Gebraucht:
EUR 16,86
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,49

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Rockpommel's Land 1
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Rockpommel's Land 1


Erhältlich bei diesen Anbietern.
9 gebraucht ab EUR 16,86

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Grobschnitt-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Grobschnitt-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Produktinformation

  • Audio CD (3. Januar 2005)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Smd Reper (Sony BMG)
  • ASIN: B0000088ZX
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 298.706 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Ernie's Reise
2. Severity town
3. Anywhere
4. Rockpommel's land
5. Tontillon

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

31 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bernd Lange am 16. November 2007
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Meine erste Rock-LP war 'Rockpommel's Land', die, obgleich sich in den letzten 30 Jahren in punkto Musikgeschmack bei mir vieles verändert bzw. gewandelt hat, immer noch zu meinen Favoriten gehört. Eine Aufnahme, die ich quasi mitsprechen- und singen könnte; eine Aufnahme, die mir bis ins kleinste Detail vertraut ist.

Die 89er Metromome-Ausgabe auf CD wurde 1:1 von den Original-Masterbändern übernommen und war gut - die 70er hatten schließlich nicht nur Schrott-Sound zu bieten. 1998 auf 'Repertoire' dann die erste Remaster-Ausgabe: Modernere, erstklassige Neubearbeitung des ehemaligen Grobschnitt-Schlagzeugers Eroc, der sich selbst nicht zu stark in den Vordergrund gemastert und sehr räumlich und extrem differenziert abgebildet hat.

Diese nun 2007 erneut von Eroc gemasterte Auflage ist im Vergleich völlig anders, weil deutlich zurückgenommen und verhalten; eher an der Metronome-Veröffentlichung orientiert - die Bass-Figuren etwas präsenter abgebildet als beim 98er Remaster, aber von der Sache her mit hohem Rauschpegel und sehr lieblosen Endings: Aus 'Ernie's Reise' wird mit einer völlig überflüssigen Rauschfahne herausgegangen und 'Anywhere' wird im Ausklang viel zu schnell weggefaded. Der Bonus-Track ist - wie schon bei der 'Repertoire'-Fassung - überflüssig, weil bei einem derart perfekten Konzept-Album so etwas völlig unnötig ist.

Insgesamt also eine aus meiner Sicht zwar gute, aber letztlich nicht überzeugende Neubearbeitung, die definitiv nicht an die Qualität der 'Repertoire'-Fassung von 1998 herankommt !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 17. August 2000
Format: Audio CD
Grobschnitt zaubert ein kurzweiliges, abwechlungsreiches Klanggemälde mit rhythmischen Vertracktheiten und ausladenden Gitarrensoli. Erzählt wird die Geschichte von Klein Ernie, der sich nach einer fünf in Mathematik in einen Tagtraum flüchtet in dem er der Held sein kann. Das schon magisch wirkende Zusammenspiel der Band entführt den Zuhörer so wie den Protagonisten nach Rockpommel's Land, wo er Mr. Glee vor den bösen Blackshirts rettet. Mit vielen originellen musikalischen und erzählerischen Ideen wird die nun fünf Tracks umfassende Geschichte erzählt. Bei der hier vorliegendenVersion des 1977 produzierten Rockmärchens, handelt es sich um die vom ehemaligen Schlagzeuger Grobschnitts digital bearbeitete und um den zeitgleich entstanden Bonustrack Tontillon erweiterte CD. (Letzterer war auf der Original-LP als auch CD nicht enthalten, sondern wurde auf der Solo LP ‚EROC III' veröffentlicht.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von high end am 27. Februar 2014
Format: Audio CD
Die deutsche Rockband Grobschnitt stand bis zum Erscheinen (1977) ihres Rock-Märchens "Rockpommel`s Land" nicht gerade unter Verdacht,besonders sentimental-melodische Musik mit Einflüssen von Bands wie Genesis oder Yes einzuspielen.
Aber genau das wurde hier gemacht und auch noch mit ganz großer Klasse.
Treibende Kraft hinter dem Projekt war Keyboarder "Mist",der nach einigen Diskussionen diese schöne Musik zusammen mit den anderen Bandmitgliedern "Popo" (Baß), "Wildschwein" (Gesang), "Lupo" (Leadgitarre) und "Eroc" (Schlagzeug) zum Leben erweckte.
"Eroc" mußte,darf man einigen Publikationen zum Thema Glauben schenken,fast zum Schlagzeug getragen werden;seine Meinung zum Thema Genesis ist auf seiner dritten Soloplatte während eines mitgeschnittenen Telefongesprächs überdeutlich zu vernehmen.
Auf dem Album wird die romantisch-phantastische Geschichte des kleinen Ernie erzählt,der während eines Tagtraums auf dem Rücken des Vogels "Maraboo" in die laute,hektische Stadt "Severity Town" fliegt,in der alles kontrollierende "Blackshirts" herummarschieren, und den guten Mr.Glee befreit,woraufhin hunderte tanzende und singende Goblins durch die nun befreite Stadt tollen.Die Schallplatte enthielt neben den Texten noch die Story im Klappcover.
Die Melodien sind überaus eingängig und geradezu anheimelnd.Ein ruhiges,schwebendes Keyboard,eine nicht zu schrille und dennoch nie langweilige Gitarre,ein großartiges Schlagzeug mit viel Blech (so,wie ich es mag..),eine markante Stimme ergeben ein ganz besonderes Album,das eine sehr eigene Atmosphäre erzeugt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 29. März 2000
Format: Audio CD
Auch im gebührendem Abstand von inzwischen über 20 Jahren seit seiner Veröfentlichung, hat das Album nichts von seinem Charm verloren. Krautrock der angenehmeren Sorte, dem man auch heute noch zuhören kann. "Little Ernie" auf seinen Abenteuern zu begleiten, ist ein ideales Rezept um der Hektik des Alltags zu entfliehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von tolotos am 27. Dezember 2008
Format: Audio CD
Eines muss ich vorweg nehmen, ich kann nichts über die "Remaster" sagen, da ich nur die LP und die Orginal-CD besitze.
Noch kurz die Besetzung auf dem Album:
Eroc (d), Lupo (g), Popo (b), Mist (k) und Willi Wildschwein (v).

Der Hauptverantwortliche für dieses "Werk" war Volker "Mist" Kahrs, der leider im Juli 2008 verstorben ist. Von ihm stammte die Idee für RPL.

Zum Album selber ist eigentlich schon alles geschrieben worden. Grobschnitt-Kenner haben es eh, alles Andere würde mich wundern.
Für Einsteiger, in die Welt von den Groben, sei es empfohlen. Jedoch mit einer kleinen Warnung. Die Stimme von Willi Wildschwein (Stefan Danieliak) ist gewöhnungsbedürftig, aber wer damit klar kommt, dem offenbart sich ein Rockmärchen mit wirklich zeitloser (ich mag dieses Wort eigentlich nicht, aber hier kann man es nicht anders ausdrücken), schöner Musik.
Ich habe dieses Album seit Release, also 1977, und höre es seit 31 Jahren immer wieder.
Ich werde es auch noch in 31 Jahren hören, wenn es mir erlaubt ist, weil ich da ja doch schon ein paar "Monde" auf dem Buckel habe.
Absolute Kaufempfehlung für RPL.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen