EUR 34,88 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von MEDIMOPS

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Rocket Science/Deluxe Edition mit T-Shirt M Girl CD+DVD


Preis: EUR 34,88
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch MEDIMOPS. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
2 neu ab EUR 34,88

Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Hinweise und Aktionen


Apoptygma Berzerk-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Apoptygma Berzerk

Fotos

Abbildung von Apoptygma Berzerk
Besuchen Sie den Apoptygma Berzerk-Shop bei Amazon.de
mit 42 Alben, Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Rocket Science/Deluxe Edition mit T-Shirt M Girl + Welcome to Earth
Preis für beide: EUR 64,87

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (23. Januar 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: CD+DVD
  • Label: Gun Records (Sony Music)
  • ASIN: B001NI96YE
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (35 Kundenrezensionen)

Disk: 1
1. Weight Of The World
2. Apollo (Live On Your TV)
3. Asleep Or Awake?
4. Incompatible
5. United States Of Credit
6. Shadow
7. Green Queen
8. Butterfly Defect
9. The State Of Your Heart
10. Rocket Calculator
Alle 14 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. Aquarium
2. Let APB-B Watch You
3. Slideshow 1
4. Slideshow 2
5. Apollo (Live On Your TV) Videoclip
6. Making Of The Video Apollo Video
7. Coming Home
8. Rocket Science Interview

Produktbeschreibungen

Limitiertes neues Boxset

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 23. Januar 2009
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Rocket Science - das neue Album der Norweger Apoptygma Berzerk. Hätte ich diese Zeilen nach dem ersten Hören geschrieben, die Bewertung wäre wohl miserabel ausgefallen.
Aber ich wollte meiner Lieblingsband dann doch noch eine Chance geben und nach nunmehr 5maligem Hören kann ich sagen: Gott sei Dank, habe ich keine unüberlegte Wertung abgegeben.

Eindrücke:
1. Hören
"Einheitsbrei, nichts neues, hab anderes erwartet..."

2. Hören
Entdecken erster guter Rhythmen

Seit dem 3. Hören
Die Favoriten treten hervor.

Zu meine persönlichen Favoriten zählen Songs wie Incompatible, Shadow, Green Queen und Weight of the world - voller Energie, voller Rock, voller Elektronik oder kurz gesagt: "Old School trifft New Apop".

Ich kann nur jedem Raten, der CD eine Chance zu geben und nicht sofort nach dem ersten Hören in die hinterste Ecke seines CD Schrankes zu deponieren.
Legt die Vorurteile bzw. Erwartungen ab und lasst euch überraschen, was die Jungs gezaubert haben. Ihr werdet überrascht sein - und zwar positiv.
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von D. Hoyer am 19. Februar 2009
Format: Audio CD
Ich sehe das Album Rocket Science als eine Art Schnittstellen für Groths musikalischen Werdeganges. Wie bereits ausführlich der vorherige Referent geschrieben hat. Ich bin persönlich eher Anhänger der "alten" Alben von APB. Ab 2002, mit dem Album Harmonizer, hat sich der Sound immer massiv gewandelt (wie Groths Haarfarben ;)), man erkannt aber immer wieder den Sound von Groth. Trotzdem, vielleicht auch gerade deshalb, wurde APB immer erfolgreicher. Zurück zum Rocket Science Album: Hier werden alle jeder anderen Alben bedient. Finde das Album zwar nicht schlecht, aber als "alter EBMler" auch nicht perfekt. Aber immer noch um Jahre besser wie alles was Bohlen und Co. produzieren.
Kurzes Fazit: Gutes "Einstiegsalbum" für kommende Berzerk-Fans.
Die Rocket Science/Deluxe Edition mit T-Shirt ist aber auf jeden Fall ein Kauf wert, da der Preis fair ist und das T-Shirt von guter Qualität ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von DJ-VM[81] am 23. Januar 2009
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Apoptygma Berzerk ' Rocket Science 23.01.2009 (GUN Records ' Sony BMG)

Kurz fassen wollte ich mich, ist mir nicht gelungen, wollte ich dann auch nicht mehr beim Hören dieses Albums, dafür hat es zu viel Aufmerksamkeit verdient. Also betreibe ich nun auch schon Science ohne Rocket.
Rocket Science erscheint nun an einem Verschwörungsdatum, denn die Zahl 23, die sogenannte Illuminatenzahl die auch für Religion und Spiritualität steht und wenn man die Quersumme davon nimmt 2+3=5 hat man wiederum die Zahl 5 die für Intelligenz und Kontrolle steht. Nun soviel zum Erscheinungstag des Nachfolgers zu "You And Me Against The World".
War der Vorgänger noch mit sehr viel Unsicherheit verpackt und an einigen Stellen sehr zurückhaltend, sprengt Rocket Science diese Fesseln die Apoptygma sich schon einmal auferlegt hatten und leider nicht mehr durchbrechen konnten, ich meine hier die Periode Welcome to Earth bis zur Unicorn EP/DVD. Es ist ja bekannt das Apop ihre Schaffenperioden in Phasen verpacken und ich hole nochmal aus "Soli Deo Gloria + Singles", "Mourn ep + Seven (7) die APBL98 sowie die Apocalyptic Manifesto" = Phase 1.
Dann folgte Welcome to Earth in der verkündet wurde das es der Break-even-point der ersten Phase zur zweiten Phase ist. Phase zwei: Harmonizer mit der Unicorn EP/DVD mit dem Track '114BPM' mit der Ansage "we reached the point of no return" zeigen einen steilen Weg nach vorne und wieder raus aus der Technosymbiose eines Harmonizer-Albums und gipfelte dann in der Kombination des Livesounds seit 1998 auf der You and Me Against the World.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von silence am 23. Januar 2009
Format: Audio CD
Was haben sie nicht alle geunkt und kritisiert: You And Me Against The World sei das Ende von Apoptygma Berzerk. Der ein wenig an Placebo erinnernde, äußerst radiofreundliche Rock stieß bei vielen Anhängern auf wenig Gegenliebe. Wo war die elektronische Verspieltheit, wie man es bei APB gewohnt war und die vor allem bei den Alben Harmonizer und Welcome To Earth ihre Glanzzeiten erlebte? Die ging zugunsten einem knackigeren, wesentlich organischeren Sound in den Hintergrund. Was anfangs noch etwas schwierig anzunehmen war, entfaltet sich jetzt auf Rocket Science in wunderschöner Pracht. Gleich das Intro kommt mit einer musikalischen Offenbarung. Das Gespür für eine erstklassige Eröffnung von Alben besaß Frontmann Stephan Groth schon immer, aber hier hat er sich bei weitem übertroffen. Das Intro mündet in Weight Of The World ein, das unglaublich druckvollen Synthesizer-Rock präsentiert mit Anspielungen auf den typischen Disco-Sound eines Giorgio Moroder. Die Auskopplung Apollo (Live On Your TV) ist so gesehen gar nicht mal der beste Song auf dem Album. Da gibt es mit Incompatible und Shadow wesentlich griffiger und interessante Stücke. Dass APB weiter in diese Richtung gegangen ist, war eine richtige Entscheidung. Mittlerweile stechen die elektronischen Wurzeln wieder etwas deutlicher hervor. War der Vorgänger erst mal ein Ausprobieren, scheint Rocket Science die neue Stilrichtung deutlich zu verfestigen. Alles wirkt stimmiger und harmonischer. Vor allem das verträumte Butterfly Defect macht deutlich, dass Stefan und seine Mannen sich nicht völlig von ihren alten Zöpfen getrennt haben. Das mittlerweile sechste Album ist eine sehr ausgeklügelte Mischung aus Rock und Elektronik und macht einfach Laune! Tipp!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen