oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Amazon In den Einkaufswagen
EUR 5,99
Inklusive (Was ist  das?)
cdgirl666 In den Einkaufswagen
EUR 5,99
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Rockferry

Duffy Audio CD
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (111 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 5,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt. und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 22. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
3 CDs für 15 EUR
Wählen Sie aus rund 8000 Titeln: Versandkostenfrei.
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99 bei Amazon MP3-Downloads.


Duffy-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Duffy

Fotos

Abbildung von Duffy
Besuchen Sie den Duffy-Shop bei Amazon.de
mit 18 Alben, 9 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Rockferry + Back to Black + Lioness: Hidden Treasures
Preis für alle drei: EUR 20,47

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (28. März 2008)
  • Erscheinungsdatum: 28. März 2008
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Polydor (Universal)
  • ASIN: B00130WN1K
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (111 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.496 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Rockferry 4:12EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Warwick Avenue 3:46EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Serious 4:10EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Stepping Stone 3:29EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Syrup & Honey 3:17EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Hanging On Too Long 3:56EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Mercy 3:39EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Delayed Devotion 2:57EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. I'm Scared 3:09EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Distant Dreamer 5:05EUR 1,29  Kaufen 


Produktbeschreibungen

Amazon.de

Es gehört nicht besonders viel Fantasie und Mut dazu, Duffy eine ähnlich steile Karriere wie Amy Winehouse vorherzusagen. Die Sängerin, geboren im Norden von Wales, verfügt nicht nur über eine markante, extrem ausdrucksstarke Stimme sondern auch über eine außergewöhnliche Ausstrahlung, der man sich kaum entziehen kann. Bereits der Titelsong, "Rockferry", der das Album standesgemäß eröffnet, ist pure Magie. Und in der gleichen Preisklasse bewegen sich auch die restlichen neun Nummern, die die 1984 geborene Aimee Anne Duffy mit Hilfe von Bernard Butler, dem ehemaligen Gitarristen von Suede, sowie Jimmy Hogarth und Steve Booker einspielte. Die drei Produzenten und Songwriter ergänzen sich nicht nur hervorragend, sie haben auch genau verstanden, wie man Duffy perfekt in Szene setzt. Die Songs, allen voran das mit samtweichen Streichersounds veredelte "Warwick Avenue", klingen nie überfrachtet und lassen ihr genug Raum, ihre wundervolle Stimme in allen Facetten zu entfalten. Einen Schwachpunkt wird man auf Rockferry vergeblich suchen. Mit ihrem modernen Retrosound, der durchaus gewollt immer wieder Erinnerungen an die klassischen Girlgroups der sechziger Jahre und Künstlerinnen wie Dusty Springfield wach ruft, liegt sie absolut auf der Höhe der Zeit. Dabei spielt es absolut keine Rolle ob sie nun Balladen wie "Hanging On Too Long" singt, oder sich in geschmeidig groovenden Uptempo-Nummern wie "Mercy" buchstäblich die Seele aus dem Leib singt. Das Ergebnis ist immer absolut umwerfend. --Norbert Schiegl

Produktbeschreibungen

Sie bestellen:CD:DUFFY,ROCKFERRY.Versand aus Deutschland/Label: A & M Records/ Published: 2008

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
41 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Hauch von Motown!! 5. Juni 2008
Von Godot
Format:Audio CD
Wenn man das 2008er Werk der walisischen Soul/Pop Sängerin und Songwriterin Duffy in den CD-Player legt, hat man das Gefühl mit der Playtaste eine Zeitreise in das Detroit der 60er/70er Jahre gestartet zu haben. "Rockferry" klingt nach richtig alten, smoothen Motown-Soul á la Marvin Gaye, Diana Ross (bzw. Supremes), Four Tops,...

Songs wie "Warwick Avenue", "Distant Dreamer", "Scared" klingen wie feinster Soul des 60er Tamla Motown Labels und halten einem Vergleich mit Amy Winehouse durchaus stand (vielleicht nicht besser als "Back To black", aber auch nicht schlechter!). "Hanging on too long" stellt neben "Warwick Avenue" und "Rockferry" das Highlight des leider etwas zu kurz geratenen Albums dar. Samtweicher Soul der einer Aretha Franklin oder Dionne Warwick würdig ist. "Mercy", der wohl bekannteste Song stellt dabei eine Ausnahme dar. Er geht eher in die tanzbare Soul-Ecke, und ist deutlich schneller und lebendiger als der Rest auf "Rockferry". Wer sich mehr davon erwartet, könnte daher entäuscht sein, da es die einzige Nummer seiner Art auf dem Album ist. Der Rest ist aber ohnehin besser, da "Mercy" in meinen Augen ein eher durchschnittlicher Song ist.

Das Album hat von den Songs her fünf Sterne verdient, aber aufgrund der Kürze des Albums, sind leider nur vier drin!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
42 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen WOW - Klasse Album 22. April 2008
Von Karlheinz TOP 500 REZENSENT
Format:Audio CD|Von Amazon bestätigter Kauf
Mit diesem Album liefert die 23 Jahre alte Aimee Anne Duffy ein grandioses Debutalbum ab.

Natürlich wird der Vergleich zu Amy Winehouse immer wieder geommen um Duffy daran zu messen. Also werde auch ich mich daran versuchen. Allerdings wprde ich fairer Weise dieses Album auch dem Debutalbum "Frank" von Amy Winehosue gegenüber stellen.

Bie diesem Vergleich muß man Duffy eingestehen, dass sie ein noch besseres Debut als Amy abliefert. Teilweise sogar auf Augenhöhe mit "Back to black" von Amy ist.

Was die Single "Mercy" versprochen hat, wird vom ganzen Album gehalten.

1. Rockferry
Schon der Einstieg mit Rockferry ist klasse, der Titel wird mit jedem hören besser. Kein größer Refrain wie bei Mercy, aber dennoch eine sehr eingängige Meldody-

2. Warwick Avenue
Toller Titel mit einer sehr einfühlsamen Stimme gesungen. Für mich einer der besten Songs das Albums

3. Serious
Toller Refrain, erinnert irgendwie ein wenig an die Single "Mercy", aber nicht ganz so gut, dennoch starker Song

4. Stepping Stone
Klasse Titel mit melancholischen Text, wunderschön. Ein Anspieltipp, da dieser Titel auch sofort ins Ohr geht.

5. Syrup and honey
Wie schon der Titel sagt, wirklich süße Kost. Emotionale Ballade die von einem kräftigen Seufzen eröffnet wird und einem wirklich ein Sseufzen entlockt.

6. Hanging on too long
Für mich der schwächste Song sdes ganzen Albums, aber auch der ist nicht wirklich schwach, sondern geht nur in der Menge der absolut klasse Titel unter.

7.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Musikfreak 22. Mai 2008
Format:Audio CD
Duffy hat an ihrem Album "Rockferry" ganze vier jahre gebastelt, unterstützt von Managerin Jeanette Lee und Ex-Suede-Gitarrist Bernard Butler, der als Komponist von vier der zehn Stücke in Erscheinung tritt. Bei den Songs hilft kein Superstar-DJ namens Mark Ronson für einen Chartstauglichen Coolness Faktor. Ohne Loops, ohne Samples, aber mit richtigen Streichern, großem Orchester sowie einem leidenschaftlichem Gesang, der mit unter zu bersten droht. Duffy bietet in ihren Songs ein authentisches Feeling, tolle Melodien sowie geballten Herzschmerz. Merke: Hier ist echte Trauer, echter Schmerz und echte Seelenpein im Spiel.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
29 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Danke für diesen musikalischen Genuss 28. März 2008
Von Spaddl TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Audio CD
Durch die Werbung für den Serien-Mittwoch bei ProSieben habe ich ihre Stimme zum ersten Mal gehört.
Besagtes Lied war ihre erste Single-Auskopplung "Mercy".

Seit dem 28.03.2008 steht mit "Rockferry" das erste Album der 23-järigen Engländerin in den Läden.
Die Musik von Duffy einzugruppieren fällt äußerst schwer; ihre Stimme ist markant, ihre Texte sind erwachsen und die Melodien ihrer Lieder anders als sämtlicher Einheitsbrei, den das Radio aus seinen Boxen quetschen lässt.
Duffy ist einzigartig, neu und innovativ. Eine Sängerin, die hoffentlich noch lange von sich reden lassen wird. Zu Gönnen wäre es ihr.

Nun aber zu dem hier vorliegenden Album:

1.) Der Opener "Rockferry" zeigt gleich schon zu Beginn welcher Genuss auf den Hörer in der nächsten Stunde zukommen wird. Rostige Töne, die Duffys Stimme wunderbar tragen und ein eingängiger Beat sind Hauptbestandteil des ersten Liedes. 10/10

2.) "Warwick Avenue" ist ein ruhiges und balladeskes Lied. Duffy zeigt auch hier wieder ihr Können und verzaubert total. 9/10

3.) "Serious" packt die Ohren für die nächsten 4:11 Minuten und lässt alles um sich herum vergessen. Interessanter Refrain, der eine zerbrechliche Duffy präsentiert. 9/10

4.) "Stepping stone", Lied Nummer vier, fängt mit aggressiv-"schmerzhaften" Tönen an und man weiß, auch wenn man der englischen Sprache nicht allzu mächtig ist, worüber sie singt: Herzschmerz und Liebeskummer. Gänsehaut! 10/10

5.) "Syrup and Honey": Ein kräfitges Seufzen zu Beginn des Liedes von Duffy eröffnen die folgenden gut 3 Minuten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Top Album, Top Artist
Wie das bei Musik immer so ist. Wenns nicht klasse wäre, würde ich kein Geld dafür ausgeben. Lesen Sie weiter...
Vor 20 Tagen von Christian Prehn veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen CD
Wie beschrieben, hatte ich schon lange vor zu kaufen und mit dem Angebot hat es dann geklappt. Steh auf ihre Stimme!!
Vor 2 Monaten von Erich veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolle unterschiedliche Stücke
Gehört zu einer meiner Lieblings CDs! Jedes Stück ist sehr abwechslungsreich und immer wieder etwas Neues! Auf jeden Fall weiter zu empfehlen
Vor 2 Monaten von Christa Behrens veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein Klassiker
Eine echt gute Scheibe - gehört in jede Sammlung bodenständiger, souliger Musik. Geeignet wegen des harten Beats auch für Bluesrock-Fans.
Vor 8 Monaten von feschehex veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Bestens
Romane unerwünscht ... ..... ..... ..... ..... ..... ..... .... .... .... ... .... .... Alles schnell und Bestens gelaufen!
Vor 13 Monaten von Burghard Riedel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Rockferry
Das ist eines meiner Lieblingsalben. Der bekannteste Song, Mercy, ist jedoch lange nicht der Beste darauf. Die könnte ich immer und immer wieder hören.
Vor 16 Monaten von Verona Paris veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Dusty Springfield lässt grüssen !
DUFFY ist eine ausdrucksstarke Sängerin, die mit Amy Winehouse und Adele locker mithalten kann. Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von Viktor Mojse veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Gute Musik, um sie nebenbei zu hören
Duffys Stimme ist nicht gerade die, die mich umhaut. Die etwas kindliche, aber sauber klingende Stimme und das Arrangement erinnern gewollt an Hits der 60er. Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von racinggreen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Unverkennbare Stimme
Wer Duffy mag, für den ist diese CD ein Muß. Doch manchmal kann einem die Stimme ganz schön auf die Nerven gehen.
Die Qualität der CD ist empfehlenswert. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. Februar 2012 von Jürgen Müller
5.0 von 5 Sternen klasse!
Außergewöhnlich in jeder Hinsicht. Klasse Stimme, gute Songs die -je öfter dass man die CD hört, immer besser gefallen und garnicht mit der Zeit langweilig... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. Februar 2012 von Pepe100
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa77b13b4)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar