Rock n Roll Animal
 
Größeres Bild
 

Rock n Roll Animal

3. April 2000

EUR 5,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
  Song
Länge
Beliebtheit  
1
Intro / Sweet Jane
7:48
2
Heroin
13:03
3
How Do You Think It Feels
3:28
4
Caroline Says I
3:49
5
White Light / White Heat
4:53
6
Lady Day
3:48
7
Rock And Roll
10:08

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 5. April 1999
  • Erscheinungstermin: 5. April 1999
  • Label: RCA Records Label
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 46:57
  • Genres:
  • ASIN: B001SH9VOK
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.677 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
27 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gitarren Gitarren Gitarren....(und Steve Hunter's Intro!) 25. September 2001
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Allein das 3 1/2-minütige Instrumental-Intro von Gitarrist Steve Hunter (und der hervorragenden Band), das nahtlos in eine hart rockende Version von Sweet Jane übergeht ist schon den Erwerb des Albums wert. Dazu gibt es aber noch weitere Highlights mit dem 13-minütigen, melodisch und dynamischen Heroin und dem 10-minütigen funky Rock And Roll, sowie als weiteren VU-Klassiker White Light White Heat als harten Slide-Gitarren-Rocker. Zusammen mit dem Album LIVE aus dem Jahr 1975, das vom gleichen Auftritt stammt und den Schwerpunkt aus Songs von Transformer und Berlin legt, bietet R'R Animal hervorragenden Gitarrenrock (Steve Hunter und Dick Wagner) mit einer sehr guten Rythmussektion. Diese Band hat später u.a. Alice Cooper (75-77), Peter Gabriel (76/77) und Tim Curry (79/80)begleitet. Auch allen Twin Guitar-Liebhabern der härteren und doch melodischen Gangart (Thin Lizzy's Live and Dangerous etc) sehr zu empfehlen. Die beiden Bonus Tracks vom Berlin-Album sind okay, fügen dem ursprünglichen Album aber nichts entscheidend Neues hinzu. Die Klangqualität ist durch das Remastern entscheidend verbessert worden, und für eine Aufnahme von 1973 sehr gut bis hervorragend.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Legendär 29. November 2013
Format:Audio CD|Von Amazon bestätigter Kauf
...wer und wo bitte, gibt es solch ein Intro!!!
Durch Zufall bin ich wieder auf diesen Titel gekommen. Vor 25 Jahren das letzte mal auf Vinyl gehört.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wow! 23. April 2007
Von Cläusken
Format:Audio CD|Von Amazon bestätigter Kauf
Es gibt tatsächlich noch musikalische Offenbarungen! Wenn die letzten Akkorde der 13-minütigen Version von HEROIN verklungen sind, möchte man auf die Knie fallen und Lou Reed huldigen. Der Klang dieses Albums hat mich übrigens auch aus den Socken gehauen, denn bei so alten Live-Alben muss man ja normalerweise ziemliche Abstriche machen. Hier klingt's wie in einer digitalen Kathedrale.

Kaufen! Es lohnt sich wirklich.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Sehr lebendig! 10. März 2014
Format:Audio CD|Von Amazon bestätigter Kauf
Ich mochte Lou Reed schon immer. Früher besaß ich mal dieses Album auf Vinyl. Beim Wiederhören waren der alte Schwung und die poetische Härte der Texte wieder ein Genuss. Das Intro, das in in 'Sweet Jane' übergeht, ist unerreicht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden

ARRAY(0xb1edb1a4)