Elektronik Geschenkefinder
Hinzufügen
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 87,99
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Deltatecc GmbH
In den Einkaufswagen
EUR 97,78
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: e-joker
In den Einkaufswagen
EUR 99,46
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: kg-computer-AGB-Widerrufsbelehrung
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Rollei CarDVR-110 GPS Auto-Kamera mit Mikrofon (Full HD, Weitwinkel-Objektiv) schwarz

von Rollei
| 22 beantwortete Fragen

Preis: EUR 89,00 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
35 neu ab EUR 87,99 16 gebraucht ab EUR 70,00
  • Full HD (1920 x 1080/30 fps) GPS Auto-Kamera
  • Weitwinkel-Objektiv mit Festbrennweite
  • 1/3-Zoll CMOS Image Sensor (2304 x 1536)
  • integriertes Mikrofon und eingebauter Lautsprecher
  • Lieferumfang:Rollei CarDVR-110; Saugnapfhalterung; 12/24 Volt-Autoadapter; Video-Software mit Routenanzeige

Wird oft zusammen gekauft

Rollei CarDVR-110 GPS Auto-Kamera mit Mikrofon (Full HD, Weitwinkel-Objektiv) schwarz + DELOCK Kabel USB 2.0-A > USBmini 5pin gewink 5m + Magnethalterung Autokamera Dashcam Rollei CarDVR - 110
Preis für alle drei: EUR 111,31

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 15,9 x 13,1 x 8,3 cm ; 91 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 540 g
  • Batterien 1 Lithium ion Batterien erforderlich (enthalten).
  • Modellnummer: 40117
  • ASIN: B00B70OV7U
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 21. Januar 2013
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (479 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 131 in Kamera (Siehe Top 100 in Kamera)

Auszeichnungen

Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung

Produktbeschreibungen

Rollei CarDVR-110

Rollei CarDVR-110

Die Full HD GPS Auto-Kamera kann als Strecken- und Security-Cam genutzt werden. Sie lässt sich einfach über den mitgelieferten Saugnapf an der Windschutzscheibe des Autos anbringen und macht dann dank des Weitwinkel-Objektives tolle Aufnahmen. Im Lieferumfang enthalten ist, neben dem dreh- und schwenkbaren Saugnapf, auch ein 12/24 Volt Autoladekabel für den Dauerbetrieb der Kamera, sowie eine Video-Software zur anschließenden Analyse des entstanden Bildmaterials. Des Weiteren befindet sich in der Verpackung der Blackbox eine Fernbedienung, mit der die Auto-Kamera gesteuert werden kann.

Funktionen:

Automatische Aufnahme

Mit der Funktion "Automatische Aufnahme" wird die Videoaufnahme gestartet, sobald die Kamera mit Strom versorgt wird. Montieren Sie die Kamera im Auto und schließen Sie sie am Zigarettenanzünder an. Wenn dann der Motor des Autos gestartet wird, beginnt die Kamera automatisch mit der Aufnahme von Videos. So kann jede Fahrt aufgezeichnet werden. Die Aufnahme wird wieder beendet, sobald der Motor des Wagens abgeschaltet und die Kamera nicht mehr mit Strom über den Zigarettenanzünder versorgt wird. Darüber hinaus können Sie jederzeit die Aufnahme manuell am Gerät oder über die Fernbedienung beenden.

Loop-Funktion

Da aber der Speicherplatz auf der jeweiligen Speicherkarte begrenzt ist, besitzt die Kamera die Loop-Funktion. Bevor Sie mit der Aufnahme von Videodateien beginnen, können Sie über das Menü der Kamera einstellen, wie lang die jeweilige Videosequenz sein soll. Hier können Sie zwischen 2 Intervallen wählen (3 oder 5 Minuten). Sobald die Aufnahme mit der Kamera gestartet wird, fängt sie an in der jeweiligen Länge die Videos zu drehen und auf der Karte abzuspeichern. Wenn die Karte voll ist, beginnt die Kamera die ältesten Dateien zu überschreiben. So stehen Ihnen immer die aktuellsten Aufzeichnungen zur Verfügung.

Notfall-Aufzeichnung

Kamerabildschirm bei Notfall-Aufzeichnung

Einzelne Videodateien können allerdings vor dem Überschreiben geschützt werden. Dies kann auf zwei Arten erfolgen. Erstens können die Dateien manuell geschützt werden, indem Sie während der Aufnahme auf die "OK" Taste drücken. Es erscheint dann auf dem Bildschirm der Kamera oben links die Meldung "Notfall". Des Weiteren kann die Kollisionserkennung eingeschaltet werden. Dann kann die Kamera über den eingebauten G-Sensor einen Aufprall erkennen, zum Beispiel bei einem Unfall, und sichert automatisch die gerade aufgenommene Datei als Notfall-Aufzeichnung. Wenn Dateien geschützt werden, können diese nicht mehr überschrieben werden und bleiben auf der Speicherkarte gesichert. Verwenden Sie zum Beispiel eine 8 GB Speicherkarte, können Sie bis zu 10 Notfallaufzeichnungen erstellen. Danach greift dann auch hier wieder die Loop-Funktion und die älteste Notfallaufzeichnung würde durch eine neuere ersetzt werden.

GPS-Funktion

Die Kamera verfügt des Weiteren über eine GPS-Funktion. Wenn die Kamera ein GPS-Signal empfängt, wird dies auf dem Bildschirm angezeigt. Die Kamera kann dann den Standort ermitteln und speichert die Daten mit dem Video ab. Später können diese Daten über die mitgelieferte Software ausgewertet werden. Darüber hinaus hat die Rollei CarDVR-110 einen Bewegungsensor sowie einen Tag- und Nacht-Modus. Über den Bewegungssensor reagiert die Kamera, sobald sich etwas vor der Linse bewegt, und startet dann die Aufnahme eines Videos. Daher ist der Camcorder auch als Überwachungskamera einsetzbar. Und dank des Tag- und Nacht-Modus macht die Black Box auch nachts noch gute Foto- und Videoaufnahmen.

How to use…

Um die Rollei CarDVR-110 nutzen zu können, müssen Sie zunächst eine Speicherkarte einlegen, damit die Filmaufnahmen aufgezeichnet werden können. Anschließend befestigen Sie die Kamera über die Saugnapfhalterung an der Windschutzscheibe Ihres Autos und richten die Kamera in die gewünschte Position aus. Wenn Sie aus dem Auto heraus filmen wollen, empfiehlt es sich die CarDVR so zu positionieren, dass sie im Wischfeld der Scheibenwischer montiert ist. So können Sie auch bei Regen problemlos filmen. Um die Kamera im Dauerbetrieb zu nutzen, muss diese über den Zigarettenanzünder mit Strom versorgt werden. Dann ist die Kamera einsatzbereit und man kann die Aufnahme entweder per Knopfdruck am Gerät oder per Fernbedienung starten. Die Kamera speichert nun Videos wahlweise in 3 oder 5 Minuten Länge bis die Speicherkarte voll ist oder Sie die Kamera stoppen. Sobald die Speicherkarte voll ist, werden die ältesten Videodateien überschrieben. So stehen Ihnen immer die aktuellsten Videodateien zur Verfügung. Mit der speziellen Aufnahmefunktion „Notfall“ können Sie Videodateien gegen ein Überschreiben durch die normale Loop-Funktion sichern. Diese steht auf Knopfdruck oder durch die integrierte Kollisionserkennung zur Verfügung. Dabei wird die letzte Datei automatisch gesichert, zum Beispiel wenn es zu einem Unfall gekommen ist. Sobald die Fahrt und die Aufnahmen beendet sind, können diese über die mitgelieferte Video-Software ausgewertet und betrachtet werden.

Video-Software

Im Lieferumfang der Rollei CarDVR-110 ist eine Video-Software enthalten, die zur Analyse und Auswertung der Fahrt genutzt werden kann. Dies ist die Software "Super Car". Neben dem Video können Sie sich die folgenden Messwerte anzeigen lassen:

  • Video
  • GPS-Position
  • Kompassanzeige
  • Tachoanzeige
  • db-Lautstärke
  • G-Kraft
Video-Software – Super Car

Die GPS-Positionen werden auf Google Maps dargestellt und Sie können genau sehen, wo Sie entlang gefahren sind. Da zugleich die jeweils gefahrene Geschwindigkeit gemessen und gespeichert wird, kann auch diese Information über die Video-Software wiedergegeben werden.

Die einzelnen Messwerte werden alle gleichzeitig mit dem Video angezeigt, und damit das funktioniert, ist es wichtig darauf zu achten, dass alle Dateien (Videodatei und die GPS- bzw. G-Sensor-Datei) im gleichen Ordner abgelegt sind. So können alle Informationen richtig verarbeitet werden. Darüber hinaus ist eine Internetverbindung wichtig, damit die GPS-Daten über Google Maps angezeigt werden können.

Auf einen Blick
Eigenschaften Rollei CarDVR-110 Rollei CarDVR-100
Video-Auflösung Full HD (1920 x 1080/30 fps) Full HD (1920 x 1080/30 fps)
GPS Integriert Nein
G-Sensor für Notfallaufnahmen Ja Ja
Loop-Funktion Ja Ja
Bewegungserkennung Ja Ja
Video-Software im Lieferumfang enthalten Ja Nein
Inkl. Fernbedienung Ja Nein
Stromversorgung Interner Polymer Lithium Ionen Akku Interner Polymer Lithium Ionen Akku
Lademöglichkeit über Zigarettenanzünder Ja Ja
Speicher Micro-SDHC-Karten ab 8 GB (Class 6 oder schneller) Micro-SDHC-Karten ab 8 GB (Class 6 oder schneller)
Abmessung 70 x 63 x 31,3 mm 67,6 x 62 x 31,5 mm
Gewicht 92 g 85 g

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

567 von 575 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von wimala TOP 500 REZENSENT am 25. Mai 2013
Verifizierter Kauf
Habe nach rund 2-monatiger, intensiver Recherche fast aller derzeit angebotenen CarCams, mir nun die Rollei DVR110 zugelegt -und kann schon vorweg (nach 1 Woche Gebrauch) sagen: tolles Gerät!!

Die Bildqualität ist überraschend gut; die Kennzeichen -auch bei schnell entgegenkommenden Fahrzeugen- sind im Standbild sehr gut zu lesen.

Prima Idee:
die von Rollei beigefügte Fernbedienung für die CarCam;
damit kann man die Menüeinstellungen sowie Einzelfotos besser und einfacher machen als bei direkter Eingabe am Gerät selbst, zumal in letzterem Falle jedes mal beim Drücken einer Taste das Bild natürlich bei der Aufnahme wackelt, weil durch den Druck auf eine Taste das Gerät natürlich unweigerlich bewegt wird.....

Tipps:

1. aufladen des eingebauten Akkus auch über PC und Mini-USB-Steckerladegerät möglich (steht so nicht in der Bedienungsanleitung) - allerdings aufgepasst: die Versorgung darf nur max. 5 V Ausgangsspannung haben, sollte aber mind. 1 A (=1000mA) Leistung bringen (2000mA oder mehr sind auch kein Problem, da das Gerät ja nur den Strom „abnimmt“, den es tatsächlich benötigt)
2. auf jeden Fall neueste Software von Rollei aufspielen, damit man die Belichtungskorrektur (im Menü mit „EV“ gekennzeichnet) zur Verfügung hat.
3. man kann alle gespeicherten Aufnahmen (max. jeweils 5 Minuten) nacheinander abspielen (ohne diese zuvor mit einem anderen Programm zusammen fügen zu müssen), wenn man im vlc-Player unter dem Menüpunkt „Datei“ den Punkt „Ordner öffnen...“ verwendet
4. bedeutend besser und umfangreicher als die beigefügte Software „SuperCar“ ist der (mit deutschem Sprachmenü!
Lesen Sie weiter... ›
83 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
39 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jürghi am 31. Juli 2013
Verifizierter Kauf
Nachtrag Ende Sept. 2013:
Inzwischen habe ich die Rollei CarDVR-110 GPS 2 Monate im fast täglichen Einsatz. Die Juristen haben im ARD-Ratgeber Auto-Reise-Verkehr vom 20.9. keine Bedenken gegen den Gebrauch der Kamera angeführt - solange man die gefilmten Sequenzen nicht per Youtube oder sonst wie veröffentlicht.

Allerdings musste ich das erste Exemplar der Kamera zurück geben, weil sie zeitweise nur noch ein stark abgesoffenes, grünstichiges und unbrauchbares s/w-Bild aufzeichnete. Der Eintausch ging problemlos über die Bühne und meine Vermutung ist, dass die Kamera, die ja im Gebrauch recht warm wird, zusätzlich unter der starken Sommersonneneinstrahlung gelitten haben könnte - insbesondere, wenn der Wagen unter freiem Himmel geparkt und keinerlei Kühlung vorhanden war. Werde die Kamera also künftig bei starker Sonneneinstrahlung nicht mehr im geparkten Wagen einsetzen.

Im übrigen betreibe ich sie an einem Anschluss im Kfz mit permanenter Stromversorgung. Das Display habe ich so eingestellt, dass es sich 3 Min. nach Start ausschaltet und dann nur noch durch das Blinken einer kleinen roten LED auf seine Funktion aufmerksam macht. Und da ich unlängst vergessen hatte, die Kamera nach beendetem Kfz-Gebrauch in der TG auszuschalten und sie fast 48 Stunden im Dauerbetrieb gelaufen ist - ohne der 95 Ah/800A-Kfz-Batterie den Saft weg zu nehmen - ist auch diese Befürchtung gewichen, so dass die Kamera nunmehr zwischen Fahrtantritt und Fahrtende ununterbrochen aufzeichnet. Ende Nachtrag.

Ich komme soeben zurück von meiner ersten Fahrt mit dieser Kamera um die Mittagszeit (Ende Juli 2013) und habe gerade die Auswertung der Aufnahmen am PC vorgenommen.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
296 von 306 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Noggi am 14. April 2013
Verifizierter Kauf
Nun habe ich die Cam 2 Tage in Betrieb, hier nun meine ersten Erfahrungen.
Über die Lieferung von Amazon brauche ich nichts zu sagen, wie immer top, aber das ist ja allgemein bekannt und bei Mitbewerbern gefürchtet.

zum Gerät:

Die Cam kommt gut verpackt mit Saugnapfhalterung, Mini-USB Ladekabel für das Auto, CD und Fernbedienung geliefert.
Eine benötigte MicroSD Karte ist nicht im Lieferumfang und separat zu bestellen! (max 32GB möglich)
Das Gerät ist sauber verarbeitet, die Verbindung Cam-Saugnapf wirkt subjektiv nicht unbedingt langzeittauglich, sollte etwas brechen werde ich in einem Nachtrag sofort darüber berichten.
Die beiliegende Fernbedienung besitzt eine Taste mehr als die Cam, man kann damit ein Foto im jpg-Format auslösen. Ansonsten sind hier die gleichen Tasten wie an der Cam, daher stelle ich die Notwendigkeit irgendwie in Frage.
Eine Micro- oder Mini-HDMI Buchse befindet sich auch am Gerät um Videos direkt am TV wiedergeben zu können, für mich jedoch irrelevant, ich besitze nicht einmal ein solches Kabel.
Die Aufnahmen werden als mov-Datei gespeichert. Im Windows-Media-Player fehlte mir die Tonausgabe, im VLC-Player war sie vorhanden, in der beigefügten Software sowieso.
Die Cam nimmt Videos in 2 Qualitäten und in 3 oder 5 Minuten Länge auf, sollte die Speicherkarte voll sein wird jeweils die älteste vorhandene Datei überschrieben.
Für den täglichen Einsatz ist das System insgesamt durchdacht, sofern die Cam Spannung bekommt startet sie und nimmt sofort auf, 10 sec nach Abschalten wird aktuelle Aufnahme beendet und die Cam schaltet sich ab.
Lesen Sie weiter... ›
45 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen