Menge:1
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 3,45 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Robo Geisha


Preis: EUR 9,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf durch wernernickl und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
5 neu ab EUR 7,96

LOVEFiLM DVD Verleih

Robo Geisha auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Robo Geisha + Zombie Ass + Vampire Girl vs. Frankenstein Girl
Preis für alle drei: EUR 26,21

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Naoto Takenaka, Aya Kiguchi, Demo Tanaka, Kentaro Shimazu, Hitomi Hasebe
  • Komponist: Yasuhiko Fukuda
  • Künstler: Noboru Iguchi, Yasutaka Nagano, Satoshi Arashi, Naobumi Ashi, Gen Itô, Akira Fujita
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Japanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: WVG Medien GmbH
  • Erscheinungstermin: 30. Juli 2010
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 101 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B003KHJJLG
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 14.881 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Die beiden Schwestern Yoshie und Sis könnten unterschiedlicher kaum sein. Sis wird zu einer ehrenwerten Geisha ausgebildet, während es bei ihrer jüngeren Schwester nur zu niederen Haushaltsarbeitenreicht. Als sich Sis in den Sohn des örtlichen Stahlbarons verliebt, dieser aber viel mehr ein Auge auf Yoshie wirft, eskaliert die Situation und die beiden Mädchen treten in einen bizarren Konkurrenzkampf um die Gunst des jungen Mannes. Durch immer absurdere cybermechanische Körpermodifikationen versuchen sie attraktiver zu wirken, mutieren dabei aber immer mehr zu gefährlichen Mordmaschinen. Ein Umstand, der ein kriminelles Syndikat auf den Plan ruft, welches mit Sis und Yoshie eigene Pläne hat. Doch die beiden jungen Frauen dulden bei ihrem Wettstreit keine Störenfriede und so metzeln sie sich durch ganze Horden von hinterlistigen Gegnern, bis sie sich am Ende zum großen Showdown selbst gegenüberstehen. Und dieses Finale stellt wirklich alles in den Schatten, was jemals von einer Kamera festgehalten wurde…
Nach den von Splatterfans weltweit gefeierten Hits Machine Girl und Tokio Gore Police rechnete niemand damit, dass es so schnell noch mal einen Film geben wird, der diese beiden Japan-Trash-Instant-Classics an totalem Wahnsinn und irrwitzig absurden Ideen übertreffen könnte. Doch Robo Geisha erhöht tatsächlich noch mal die Schlagzahl an unglaublichen Verrücktheiten und makabren Comic-Splatter-Einfällen.

VideoMarkt

Hinter den ehrenwert wirkenden Fassaden der Kagena Steel Company betreibt ein sinistres Vater-Sohn-Duo die Vernichtung Japans und Erringung der alleinigen Weltherrschaft. Zu diesem Zweck bauen die Kagenas nicht nur eine Sprengwaffe, gegen die sich herkömmliche Atombomben wie Tischfeuerwerke ausnehmen, sondern umgeben sich auch noch mit einer Armee weiblicher Kampfcyborgs, für deren humanoide Basis man mit Vorliebe auf Geishas zurück greift. Mit der schönen, doch eigenwilligen Yoshie hat man sich die Falsche ausgesucht.

Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tom am 30. Juli 2010
Format: DVD
Nur mit weniger guts and gore, was aber nicht schade ist. In den übrigen Filmen der Macher hat man sich irgendwann an den Blutfontänen satt gesehen und viel wichtiger sind die völlig abstrusen Einfälle. Bei Robo Geisha ist das meiste Blut am Computer entstanden, aber dafür wird hier ein Gagfeuerwerk erster Güte aufgefahren. Alles ist herrlich trashig, übertrieben, mehr oder weniger schlecht gespielt, aber genau das macht diese Filme ja so gut. Sie sollen unterhalten und das tun sie. Robo Geisha ist zwar kein zweiter Tokyo gore police, doch für Fans des Teams ein echtes Muss. Im Vergleich mit Samurai Princess hat er auch weniger Längen. Ich bin gespannt, was als nächstes kommt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Steffi Werner am 22. Juli 2010
Format: DVD
Bereits am Anfang startet "RoboGeisha" voll durch. Die ersten zehn Minuten des Films stellen ja schon eine so kreative Splatter-Groteske dar, dass man ob ihrer Beklopptheit tierisch lachen muss. Da jagt eine meschuggene Regie-Idee die nächste. Und die filmische Objektisierung des weiblichen Körpers wird konsequent auf die Spitze getrieben mit kybernetisch gepimpten und als Waffe instrumentalisierten Frauen. Die Typen, die diesen Film gemacht haben, nehmen garantiert viele Drogen oder haben schlicht einen an der Klatsche. Man will ja teilweise gar nicht glauben, was man in "RoboGeisha" für Absonderlichkeiten zu sehen bekommt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michi am 8. Januar 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Also ich fand diesen Film sowas vom dumm und öde.
Hat nichts von Thrash und Splatter wie beschrieben.
Das einzig gute an diesem Film ist die Geschichte der beiden Schwestern und dann hörts schon auf.
Film ist nicht empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen