Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Rohvegan: Mein 4-Wochen-S... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Rohvegan: Mein 4-Wochen-Selbstversuch Broschiert – 28. Februar 2014

4 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, 28. Februar 2014
"Bitte wiederholen"
EUR 9,90
EUR 9,90 EUR 4,56
45 neu ab EUR 9,90 8 gebraucht ab EUR 4,56

Australien in Wort und Bild
Lassen Sie sich von unseren Buch-Tipps rund um den fünften Kontinenten inspirieren und tauchen Sie ein in die Fülle der Naturwunder und urbanen Meisterleistungen. Hier klicken

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Rohvegan: Mein 4-Wochen-Selbstversuch
  • +
  • Gesünder, Fitter, Roh! In einem Jahr erfolgreich zu veganer Rohkost (noselection)
  • +
  • Rohvolution: Das karottenknackige Einsteigerprogramm in die Rohkost
Gesamtpreis: EUR 41,84
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Bereits mit acht Jahren entschied sich Claudi für ein vegetarisches Leben, als sie erfuhr, dass sie mit jedem Stück Fleisch oder Wurst auch ein Stück Tier isst. 20 Jahre später begann sie, die Herstellung von Milch und Eiern zu hinterfragen und konnte deren Konsum nicht mehr länger mit ihrer Tierliebe vereinbaren. Folglich entschied sie sich im Januar 2011, künftig vegan zu leben und startete zeitgleich ihren Blog claudigoesvegan.de, in dem sie ihren veganen Weg für sich und ihr stetig wachsendes Publikum dokumentiert.
Fasziniert von der Idee einer rohköstlichen Ernährung verbannte sie 14 Monate später auch Kochtöpfe und Pfannen aus ihrer Küche und begann ihren 4-wöchigen Selbstversuch mit veganer Rohkost.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Was mir besonders gut an Rohvegan gefällt, sind die unzähligen praktischen Tipps von Claudia Renner. Wer rohvegane Ernährung ausprobieren möchte stellt sich zu Beginn die Frage: Wie roh will ich essen? Obst und Gemüse sind klar als roh zu erkennen, aber wie steht es mit Nüssen, Ölen, Gewürzen, Trockenfrüchten oder Kakao? Antworten gibt eine übersichtliche Liste, die über mögliche “Stolperfallen” informiert und passende Alternativen aufzeigt. Dem folgen eine Übersicht der verschiedenen Rohkostansätze, von dem “80/10/10-Konzept” bis hin zur so genannten “Gourmetrohkost” und die persönlichen Erfahrungen der Autorin. Ganz zum Schluss zieht Claudia ein Fazit zum Experiment “rohvegan”. Im Anschluss kann dann jeder selbst entscheiden, wie “roh” das persönliche Experiment ausfallen soll und welches Equipment wirklich notwendig ist. Mit Claudis Tipps kann Rohkost wirklich sinnvoll und einfach in den Alltag integriert werden, ohne dass der Stresspegel steigt. Perfekt!
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Da ich schon eine ganze Weile Claudis Blog ([...]) verfolge, habe ich mir gern auch das Buch gekauft. Darin schildert Claudia Renner ihren Selbstversuch mit veganer Rohkost. Dieses Thema interessiert mich schon länger, denn der rohe Anteil in meiner Ernährung ist ebenfalls groß. Aber komplette Rohkostwochen konnte ich mir bisher überhaupt nicht vorstellen. Warmes Essen ist eine Gewohnheit bei mir ... und ich würde auch behaupten mit Wohlfühleffekt. Aber Argumente wie z.Bsp. Nährstoffverlust überzeugen. Schnell war also die Neugier geweckt, wie es anderen Menschen bei solch einer Umstellung geht.

Die Autorin beschreibt sehr sympathisch ihre Erfahrungen. Sie geht auf die richtige Vorbereitung, Details zum Erkennen von Rohkostprodukten sowie die Ernährungsaspekte ein, wobei sie einiges auch der Gastautorin und Ernährungsberaterin Sonja Reifenhäuser überlässt. Das Buch ist sehr informativ, erschlägt aber glücklicherweise nicht mit ewig langen Ausführungen. Immer wieder überraschten mich kleine Tipps und die hilfreiche Frage "wie roh bist du?". Nichts ist schlimmer, als starre Regeln. Claudia Renner hält hier die Grenzen bewusst offen und überlässt sich selbst und den Lesern die Wahl.

Die vielfältigen Möglichkeiten der Rohkost überzeugen auch im praktischen Teil. Den Leser erwarten Rezepte aus den Bereichen: Smoothies, Aufstriche, Cremes und Dressings, Vorspeisen, Nudeln und Soßen, Hauptgerichte, Dessert und einige Zugaben. Einige Dinge habe ich bereits getestet. Der Bananen-Himbeer-Smoothie ist ein Traum und Obstsalat mit Datteldressing sowie das Rote-Bete-Carpaccio möchte ich auch nicht mehr missen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Seit über einem Jahr bin ich nun Veganerin. Vor ca. einem halben Jahr wurde ich zum ersten Mal richtig mit dem Thema Rohkost konfrontiert, ich hatte wirklich überhaupt keine Ahnung! Aber irgendwie war ich doch sehr fasziniert von dem Thema. Das Buch Rohvegan gibt erstmal eine gute Übersicht zum Thema veganes Essen und Rohkost mit sehr vielen guten Tipps. Mir haben die vielen leckeren Rezepte sehr gut gefallen, wie zum Beispiel die Schokopralinen- so genial einfach. Die Nori Gurke gibt's jetzt häufiger und auch die Knäckebrote! Aber der Erdbeetraum ist einfach der "Renner". Ich muss aber auch nach meinem kleinem Selbstversuch (habe ca. 50% der Rezepte gekostet) sagen, dass ich einfach kein richtiger Rohkost Fan bin... Aber es war ein Versuch wert. Das Buch ist gut verständlich geschrieben und mir gefällt das Layout sehr gut. Die Fotos machen richtig Appetit. Besonders gut finde ich, dass die Rezepte mit sehr wenigen Zutaten auskommen!
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich finde das Buch Super. Ich bin kein Rohveganer, sondern normaler Veganer, aber ich habe richtig Spaß gehabt und das Buch in einem durch gelesen, ich wollte es gar nicht mehr aus der Hand legen.
Sehr leckere Rezepte, mit alltagszutaten die man auch Zuhause hat! Meine Kinder haben gleich ganz viele Rezept markiert, die sie unbedingt probieren wollen, das hatte ich bei meinen anderen Büchern noch nie!
Die Fotos sind einladend und die Rezept einfach und unkompliziert schnell zu zubereiten!
Ich finde den Blog von der autorin auch sehr bereichernd, habe mir schon einige tips abgeschaut!
Ich kann das Buch sehr empfehlen!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Claudia Renners Buch "Rohvegan" ist ein gutes Einstiegsbuch, für alle, die es mit der rohveganen Ernährung einmal ausprobieren wollen, ohne allzu tief in das Thema einsteigen zu wollen - zumindest für den Moment, denn wenn man dabei bleibt, dann sollte man sich weiter informieren. Aber dazu gibt es dann eine Menge weiterführender Literatur.

Claudia ist eine der bekanntesten Vegan-Bloggerinnen in Deutschland mit ihrem Blog "Claudigoesvegan", wo sie eine große und wachsende Leserschaft täglich und unermüdlich mit wichtigen Infos versorgt. Und so verhält es sich auch mit "Rohvegan", die Leser werden mit allen wichtigen Basis-Infos zur Rohkost versorgt, und bekommen eine ganze Menge Rezepte mitgeliefert. Dass diese vielleicht oftmals recht einfach sind, empfinde ich nicht als Nach-, sondern als Vorteil, denn wer eine rohköstliche Ernährung in seinen Alltag integrieren möchte, braucht genau solche einfachen Rezepte. Wer es dann mit ausgefeilteren und aufwändigeren Rohkost-Rezepten versuchen möchte, findet auch dazu viele weitere Bücher und Internetseiten.

Das Besondere an diesem Buch ist, dass es - wie auch ihr Blog - persönlich geschrieben ist, und der Leser mit in Claudias Gedanken und Motivationen einbezogen wird, die sie dazu bewogen hat, es 4 Wochen rohköstlich zu versuchen. Es ist positiv und undogmatisch geschrieben, und daher meiner Meinung nach eine wertvolle Einstiegshilfe. Die Fotos sind zwar nicht hochprofessionell, aber auch das finde ich nicht schlimm, so bleiben einem Enttäuschungen erspart, wenn man das Rezept selber ohne Foodstyling ausprobiert.

Für Fortgeschrittene in Sachen Rohkost empfehlen sich andere Bücher, für Einsteiger ist "Rohvegan" aber wirklich prima!
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen