• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Rock Guitar Basics: Die u... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebrauchsspuren. Mittlerer Schnitt oder Kratzer auf der Vorderseite. Mittlere Falte oder mittlerer Knick auf der Vorderseite. Mittlerer Schnitt oder Kratzer in der Rückseite. Kleine Falte oder kleiner Knick auf der Rückseite. Kleine Falte oder kleiner Knick am Buchrücken. Mittlerer Fleck oder mittlere Abnutzung auf den Seiten. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 9,60 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Rock Guitar Basics: Die umfangreiche neue Rockgitarrenmethodik Taschenbuch – 1995

19 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 29,95
EUR 29,95 EUR 17,44
72 neu ab EUR 29,95 9 gebraucht ab EUR 17,44

Hinweise und Aktionen

  • Sparpakete:
    Musikinstrumente & DJ-Equipment plus attraktive Zugaben oder Vergünstigungen.
    Zu den Sparpaketen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Musikinstrumente für jede Tonart:
    Sind Sie auf der Suche nach einer Gitarre, einem Keyboard oder einem neuen Schlagzeug? Besuchen Sie den Musikinstrumente-Shop bei Amazon.
    Zum Shop

  • Der neue iOS-Shop für Musikinstrumente & DJ-Equipment:
    Nutzen Sie Ihr iPhone nicht nur zum Telefonieren und Surfen.
    Zu dem Shop


Wird oft zusammen gekauft

Rock Guitar Basics: Die umfangreiche neue Rockgitarrenmethodik + Rock Guitar Secrets + Masters of Rock Guitar: Konzepte und Techniken aus 40 Jahren Rockgitarre
Preis für alle drei: EUR 79,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 223 Seiten
  • Verlag: AMA Verlag (1995)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3927190403
  • ISBN-13: 979-0700136987
  • Größe und/oder Gewicht: 21,5 x 2,7 x 30,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 203.543 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Peter Fischer ist der erfolgreichste Autor moderner E-Gitarrenlehrbücher in Europa, die neben den deutschen Versionen auch in englisch, italienisch, chinesisch und japanisch weltweit vertrieben werden.

Seit zwei Jahrzehnten haben seine Bücher die Art und Weise, wie man E-Gitarre lernt und unterrichtet entscheidend verändert. Mit so bekannten Titeln wie den im AMA-Verlag erschienenen "Masters Of Rock Guitar", "Rock Guitar Secrets", "Rock Guitar Basics" oder "Survival Guitar" hat der gebürtige Hagener instrumentalpädagogische Maßstäbe gesetzt und schon so manchem Gitarristen die Tür zur Rockgitarre weit aufgestoßen.

Der 1966 geborene Absolvent des Guitar Institute of Technology, Los Angeles, der sein Musikhandwerk von berühmten Gitarristen wie Paul Gilbert (Mr.Big), Jennifer Batten (Michael Jackson Band), Scott Henderson und Carl Verheyen (Supertramp) lernte, ist darüber hinaus ein gefragter Live- und Studiogitarrist für so unterschiedliche Künstler und Bands wie Mike Leon Grosch, DJ Ötzi, DePhazz, Tom Astor, The Soultans, Die Höhner, Seafoam Green, Andy Brings, u.v.a. . Seine intensive Tätigkeit als Musiker, Dozent und Clinician hat ihn schon nach China, Russland, die USA sowie in fast alle europäischen Länder geführt.

Seit 2008 ist Peter Fischer der musikalische Leiter der Rock-Pop-Jazz-Akademie Mittelhessen, für die er auch deren Ausbildungs- und Gitarrenprogramm entworfen hat. Außerdem geht ein ihm gewidmetes Gitarrenmodell des renommierten deutschen Gitarrenherstellers Framus 2008 in die Serienproduktion.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Peter Fischer, Absolvent des Guitar Institute of Technology (GIT), Hollywood Feature im amerikanischen „Guitar Player“ Magazin (11/89) Leadsänger und Gitarrist der Band "SILBERFISCH", Gitarrist der Band "SONIC BANG!" - the hottest music for the hippest people, Komponist der Filmmusiken „Aporethica“ und „Am Ende des Tages“. Studio- und Livegitarrist für Acts und Firmen wie: Soultans, I-Land, Extrabreit, Die Höhner, ZDF, WDR, Deutsche Telekom, Borussia Dortmund, Vfl Bochum, Mannesmann, CeBit, Radio Hagen, Nordwest, Bruno Knust, Birdy, Christian Loer, Jan Schaberg. Autor verschiedener Workshopserien in internationalen und nationalen Musikmagazinen wie Gitarre & Bass, Fachblatt, Soundcheck, European Musician u. a. umfangreiche Dozenten- und Workshoptätigkeit für moderne Rockgitarre in Deutschland, der Schweiz, Österreich und den U.S.A. Autor vieler erfolgreicher Gitarrenlehrbücher.

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Pascal Frank am 23. Dezember 2002
Format: Taschenbuch
Meiner Meinung nach ist dieses Buch zur Autodidaktik exzellent. Als ich mir dieses Buch zeitgleich mit der Gitarre zulegte, hatte ich keinerlei Erfahrung mit dem Instrument. Genau so fühlte ich mich auch behandelt (lediglich Kenntnisse der Harmonielehre wurden vorausgesetzt, was wohl auch nicht zu viel verlangt ist).
Stück für Stück wird man an die Gitarre herangeführt, vor allem der beiliegende 60 Wochen Plan hilft einem, das Gitarrespielen zu erlernen, insbesondere in einer sinnvollen Reihenfolge. Hält man sich wirklich an den vorgeschlagenen Ablauf, erzielt man schnell Fortschritte (ich habe nie Gitarrenunterricht genommen, sondern lediglich das Buch gehabt).
Etwas demütigend (vor allem zu Anfang) sind die Hörbeispiele, allerdings sollte man sich davon nicht beirren lassen, sie zeigen einem im Gegenteil nur, wie die erlernten Riffs einmal aussehen werden (: .
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Juergen Ohnemus am 31. März 2011
Format: Taschenbuch
Um es kurz zu machen: Peter Fischer bietet eine didaktisch sehr gut aufgebaute E-Gitarrenschule, die einiges vom Lernenden verlangt.
-Es enthält relativ viele Musiktheorie-Abschnitte und ist eher Akkordbasiert als an der Entwicklungs des Solospiels.
-Das 60 Wochen Programm mag einige abschrecken! Aber ich finde, wenn man ein Intrument lernen will, sollte man gesagt bekommen, was wirklich zum Erfolg führt: Üben. Der Übeplan bringt die nötige verbindlichkeit ins Spiel.
-Sehr gut geeignet ist Rock Guitar Basics für Schüler, die z.B. in einer Big Band mitspielen wollen. Die Akkordlehre ist hier so gut dargestellt, dass man dann wirklich auch selbstständig seine Parts aus blossen Akkordsymbolen erstellen kann.Erweiterte Akkorde, wie sie im Jazz Standard sind, werden gut vermittelt.
-Keine Coversongs oder Imitationen davon.
-Lässt sich super mit anderen Schulen kombinieren. (z.B. Steina Troy und Peter Autschbach.) Da überschneidet sich nämlich recht wenig.
-Rock Guitar Basics ist ein wenig trockener und nicht so Fun-Orientiert als andere Hefte. Wer damit klarkommt, kann sich damit aber eine hervorragende Grundlage schaffen.
-Nicht so gut für die ganz jungen geeignet (unter 12 Jahren)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von guitarclub_vienna am 31. Oktober 2008
Format: Taschenbuch
Aufgrund zahlreicher kritischer Rezensionen möchte ich nun auch meine Erfahrungen und meine Eindrücke über das Buch vermitteln. Ich spiele nun seit knapp 2 Jahren E-Gitarre und habe ein Buch wie Rock Guitar Basics lange gesucht! Bin aber auch sehr froh, das Buch erst mit einigen Vorkenntnissen gekauft zu haben! Das soll heißen, obwohl diese Buch mit der richtigen Haltung der Gitarre beginnt, werden sehr viel Theorie- und Praxisübungen vermittelt, die man als blutiger Anfänger einfach nicht so gerne lernen möchte. Ich will damit sagen, dass meine Erwartungshaltung an ein Gitarrenlehrbuch vor 2 Jahren eine andere war als heute! Daher empfehle ich diese Buch jedem leicht fortgeschrittenen Anfänger! Ich selbst verwende das Buch als Nachschlage-Werk parallel zum Gitarreunterricht! Der detaillierte Übungsplan wäre ZB. nichts für mich - aber jedem das seine! Das Buch beinhaltet folgende Schwerpunkte: Timing, Akkorde, Grundlagen der Harmonielehre, Gehörbildung, Notenlesen und Songaufbau mit zahlreichen Beispielen zum Üben!
Bei negativen Rezensionen kann ich nur vermuten, dass die Funktion dieses Buches nicht verstanden wurde!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Robert Waldmann am 23. Juni 2012
Format: Taschenbuch
Habe das Buch für den Unterricht des öfteren verwendet und allgemeine harmonische Grundprinzipien werden darin ja auch verständlich erklärt. Aber da liegt auch ein bißchen das Problem mit diesem Buch: wer sich mit Rockgitarre beschäftigen will, der wird schnell feststellen, daß dem Autor Stilrichtungen wie Jazz oder Fusion sehr viel näher sind, als der Titel des Buches vermuten läßt (wieviele Rocksongs gibt`s denn mit min7th b5 oder alt dom7th Chords? ). Das merkt man auch den sog. jamtracks an, die recht harmlos daherkommen und einfach nicht mehr up to date sind. Allerdings braucht man wirklich keine Eigenkompositionen eines Buchautors einzuüben, wenn man bedenkt wieviel Zeit dafür draufgeht, die sinnvoller mit dem Erlernen von wirklich bekannten Rockklassikern verbracht wäre - da lernt man übrigens immer noch am meisten ! Zwar weist der Autor auf solche Klassiker hin, aber - abgesehen von smoke on the water - gibt`s nichts wirklich Rocktypisches. Die Riffs Marke Eigenbau grooven nur z.T., bei manchen schmerzen die Geschmacksnerven schon arg. Brauchbar ist der Blattleseteil und die Rhythmikübungen - sind aber keine Rockguitarbasics. Fazit: das was gut ist an dem Buch, findet sich auch etliche Male woanders wieder, der Rest riecht ein bißchen nach: wir schaffen uns mal im Vorbeigehen auch noch Rockgitarre drauf, ohne uns wirklich gründlich damit befaßt zu haben...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 29. November 2001
Format: Taschenbuch
Also, ich schließe mich der Meinung an, das dieses Buch absolut nichts für Anfänger ist. Man muss schon ein paar Monate Gitarre gespielt haben, um mit diesem Buch etwas anzufangen, da die Theorie sehr massiv auf einen einhämmert und wenn man noch nie gehärt hat wie man einen Akkord spielt, sollte man auf jeden Fall die Finger davon lassen. Ich selber muss sagen, dass es wirklich sehr harte Teile gibt aber da muss man eben durch und von nichts kommt nichts!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen