Derzeit nicht verfügbar
Wir benachrichtigen Sie per E-Mail, sobald dieser Artikel verfügbar ist!

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Rollei DF-S 110 Dia Filmscanner (5 Megapixel, 2,4 Farb TFT-LCD inkl. Schlitten für Farbnegative und Schlitten für Dias, TV out, 3600 dpi) grau

von Rollei

Melden Sie sich an, um per E-Mail benachrichtigt zu werden, wenn dieser Artikel verfügbar ist.
  • 2.4'' Farb-TFT-LCD, TV-Ausgang (NTSC/PAL), 5 Megapixel Stand Alone Gerät, Scanauflösung 5184x3360, ''One-Button'' Scanfunktion 0,5 Sek., TV-Ausgang
  • Viele nützliche Features: Arcsoft Photo Impression 6 für Windows XP|Vista, Schlitten für Farbnegative und Dias, Reinigungsbürste, USB-Kabel + Stromadapter
  • Bildsensor 5 Mega CMOS Sensor, Belichtungsregelung automatisch, Farbabgleich automatisch, Scanqualität 3600 dpi|5184x3360, Lichtquelle Durchlicht (3 weisse LEDs), Maße: 96,4 x 94 x 170 mm
  • Unschlagbarer Rollei 24 Monats Austauschservice, Rollei Service Hotline
  • Lieferumfang: Benutzerhandbuch, Netzadapter, USB-Kabel, Reinigungsbürste
Weitere Produktdetails


Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeRollei
Artikelgewicht499 g
Produktabmessungen9,7 x 9,4 x 17 cm
ModellnummerRollei DF-S 110
Bildschirmgröße2.4 Zoll
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB002MXX8OI
Amazon Bestseller-Rang Nr. 11.826 in Computer & Zubehör (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung1,1 Kg
Versand:Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, ggfs. auch außerhalb Deutschlands versandt. Näheres erfahren Sie im Bestellvorgang.
Im Angebot von Amazon.de seit26. August 2009
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 

Auszeichnungen

Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung

Produktbeschreibungen

DF-S 110 - Filmabtaster - 3600 dpi

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

81 von 81 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von K. Wurm am 12. September 2009
Verifizierter Kauf
Leider konnte mich das Gerät nicht vollkommen überzeugen !
Das Gerät arbeitet mit einem CMOS Sensor und bietet eine Auflösung von 1800 oder 3600 dpi. Weiters können die Fotos auf einer SD Karte gespeichert und auch auf dem TV betrachtet werden. In die mitgelieferten Halterungen können entweder 3 Dias mit Rahmen oder 6 Dias/Negative ohne Rahmen (Streifen) eingelegt werden. Eigentlich wird dabei das Dia nur mit drei Leds beleuchtet und dem CMOS Sensor abfotografiert. Von einem echten Scanner kann mann bei diesen Gerät daher eher nicht sprechen.

Was mit gefällt:
Leichte Handhabung (sogar mein Vater mit 80 Jahren kann's)
Leichte Ausrichtung der Vorlage duch den Monitor
Speicherung auf SD - Karte auch ohne PC
Verstellung der Helligkeit des Scann's
Die mitgelieferte Software (ARCSOFT PHOTOIMPESSION 6)- wenn mann sie benötigt
Schnelleinstieg's Anleitung
Formatieren der SD Karte
Direktzugriff auf die Speicher vom PC aus problemlos möglich
Beigelegte Reinigungsbürste

Was mir nicht gefällt
Monitor ist für eine Beurteilung nicht geeignet und zeigt zu wenig Kontrast
Das Menü bleibt nicht beim letzten Menüpunkt sondern springt immer in die Ausgangsoption
Die Auflösung von 3600 dpi bringt nur grössere Dateien aber keine Sichtbare Qualitätsverbesserung.
Keine Möglichkeit (außer der Helligkeit) die Einstellungen zB Farbkorrektur anzupassen daher ist eine Nachbearbeitung am PC
notwendig
Die Qualität reicht max. für Standardausdrucke

Fazit:
Eine wirkliche Alternative für Echte Diascanner stellt das Gerät wohl nicht dar.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
63 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von T. Waller am 18. Dezember 2009
Es gibt mit Sicherheit Scanner die qualitativ hochwertiger "scannen" (hier wird eigentlich nicht gescannt sondern fotografiert) aber die kosten dann auch ein n faches von diesem Teil hier.

In meinem Fall geht es darum Dias aus meiner Kindheit und Urlauben mit meinen Eltern (denke mal so 500 Stück) ins digitale Zeitalter zu bringen. Die Dias wurden mit einer Fixfocus Kamera von ca. 1975 - 1985 gemacht. Dafür reicht dieser Scanner hier mehr als aus. Auch Ausleuchtung und Schärfe der Scans wissen zu überzeugen.

Ein weiterer nicht zu unterschätzender Vorteil: ich kann ihn bei meinen Eltern auf den Wohnzimmertisch stellen und wir können eine Vorauswahl treffen was gescannt werden soll (macht sogar nichtig Spass)

Zur Zusamenarbeit mit dem Mac (da hatte sich ja hier jemand drüber beschwert) die braucht es IMHO auch gar nicht. 2 GB SD Card ins Gerät, Dias gescannt, SD mit Cardreader am Mac einlesen und mit iPhoto oder einem anderen Programm seiner Wahl bearbeiten - ich vermisse da nichts.

Fazit: Tolles Gerät für lange Winterabende
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
25 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Troeger am 2. Januar 2010
Die Aussicht ein Dia in Sekundenschnelle scannen zu können und ein Regal voller alter Kodak - Dias waren der Auslöser für den Kauf des Rollei DFS 110. Bei normal belichteten Dias sind die Scans in Ordnung. Grausam wird das Ergebnis bei Dias mit warmfarbigen Innenaufnahmen oder Bildern in der Abendsonne, die Gesichter bekommen dann einen wunderschönen violetten Farbton und der Scan ähnelt mehr einem nachträglich wilkürlich eingefärbten Schwarzweißfoto. Oder mit anderen Worten, die gesparte Zeit muß dann für die Bildbearbeitung wieder aufgewendet werden, was aber leider auch nicht immer hilft.
Nachdem ich die Bilder mit den violetten Gesichtern für einen Fehler meines Gerätes hielt, habe ich es direkt beim Rollei Service umgetauscht. Das ging problemlos, aber das Tauschgerät wies leider denselben Fehler auf.
Zum Schluß noch zwei Mängel: Warum in den Schlitten nur drei Dias passen, obwohl ausreichend Platz für vier Dias wäre ist mir schleierhaft. Wenn ich mit der Belichtungskorrektur arbeiten will muss ich mich erst durch das ganze Menü hangeln, um die Belichtung der Dias abzuschwächen oder zu verstärken. Soll dann das nächste Dia anders belichtet werden, kann ich nicht einfach mit einem Tastendruck umstellen, nein, ich muss mich wieder durch das ganze Menü quälen.
Fazit: Ein Gerät mit starken Mängeln im Scanbereich und in der Bedienung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ein Bayer am 28. Januar 2010
Verifizierter Kauf
Für ein Gerät der Preisklasse darf man wahrscheinlich keine Wunder erwarten.
Positiv:
* Der Scan geht sehr schnell (da intern eher fotografiert als gescanned wird), man sollte nur zB nach jedem Film das Vorlagenglas reinigen, um nicht zu viel Fussel in den Bildern zu finden.
* Wenn man geeignete Nachbearbeitungs-Einstellungen am PC gefunden hat, kann eine ordentliche Bildqualität zumindest bei 10x15 Bildern erreicht werden, für die Ausgabe am Standard-Bildschirm oder Digi-Fotorahmen reicht es allemal.
Negativ:
* Beim Scan vom Negativstreifen sind - zumindest bei meinem Exemplar - die Farben viel zu kräftig, sofern am Scanner "Negativ-Scan" eingestellt wird. Bei mir erreiche ich die besten Ergebnisse, wenn ich Negative mit der Einstellung für Dia-Positive scanne und dann am PC umwandle. Hierfür ist die Stapel-Funktion z.B. von IrfanView gut geeignet. Dabei passe ich gleich auch noch Helligkeit und Farbsättigung ein wenig an, wodurch ein recht guter Bildeindruck entsteht. Bis zum ersten wirklich guten Bildeindruck musste ich allerdings einiges Probieren. Einzelne Bilder müssen bei Bedarf dann nochmals "feinabgestimmt" werden.
* Der Scanner hat kennt keine Uhrzeit und liefert somit alle Bilder mit identischem Zeitstempel. Ich fände es hilfreich, wenn zumindest der Zeitpunkt des Scans am Bild erkennbar wäre. (Geschmacksache).
* Der "Monitor" genügt nur zur Wahl des passenden Bildausschnitts (links/rechts wird etwas beschnitten) und für einen Grob-Eindruck des Bilds, viel mehr nicht.
* Die Auflösung/Detailreichtum entspricht (unabhängig von der Bildgröße) nicht dem, was man von einem "echten" Digifoto kennt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden