EUR 99,00 + kostenlose Lieferung
Auf Lager. Verkauft von Keepdrum / Preise inkl. MwSt.
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 99,00
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: MusicScout
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Rode VideoMic Directional Shotgun Richtmikrofon
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Rode VideoMic Directional Shotgun Richtmikrofon

von Rde

Preis: EUR 99,00 kostenlose Lieferung.
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Keepdrum / Preise inkl. MwSt.. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
4 neu ab EUR 85,00 4 gebraucht ab EUR 83,33
Videomic
  • Aufsteckmikrofon für Kameras
  • Wandlerprinzip: Kondensator
  • Frequenzbereich: 40Hz-20kHz
  • 9 V Batterie betrieben
Weitere Produktdetails

Für diesen Artikel ist ein neueres Modell vorhanden:

EUR 99,00 kostenlose Lieferung. Auf Lager. Verkauf und Versand durch Keepdrum / Preise inkl. MwSt.. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Wird oft zusammen gekauft

Rode VideoMic Directional Shotgun Richtmikrofon + Røde Deadcat Windschutz für NTG, VideoMic + Røde VC1 VerlängerungsKabel für Videomic
Preis für alle drei: EUR 144,46

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

Größe: Videomic
  • Sparpakete:
    Musikinstrumente & DJ-Equipment plus attraktive Zugaben oder Vergünstigungen.
    Zu den Sparpaketen

  • Der neue iOS-Shop für Musikinstrumente & DJ-Equipment:
    Nutzen Sie Ihr iPhone nicht nur zum Telefonieren und Surfen.
    Zu dem Shop


Produktinformationen

Größe: Videomic
Technische Details
Artikelgewicht227 g
Produktabmessungen27,3 x 12,7 x 7,6 cm
Batterien:1 9V Batterien erforderlich.
ModellnummerVIDEOMIC
GrößeVideomic
Volt9 Volt
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB0007U9SOC
Amazon Bestseller-Rang Nr. 2.623 in Musikinstrumente (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung227 g
Im Angebot von Amazon.de seit27. September 2007
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unterRücksendedetails.
Feedback
 

Produktbeschreibungen

Größe: Videomic

DVCam Directional Condenser Microphone. The RØDE VideoMic is a professional grade shotgun microphone. Based on the latest ?Film industry? technology, the VideoMic is designed specifically for use with high quality Digital Video Cameras. The microphone exhibits low noise and an unusually wide bandwidth for its size. It is ultra lightweight, yet rugged due to it?s ABS construction. The VideoMic is powered by a standard 9 V battery and offers a Low Battery LED status indicator and a switchable high pass filter to reduce unwanted low frequency rumble. The VideoMic attaches to any Camcorder that has the standard camera-shoe fitting and utilizes a stereo mini jack for audio output. Features: Studio recording quality. Rugged fibre-reinforced ABS construction. 9 V battery operation. Custom designed integral wind shield. Condenser Microphone. Low noise circuitry. Low handling noise. Integral camera-shoe mount. Designed & manufactured in Australia. Full 2 year guarantee. Operation power: The VideoMic is designed to operate from a 9 V battery (ANSI:1604A or IEC:6LR61). The battery is conveniently located within the support arm of the microphone. A fully removable access cover and a 1-way insertion mechanism ensure ease of loading. The battery will provide more than 100 hrs. of continuous use due to a low consumption of only 5.0 mA. Operation output impedance: The microphone will operate satisfactorily into a load impedance as low as 1 kΩ. If a load below this is used, the output signal level will be reduced. Acoustic principle: Line plus Gradient Directional pattern: Super-Cardioid Frequency range: 40 Hz ~ 20 000 Hz selectable HPF @ 80 Hz/12 dB/octave Output impedance: 200 Ω Signal noise ratio din iec 651: 74 dB (1 kHz rel 1 Pa; per IEC651, IEC268-15) Equvalent noise: 20 dB SPL (per IEC651, IEC268-15) Maximum spl: 134 dB (@ 1% THD into 1 kΩ) Sensitivity: -38 dB re 1 Volt/Pascal (15 mV @ 94 dB SPL)+/- 2 dB (at 1 kHz in free...

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

90 von 92 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Zetti TOP 500 REZENSENT am 7. August 2010
Größe: Videomic Verifizierter Kauf
Aufgrund der guten Bewertungen habe ich mir dieses Mikrofon für meine Panasonic HDC-SD 707 zugelegt. Die Panasonic ist eine fabelhafte Videokamera, hat allerdings einen eingebauten Lüfter, der in vielen Situationen hörbar ist. Wenn ich perfekte Aufnahmen haben will, dann verwende ich das Rode VideoMic. Den Rode DeadCat Windschutz habe ich für windige Außenaufnahmen gleich mitbestellt.

Eine Alternative wäre das teurere Sennheiser MKE 400 gewesen, aber da die Bewertungen der beiden genannten Mikrofone recht vergleichbar waren, habe ich bei diesem Produkt zugeschlagen.

Aber Vorsicht, das Rode VideoMic ist größer als Sie denken. Schauen Sie sich die Maße mal genauer an. Das Mikrofon ist deutlich länger als meine Panasonic 707. Es überragt den Camcorder jedoch zum Glück nicht so weit, dass es bei den 35mm Weitwinkel mit im Bild ist. Aber durch dieses Mikrofon wird Ihre Videokamera schon auffälliger - und hier und da wird man ggf. Ihre Dreherlaubnis sehen wollen. ;-)

Im Karton vom Rode VideoMic liegt eine Garantiekarte für 30 Jahre bei, wenn man sie denn absendet, was ich getan habe. Nicht im Lieferumfang ist die benötigte 9V Batterie, da werden einige Käufer erst mal staunen, die das Mikrofon sofort ausprobieren möchten. Denn diese Sorte von Batterien hat man im Haushalt nicht immer vorrätig.

Als fatal könnte sich bei der Bedienung der on/off-Schalter erweisen. Vergisst man ihn einzuschalten, wird das nichts mit der Aufnahme.
Lesen Sie weiter... ›
10 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
36 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von JoHu am 18. November 2010
Größe: Videomic
Ich habe mir vor einiger Zeit eine Canon EOS 550D gekauft und will damit eher drehen. Also brauchte ich noch ein anständiges Mikrofon, ich habe einige ausprobiert und gleich wieder zurückgegeben - ein zu hohes Grundrauschen... Nach kurzer Recherche im Internet wurde ich fündig: Bei Canon gibts wohl öfter das Problem des Rauschens.. Also hab ich noch ein letztes Mal in den Geldbeutel gegriffen und das Rode VideoMic gekauft. Als es da war schnell ausprobiert und gefreut. Kein nerviges Rauschen mehr auf den Aufnahmen, ein klarer Ton, auch wenn eine sprechende Person noch ca. 1-2m entfernt steht. Zwar sieht das Mikro etwas überproportional zur Kamera aus, aber das ist nun wirklich nicht schlimm.

Wenn ihr also auch eine Canon EOS habt, mit der ihr filmen wollt, kann ich euch dieses Teil nur empfehlen - und das zu einem, wie ich finde, fairen Preis!

Viele Grüße und Euch auch so viel Spaß damit!
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Trendsome am 24. Januar 2013
Größe: Videomic Verifizierter Kauf
Hey,

Ich habe dieses Mikro mit der canon 550D und der canon 600D getestet und schon mehrere filme damit gemacht.

550D= ton ist super, wenn man das Mikro auf -10db einstellt, gleichzeitig MUSS man aber mit einem tonprogramm UNBEDINGT nacharbeiten, denn man nimmt immer ein Rauschen mit auf. Und WICHTIG: Beim filmen = Videoaufnahme starten, mikro anmachen, 5 Sek. warten, dann darf erst gesprochen werden! Sonst bekommt man die Tondatei niemals fein gefiltert. Das einzige MANKO an dem Mikro.

600D= Aufgepasst hier kommen die besten einstellungen in dieser Kombination : 0db am Mikro und in der kamera manuelle Toneinstellung von 8 Klicks nach rechts vom 0 punkt aus ( ganz links in der leiste ).
Dann hat man einen super ton, mit minimalstem rauschen, dass eig gar nicht zu hören ist.

Also vorsicht! Nur kameras nehmen, die den Ton selber pegeln können, sonst hat man viel nacharbeit.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
34 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Killertomate am 23. September 2009
Größe: Videomic Verifizierter Kauf
Nachdem ich meine ersten Aufnahmen mit der neuen Kamera (Panasonic HDC-TM300) im Urlaub bei ziemlich heftigem Wind gemacht habe, bin ich trotz eingestelltem Windcut an der Kamera zu dem Entschluß gekommen, mir ein externes Mikrofon anzuschaffen.
Stereo mußte nicht unbedingt sein - aber ein Modell, bei dem man eine DeadCat verwenden kann. Eben, um auftretende Windgeräusche zu elimieren.
Und ein Mikrofon, das man eventuell auch mal mit einer Tonangel verwenden kann.
Nach einigem herumgoogeln bin ich dann auch ziemlich schnell auf das Rode VideoMic gekommen. Es sieht zwar auf der kompakten Kamera ganz schön gewaltig aus - aber man bekommt damit auch ziemlich gute Tonaufnahmen hin.
Daß diese nur Mono sind, fällt bei den Aufnahmen, bei denen das externe Mikrofon verwendet wird, sowieso nicht auf. Bei einem eingestellen PAD von -10 dB ist immer noch seeehr emfindlich. Ich werde diese Einstellung wohl lassen.

Zwei kleine Wermutstropfen:
1. Die Schaltung der Dämpfung muss über ein "Mäuseklavier" erfolgen. An die kleinen DIP-Schalter kommt man nur bei herausgenommener Batterie und mit einem Kugelschreiber o.ä. heran.
2. Ein zum Betrieb benötigter 9 Volt Block war nicht im Lieferumfang.

Ansonsten bin ich von dem Mikrofon und der Tonqualität begeistert.
Meine Empfehlung hat das Teil.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von fender am 8. Oktober 2011
Größe: Videomic
Ich habe mir das Rode Videomic für meine Canon 600D zugelegt. Lieferung durch Amazon erfolgte wie gewohnt innerhalb von 2 Werktagen.

Nach der ersten Testaufnahme dann der Schock: der Ton wirkte zwar lauter, allerdings war ein deutliches (!) Hintergrundrauschen zu vernehmen, welches so beim integrierten Mikrofon der 600D nicht auftritt.

Der Test am PC (Audioaufnahme mit Sony Vegas) ergab ein rauschfreies Ergebnis, das ich mir so eigentlich für meine Kameraaufnahmen gewünscht hatte.

Einige Recherche im Internet ergab folgendes, und ich möchte hiermit alle warnen, die dieses Mikrofon (und auch andere externe Mikrofone) für eine Canon DSLR nutzen wollen:

Das Rauschen kommt durch AGC, also Automatic Gain Control zustande, wobei es sich um eine softwarebasierte Verstärkung des aufgenommenen Tons durch die 600D handelt. Leider lässt sich bei keiner der Canon DSLRs ausser bei der 60D das AGC abstellen, weshalb man zwangsläufig mit jedem externen Mikrofon dieses mMn nicht hinnehmbare Rauschen erhält.

Also was tun? Zum einen lässt sich ein Audioregler zwischenschalten, allerdings kosten solche Teile einiges Geld. Alternativ kann der Ton komplett über ein externes Gerät erfolgen, aber auch diese Methode kostet einiges zusätzlich, und der Ton muss später synchronisiert werden.
Firmwareupdates von Canon gibt es bisher nicht, und wenn man sich in der Community umhört, ist das von Canon wohl leider auch so beabsichtigt.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Größe: Videomic