Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 1,85 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Rocky IV [Blu-ray]


Preis: EUR 7,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
34 neu ab EUR 7,50 1 gebraucht ab EUR 3,97
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen


Entdecken Sie jetzt die Aktion DVD- & Blu-ray-Angebote zum Jahreswechsel.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Rocky IV [Blu-ray] + Rocky III [Blu-ray] + Rocky [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 23,91

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Sylvester Stallone, Dolph Lundgren, Talia Shire, Carl Weathers, Brigitte Nielsen
  • Regisseur(e): Sylvester Stallone
  • Format: Letterboxed
  • Sprache: Deutsch (DTS 5.1), Türkisch (DTS Surround), Italienisch (DTS 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS Surround), Französisch (DTS 5.1), Spanisch (DTS 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Türkisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 6. Juli 2012
  • Produktionsjahr: 1985
  • Spieldauer: 92 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (23 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B007V99FXQ
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 28.407 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Der Kampf des Jahrhunderts.
Er ist stärker als Apollo Creed und hinterhältiger als Clubber Lang: Ivan Drago, die Kampfmaschine aus der Sowjetunion. Russische Wissenschaftler haben den "Athleten der Zukunft" geschaffen, der mit tödlicher Kraft zuschlägt. Das muss als erster Rockys ehemaliger Gegner und Freund Apollo in einem mörderischen Kampf erfahren. Wenig später fordert Drago Rocky Balboa heraus. Diesem Kampf kann er nicht ausweichen. Rocky Balboa, der "italienische Hengst" - eine legendäre Filmfigur geht in die 4. Runde.

Amazon.de

It was time for Sylvester Stallone to say "enough, already" to the boxing hero he plays in the popular Rocky film series, but instead Stallone kept the saga going by pushing Rocky into Rambo territory. The 1985 Rocky IV finds the Italian stallion pitted against a seemingly unbeatable Russian monster named Drago (Dolph Lundgren) who lets his wife (Stallone's then-wife, Brigitte Nielsen) do all the talking. With a mighty punch, Drago has sent Rocky's former opponent and trainer Apollo Creed to an early grave, and the boxer responds with the ultimate challenge. Even the Russians are rooting for Rocky, so it's not hard to guess how the film ends. Despite Stallone's claims to the contrary, this installment was followed by Rocky V in 1990. --Jeff Shannon -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gorres am 19. Oktober 2005
Format: DVD
Die 80er Jahre sind auch an Rocky nicht spurlos vorbeigegangen. Was war hip in den 80ern? Erst einmal Science-Fiction. Prompt geistert in "Rocky IV", gedreht 1985, ein Roboter durch Rockys Anwesen, der spricht und Drinks serviert. Und später trainiert Rockys Gegner mit Hightech-Geräten und Computern.
In den 80ern lernten die Musikvideos laufen. In "Rocky IV" findet man mindestens drei davon. Einmal, als Rocky im Auto durch die Nacht fährt und dabei an die Vergangenheit denkt. Zur Musik werden dann laufend Bilder aus den ersten drei Filmen eingeblendet. Und später wird in den Trainingssequenzen gezeigt, wie Rocky in der Natur und sein Gegner Drago (Dolph Lundgren) im Labor trainieren. Natürlich macht Drago als erster schlapp, während Rocky triumphierend den höchsten Berg erklimmt.
Die 80er waren auch das Jahrzehnt des beginnenden Körperkults. So wird der sowjetische Boxer Drago, ein Hüne von 2 Metern, vor dem Endkampf überlebensgroß und herrenmenschenartig auf einer gewaltigen Roten Fahne präsentiert. Dolph Lundgren hat ohnehin nur zwei Dinge zu tun: Gut und gefährlich auszusehen und zuzuschlagen. Seine Frau Ludmilla wird gespielt von Brigitte Nielsen, einer der ersten Silikon-Ikonen.
Keine Frage, der Film reißt mit. Die Handlung - auch das lag in den 80ern auf der Hand - war der Kalte Krieg, ausgefochten im Boxring. Rocky Balboa, der seinen Weltmeistertitel kurz zuvor zurückerobert hat, sieht keine Herausforderung mehr und denkt ans Aufhören. Da erscheint eine sowjetische Delegation auf der Bildfläche, perfekt durchorganisiert, mit Parteikader, PR-Girl und muskelstrotzender Kampfmaschine, Ivan Drago.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jakopo am 22. September 2012
Format: Blu-ray
Schade, dass hier abermals der Ton kaputt gemacht wurde. Ich frage mich wie das MGM immer wieder passieren kann die Tonhöhe bei der Konvertierung nach 23,976fps nicht anzupassen. Kann so leider nicht gekauft werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Frank Linden TOP 1000 REZENSENT am 26. Oktober 2014
Format: Blu-ray
Alles könnte Perfekt für Rocky sein.
Seine Familie liebt ihn, Apollo Creed ist sin Kumpel und Trainer und er ist Weltmeister.
Da taucht eine sowjetische Delegation auf und fordert einen Kampf.
Apollo, der patriotisch veranlagt ist, fühlt sich persönlich herausgefordert und nimmt an.
In einem Schau-Kampf will er das finstere Reich der Sowjetunion besiegen.
Sein Gegner ist der Elite-Athlet Ivan Drago dem alle technischen und medizinischen Errungenschaften dieser Zeit aus dem Sektor Sport zur Verfügung stehen.
Es kommt zur Katastrophe und während des Kampfes stirbt Apollo.
Voller Wut und Trauer beschließt Rocky gegen Drago zu Boxen und zwar in der Sowjetunion.
Der Kampf der Systeme hat begonnen...

In meinen Augen ist dieser Vierte Teil aus dem Jahr 1985 der Zweitbeste der Reihe.
In fast schon epischen Bildern gestalten sich die Trainingsmontagen und auch der Rest des Plots stimmt.
Dazu wie gewohnt tolle Dialoge, Settings und Atmosphäre.....was will man mehr.
Gut... der Soundtrack ist diesmal nicht so stark wie in den 3 Vorgängerfilmen, ebenso die Tatsache des es sich der zeit geschuldet um einen Propagandafilm handelt, aber das stört mich nicht wirklich....der Kalte Krieg ist ja vorbei.
Darsteller sind u.a.: Sylvester Stallone, Burt Young, Talia Shire, Tony Burton, Dolph Lundgren, Brigitte Nielsen und Carl Weathers.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Otto am 7. August 2009
Format: DVD
Wer sich drauf einlässt, wird nicht enttäuscht. Rocky kämpft mit Herz und macht das Unmögliche wahr. Man darf sich dabei nicht an die ersten beide Teile erinnern, wo Rocky schon fast sein Auge verloren hätte. Denn hier ist von Abnutzung nicht die Rede und zum Schluss sehen beide Kämpfer sogar ganz erfrischt aus - wie nach einem Sparring.
Dass Rocky dann im 5. Teil einen Gehirnschaden diagnostiziert bekommt, bringt "den Kampf des Jahrhunderts" a bissel ins rechte Licht.
Rocky ist und bleibt großartig und unendlich sympathisch. Und zum Glück steht Adrian jederzeit hinter ihrem Punchingballstehaufmännchen-Ehemann!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Simon TOP 500 REZENSENT am 27. September 2011
Format: DVD
"Rocky 4" ist zwar der kürzeste Teil der Saga, aber dafür ist es der dynamischste Teil der ganzen Serie, der mit einer gradlinigen Story auftrumpft, die auf überflüssige Szenen gänzlich verzichtet. Noch dazu hat dieser Film den besten Soundtrack aller "Rocky"-Filme, der mit zu den besten Scores der 80er Jahre gehört.
Die Story des Films passt hier absolut in einen Satz: Apollo will sich nochmal im Ring beweisen, zahlt dafür mit dem Leben und Rocky hat nur eins im Sinn: Rache!!
Auch wenn Filmkritiker gern mal über das Klischee USA vs. UDSSR motzen, einfach als Fan muss ich sagen, ich liebe diesen Film, weil er gradlinig ist und eine Rachestory ohne viel Schnörkel erzählt und großartige Kampfszenen bietet. Die überschwenglichen Rezensionen früherer Rezensenten sind absolut nachvollziehbar.
Und wer dem Film noch immer vorwirft, Sly habe jede Chance genutzt zu sagen, die USA seien DIE Supermacht, sei es durch Apollos Einstellung, wenn Duke einen Russen beim Schach besiegt oder das Rocky durch natürliches Training den bis an die Schädeldecke mit Anabolika vollgepumpten Drago in die Seile prügelt, hat offenbar das Ende nicht verstanden.
Rocky tut am Ende etwas, das super zu dieser Saga paßt. Nämlich wenn er zugibt, dass er auch nur ein Mensch ist, der sich in seiner Einstellung geirrt hat. Das es allerdings etwas überzogen rüber kommt, wenn sich plötzlich ALLE Russen auf Rockys Seite schlagen ist wohl der einzigste Makel des Films, aber die Boxszenen sind genial geraten, auch wenn es eine absolut martialische Schlacht ist, doch diese Szenen sind absolut mitreißend.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen