EUR 37,77 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von maniacvideofreak
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Buch-Mix
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Die DVD befindet sich in sehr gutem Zustand!
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 8,00 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Robin und Marian
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Robin und Marian

14 Kundenrezensionen

Preis: EUR 37,77
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch maniacvideofreak. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
3 neu ab EUR 37,77 11 gebraucht ab EUR 14,50 1 Sammlerstück(e) ab EUR 29,88

Sony Entertainment Shop
Entdecken Sie im Sony Entertainment Shop noch mehr Film-Highlights. Weitere Sony Elektronik-Produkte finden Sie im Sony Shop.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Robin und Marian + Der Wind und der Löwe
Preis für beide: EUR 45,76

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Sir Sean Connery, Audrey Hepburn, Nicol Williamson, Robert Shaw, Richard Harris
  • Regisseur(e): Richard Lester
  • Komponist: Michel Legrand
  • Künstler: James Goldman, Denis O'Dell, David Watkin
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Italienisch (Mono), Deutsch (Mono), Englisch (Mono), Französisch (Mono), Spanisch (Mono)
  • Untertitel: Englisch, Französisch, Deutsch, Polnisch, Tschechisch, Türkisch, Hindi, Arabisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Griechisch, Hebräisch, Spanisch, Italienisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Sony Pictures Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 6. August 2002
  • Produktionsjahr: 1975
  • Spieldauer: 104 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000069CXE
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 29.889 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Lange Jahre war Robin Hood (Sean Connery) auf sinnlosen Kreuzzügen unterwegs. Doch bei seiner Rückkehr nach England steht es schlimm um das Land. Der Sheriff von Nottingham (Robert Shaw) terrorisiert im Auftrag seines Herrn Sir Ranulf (Kenneth Haigh) die Bevölkerung. Mit ein paar treuen Gefolgsleuten kann Robin seine Jugendliebe Marian (Audrey Hepburn) aus den Kerkern des Sheriffs befreien, aber jetzt wird er von der ganzen Armee gejagt. Um unnötiges Blutvergießen zu vermeiden, schlägt Robin einen Zweikampf zwischen sich und dem Sheriff vor. Es kommt zum Duell auf Leben und Tod. Der Sieger entscheidet über Freiheit oder Knechtschaft der Bevölkerung. Erleben Sie eines der größten Abenteuer des englischen Mittelalters in diesem spannenden Film mit Starbesetzung!

Amazon.de

Der unterbewertete Film Robin und Marian unter der Regie von Richard Lester ist in Wahrheit ein Klassiker und einer der romantischsten Filme, die jemals gedreht wurden. Ausgehend vom Drehbuch von James Goldmann, hat Lester die Rolle des gealterten Robin Hood mit Sean Connery besetzt, der nach Jahren der Kreuzzüge schließlich zurückkehrt und einen zusehends wahnsinniger werdenden König Richard (Richard Harris) vorfindet. Robin und Little John (ein sehr lustiger Nicol Williamson) finden schnell heraus, dass der Sheriff von Nottingham (Robert Shaw) immer noch seine widerlichen Betrügereien betreibt und dass Maid Marian (Audrey Hepburn) als Nonne im Kloster weilt. Lester hat das gleiche Händchen für diesen Kostümfilm wie er es bereits bei Die drei Musketiere und Die vier Musketiere bewiesen hat. Herzstück des Films aber sind die spürbaren Gefühle zwischen Hepburn und Connery (und zwischen Connery und Williamson). Für das Ende garantieren wir ein Minimum von drei Taschentüchern. --Marshall Fine

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
13
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 14 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

63 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Mühlmann am 3. November 2004
Format: DVD Verifizierter Kauf
Dieser relativ wenig bekannte Film von 1976 bietet ein erlesenes Aufgebot herausragender Schauspieler in der wahrscheinlich ungewöhnlichsten Verarbeitung der Legende von Robin Hood. Fans, die ein Actionspektakel wie bei Kevin Costner erwarten, werden allerdings enttäuscht.
Dieser von Richard Lester (Beatles Filme, Die drei Musketiere) meisterhaft inszenierte Film konzentriert sich auf die Charaktere der Figuren in einer Zeit, über die in den „normalen" Verfilmungen nichts erzählt wird:

Viele Jahre NACH den Abenteuern im Sherwood Forest, die zur Befreiung König Richards führten, sind Robin Hood (Sean Connery!) und sein treuer Little John immer noch mit Richard unterwegs. Die Kreuzzüge sind verloren und der König (Richard Harris!) hat sich längst als grausamer, weinseliger und egozentrischer Irrer entpuppt. Diese Charakterisierung ist eher selten und klingt am ehesten noch in der hervorragenden Robin of Sherwood Serie von Richard Carpenter an (dort spielt John Rhys Davies den Richard als berechnenden König).
Nachdem Richard - historisch korrekt - von einem Pfeil verwundet wird und im Sterben liegt, verlassen ihn Robin und John und kehren in den Sherwood Forest zurück.
Dort treffen sie auf alte Bekannte und ihre eigene Legende...
Natürlich ist auch Robins große Liebe Marian (Audrey Hepburn!!) nicht weit, auch wenn sie damals aus Kummer ins Kloster ging.
Robins alter Widersacher, der Scheriff von Nottingham (Robert Shaw!) ist nach wie vor an der Macht und wünscht sich wehmütig die alte Zeit zurück, als er noch einen würdigen Gegner hatte.
Prinz John (Ian Holm!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 22. Januar 2004
Format: DVD Verifizierter Kauf
Robin Hood kehrt nach 20 Jahren mit Little John aus den Kreuzzügen zurück. Nach dem Tod des mittlerweile geistig verwirrten Richard Löwenherz besteigt Sir John den Thron. Robin ist bereits zur Legende geworden. Er begegnet noch einmal allen, die seinen Weg säumten- den alten Gefolgsleuten aus dem Sherwood Forest, seiner großen Liebe Marian, die in der Zwischenzeit Nonne geworden ist und dem Sheriff von Nottingham, der immer noch die Grafschaft regiert- ein letztes Mal muß Robin gegen ihn in den Kampf ziehen...
Der Titel schreckt viele Leute vor einer Betrachtung des Films ab, da sie vermuten, eine kitschige Schmonzette serviert zu bekommen. Natürlich gibt es auch romantische Szenen zwischen Robin und Marian, aber sie sind nur eine Facette dieses komplexen, unterschätzten Werks, das zu seiner Zeit (1976) ein Flop war, da die Zuschauer wohl eine übermütige Musketier-Variante (zuvor von Richard Lester inszeniert) erwartet hatten. Tatsächlich ist dies, neben den Errol Flynn-Filmen, die beste Bearbeitung des historischen Stoffs. Zum einen ist der Film wohl am authentischsten, was die letzten Jahre Robins angeht (auch wenn sein Tod eigentlich auf das Konto einer Äbtissin geht), denn in welchem anderen Film endet die Geschichte tragisch? Der Film ist aber ebenso weit davon entfernt, trockenes Drama zu sein- Tragikomödie dürfte der treffenste Begriff für diese Entmythifizierung einer Legende sein. Das Drehbuch (vorzügliche Dialoge!) von James Goldman und die Inszenierung von Beatles-Regisseur Lester (er wählt immer sinnvolle Einstellungen und inhaltliche Übergänge) sind gleichermaßen pointiert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
36 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sir Allert Cron von Galasvale am 19. Juni 2004
Format: DVD
Gleich mehrere "völlig neue Ansätze" realisiert Richard Lester mit seiner Annäherung an den klassischen Robin Hood Stoff: Ausgehend von der Frage, die sich jeder stellt, der Gefallen an einer Geschichte gefunden hat - "...und wie ging es nach dem Happy End eigentlich weiter?" - ist "Robin und Marian" eine Charakterstudie über das Alt-Werden. In der ganzen Bedeutung dieses Begriffes.

Die Sterblichkeit des Menschen im Allgemeinen, die auch vor den Inhabern "unsterblicher" Mythen nicht haltmacht - in diesem Falle Robin Hood und das ganze Panoptikum "seiner" Gefolgsleute (Little John, Will Scarlet, Bruder Tuck, seine geliebte Maid Marian, aber auch König Richard, der Sherrif von Nottingham und Prinz John gehören dazu) ist zentraler Dreh- und Angelpunkt der Geschichte.

Jeder weiß, wie die klassische Robin Hood Geschichte ihr Ende fand: König Richard kehrte nach England zurück, verwies den heimtückischen Bruder und Trohnschleicher Prinz John in die Schranken und die Schreckensherrschaft des Sheriffs von Nottingham fand ihr Ende; der Widerstand des Rebellen Robin Hood wurde gerechtfertig und im Nachhinein geadelt. Doch wie ging es weiter? Waren fortan alle glücklich und zufrieden - wie in der Disney-Fabel?

Richard Lester orientiert sich an den historisch überlieferten Sachlage - natürlich hatte König Richard, gerade aus den Händen seiner Entführer durch das Lösegeld befreit, das Robin und seine Helfershelfer für ihn gesammelt hatten, nichts besseres zu tun, als seine politischen Ziele sogleich dort wieder aufzunehmen, wo er über sie gestolpert war.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen