Gebraucht kaufen
EUR 21,68
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand und Service durch AMAZON - inkl. Rechnung und Garantie, bzw. Gewährleistung. Gebrauchte Artikel unterliegen der Differenzbesteuerung, deshalb ist kein MwSt-Ausweis auf der Rechnung möglich. Alle Preise bei neuen Artikel inkl. 19% MwSt. Die AGB und Widerrufsbelehrung finden Sie unter -Verkäufer-Hilfe- und -Rücksendungen-
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,85 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Rock'n'Roll: 1945-1963 - Die Chronik einer Revolution Gebundene Ausgabe – 1. Mai 2007


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 24,90 EUR 21,68
4 neu ab EUR 24,90 5 gebraucht ab EUR 21,68

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
  • Verlag: Collection Rolf Heyne; Auflage: 1 (1. Mai 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 389910353X
  • ISBN-13: 978-3899103533
  • Originaltitel: The Rock 'n' Roll Age
  • Größe und/oder Gewicht: 25,8 x 2,4 x 29,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 802.384 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Der britische Journalist und Musiker Mike Evans hat sich auf die Spuren des Rock'n'Roll begeben, die Archive durchforstet und ein reich bebildertes Buch über die Entstehungsgeschichte veröffentlicht. Er schreibt damit erstmals umfassend über eine der spannendsten Zeiten des 20. Jahrhunderts:« (SWR Nachtkultur)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

MIKE EVANS, Journalist und Musiker, schrieb zunächst Beiträge für Radiosendungen, später war er für Elle, The Guardian, Music Express, Sound u. a. tätig. Seit Mitte der 80er machte Evans sich auch einen Namen als Buchautor, u. a. mit den Titeln The Art of the Beatles, Elvis - a Celebration, Waking up in New York City und New York Rock. Er lebt und arbeitet in London.

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Manfred Orlick HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 11. Februar 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Der 12. April 1954 gilt als die Geburtsstunde einer neuen Musik. An diesem Tag schlossen Bill Haley und seine Comets die Studioaufnahmen zu "Rock around the clock" ab. Damit begann der Rock'n'Roll seinen Siegeszug um die Welt. Dieses Datum bedeutet aber nicht, dass es diese verrückte Musik, die bei den Jugendlichen wahre Begeisterungsstürme auslöste, nicht schon vorher gegeben hätte. Junge schwarze Musiker, hauptsächlich Jazzmusiker, haben Rock'n'Roll bereits viel früher gespielt und ihr Publikum entwickelte dazu den passenden Tanzstil.

Der Journalist und Musiker Mike Evans dokumentiert in seinem Bildband "Rock'n'Roll" eine umfassende Chronik der einflussreichsten Musik des 20. Jahrhunderts. In elf Jahres-Kapiteln zeichnet er die Entwicklung des Rock'n'Roll von der legendären 1954-Geburtsstunde über die Hochphase in den späten 50er Jahren bis zur Beatlemania 1964 nach. In dem zusätzlichen Anfangskapitel "1945 - 1953" spürt er die Wurzeln des Rock'n'Roll auf. So spielten Rhythm & Blues sowie Country Music eine Schlüsselrolle bei der Geburt der neuen Musikrichtung und Bluesgrößen wie Howlin' Wolf oder Muddy Waters und R&B-Stars wie Fats Domino waren die Urväter des Rock'n'Roll.

Nachdem Bill Haley praktisch den Startschuß für den Rock'n'Roll gegeben hatte, war der musikalische Aufruhr nicht mehr aufzuhalten. Als der junge Elvis Presley zum ersten Mal im Fernsehen seine Hüften schwang, nahm das "Teufelswerk" seinen beispiellosen Höhenflug.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen