vakuumierer SmartyGeschmack erhalten, Frische bewahren, clever portionieren, wirtschaftlich arbeiten. Lebensmittel in einen Vakuumierbeutel oder -behälter einlegen, Knopf drücken - fertig! Das leistungsstarke Gerät saugt bis zu 97 Prozent der Luft ab und versiegelt die speziellen Vakuumierbeutel sicher. Die niedrige Einschubhöhe garantiert sparsamen Verbrauch. Pumpe und Bedieneinheit sind sicher vor Flüssigkeiten im Deckel integriert. Die abnehmbare Vakuumierkammer ist sogar spülmaschinengeeignet. Die vakuumierten Lebensmittel können Platz sparend im Tiefkühler, im Kühlschrank oder in der Speisekammer aufbewahrt werden. Früchte, Gemüse, Küchenkräuter, Pilze und Nüsse schmecken wie frisch geerntet, wertvolle Vitamine bleiben bewahrt. Wurstwaren und Fleisch behalten ihren frischen Geschmack, während Käse oder Wein seinen Reifegrad konserviert. Die Haltbarkeit erhöht sich so um das 3-5 fache. -patentierter Schutz der Pumpe vor Flüssigkeiten -leicht zu reinigen: Vakuumierkammer spülmaschinengeeignet -sparsam im Verbrauch durch niedrigen Folieneinschub -hochwertige Kolbenpumpe, 97 Prozent Luftentzug -vollautomatisches Absaugen und Versiegeln von Folienbeuteln -Vakuum manuell regulierbar für empfindliche Speisen -Absaugleistung: 10 Liter/Minute -mit Kontrolllampe und Kabelfach -Vakuum der Pumpe 60 cm/Hg (-0,8 bar) -Schlauchanschluss zur Vakuumerzeugung in Behältern -inkl. 5 Beutel, Vakuumierschlauch, Folienmesser Abmessungen: 38 x 15 x 8 cm



Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

56 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Astom am 15. März 2011
Lange hab ich überlegt, ob und welches Gerät ich mir zulege.

Nach ausgiebiger Suche und lesen vieler Rezensionen bin ich bei dem Rommelsbacher VAC 150 hängen geblieben und ich muss sagen, ich habe es nicht bereut.

Die Bedienung ist super einfach. Das Vakuum ist hervorragend.

Im Gegensatz zu vielen anderen Geräten kann man anstelle der Original - Vakuumierfolien auch Alternativen benutzen. Man sollte jedoch immer auf eine angemessene Stärke der Folien achten. Ein normaler Gefrierbeutel ist nicht geeignet.

Viele Vakuumfolien sind meist sogar spülmaschinenfest und können ohne weiteres mehrmals verwendet werden. So lassen sich die Kosten hierfür in einem angemessenen Rahmen halten.

Beim VAC 150 kann mach den Vakuumiervorgang vorzeitig unterbrechen, so dass auch "weiche" Lebensmittel wie z. B. Erdbeeren ohne Beschädigungen leicht vakuumiert werden können.

Vorwiegend nutze ich das Gerät jedoch für Wurst- und Fleischwaren und hier ist es absolut spitze. Das Endergebnis ist vergleichbar mit den vom Metzger vakuumverpackten Wurst- und Fleischwaren.

Vakuumierte und eingefrorene Lebensmittel können in der Folie in der Mikrowelle oder heißem Wasser aufgetaut werden, was toll ist, da der Fleischsaft dann nicht weg kann.

Fazit: Für mich genau das richtige Gerät zum ordentlichen Preis-Leistungs Verhältnis.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Petra am 15. Dezember 2010
Gerät tut genau was ich von ihm erwartet habe. Lebensmittel lassen sich problemlos vakuumieren und so lagern. Vakuumierung kann bei empfindlichen Lebensmitteln voreitig beendet werden, Beutel wird dann direkt verschlossen.
Da die Folien aber, wie bei allen Geräten, nicht ganz billig sind, sollte man schon überlegen, wann es sich lohnt etwas zu vakuumieren und wann ein normaler Beutel oder eine Dose auch reichen. Toll finde ich es, wenn man z.B. ein größeres Stück Schinken kauft, diesen aufschneidet und dann portionsweise wieder versiegelt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von D. Schult am 24. Dezember 2011
Also ich mache regelmäßig Hausschlachtungen und räuchere Fisch, muß ständig auch mal größere Mengen einziehen. Hatte 5 Jahre ein bauähnliches Gerät. damals dreimal so teuer und mindest doppelt so schwer. Aber die Pumpe braucht nun mehr als eine halbe Stunde "aufwärmzeit" dann klappt das. Also musste ein neues Gerät her. Ehrlich gesagt, ich war bei dem Preis skeptisch, dazu das Fliegengewicht und die Ansage das nach jedem Schweißvorgang zwei Minuten Pause einzulegen sind. Dann hieß es auch noch, vor Weihnachten keine Lieferung mehr möglich.
Aber es kam alles ganz anders, das Gerät war drei Tage nach Bestellung da, also noch drei Tage vor Weihnachten. Hatten gerade wieder geschlachtet, also optimal. Ausgepackt, ups, sehr leicht, Spielzeug? Mit nichten. Habe immer zehn Tüten mit Wurst fertig gemacht und sie wie gewohnt nacheinander eingezogen. Ich konnte weder eine Überhitzung der Pumpe festellen (keine Gerüche oder Geräteerwärmung) noch am Schweißdraht eine Überhitzung, Beim eintüten der nächsten zehn Packungen konnte sich das Gerät abkühlen. Sehr angenehm die bequeme Handhabung, man kann den Vacuumiervorgang jederzeit unterbrechen und dann schweißen, also auch sehr stark Saft ziehende Lebensmittel, sowie anderweitig empfindliche Sachen. Sehr sehr angenehm die geringe Geräuschkulisse. Also wirklich ein super Gerät, besonders in der Preisklasse.
Zugegeben es gibt ein paar kleine Dinge die, wenn beachtet, nicht wirklich stören.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von HEK am 28. August 2011
Verifizierter Kauf
Wir haben seit ewigen Zeiten ein Krupp-Gerät, das ebenfalls Luft absaugen und verschweissen kann. Von Vakuumieren kann man aber nicht ansatzweise reden. Also war die Erwartungshaltung bei diesem Gerät nicht riesig.
Erster Versuch: Vakuumieren von ca. 20 Fleischbällchen. Bedienungsanleitung gelesen, klingt komplizierter als es ist: Beutelöffnung in die Vakuumkammer gerichtet, beide Ecken des Geräts runter gedrückt, alles andere lief automatisch. Das Ergebnis ist der Hammer: Die Folie liegt komplett an den Fleichbällchen an, es ist nirgendwo mehr Luft auszumachen. Klasse. Und der Preis der Spezialfolien erscheint mir nicht zu hoch, wenn man bedenkt, das (gute) Gefrierbeutel auch ihr Geld kosten, und dass man diese Beutel mehrfach verwenden kann.
Eindeutige Kaufempfehlung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hartmut Schoenherr am 6. September 2011
Verifizierter Kauf
In der Bedienungsanleitung findet sich ein wichtiger Hinweis: "Lassen Sie das Gerät nach jedem Vakuumiervorgang ca. 2 Minuten auskühlen." Das heißt wohl, auch nach dem Schweißen einer Naht für einen Beutel von der Folienschlauchrolle sollte man 2 Minuten warten. Das sind dann 4 Minuten Wartezeit pro Beutel, wenn man eine Folienschlauchrolle benutzt! Aber das gilt wohl für alle Geräte dieser Preisklasse und auch noch für den Rommelsbacher VAC 200.

Nicht erfreulich finde ich den starken Plastikgeruch im Innern der beigelegten Probebeutel. Die Rommelsbacher Folie von der Rolle riecht nicht so unangenehme. Wirklich geruchsneutral (und kostengünstiger) sind die Vakuumierfolien von Allpax. Aus ökonomischen Gründen und zur besseren Anpassung der Beutelgröße empfiehlt sich das Arbeiten mit einer Folienrolle statt mit fertigen Beuteln. Das beigefügte "Folienmesser" zum Zuschnitt der Beutel ist allerdings kein sonderlich geeignetes Werkzeug zum Schneiden. Besser geht es mit einer Schere, während der Rollenanfang nach dem Verschweißen noch im Gerät liegt. Bei Allpax gibt es für den Hausgebrauch geeignete Geräte mit integriertem Rollenhalter und Folienschneider.

Das Gerät selber macht einen gut verarbeiteten Eindruck und schafft auch wirklich ein hervorragendes Vakuum und gut verschlossene Beutel. Der erzeugte Druck beträgt laut Herstellerangabe -0,8 bar, das Vakuum bis zu 97%, die Schweißnaht ist 2-3 mm breit.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen