Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Rock,Art and the X Ray Style

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.

Joe Strummer & The Mescaleros Audio CD
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 5,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 24. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 8,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Joe Strummer & The Mescaleros-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Joe Strummer & The Mescaleros-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Wird oft zusammen gekauft

Rock,Art and the X Ray Style + Streetcore + Global a Go-Go
Preis für alle drei: EUR 23,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Streetcore EUR 8,97
  • Global a Go-Go EUR 8,97

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (18. Oktober 1999)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Mercury (Universal Music)
  • ASIN: B00002MHSP
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 69.311 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Tony Adams 6:35EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Sandpaper Blues 4:25EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. X-Ray Style 4:32EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Techno D-Day 4:06EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. The Road To Rock 'n' Roll 3:59EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Nitcomb 4:30EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Diggin The New 3:07EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Forbidden City 4:45EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Yalla Yalla (Album Version) 6:56EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Willesden To Cricklewood 6:47EUR 1,29  Kaufen 


Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

JOE STRUMMER AND THE MESCALEROS Rock Art and The X-Ray Style (1999 UK 10-track debut CD album featuring the singles Yalla Yalla and Tony Adams picture sleeve)

INTRO

Der aktuelle Mescalero-Aufruf des Joe Strummer, weiland Vorsprecher punkigen Rocks mit Reggaekante von der Insel. Like Vietnam und Clash-Split never happend, kommt symptomatisch der Opener 'Tony Adams' daher. Fußballidol Adams war bekanntlich prächtig ausgestattet mit ehedem als 'britisch' bezeichneten Abgrätschertugenden (die unsere Jungs neben dem ganzen anderen Unvermögen eh nicht mehr lernen werden) und dem populistischen Brauchtum, persönlichen (und in diesem Falle eben der ganzen Nation) Mißerfolg mit dem Geiste des Weins zu Leibe zu rücken. Tugenden, die - im angemessen übertragenen Sinne - auch dem Britpunker von anno dunnemals anhaften. Eben netter Reggae im Clash Style, geprägt vom heiser-markanten Organ des Meisters und dem gewohnt hölzernen, gleichwohl liebenswerten Offtakt-Gewerkel der jeweiligen Mitstreiter, dazu etwas elektronischer Beat. Volkstümliche Angelegenheit, Filigranität Fehlanzeige. Im weiteren auch mal pomadiger Pop. Wobei es das Geheimnis dieser Stimme bleiben wird, weshalb der Aficionado (und ich reihe mich da, wie ich einmal mehr einsehen muß, nahtlos ein) dem transportierten Textgut immer mehr Verstand und Tiefgang ablauschen will, als eigentlich vorgefunden werden kann ('Spanish Bombs' ist so ein Beispiel). Kommt des öfteren mit geradezu dylanesk anmutendem Genöle ins Haus, wobei ihn mit diesem Altmeister songwriterischer Kunst eint, daß man beide für ihr - bei Lichte betrachtet - langstreckenweises Sich-gemein-Machen mit Belanglosem nicht recht schelten mag. Resümee: vermeintlich Wissendes zwischen Tony Adams und Bob Dylan. Wetten, daß dazwischen kein Blatt Papier paßt?

Folke Schneider / ©Intro - Musik & so
mehr unter www.intro.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD .


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Comeback eines Helden 12. Oktober 2006
Format:Audio CD
Von einer Stippvisite bei den Pogues abgesehen, ist dies das erste Mal seit der Auflösung der Clash, dass Joe Strummer wieder mit einer festen Band zusammenarbeitete und damit hat er einige überrascht. Ich bin kein Spezialist dafür, aber das ist sowas wie Weltmusik, oder?

Wie dem auch sei, es hat mehr mit "Sandinista" und seinem Solowerk "Earthquake Weather" zu tun als mit "The Clash". Punk war er nur noch im Geiste, aber was heißt "nur". Wenn man den Punk an sich auf einen einzigen Musiker reduzieren könnte, dann ist es wohl eher Joe Strummer als Johnny Rotten.

Als Anspieltips sollten dienen "Tony Adams" (ja, der englische Fußballer), "The Road To Rock'N'Roll" und "Yalla Yalla". Den Vogel schießt Strummer allerdings mit "Willesden To Cricklewood" ab, eine Ballade, fast so schön wie "Straight To Hell", einer meiner All-Time Favourites der Clash.

Als er mit den Mescaleros auf einem Punkfestival diese Musik vorstellte, murrte das Publikum. Strummer darauf: "Was wollt ihr eigentlich? Ohne mich gäb's euch gar nicht."

Da ist was Wahres dran.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Rock von Alt-Punker 15. Januar 2000
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Der ehemalige Sänger von "The Clash" überrascht hier den Hörer mit eigenständigen Songs, die sich keiner bestimmten Musikrichtung zuordnen lassen. Sie schwanken von punkig bis zum Reggea, alles scheint aus verschiedenen Alben zu stammen, passt aber trotzden gut zusammen. Sein bester Titel "This is all about your speech" wirkt mit einer Mischung aus Zorn und Nachdenklichkeit auf den Hörer. Tiefste Ironie spricht dann aus seinem Song "I was the reserve DJ playing Culumbian Mountain Beats", was ja nun vom Text her wirklich überhaupt nicht zu ihm paßt. Insgesamt wirkt die CD frisch und unverbraucht, sie bietet die etwas andere Abwechslung von der bekannten Chart-Kost. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Joe Public mit phantastischem Comeback 1. November 1999
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Die rostige Stimme ist zurück und thront noch immer über dem Sound-Dschungel aus Reggaebeats, Folkharmonies und gestrummten Gitarren. Wären The Clash (ihr wisst schon: die beste Band der Welt!) heute noch gemeinsam am werkeln, so würden sie wohl eine ähnliche Melange anrühren. Mitsingen, mittanzen, ein paar melancholische Sprengsel und vor allem, die Einladung zum Wiederhören.
"Rock Art And The X-Ray Style" entfaltet seinen vollen Reiz, wie alle guten Platten, nicht sofort, entwickelt sich dafür aber zum treuen Begleiter.
Gleich hinter "Combat Rock" einordnen.
(Review aus "Der Schallplattenmann sagt" #173 vom 31.10.1999)
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar