Romantische Nächte im Zoo und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Romantische Nächte i... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,39 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Romantische Nächte im Zoo: Betrachtungen und Geschichten aus einem komischen Land Gebundene Ausgabe – 6. März 2013


Alle 5 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 18,99
EUR 12,50 EUR 0,78
74 neu ab EUR 12,50 14 gebraucht ab EUR 0,78

Wird oft zusammen gekauft

Romantische Nächte im Zoo: Betrachtungen und Geschichten aus einem komischen Land + Der Titel ist die halbe Miete: Mehrere Versuche über die Welt von heute + Männer sind wie Pfirsiche: Subjektive Betrachtungen über den Mann von heute mit einem objektiven Vorwort von Alice Schwarzer
Preis für alle drei: EUR 35,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
  • Verlag: Aufbau Verlag; Auflage: 1 (6. März 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3351035187
  • ISBN-13: 978-3351035181
  • Größe und/oder Gewicht: 13,6 x 2,9 x 22,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 154.537 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Harald Martenstein, geb. 1953 in Mainz, ist Autor der Kolumne »Martenstein« im »ZEITmagazin«, Redakteur beim Berliner »Tagesspiegel« und Dozent an mehreren Journalistenschulen. Auszeichnungen: Egon-Erwin-Kisch-Preis (2004), Corine (2007), Henri-Nannen-Preis (2008), Curt-Goetz-Ring (2010), Theodor-Wolff-Preis (2012). Er lebt in Berlin und in der Uckermark. Zuletzt erschienen: »Gefühlte Nähe« (Roman, 2010) und »Ansichten eines Hausschweins« (Kolumnen, 2011).

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von nörgler am 7. April 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ein gelungenes, sehr analytisches Buch. Es geht um Demokratie, freie Meinungsäußerung und Schizophrenie. Gekauft habe ich es mir, da ich der negativen Kritik einer anderen Leserin nicht glauben konnte. Rechtsruck? Mein Verdacht: Sie hat einige Texte missverstanden oder das Buch nur quergelesen. Martenstein spricht von der freien Meinungsäußerung als einem grundlegenden Recht. Ein Recht, das auch die haben, denen wir es ungern zugestehen. Aber das ist ja gerade der Witz.
Ich verstehe das Ganze als ein Plädoyer für eine gewisse Gelassenheit im Umgang mit anders Denkenden (u.a. der recht ängstlichen Spezies der Nationalsozialisten), dem historischen Erbe und unserer eigenen Schizophrenie.
Eigentlich hätte ich dem Buch 4 Sterne gegeben, den 5. gibt's als Gegengewicht zu der 1-Stern Kritik obendrauf.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Raach VINE-PRODUKTTESTER am 7. April 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Diese Sammlung von Kurzreportagen und sozialphilosophischer Betrachtung ist sehr lesenswert. In knapper, sehr persönlicher Form schildert der Autor persönliche Begegnungen, betrachtet Entwicklungen der deutschen Gegenwartsgesellschaft und gelangt dabei zu wohl begründeten Erkenntnissen. Dass die einzelnen Beiträge auf Zeitungsbeiträge zurückgehen, die meist schon vor zehn Jahren veröffentlicht wurden, stört nur selten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alex am 29. Oktober 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Diese Sammlung wunderbar gelesener Betrachtungen bescherte mir die unterhaltsamsten Autofahrten. Messerscharf beobachtet, in der durch seine Kolumnen bekannten, von mir sehr geliebten martensteinschen Manier beschwingt und doch mit Tiefe und sprachlicher Exzellenz verfassten Form, machen auch diese Geschichten Appetit auf mehr. Ob es sich um seine Abrechnung mit dem kleinen Prinz oder die Krise des Kurtourismus in Bad Wörishofen handelt, Martenstein hat eine Art die Dinge anzugehen, die einfach gute Laune macht auch wenn manches Thematisierte bei verändertem Blickwinkel durchaus Grund für Verärgerung sein könnte.
Diese Rezension bezieht sich auf die Hörbuchfassung.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden