In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Rolandsrache auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle eBooks lesen - auch ohne Kindle-Gerät - mit der gratis Kindle Lese-App für Smartphones und Tablets.
Rolandsrache
 
 

Rolandsrache [Kindle Edition]

Kirsten Riedt
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (26 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 9,49 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,49  
Broschiert EUR 11,90  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Bremen 1404: Das verbotene Verlangen eines Priesters und ein finsteres Komplott zwingen die Halbwaise Anna, über Nacht erwachsen zu werden. Um ihre Mutter vor dem Schuldturm zu retten, geht sie eine Vernunftehe mit einem Mann ein, der eine schwere Schuld auf sich geladen hat. Immer tiefer gerät Anna in ein Gespinst aus Lügen, Mord und Intrigen … Ein vielschichtiger Krimi über das Ringen um Freiheit im späten Mittelalter, spannend bis zur letzten Seite. Kirsten Riedt gellingt eine mitreißende Mischung aus Krimi und Liebesroman. Der Bremen Krimi schlechthin.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Kirsten Riedt, Jahrgang 1964, hat sich mit Psychologie, Kunst und der Fotografie beschäftigt, ehe sie sich dem Schreiben widmete. Sie lebt mit ihrer Familie in Bremen und ist in der Stadt tief verwurzelt.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2067 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 303 Seiten
  • Verlag: Emons Verlag (14. Februar 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B009CWX26G
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (26 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #35.251 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein toller Roman auch für Nicht-Bremer 5. Oktober 2012
Von JoTo
Format:Broschiert|Von Amazon bestätigter Kauf
Ich bin ja eher ein süddeutscher Lokalpatriot. Allerdings hatte ich schon immer irgendwie eine Schwäche für Bremen. Eine schnuckelige Stadt mit viel toller Geschichte (Roland, Stadtmusikanten, Hanse). Daher habe ich mir dieses Buch aus Interesse bestellt.

Und ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht. Nein, meine Erwartungen wurden sogar bei Weitem übertroffen! Ein packender Roman, der echte Bremer Stadtgeschichte um eine spannende, fiktive Story ergänzt, die sich nahtlos in die Wahrheit einpasst.

Es ist fesselnd, wenn man reale Dinge und Personen der Bremer Geschichte (z.B. den Stadtrat Hämeling oder auch den Steinmetz Olde mit seinem Gesellen, den Bremer Dom mitsamt Erzbischof und natürlich die berühmte Statue des "Bremer Roland") in diesem Buch wiederfindet, während man durch die unterhaltsame Handlung geführt wird. Die Geschichte um Anna ist fiktiv, ja! Aber sie bezieht sich auf so viele wahre und nachprüfbare Gegebenheiten der Geschichte, dass hier Wahrheit und Fiktion komplett miteinander verschmelzen, so dass der Leser den Eindruck hat: "Das ist tatsächlich so gewesen!".

Einige Fakten über die Entstehung des Bremer Rolands und auch seine Bedeutung für Bremen waren mir vollkommen neu. Ich habe mich also nicht nur unterhalten beim Lesen des Buchs, sondern auch noch gleich etwas Geschichte gelernt. Infotainment sozusagen.

Die Handlung ist sehr abwechslungsreich. Es ist für jeden etwas dabei. Spannung, Liebe, Intrigen, Mord, Trauer und Freude. Das Ende ist bis fast zum Schluß des Buches kaum vorhersehbar und daher äusserst überraschend (wird hier aber natürlich nicht verraten! :)).

Der Schreibstil der Autorin ist detailreich und farbenfroh.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen SPANNENDE BREMER-KRIMINALGESCHICHTE!!! 13. Januar 2013
Von Banibu
Format:Broschiert
Inhalt:
Bremen 1404.
Die 19-jährige Anna lebt zusammen mit ihren Eltern glücklich und zufrieden in einem kleinen Haus am Stadtrand von Bremen.
Ihr Vater ist Steinmetz und versteht sein Handwerk ziemlich gut.
Aufgrund dessen erhält er eines Tages, zusammen mit seinem Auszubildenden Claas, einen streng geheimen Auftrag von einem Ratsherren der Stadt. Eine Statue vom Bremer Roland soll erbaut werden.
Selbst Anna, die zuvor oft in der Werkstatt aushelfen durfte und auch wahres Interesse an der Arbeit zeigte, wird plötzlich von den Beiden ausgeschlossen.
Leider gibt es Menschen, die an die geheimen Informationen gekommen sind und welche nun die Fertigstellung, dieses geheimen Projekts, um jeden Preis verhindern wollen. Und so geschieht eines Tages etwas Unfassbares.
____

Zusammen mit Anna und Claas begibt sich der Leser auf die Suche nach dem Mörder und bekommt immer wieder Einblicke in das Leben des 15. Jahrhunderts.
Kirsten Ried versteht es den Leser, mit ihrer leichten und lockeren Schreibweise, an diesen Roman zu fesseln. Die Spannung wird permanent aufrecht erhalten, sodass man nur ungern dieses Buch aus den Händen legen will. Zudem wird einem auch die Stadt Bremen ein wenig näher gebracht.
____

Fazit:
Eine historische Bremer-Kriminalgeschichte, die mir persönlich sehr gut gefallen hat. Dieser Roman besitzt die perfekte Mischung aus Spannung, liebevoll ausgearbeiteten historischen Detaills, guter Recherche, ein wenig Fiktion und auch die Liebe kommt hier nicht zu kurz.
_

Da mich dieser Roman wirklich sehr gut unterhalten hat, empfehle ich ihn weiter und gebe volle 5 Sterne!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannung und Mord in Bremen 27. März 2013
Von Ker_Stin
Format:Broschiert
Da ich auch aus dem Norden komme, war ich sehr gespannt auf dieses Buch . Ich lese sehr gerne historische Romane und auch Kriminalromane, daher war es für mich die perfekte Mischung.

Die Geschichte um Anna spielt 1404 in Bremen. Sie lebt wohlbehütet mit ihrer Familie ( ihr Vater ist Steinmetz) in Bremen . Anna teilt die Leidenschaft ihres Vaters mit und ist sehr interessiert an seiner Arbeit.

Ein neuer Auftrag ( eine Statue soll hergestellt werden ) ihres Vaters , der vom Ratsherrn Hemeling kommt , ist der Beginn vieler schicksalshafter Veränderungen. Anna darf von diesem Auftrag nichts wissen. Ihr Vater und sein Lehrling Claas schließen sie aus und arbeiten im Geheimen daran. Bei einem Überfall , der verhindern soll, das der Auftrag ausgeführt wird, kommt Annas Vater ums Leben . Für sie bricht eine Welt zusammen.

Anna versucht nun, mit Claas Hilfe , die Statue zu beenden , was aber gar nicht so einfach ist.

Um zu verhindern, das ihre Mutter in den Schuldturm kommt, heiratet Anna Claas. Anna stellt Nachforschungen zum Tode ihres Vaters an und gerät nun in einen Strudel aus Intrigen und Lügen.

Mein Fazit zu diesem tollen Buch:

Als echtes "Nordlicht" hat es mit einen riesen Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen . Der Spannungsbogen hält sich konstant durch die ganze Geschichte und die Beschreibung der Charaktere ist so detalliert , das man sie richtig vor sich sieht . Anna habe ich beim lesen schon liebgewonnen und oft mit ihr gelitten.

Ich finde, bei diesem Buch passt alles und man merkt auch eine gute Hintergrundrecherche. Schön für mich als Leser waren auch die kleinen plattdeutschen Einsätze toll, diese geben der Geschichte viel Authentizität . Diese Buch ist absolut empfehlenswert, vielen Dank Frau Riedt für dieses tolle Buch!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Rolandsrache
Ich konnte nicht die Finger von dem Buch nehmen. Habe es auf ein Mal durchgelesen. Hat mir sehr gut gefallen.
Vor 8 Tagen von Monika Brucker veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Krimi oder Liebesgeschichte? Von beidem etwas...
Wer Krimis der heutigen Zeit gewohnt ist, wird etwas vermissen, aber was will man bitte an Ermittlungsarbeit im Mittelalter erwarten? Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von B. Prange veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Rolandsrache
Dieses Buch war ganz gut. Geschichtlich interessant, jedoch durch die Liebegeschichte etwas zu schmalzig geraten. Deshalb kann ich es nur bedingt empfehlen.
Vor 1 Monat von Hans Löffler veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Gutes Buch!
Der Roman "Rolandsrache" von Kirsten Riedt ließ sich gut und flüssig lesen. Vor allem zum Ende hin wurde das Buch immer spannender und interessanter. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von miraculum veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Rolandsrache
Rolandsrache ist ein spannendes Buch mit realistischem historischem Hintergrund das gut zu lesen ist ,man kann es nicht mehr aus der Hand legen.
Vor 1 Monat von Josef Huber veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Rolandsrache
Ein wirklich lesenswertes Buch. Nett geschrieben. Kann ich empfehlen, wenn man mal was anderes als einen Krimi lesen mag. Außerdem macht es auf Bremen neugierig.
Vor 1 Monat von Teetante veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Mit historischem Hintergrund
Da die Geschichte basiert auf historischem Hintergrund und ist dadurch doppelt interesant. Insgesamt ist die Geschichte sehr spannend geschrieben, schwächelt gegen Ende jedoch... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Chantral veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen durchaus unterhaltsamt und gut zu lesen
Wer sich in Bremen etwas auskennt, der erkennt durchaus Paralelen und historische Plätze, die heute noch existieren, und wer die Geschichte Bremens etwas kennt, merkt, dass... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Christel Falke veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen wenig spannender historischer Krimi
Die Ankündigung des Romans versprach mehr Historisches und Kriminalistisches als der Roman in seiner Gänze dann tatsächlich geboten hat. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Urka veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen zu flach
Ziemlich flache Sache und in allen Schritten sehr vorhersehbar.
Wenig Einfühlung in die historischen Umstände, sondern nur aus gegenwärtigen Vorstellungen und... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Nestroy44 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


ARRAY(0xa338a9f0)