EUR 17,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Derzeit nicht auf Lager.
Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Robinson Crusoe: 4 CDs ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,25 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Robinson Crusoe: 4 CDs Audio-CD – Gekürzte Ausgabe, Audiobook, CD


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Gekürzte Ausgabe, Audiobook, CD
"Bitte wiederholen"
EUR 17,99
EUR 17,99 EUR 14,10
2 gebraucht ab EUR 14,10

Wird oft zusammen gekauft

Robinson Crusoe: 4 CDs + Reise zum Mittelpunkt der Erde + Reise um den Mond: 3 CDs
Preis für alle drei: EUR 40,97

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Alles muss raus - Kalender 2015
Entdecken Sie bis Ende März 2015 unser Angebot an reduzierten Kalendern für das Jahr 2015. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Produktinformation

  • Audio CD
  • Verlag: Hrbuch Hamburg; Auflage: 2 (16. August 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3867428034
  • ISBN-13: 978-3867428033
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 12,8 x 1,2 x 14,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 303.287 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Daniel Defoe wurde als Sohn eines Fleischers Anfang 1660 in London geboren. Nach einer kaufmännischen Ausbildung gab er mehrere Zeitschriften heraus, ein Angriff auf die Kirche brachte ihn sogar ins Gefängnis. Wieder entlassen schrieb er zahlreiche Romane, mit Robinson Crusoe erzielte er im Jahre 1719 einen Welterfolg. Defoe starb am 26. April 1731 in London.

Rufus Beck ist ein bekannter Film- und Theaterschauspieler, aber vor allem ein gefeierter Sprecher. Mit seiner Hörbuchinterpretation von Harry Potter hat er die Herzen der Fans erobert und wurde dafür sowohl mit dem HörKules (2000) als auch mit dem HÖRkulino (2008) ausgezeichnet. Der Facettenreichtum seiner Stimme erweckt jede Hörbuchproduktion zum Leben. 


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin S. am 26. Februar 2007
Format: Audio CD
Nun habe ich soeben das spannendste Buch meiner Kindertage - Robinson Crusoe - als Hörbuch an einem Stück angehört. Für die Leseleistung von Rufus Beck kann es nur 5 Sterne geben. Er ist ein begnadeter Leser.

Tja, und das mittlerweile 288 Jahre alte Buch von Daniel Defoe ist auch Heute, auch für Erwachsene, noch spannend und unterhaltsam.

Allerdings muss ich aus heutiger Sicht sagen, dass es als Kinderbuch kaum geeignet ist. Ich habe mal genau aufgepasst und bin über den Bodycount erschrocken. Da werden insgesamt 26 Eingeborene erschossen um einem Weißen zu befreien. Ein klares Zeichen wie man damals, auch in Schriftstellerkreisen, den Wert des Lebens von "Wilden" einschätzte.

Außerdem werden noch, in reiner Selbstverteidigung, versteht sich, 6 Piraten erlegt. Zusammen mit den zwei umgebrachten Kannibalen aus Freitags Flucht sind das also 34 Leichen.

Ebenfalls stört mich dass Daniel Defoe es am Ende nicht für nötig erachtet zu schildern welchen Weg Freitag eingeschlagen hat. Ist er ganz selbstverständlich mit Robinson als Diener nach England mitgegangen, obwohl doch in Kürze sein Vater zur Insel kommen wollte und ihn herzlich gerne hätte nach Hause bringen wollen, und in einer Stelle des Buches auch von Freitags Heimweh die Rede ist...

Jedenfalls bleibt das alles ungeklärt. Vielleicht liegt es daran, dass die Lesung leicht gekürzt ist. Man sollte mal im Buch nachschauen.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan Erlemann HALL OF FAME REZENSENTTOP 100 REZENSENT am 19. Mai 2010
Format: Audio CD
Robinson Crusoe verzweifelt. Er will in die Ferne, sein Vater aber untersagt ihm jegliche Seereise. Als sechzehnjähriger Mann wagt er nach einer kurzen Landreise, die er im Auftrag seines Vaters antritt, die Flucht aus der familiären Enge. Trotz des ausdrücklichen Verbots seines Vaters geht er an Bord eines Schiffes, gerät aber bereits nach wenigen Tagen in Seenot. Die Mannschaft kann sich zwar ans englische Festland retten, Robinson schämt sich aber so sehr, dass er nicht den Weg nach Hause antritt, sondern als Begleiter eines Handelsschiffes nach Afrika reist. Doch schon seine zweite Reise an die ferne Küste endet in Gefangenschaft. Zwei Jahre verbringt er als Sklave eines Piratenkapitäns an Land, ehe ihm die Flucht glückt. Er reist nach Südamerika, wo er eine Zuckerrohrplantage kauft und mit ehrlicher und harter Arbeit versucht, sein Glück zu finden. Doch wiederum packt ihn das Fernweh. Auf Betreiben der anderen Zuckerbauern begleitet er als Afrikakundiger ein Schiff, das soviele Sklaven wie nur irgend möglich aus Afrika zu den Plantagen der Zuckerbauern schaffen soll.
Doch die Reise steht unter keinem guten Stern. Nach langer Flaute und endlosen Wochen geraten die Männer noch in der Nähe der Küste Südamerikas in einen furchtbaren Orkan. Sie erleiden inmitten der Wasserwüste Schiffbruch und alle Matrosen kommen um. Nur Robinson kann sich auf ein kleines Eiland retten. Nachdem er viele brauchbare Dinge aus dem in den Klippen gestrandeten Schiff bergen kann, beginnt er sich auf der unbewohnten Insel einzurichten. Er erlernt das Töpferhandwerk, flechtet Körbe, bestellt einen Acker, beginnt mit den wilden Ziegen der Insel eine Viehzucht und erbaut eine wahre Festung.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Britta Rittmeier am 27. März 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Eine meiner Lieblingsgeschichten, welche meinen Sohn immer wieder in den Bann zieht. Nett vorgetragen und immer wieder ein Ohrenschmaus. Das COver gefällt uns genauso wie die CD an sich.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen